You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,839

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

41

Saturday, December 29th 2018, 5:55pm

Tut mir leid um die Mühe,die man sich hier macht...da bin ich mal raus...wenn Du an der ,,Qualität" der Beratung hier zweifelst,dann lass es einfach...und eins noch...Meerwasser ist kein billiges Hobby...klar muss man nicht ,,High End" Korallen und Technik haben und kann trotzdm ein hübsches Becken einrichten...aber die Vorschläge hier waren alle völlig ok
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (29.12.2018), Mameow (29.12.2018), Tannenzäpfle (29.12.2018)

ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

42

Saturday, December 29th 2018, 6:01pm

Dann geh vielleicht besser in ein Fachgeschäft und lass Dich dort beraten.
Die können das besser, sind ja Profis.

Ich bin dann auch mal raus hier...

AlexW

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 398

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 167

  • Send private message

43

Saturday, December 29th 2018, 6:08pm

Lieber Schub, welche Erwartungshaltung hast Du? Bezahlst Du uns irgendwie?
Ich habe Dir den Tipp mit dem Buch gegeben, dort sind viele passende Tiere (Korallen, Wirbellose, sogar kleine Fische) beschrieben. Ich habe den Eindruck, dass Du nicht alle gegebenen Links genau durchliest (oder aufgrund der mangelnden Erfahrung vielleicht auch nicht richtig verstehst, das mag auch sein).
Grundsätzlich musst Du für Dich einen Weg finden. Eine günstige Beleuchtung, von denen einige genannt wurden, sollte reichen, ein Becken in den genannten Größen auch. Hol Dir dann noch 2-3 kg gutes Lebendgestein, eine günstige Strömungspumpe (regelbar ist einfacher weil an die Beckengröße und Strömungssituation anpassbar) und warte.. das ist schon wunderbar. Einfache Korallen gibt es hier in den Themen einige genannt für die Einfahrphase, grundsätzlich sind Weichkorallen und LPS durchaus möglich..
Viele Grüße
Alex

Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 316

  • Send private message

44

Saturday, December 29th 2018, 6:26pm

Halli hallo.

Was die gegeben Ratschläge angeht sind es ja Optionen die man beachten kann. Glaube mir das mit dem Technik Abteil ist schon eine schöne Sache Auch wenn man kein abschäumer braucht bzw nutzt kann man dort den Heizer rein hängen und die Pumpe. In so einem kleinem Becken ist man froh, ich auf jeden Fall, wenn man keine Technik im Becken sieht. Es ist alles wunderschön versteckt. Und der weitere Vorteil ist wenn du wirklich mal ein Adsorber brauchst weil irgend was nicht richtig läuft, Kannst du auch den dort problemlos rein hängen ohne das er dir unansehnlich im Becken hängt.

Was die Lampen angeht Tja da spalten sich die Meinungen wie du siehst. Es wurden dir genug Optionen genannt die in frage kommen und die du nutzen kannst. Ich nutze zum Beispiel die Coral Box Moon LED (ca200 Euro). Da wachsen bei mir alle Korallen von weichen bis SPS in meinen Augen gut (ausgenommen Acros die habe ich noch nicht probiert).
Es hängt aber auch davon ab was für Tiere du einsetzen möchtest. Weiche und LPS sind etwas anspruchsloser als SPS was das Licht angeht. Aber auch die wachsen mit gutem Licht besser.
Und gerade an der Beleuchtung bin ich der Meinung nicht sparen.


Und was ich dir noch Empfehlen kann: Nachfüllanlage!!!!!!
Es ist wehsentlich angenehmer und erspart dir unendlich viel Arbeit. Und die Par Euros sind es echt wert.
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Gorli

Unregistered

45

Saturday, December 29th 2018, 6:52pm

Ich kann Dir was ganz Extremes geben:

60L-Becken betrieben mit ner Eheim 400 Luftpumpe und ner T5 Roehre, ganz ohne Heizer… Und ja das geht.

