Sie sind nicht angemeldet.

Auhuber

Anfänger

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:59

Hallo Annette,
ich hatte die Heizfolie unten an mein kleines Becken geklebt.
In deinen Fall, unters Technikbecken.
Du könntest es auch auf die Rückseite auf deine Folie kleben. Wäre evt einfacher wegen den
Kabeln.
Ob der Sensor von der Thermostatsteckdose Seewasserfest ist, kann ich dir leider
nicht sagen. Evtl. mal per Mail nachfragen.
Ich bin zur Zeit am Bau eines Temperaturcontrollers, warte aber noch auf die Lieferung.
Da ist der Sensor zwar als wasserdicht und Edelstahl angegeben, aber ich werde ihn folgend nochmal abdichten.
Sensor und ein paar cm vom Kabel mit Aquariensilikon dünn einstreichen und einen transparenten
Schrumpfschlauch drüber. Sollte etwas korodieren, sollte ich es durch den transparenten Schrumpfschlauch sehen.

Gruß Christian

FrischerFisch

Anfänger

Beiträge: 12

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

82

Montag, 14. Januar 2019, 03:48

Das Ding ist der Hammer! Wie du das eingerichtet hast, sehr schön! Da sieht man dass die Gärtnerin in dir rauskam ^^

Bin gespannt wie es weitergeht. Scheiben reinigst mit so Ohrwattestäbchen? :D
Schreib mal Tunze für nen passenden Piko-Osmolator + Scheibenreiniger und nen guten Dosierpumpenhersteller an und auch mal Deltec und Co für nen Abschäumer :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (14.01.2019)

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 047

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 5335

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

83

Montag, 14. Januar 2019, 14:00

Danke Christian!
Berichte unbedingt wie sich dein Temperatur Controller macht.

Huhuu Willi

Dankeschön.
Ja genau einmal am Anfang der Woche mit Wattestäbchen und einmal gegen Ende beim Wasserwechsel mit dem Tunze Care Nano aber ohne Magnet. Der ist so mächtig dass ich leider nicht überall gut hin komme, aber für mich reichts erstmal aus. Bin da so vorsichtig, dass ich mich ja keine Kratzer rein mache.

Hehe :lol:

Ich hoffe die Krustenanemonen wachsen endlich an, die muss ich alle zwei Tage wieder an ihre Plätze zurück schieben, da die Kleinstlebewesen und Mini Schnecken sie immer wieder weg schieben. Aber die ersten neuen Polypen sind schon an 3 der 6 Sorten zu sehen :6_small28:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RedBee« (14. Januar 2019, 14:01)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Enola (14.01.2019), Fluorescein (14.01.2019)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Mini Aquarium, Pico Riff

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 18 402 Klicks heute: 46 510
Hits pro Tag: 20 241,64 Klicks pro Tag: 48 845,41