You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

1

Tuesday, October 1st 2019, 8:38am

54 Liter Zweitbecken

Hallo,Ich betreibe mein 200 Liter Becken nun schon seit Dezember 2017. Läuft soweit ganz ordentlich.
Dennoch, oder gerade deshalb, hatte ich schon immer mal Lust, ein kleines Zweitbecken einzurichten. Die ursprüngliche Idee war, es für Ableger und "Problembesatz" zu verwenden. Ich hatte zum Beispiel schon zwei Seehasen, der letzte wurde Opfer meiner Weißstreifenputzergarnele. Den ersten Hasen hat die nie angeschaut. Seltsam, aber so war es halt. Also kam die Idee auf, diese Garnele in einem anderen Becken unterzubringen, anstatt sie zum Händler zu bringen. Mein großes Becken besteht aus einem Mischbesatz aus Weichkorallen und LPS. Die LPS kommen meiner Meinung nach aber nicht so richtig zur Geltung. Auch dafür wäre eigentlich ein zweites Becken gut.

Hinzu kommt noch, dass ich vor einiger Zeit bei einem Forenmitglied (Hallo Meutenpapa) zwei Aqua Medic Cube 50 gekauft habe. Die wollte ich eigentlich für das große Becken.
Problem Nummer 1: Aufhängung habe ich nicht schön hinbekommen, da über meinem Becken ein Regal ist. Das sah sehr bescheiden aus.
Problem Nummer 2: Ausleuchtung war im großen Becken sehr Spotlastig. Das gefiel mir gar nicht.
Also waren die zwei Lampen übrig. Was liegt näher, als die Idee vom Zweitbecken endlich umzusetzen. Technik hatte ich vom großen Becken noch einiges da.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

2

Tuesday, October 1st 2019, 8:55am

Becken und Technik

Nun zum Becken und Unterschrank.
Ich habe ein 54 Liter Standartaquarium verwendet. Preisgünstig und eine gute Größe für mein Vorhaben.

Die beiden Cube 50 habe ich mal mit demn mitgelieferten Glashaltern montiert. Das war mir aber irgendwie unheimlich, wie die Lampen als großer Hebel an dem dünnen Glas arbeiten. Also mußte das anders gelöst werden.

Den Unterschrank habe ich aus 30x30mm Item- Profilen gebaut. Das ist zwar gnadenlos überdimensioniert, die waren aber als Reste noch vorhanden. Die Außenverkleidung habe ich mit 19mm Möbelplatten gemacht. Die Platten halten mit Magneten am Untergestell.



Auf dem Linken Bild ist am Gestell die Besfestigung der Leuchten zu sehen. Habe ein Gewinde in das Profil geschnitten, und die Flexarme da draufgeschraubt. Somit lastet die Kraft nicht mehr auf den Scheiben.
Zusammengefaßt sieht die Technik zum Start nun so aus:
2x Aqua Medic Cube 50
Strömung mit Tunze 6020
Abschäumer Tunze 9001
Heizstab

Zur Not habe ich noch zwei Jebao SW4 als Reserve da, falls die Strömung so nicht reicht.
Weiter gehts mit Inbetriebnahme und Besatz......
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

3

Tuesday, October 1st 2019, 9:11am

Inbetriebnahme

Mein großes Becken habe ich mit künstlichem Gestein gestartet. Für das kleine Becken stand schon immer fest, dass es mit 100% Lebendgestein gestartet wird. Zur Zeit ein schwieriges Thema, aber ich habe einen Händler gefunden, der mir 5kg geliefert hat. Ich war nur etwas enttäuscht, dass es nur zwei große Steine waren. Die Enttäuschung legte sich aber recht schnell, denn diese beiden Steine haben eine sehr vorteilhafte Form. Der eine war länglich gebogen, der zweite auch eher langgezogen. Beide rochen angenehm nach Meer. Der Aufbau war schnell gemacht. Sieht von vorn sehr wuchtig aus, ist aber trotzdem schmal. Umströmung ist auch sehr gut. Stellflächen für Korallen sind auch vorhanden.

Am 23. September gings dann los.