ABER! nicht alles funktioniert mit der Lampe. Also investiere wirklich etwas Geld in eine gute Lampe einfach um sicher zu sein genug Licht zu haben.
Kauf Dir gutes lebendgestein (australisches wurde ja empfohlen!) und dann hab Geduld was aus dem Lebendgestein waechst. Das was aus gutem Lebendgestein kommt spart Dir oft etliche Euros im Einkauf. Ausserdem find eich selber das recht interessant zu sehen wie sich das Becken dann ohne menshcliche Eingriffe von alleine entwickelt. (aber das ist meine persoenliche Meinung)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schub (29.12.2018), AlexW (29.12.2018)

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

46

Saturday, December 29th 2018, 7:45pm

Aber ich habe den Eindruck, dass meine Beiträge teilweise gar nicht gelesen werden bevor gepostet wird.
Die Technik soll ja dem Besatz (keine Fische) dienen und nicht Selbstzweck sein. Wenn
jemand meint, dass Blumentiere Abschäumer, mechanische Filter,
Rucksackfilter brauchen, dann sollte er das begründen. Ich ging
bisher davon aus, dass eine Pumpe und evtl. Heizer reichen.


Mein lieber Schub,

na dann wollen wir doch noch die Sache mit dem Rucksackfilter begründen: Du kannst ein ganz normales Becken nehmen von der Stange. Du hast Die Möglichkeit Deinen Heizer im Rücksack zu versecken, Du hast Die möglichkeit eventuell nötig werdende Kohle oder Po4 Adsorber im Rucksack zu verstecken, Du sparst Dir evtl. eine Strömungspumpe, für den Anfang allemal.

Zur Leuchte: je flächiger die LED leuchtet, desto besser ist es für die Korallen. Kommt die Lichtquelle nur von einem "Spot" gibt es immer das Problem mit den Abschattungen. Da es für das Maß allerdings keine wirklich flächigen Leuchten gibt (kenne zumindest keine), ist es wohl sinnig die angeachte Aqua Medic Qube 30 zwei mal zu verwenden.

Besatzvorschlag: Es würde alles gehen, wenn Du die Nährstoffe niedrig, in Deinem Fall ohne Fische müssen die Nährstoffe wohl eher etwas angehoben werden, und konstant hältst.

Lg
Martin

schub

Beginner

  • "schub" started this thread

Posts: 29

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

47

Saturday, December 29th 2018, 7:49pm

Bezahlst Du uns irgendwie?

Warum denn nur gleich so persönlich aggressiv?

Schade, denn ansonsten ist dein Beitrag für mich nachvollziehbar und nützlich.
Besonders der Tipp mit der regelbaren Pumpe.

Gorli

Unregistered

48

Saturday, December 29th 2018, 8:06pm

Besatzvorschlag: Es würde alles gehen, wenn Du die Nährstoffe niedrig, in Deinem Fall ohne Fische müssen die Nährstoffe wohl eher etwas angehoben werden, und konstant hältst.




Mit ner Cleaningcrew von etwa 3-5 Einsiedlern, 1-2 Garnelen und eventuell der ein oder anderen Schnecke muesste er doch genug Naehrstoffe reinkriegen so dass nix zudosiert werden muss oder?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

schub (29.12.2018)

martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

49

Saturday, December 29th 2018, 8:24pm

Naja kommt drauf an wie es mit den Korallen aussieht. So ein Becken mit vielen Korallen evtl. Ne Menge zoas Scheiben unten vielleicht noch ne Röhrenkoralle auf einem separaten Stein dann oben ordentlich Montis das braucht schon Nährstoffe. Wenn man dann qualitativ hochwertiges Granulat zugibt für Schnecken und co könnte es reichen. Aber gerade am Anfang, womöglich noch mit totem Gestein gestartet, braucht es schon eine Kontrolle der Nährstoffwerte und ein entsprechendes eingreifen falls nötig.

LG
Martin

Gorli

Unregistered

50

Saturday, December 29th 2018, 8:51pm

Ich dachte immer, dass man nen 30er sowieso nicht so voll packt... Sieht man ja nix mehr... Und wenn man dezent startet sollte sich ja irgendwo nen Gleichgewicht zwischen Naehrstoffangebot und Korallenwachstum einstellen. Hilft ja nix wenn die Korallen wachsen wie bloede und man dann das Aquarium voller Korallen hat aber kein Wasser mehr reinpasst.....

