You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

81

Thursday, December 20th 2018, 9:56pm

Also kann ich mir das Ding sparen - alles klar :thumbup:
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

82

Thursday, January 10th 2019, 10:26am

So, bin wieder einen Schritt weiter - der Tunze 9001 und ein kleiner 5W-Heizer sind da. Jetzt ist es an der Zeit mich mal mit dem Aufbau des Technikbecken zu beschäftigen. Die einfachste Variante wäre ja ein Becken in den Unterschrank zu stellen, Skimmer, Heizer, Pumpe rein und fertig - allerdings fehlen ja dann noch die Abtrennungen im Becken, deren Aufbau und Zweck ich bisher noch nicht richtig verstanden habe.

Andererseits nutzen viele ja das Technikbecken für Filter, Reaktoren, Refugien und was weiß ich noch alles. Vorausgesetzt man braucht sowas, hatte ich mir überlegt, das Technikbecken zu unterteilen und einfach zwei kleine Becken (25x20x20 und 25x20x25) übereinander zu platzieren - dazu mal eine kleine Skizze.

Vorausgesetzt, das macht irgendwie Sinn würde mich eure Meinung dazu interessieren, sowie eure Erfahrungen, was man noch mit einplanen sollte oder wofür man den knapp bemessenen Platz besser nutzen könnte.
iDau has attached the following image:
  • Technikbecken.jpg
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

AlexW

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 126

  • Send private message

83

Thursday, January 10th 2019, 6:45pm

Hallo,
der Sinn von 2 Technikbecken erschliesst sich mir gerade nicht ganz..
Ein Becken ohne Unterteilung geht schon, hatte ich auch einige Zeit.. Blasenfalle, verschiedene Abteile helfen zwar, aber mit dem 9001 hast Du ja (hoffentlich) auch kein Blasenmonster..
Bei der Beckengröße würde ich wenn schon "einfach" ein Einkammerbecken unten verwenden. Es sollte alles zurückfliessende Wasser aus Rohren und bis Überlaufhöhe auffangen können!
Viele Grüße
Alex

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

84

Thursday, January 10th 2019, 7:32pm

Hi Alex, danke für deine Meinung aber um „einfach“ geht es mir nicht - ich möchte das Becken so gut wie möglich ausstatten. Falls es auf ein Technikbecken hinausläuft, dann zumindest mit einer vernünftigen Aufteilung - Luftblasen im Edge sind echt die Hölle :P
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

This post has been edited 1 times, last edit by "iDau" (Jan 10th 2019, 7:33pm)


AlexW

Trainee

    info.dtcms.flags.de

Posts: 219

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 126

  • Send private message

85

Thursday, January 10th 2019, 7:34pm

Hallo,
das darfst Du ja gerne. Aber bei der Beckengröße und der Ausstattung (Tunze 9001) erschließt sich mir nicht der Sinn des 2. Beckens. Nur weil man es technisch machen kann, ok - aber was willst Du damit erreichen für das Funktionieren des Beckens? Deshalb mein Vorschlag..
Bei dem Beckenvolumen kannst Du sowieso über Wasserwechsel viel erreichen, was Leute mit mehr Volumen eben nicht schaffen.. ist nur meine Meinung ;)
Viele Grüße
Alex

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

iDau (12.01.2019)

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

86

Friday, January 11th 2019, 9:14am

Was ich damit erreichen will, kann ich stand jetzt auch noch nicht sagen - es wäre lediglich eine Möglichkeit, mehr Platz im Technikbereich zu schaffen. Ich hoffe ja noch auf Hinweise, wie: du solltest unbedingt noch das mit einplanen - oder: meiner Erfahrung nach brauchst du früher oder später noch das und das!

Allein beim Thema Wasserwechsel habe ich gesehen, dass es Bereiche in Technikbecken gibt, die die dafür notwendige Menge vorhalten und einfach abgesaugt und wieder befüllt werden können. Oder eine Dosieranlage, oder einen mechanischen Filter, oder oder oder.

Ich bin dankbar für deinen Hinweis, dass ein einfaches Becken ausreichend wäre - möchte mich aber nicht auf diese Lösung festlegen, bloß weil sie einfacher wäre. Wenn es dagegen keinen Sinn macht darüber hinaus zu planen, nehme ich diesen Rat gerne an. Aber auch dann wären mir Tipps über eine sinnige Aufteilung des Beckens für den Beriech des Abschäumers und der Pumpe sehr willkommen - insbesondere was das Ausfiltern oder Reinigen vom Dreck aus dem Zulauf angeht.
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,262

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

87

Friday, January 11th 2019, 2:01pm

du musst doch im prinzip gar nicht aufteilen, wenn du wirklich sowas umsetzen willst. du schaffst ja automatisch zwei getrennte abteile.
im ersten abteil, was hier das obere technikbecken darstellt, wird der wasserstand für den abschäumer mittels des ablaufrohres zum 2. technikbecken eingestellt.

im zweiten technikbecken wird die nachfüllanlage installiert, weil dort die schwankungen durch verdunstung auftreten werden.
es ist wie ein normales technikbecken mit 2 kammern zu betrachten. nur wird hier der wasserstand nicht von einer trennscheibe bestimmt.