Als Bodengrund habe ich Bali Sand in der kleinen Körnung verwendet.
Der Korallenerstbesatz kam schon drei Tage vor dem Lebendgestein ins Becken. Nicht ganz freiwillig. Meine Uritai- Garnelen haben es massiv auf meine Zoanthus abgesehen. Die haben die so sehr bedrängt, dass die schon über eine Woche zu waren. Da habe ich die schon vorzeitig eingesetzt. Sind jetzt auch wieder schön offen. Briareum sitz wie es sich gehört auf einem extra Stein. Die Sinularia (unter der Strömungspumpe) ist auch mit eingezogen. Im großen Becken wächst die einfach nicht.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

4

Tuesday, October 1st 2019, 9:22am

Besatz

Am Wochenende war ich bei Nautilus in Naunhof. Schnecken kaufen. Natürlich blieb es dabei nicht. Eine größere Sinularia und eine stattliche Tubipora durften auch noch mit. Die sind jetzt im Becken, um die Biologie ein wenig zu unterstützen. Gekauft habe ich die eigentlich für mein großes Becken. Die beiden werden, wenn das Becken etwas steht, durch die LPS aus dem großen Becken ersetzt. Mein großes Becken soll dafür mehr in die Weichkorallenrichtung gehen. Aber um die Biologie anzukurbeln, und etwas Nährstoffe zu verbrauchen sind die schon gut.



Zu den Korallen werden jetzt noch meine Ableger eins Becken kommen. Meine Bartkoralle wächst wie blöd, die Ableger haben mitlerweile auch schon wieder zehn Köpfe. Zwei davon werden ins kleine Becken kommen. Dazu noch ein Ableger Caulastrea. Bei den Euphyllia muss ich erstmal schauen, wie sich das kleine Becken entwickelt. Die Kampftentakel könnten zum Problem werden.

Habe im großen Becken noch eine Catalaphyllia. Die tut sich dort schwer. Auch die wäre noch ein Umzugskandidat.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Meutenpapa

Unregistered

5

Tuesday, October 1st 2019, 9:26am

Hinzu kommt noch, dass ich vor einiger Zeit bei einem Forenmitglied (Hallo Meutenpapa) zwei Aqua Medic Cube 50 gekauft habe



Boh du, das hätte ich nie gemacht.

Damit bist du ein unwiederrufliches Abo eingegangen :gb: , bekommst nun 1/4 jährlich Sachen zu geschickt die wirklich keiner gebrauchen
kann. :D

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

6

Tuesday, October 1st 2019, 9:28am

erste Wasserwerte

Gestern Abend habe ich erstmal Wasserwerte genommen. Geprüft gegen Referenz von Fauna Marin:

Temperatur 25°CSalz 1,026

PH 8,15
KH 6,1
Ca 440
Mg 1380
NO3 10

PO4 0,18Den Salzgehalt habe ich gleich angepaßt. Die KH habe ich mit Kaisernatron angehoben.


Für ein frisches Becken, dass gerade knapp eine Woche steht sind die Werte doch eigentlich nicht schlecht.

Und jetzt: Meinungen und Kritik von Euch



Hinzu kommt noch, dass ich vor einiger Zeit bei einem Forenmitglied (Hallo Meutenpapa) zwei Aqua Medic Cube 50 gekauft habe


Boh du, das hätte ich nie gemacht.

Damit bist du ein unwiederrufliches Abo eingegangen :gb: , bekommst nun 1/4 jährlich Sachen zu geschickt die wirklich keiner gebrauchen
kann. :D
Irgendwer kanns immer brauchen....
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Posts: 2,364

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

7

Tuesday, October 1st 2019, 3:26pm

Hallo Thomas,
der Trend geht unzweifelhaft zum Zweitbecken. :D

Ich finde Dein Becken echt gut gelungen.
lg
Beate

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

8

Thursday, October 24th 2019, 9:46am

Lebenszeichen

Hallo,
Mal wieder Zeit für ein Update.
An Korallen habe ich eine Catalaphyllia aus meinem grossen Becken dazugesetzt. Die hat sich im grossen Becken irgendwie nicht wohlgefühlt. Im Zweitbecken ging sie sofort auf, und sah richtig gut aus. Scheint also eine gute Idee zu sein. Zusätzlich sind noch zwei Ableger Bartkorallen mit umgezogen. Die sehen zwar im Moment nicht so gut aus, aber das liegt daran, dass sie massiv neue Köpfe entwickeln. Dabei sehen die immer für ein Paar Tage schlecht aus.