Eventuell wuerde sich da das Sangokai Nano Basic als Versorgung anbieten?

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Dec 29th 2018, 8:52pm)


martin.holzner

Intermediate

Posts: 338

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 152

  • Send private message

51

Saturday, December 29th 2018, 9:16pm

Naja wenn du nur hysterix und Milka nimmst schon. Aber du kannst auch Flachwachsende Montis wie rainwow und co die Steine überwachsen lassen und als Highlight nimmst ne tricolor. Dann unten reichlich zoas und Scheiben die wachsen auch in die Breite. Hast hier die richtige Wahl getroffen leuchtet das ganze Becken unter blau ohne Ende.

Es kommt immer a bissle auf die Planung an.

Versorgung mag ich den Regulator und das Duo von oceamo. Ist einfacher erklärt find ich.

LG
Martin

adrnln

Beginner

Posts: 71

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 61

  • Send private message

52

Saturday, December 29th 2018, 9:28pm

Guten Abend,

Manchmal muss man sich um Erfahrungen und Ideen auch ein bisschen selber kuemmern...
Her zu kommen und zu sagen 30 Liter bis 700 Euro und macht Mal ist irgendwie nicht die feine englische Art....
Dann die Beratungsqualität in Frage zu stellen naja....
Wenn es um ein Auto oder ganz krass ein Kind gehen würde, muesstest / solltest du dir vorher auch selbst ein paar Gedanken machen....

Ich für meinen Teil bin hier raus!
Gruss Chris

Mameow

Trainee

Posts: 160

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

53

Saturday, December 29th 2018, 9:45pm

Wenn ich alles nochmal machen könnte, würde ich aufjedenfall eins mit Technikschacht nehmen.
Warum?


Weil es einem ne Menge Lehrgeld und Ärger erspart....man könnte das jetzt noch lange weiter ausführen aber da hab ich jetzt auch keine Lust mehr zu.

Was allerdings noch niemand erwähnt hat, worüber du dir aber auch von vornerein Gedanken machen solltest ist Stickwort Kahmhautbildung und Oberflächenabzug. Aber da du ja meintest dass Technikschächte nur für Abschäumer zu gebrauchen sind, musst du dir wohl oder übel auch einen richtig hässlichen Oberflächenabsauger ins Nano hängen. :puh:
Liebe Grüße
Mameow


60l Mixed Reef | Hang On Technikbecken incl. Refugium | CTLite G3+ | Jebao RW4 | Dymax IQ Skimmer | ATI Essentials


Gorli

Unregistered

54

Saturday, December 29th 2018, 9:45pm

Naja... irgendwie reagieren einige heir jetzt auch etwas kindisch ueberzogen. Als wenn man euch nicht glaubt, dass dieser Eimer und jene Schippe die Besseren weil bunteren im Sandkasten sind.
Auto, Kind hinkt, sorry, wie eigentlich so vieles wenn nicht alles. Gibt leute die planen soviel und alles, dass sie eigentlich nie zu irgendwas kommen waehrend andere einfach drauflos tun. Ob mit Auto oder Kind oder Hund und Katze oder eben Aquarium is da kein Unterschied.
Der TE hat hier nach Meinungen gefragt, hat welche bekommen und deutlich ausgedrueckt, dass er das einige Hinweise ein wenig an der Frage vorbei findet. Wer das nicht verkraftet... nunja, muss man nun nicht rumbocken, gibt Schlimmeres im Leben oder?


Es hat nicht jeder Lust und Laune und Geld, eben Letzteres in einzelne Dinge zu ballern die so in der extremen Form gar nicht noetig sind.

Das ist wie die Frage, ob ich mirn Benz/BMW kaufe oder nen Hyundai/Kia oder... Dacia.... Fahren tun sie alle, ankommen tun auch alle.... Die Extras die man bei BMW&Co teuer bezahlt, laufen unter Luxus... genau wie die Ultra-LED-Beleuchtung mit "bis zu 99%ig korrektem Sonnenlichtspektrum"...

Es geht auch mit weniger Aufwand...