noch zu verwendende technik kann man nicht pauschal vorhersagen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

iDau (12.01.2019)

fabofab

Intermediate

Posts: 607

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 267

  • Send private message

88

Friday, January 11th 2019, 2:05pm

Du hast halt aktuell quasi keinen Platz zum hantieren über den Technikbecken. Ich denke nicht, dass das so praktikabel ist.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

iDau (12.01.2019)

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

89

Friday, January 11th 2019, 2:45pm

Das stimmt allerdings, wieviel Platz sollte denn ungefähr über dem Becken frei bleiben?
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

90

Friday, January 11th 2019, 4:17pm

Hab mal nachgemessen - das untere Fach ist 35cm hoch und das Obere 32cm. Entsprechend wären unten mit dem 25‘er Becken noch 10cm Platz und oben mit dem 20‘er immerhin noch 12cm.
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

TeslamodelX

Beginner

Posts: 30

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 9

  • Send private message

91

Friday, January 11th 2019, 4:41pm

Bau ein steilauszug Scharnier ein. (Schubladeschanier) so kannst du das TechnikBecken rausziehen beim hantieren. (Bereche die Schlauchlänge, stromkabel etc.

Zum TB
Würde trennscheibe im baummarkt anfertigen kostet paar Euro. Die mit aquariumsilikon einkleben. Wen es nicht ganz dicht wird ist nicht so wild.

Den 2 Becken würde ich dir Plankton/mysis Zucht machen. Oder ganz weg lassen.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

iDau (12.01.2019)

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

92

Saturday, January 12th 2019, 9:09am

Auszug ist ˋne gute Idee - danke!

Darüber Futter zu züchten hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht und ehrlich gesagt auch noch überhaupt keinen Plan über Aufwand und Nutzen, aber vielen Dank für den zusätzlichen Aspekt - ich werde das mal im Hinterkopf behalten.

@CaiBaer: Deinen Beitrag hab ich völlig übersehen, aber der Ansatz gefällt mir! Ich überlege halt immer noch, welchen Sinn diese Trennscheiben im Technikbecken haben. Überlauf und Unterlauf mal weit auseinander und mal eng zusammen - das erschließt sich mir einfach nicht.
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

This post has been edited 1 times, last edit by "iDau" (Jan 12th 2019, 9:17am)


CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,262

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

93

Saturday, January 12th 2019, 12:48pm

die trennung machst du aus mehreren gründen. einmal zum einstellen gewisser wasserstände, um wasserwege zu schaffen wo medien zwangsdurchströmt werden, einrichtung von algenrefugien oder einfach nur um den wasserlauf zu beruhigen.

kann schon sinn machen. daher muss man vorher wissen was man da erreichen will. will man permanent über medien filtern oder algen einsetzen, dann muss das mit geplant werden. braucht man all dies nicht, dann muss man auch nichts abtrennen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

94

Saturday, January 12th 2019, 2:22pm

Denke, ein Algenrefugium macht schon aus Platzgründen keinen Sinn - bleiben noch eventuelle Filtermedien. Meine Süßwasseraquarien wurden immer über einen Außenfilter mechanisch und biologisch gefiltert - bei Meerwasser dachte ich eigentlich, dass das nicht notwendig wäre?
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,262

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

95

Saturday, January 12th 2019, 4:45pm

nicht im direkten biologischen sinne. beim filtern im meerwasser geht es darum die groben partikel zu entfernen bevor sie biologisch umgewandelt werden. eine dauerhafte filterung ist daher möglich, wenn das filtermaterial, meistens watte, häufig gewechselt wird. ist aber allgemein kein muss. die aufzählungen waren optionale möglichkeiten.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

96

Sunday, January 13th 2019, 12:41pm

Also doch ˋn kleiner Rollenfilter?
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 21,262

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6878

  • Send private message

97

Sunday, January 13th 2019, 1:10pm

ist eine möglichkeit um die schwebstoffbelastung niedrig zu halten, ja.

aber wir reden hier für den aufwand für ein 46 liter becken...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

98

Sunday, January 13th 2019, 1:48pm

Gibt’s eine bessere Möglichkeiten?
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

Mameow

Trainee

Posts: 160

Location: Rhein-Main-Gebiet

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 214

  • Send private message

99

Sunday, January 13th 2019, 2:34pm

schade dass der nicht in deinen schrank passt:

Nano technikbecken

Würde mich aber einfach an sowas orientieren
Liebe Grüße
Mameow


60l Mixed Reef | Hang On Technikbecken incl. Refugium | CTLite G3+ | Jebao RW4 | Dymax IQ Skimmer | ATI Essentials


iDau

Trainee

  • "iDau" started this thread

Posts: 124

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 90

  • Send private message

100

Sunday, January 13th 2019, 3:01pm

Ja, das Teilchen ist wirklich chic, aber auch sehr auf das Algenrefugium ausgelegt, was ich bisher noch gar nicht weiter auf dem Schirm habe. Aber der Einlauf in diese Socke finde ich eine interessante Idee - da bleibt der gröbste Schnodder schonmal hängen.
Fluval Edge 46l, AI Nano LED, Eshopps PF-Nano Overflowbox, Skimz QuietPro 1.2, Tunze Comline 9001, Hydor Heater 50W

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 2,560 Clicks today: 8,946
Average hits: 20,268.23 Clicks avarage: 49,487.27