Bei meinem Händler in Jena habe ich noch zwei Fungia aus eigener Nachzucht mitgenommen. Dazu noch eine Favia, welche auch aus meinem grossen Becken stammt. Endlich habe ich auch mal eine Acantastrea zum guten Preis bekommen. Wollte ich schon immer mal haben. Becken wird also sehr LPS- lastig.

Die ersten Probe-SPS habe ich auch schon. Eine Montipora Digitata und eine Hoffmeisterie. Mal sehen, wie die werden.


Als ich gestern nach Hause kam waren einige Korallen nicht gut geöffnet. Mein erster Verdacht fiel auf die Nährstoffe. Deshalb gleich mal alle Wasserwerte genommen:
KH - 6,7
Ca - 370
Mg - 1200
PH - 8,0
No3 - 0,2
PO4 - 0,0215
Salz - 1,025
Temperatur 24°C
Erster Verdacht also richtig, die Nährstoffe sind in die Knie gegangen. Das habe ich aber auch erwartet. Kurz nach dem Einbringen des Lebendgestein waren NO3 und PO4 hoch. Ganz normal. Ohne (Fisch)Besatz und mit Abschäumer war klar, dass irgendwann die Nährstoffe wegbrechen. Jetzt ist es soweit.
Abschäumer (Tunze 9001) habe ich gestern ausgebaut.

Auch über das Thema Versorgung muss ich mir Gedanken machen. KH messe ich regelmäßig, und muss auch immer korrigieren. Verbrauch ist also da. Ca ist jetzt auch erstmals gesunken, habe ich jetzt erstmal mit FaunaMarin Calcium erhöht. Bei dem Korallenbestz muss ich das aber mit Sicherheit automatisieren. Das grosse Becken soll langfristig zum Weichkorallenbecken werden, vielleicht kann ich die Dosieranlage dann einfach ans Zweitbecken hängen. Mal sehen.
Hier noch die Gesamtansicht (mit dreckiger Scheibe, Toll):
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Meutenpapa

Unregistered

9

Thursday, October 24th 2019, 10:10am

Hy Thomas,

Das grosse Becken soll langfristig zum Weichkorallenbecken werden,


Sowas liest man selten, meist ja umgekehrt.

Kommt noch was mit Flossen rein ?

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

10

Thursday, October 24th 2019, 10:30am

Hallo,
Ja, diese Entwicklung gibt selten. Habe letztens einen sehr interessanten Vortrag von Claude Schumacher (Fauna Marin) gehört. Er sprach davon, dass man in Aquarien "Biotoplösungen" erstellen sollte. Er sprach sich deutlich gegen das Sammeln von möglichst bunten Korallen aus allen Teilen der Welt aus, da die jeweiligen Bedürfnisse zu unterschiedlich sind. Das 100 Prozent umzusetzen wird sicher auch bei Weichkorallen kaum gelingen, aber es klingt für mich nach einem sinnvollen Ansatz. Das paßt auch prima zu meinem Plan, das grosse Becken (und vielleicht auch dessen geplanten größeren Nachfolger) mir minimaler Technik laufen zu lassen. Aber das ist noch Zukunftsmusik.
Zu Deiner Frage wegen den Flossen:

Das wäre die Lösung des Nährstoffproblems, aber bei 54 Liter Netto natürlich nicht so einfach. Das Becken läuft noch nicht so lange, aber ich möchte schon etwas Fischbesatz. Trimma- Grundeln habe ich letztens hier im Forum gesehen, das wäre was. Wegen der schönen gelben Farbe wären auch Okinawa- Grundeln eine Idee. Bin mir da noch nicht ganz sicher, was es wird.
Vorschläge und Erfahrungen sind gern gesehen.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas


This post has been edited 1 times, last edit by "flyerone" (Oct 24th 2019, 10:31am)


Meutenpapa

Unregistered

11

Friday, November 1st 2019, 8:00pm

Wegen der schönen gelben Farbe wären auch Okinawa- Grundeln eine Idee. Bin mir da noch nicht ganz sicher, was es wird.
Vorschläge und Erfahrungen sind gern gesehen.