@Mameow

"Kahmhautbildung und Oberflächenabzug"


Warum denn?? geht beim Jochen und seinem Knoppriffpfeiler auch ohne, meines kommt auch ohne aus.... und das sind nicht die einzigen Becken ohne den Klimbim... Himmel, das isn 30er Nano ...

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Dec 29th 2018, 9:48pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

nachoman (29.12.2018)

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,166

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1574

  • Send private message

55

Saturday, December 29th 2018, 10:05pm

Ich habe in meinen Nanos bei jedem Anlauf sowohl eine Menge Schnutz an der Oberfläche bekommen (selbst mit aquaclear). Auch hatte ich beide Male ordentlich Probleme mit Nährstoffe.
Meerwasser ist auch nicht wie Süßwasser. Weniger Nährstoffe und sie wachsen langsamer funktioniert nicht. Viel zu viele Nährstoffe und die Korallen werden braun und sterben.
Nährstoffe Limitierung und deine Korallen werden weiß und lösen sich einfach auf.

Klar gibt es viele wo Version A klappt. Andere brauchen Version B!
Ich würde die Coral Box Moon niemanden mehr empfehlen. Tolle Spielereien. Aber die Korallen waren irgendwie nie glücklich. Ja sie standen offen. Aber gegen eben wirkliche Markenlampen war das schrecklich!

Ja nur Heizstab und Pumpe kann klappen. Denke aber an Plan B! Was machst du wenn Nöhrstoffe durch die Decke gehen? Piccolo Sander rein. Funktioniert. Sieht aber bescheuert aus. Abschäumer hält PH auch konstant. Ohne gibt es recht starke Schwankungen.

Was machst du wenn du Adaorber nutzen musst? Beutel ins Becken hängen geht. Bringt aber kaum was.

Was machst du wenn die zu wenige Nährstoffe hast? Musst dir welche auf Lager legen.

Was machst du wenn die Kahmhaut bekommst? Musst du in einen Skim 350 investieren.

Was machst du im Sommer? Hast dir was zur Kühlung überlegt? Kann natürlich ohne Klappen und die Korallen machen sowohl 23 Grad als auch 28 Grad. Evtl sind sie dann weiß und tot. Sowohl kühler als auch T Controller kosten Geld.

Ich musste oft feststellen: was bei A funktioniert muss längst nicht bei B funktionieren! Ich kann beispielsweise irgendwie keine gonioporas wirklich halten. Dafür wachsen bei mir Acan ratzfatz. Ich kenne viele mit ähnlichem Setup da ist es andersrum.

700€ sind schon knapp. Mein erstes Becken hatte mit allem komplett ohne Tiere 1000€ gekostet. Kommt ja viel Kleinkram dazu!
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

nachoman

Professional

Posts: 1,272

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

56

Saturday, December 29th 2018, 10:52pm

Die Sache ist doch recht simpel.

Du willst ein recht günstiges und nett aussehendes Becken. Das ist auch sehr einfach mit deinem Budget machbar.

Klar, man kann da irgendwelche teuren SPS einsetzen die wirklich die optimalen Bedingungen brauchen. Aber a) sind SPS nicht immer unbedingt die schönsten Korallen und b) ist so ein Becken wie du das planst damit aus meiner Sicht fehlbesetzt.

Für dein Becken würde ich vornehmlich auf Weiche setzen. Zooanthus in 2-3 verschiedenen Farben, Kosten so um 80-100 €, dann hast du da schon genug für dein Becken. Dazu vielleicht noch 1-2 Discosoma Ableger in schönen Farben, vielleicht noch eine kleine Euphyillia glabrescens, und schon hast du ein tolles Ausgangsbecken was optisch Top aussieht. Selbst im Zoohandel bist du da maximal mit 150 € für Korallen dabei. Dazu noch 2-4 Einsiedler, 1-2 Turbo und vielleicht noch eine schöne Garnele. Und du hast ein Top Becken.

Dazu das Komplettbecken, eine AM Qube 50 der z.B. eine T5 Leuchte vom Dennerle Marin Cube, welche gebraucht sogar nur 30 € kosten, und fertig. Alles andere ist total überpowert.