Hier Thomas,

Dieser kleine gelbe Stinker hat es und auch angetan, der ist voll cool, der Herr im Becken, wenn man auf seine klitzekleine Unart :D , Hystrix und Co zu zerstören, hinwegsehen kann. Nur weißt du ja er ist ja soooo ein geselliger Zeitgenosse , und will nicht allein sein. Meinen Segelflossenbelnny hat er geritten und etwas genervt.
Nun da ja das zusammen setzen so eine Sache ist, kann in 60L gut gehen oder in 1000L in die Hose.
Daher hab ich ihm einen schwarzen Freund gekauft. Wusste bis dato nicht mal das es den gibt. :rolleyes: Der ist noch etwas scheu, aber sie vertragen sich.
Hab mich da auf Meerwasserlexikon verlassen....

Bild ist leider etwas unscharf
Meutenpapa has attached the following image:
  • Blacky2.jpg

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

12

Friday, November 1st 2019, 10:04pm

Hallo,
Auch cool, der kleine Schwarze. Mal schauen was so geht.
Gestern ist meine Weissstreifen- Putzergarnele in das Becken eingezogen. Die musste wegen dem heute gekauften Seehasen ins Ausweichquartier.

Beim Zweitbecken sind mir die Nährstoffe völlig weggebrachten. PO4 war noch da, aber Nitrat war nicht mehr nachweisbar. Notmaßnahme war, zwei Eimer Wasser aus dem großen Becken in das Kleine. Seitdem dosiere ich Sangokai NutriComplete. Becken ist auf dem Weg der Besserung. Die Korallen erholen sich langsam.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

13

Monday, November 25th 2019, 9:04am

Wasserstandsmeldung

Hallo,
Falls jemand mitliest, hier mal ein Update des Beckens.


Nach anfänglichen Problemchen läuft das Becken mittlerweile ganz gut.
An der Technik habe ich auch etwas geändert. Ich hatte einen Tunze 9001 Abschäumer im Becken. Ohne Zufütterung kam es dann natürlich dazu, dass die Nährstoffe völlig weggebrochen sind. Die Korallen sahen garnicht gut aus. Habe dann zuerst den Abschäumer rausgenommen und die Dosierung mit Sangokai NutriComplete gemacht. Nach 14 Tagen waren die Korallen alle wieder wohl auf.

Aktuell verbaute Technik:
Tunze 4020 Strömungspumpe
Eheim Skim 350 Oberflächenabzug (der war dringend nötig, und arbeitet perfekt)
Heizstab

Beleuchtung mit zwei Aqua Medic Cube 50
Die Cube50 machen eine schönes Licht, und laufen bei 54 Liter netto natürlich gedrosselt. Die sind das Lauteste am gesamten Becken. Die Lüfter sind deutlich zu hören. In der Küche stört mich das nicht.
Zukünftig werde ich noch eine Nachfüllanlage kaufen. Die Verdunstung beträgt bis zu 5 Liter pro Woche.

Besatz:
Tubipora Musica
Catalaphyllia Jardinei
rote und grüne Zoanthus
2x Acantastrea
2x Fungia
2x Bartkoralle
Monitpora Digitata
Ricordea
Monitpora Hoffmeisteri
Favies
Sinularia grün

zwei Einsiedlerkrebse und eine Putzergarnele
mehrere Schnecken verschiedener Arten

Wasserwerte sind mittlerweile im normalen Bereich, und auch stabil. Versorgungssystem ist noch nicht nötig, habe ich aber bei bedarf noch von meinem großen Becken zur Verfügung (ATI Essentials pro).
In diesem Becken konnte ich meine Catalaphyllia retten. Im großen Becken war die immer zu, nur ganzselten geöffnet. Tentakel hatte sie keine mehr. Alles in allem war die kurz vorm Tod im großen Becken. In diesem Becken ist sie mittlerweile richtig aufgeblüht. Es bilden sich langsam auch schon wieder Tentakel aus. Ihr neuer Platz gefällt ihr offensichtlich sehr gut. Werde mal die Zufütterung mit Artemia versuchen.

Ein weiterer Problemfall im großen Becken waren Fungia. Die wollten dort garnicht, auch wenn die Wasserwerte beider Becken fast identisch sind.
Im kleinen Becken habe ich nochmal einen Versuch gewagt, und zwei Stück gekauft. Beide stehen sehr gut da, und fangen mit ihren kleinen Ärmchen fleißig Schwebstoffe.


Das Becken betreibe ich aktuell (noch?) mit Wasserwechsel. Ich wechsel pro Woche einen Eimer, was ca. 20% des tatsächlichen Beckenvolumens entspricht. Zur Zeit reicht das noch aus.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (25.11.2019), DJVinylx (25.11.2019)

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

14

Tuesday, January 14th 2020, 11:20am

Hallo,
Das Becken steht weiterhin sehr gut. Nährstoffwerte sind wieder auf normalem Niveau, allen Korallen geht es gut.


Habe mich noch nicht entscheiden können, ob ich da wirklich Fische einsetzen will. Es läuft einfach zu gut. Vielleicht schaue ich mal nach Garnelen für das Becken. Die Farben sind toll, aber es fehlt etwas Bewegung in Form von Tieren.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jasmin62 (14.01.2020), BluePearl (03.07.2020)

Sol

Trainee

Posts: 164

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 19

  • Send private message

15

Tuesday, January 14th 2020, 10:29pm

Das Becken sieht echt fabelhaft aus, hast da was schönes hingezaubert Thomas. :respekt:

Eins, zwei Einsiedler und 3-5 Hohlkreuzgarnelen würden sicher einen guten Eindruck und auch ein wenig Bewegung in deinem Becken hinterlassen.

Dir natürlich weiterhin viel Glück. :yeahman:

LG Sol

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,531

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 216

  • Send private message

16

Tuesday, January 14th 2020, 10:56pm

Bei Krusten und SPS keine Hohlkreuzgarnelen! Die machen das alles kaputt ;(
Eher was in Richtung Urocaridella. Oder kleine Trimma.
Grüße,
Stef

Meutenpapa

Unregistered

17

Wednesday, January 15th 2020, 8:27am

Alles in allem war die kurz vorm Tod im großen Becken. In diesem Becken ist sie mittlerweile richtig aufgeblüht. Es bilden sich langsam auch schon wieder Tentakel aus. Ihr neuer Platz gefällt ihr offensichtlich sehr gut. Werde mal die Zufütterung mit Artemia versuchen.

Das liegt mit 100%ter Sicherheit am perfekt ausgewogenen Lichtspektrum :MALL_~12:

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

18

Wednesday, January 15th 2020, 10:02am

Das kann eigentlich nur der einzige Grund sein :10_small20:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Wolfsen (16.01.2020)

R0cc0Naut

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 617

Location: Euskirchen

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 151

  • Send private message

19

Sunday, March 22nd 2020, 8:38pm

Echt super Becken hast du da aufgebaut. Gefällt mir sehr :thumbsup:

Gibts zu dem Becken vielleicht noch mal ein Update? Würde mich freuen.
Wie zufrieden bist du mit den Lampen über 54L ?
Gruß,

Sebastian

flyerone

Intermediate

  • "flyerone" started this thread

Posts: 371

Location: Camburg (Thüringen)

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 148

  • Send private message

20

Sunday, March 22nd 2020, 11:54pm

Hallo,
Update werde ich diese Woche mal machen. Muss erst noch vernünftige Fotos machen. Hat sich einiges verändert beim Becken. Wie gesagt, etwas Geduld, Update kommt.
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 41,600 Clicks today: 71,193
Average hits: 21,408.65 Clicks avarage: 50,726.14