Dann kaufst du dir für 20 € zwei 20 L Kanister ATI natürliches Meerwasser, dann ist dein Becken auch schon gefüllt. Bestellst dir noch einen Kanister mehr, dann kannst du pro Woche 3 l wechseln, was bei deinem Becken ausreicht und brauchst auch keine Osmoseanlage. Dann reicht so ein Kanister fast 7 Wochen, kostet dich also 3 € die Woche.
Und so hast du ein kostengünstiges Becken, was auch garantiert schön aussieht.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ATB-80 (30.12.2018)

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

57

Sunday, December 30th 2018, 8:36am

Ich finde einen Oberflächenabzug auch wegen dem Sauerstoffeintrag wichtig.

Wenn die Kohle so wichtig ist, kannst du dir auch eine simple Lampe selbst zusammen bauen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

schub

Beginner

  • "schub" started this thread

Posts: 29

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 5

  • Send private message

58

Sunday, December 30th 2018, 8:56am

Ich habe jetzt woanders die Lösung für mich gefunden.

In einem österreichischen Forum habe ich zwei 27 l und 54 l Becken ohne
Technikabteil gesehen, die perfekt schön und gesund aussehen.



Sie werden seit Jahren betrieben nur mit Pumpe (Eheim Aquaball bzw. Tunze) und T 5 (
1x bzw. 2x 24 Watt 10.000 Kelvin) und ohne regelmäßige
Versorgungssysteme, nur ganz selten mal etwas „Mineral Komplex S“.
Wöchentlich 20% Wasserwechsel reichen fast immer völlig aus.


Keine Fische. Ein paar Garnelen, Korallen (Leder, Weich, Horn, Röhren, LPS, sogar
bestimmte SPS), Anemonen (Scheiben, Krusten), Caulerpa.



Der Besitzer hat viele Jahre Erfahrung, empfiehlt diese einfache Technik (ohne Filter,
Abschäumer, Oberflächenabzug usw.) aber auch Anfängern. Das Ganze
ist auch für mein kleines Budget machbar.



Natürlich brauche ich viel Geduld und Zeit bis alles so üppig ist wie in diesen
Becken. Aber ich bin nach der teilweise persönlich aggressiven und
mit Bedenken überfrachteten Diskussion hier doch wieder
optimistisch. Vor allem gefällt mir die Philosophie, eine Aquaristik
zu betreiben, die nicht zu einer Technikschlacht entartet, sondern
sich auf das Wesentliche konzentriert und bis auf die Lebensteine
ohne Naturentnahmen auskommt.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    info.dtcms.flags.de

Posts: 3,166

Location: Berlin

Occupation: Teamleiter / Informatiker

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1574

  • Send private message

59

Sunday, December 30th 2018, 9:48am

Ich drück dir die Daumen, dass alles so problemlos geht und du dauerhaft zufrieden sein wirst, wenn du irgendwann mal ein Becken siehst, wo die Tiere top stehen.
Klappen kann das sicher. Sei aber bereit ggf spontan noch einiges an Geld versenken zu müssen.
AKTUELL: DIY Weißglas 295x70x55
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - ATI Hybrid 8x80W T5 + 4x 75W LED -
- Jebao SOW-20 - Tunze Stream 3 - Deltec 3000i - Jebao DCP-10000 - ClariSea SK 5000 Gen2 -
- Tunze Osmolator - Aqua Medic T controller twin 2018 - GHL Doser 2.1 4-fach

VERGANGENHEIT: DIY Weißglas 100x60x40
VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

fabofab

Intermediate

Posts: 608

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

60

Sunday, December 30th 2018, 10:39am

Les dir denn Threat noch mal durch, vielleicht merkst du dass du einfach etwas undankbar rübergekommen bist, gegenüber von Leuten die dir helfen wollten.

Es ist nun Mal so: du wirst zu 95% mehr geld ausgeben, als du aktuell planst.

Aber wenn du auch mit einem 54l zufrieden wärst, kannst du es schon low budget machen. Kauf dir ein Standard-Becken, eine Pumpe, gebraucht ein 2x24W T5 Leuchte, und leg los. Besorg dir am besten Tiere und Tipps privat über Kleinanzeigen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 39,328 Clicks today: 61,904
Average hits: 21,368.07 Clicks avarage: 50,661.3