Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 698

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

21

Montag, 8. Oktober 2018, 12:26

Ich habe 5 Boxerkrabben im Becken, das ist absolut kein Problem, es gingen sicher auch noch mehr :-)
Man braucht auch einige, denn sie leben sehr versteckt und kommen nur abends und nachts raus.

Sie "drohen" und "tanzen" zwar ab und an, aber ich denke das ist kein Kampf sondern eher ein Paarungsverhalten.
Zumindest gab es noch nie Opfer, ganz anders wie bei den Anemonenkrabben...



Grüße Jochen

Scor

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 292

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1550

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

22

Montag, 8. Oktober 2018, 12:47

Ach so na dann ist doch alles gut.

Wusste doch das da jemand noch etwas präziser etwas dazu sagen kann. :dh:
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Asari-90

unregistriert

23

Montag, 8. Oktober 2018, 13:45

Nee wird nur ein Pärchen :) Mehr würde ich nicht in das kleine Becken setzen.

Wenn ich noch welche möchte kann ich ja noch ins große welche tun... aber glaube das Paar wird wohl reichen.
Habe auch schon gelesen das zwei Paare in ein 30L gehalten wurde.. werde mich eh, bzw Informiere mich ja immer noch viel :)
Ich habe 5 Boxerkrabben im Becken, das ist absolut kein Problem, es gingen sicher auch noch mehr :-)

geht also doch :thumbsup: .. Danke für die Info. Wollt mit einem Paar Anfangen, aber wenn es geht nehme ich 2 Paare.. also ist es nicht zu klein :D
wollte nur 2 rein setzten da ich dachte wird zu klein. Aber wenn es geht nehme ich 4. Mehr aber nicht.

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 698

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

24

Montag, 8. Oktober 2018, 13:51

Diese Tierchen sind wirklich wunderschön und absolut stressfrei.

Grüße Jochen

Mameow

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Aktivitätspunkte: 645

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

25

Montag, 8. Oktober 2018, 14:31

Hab keine Keinhaut sieht villt nur so aus ;)

Ich habe Lebendsand drin und davon sind noch Reste auf der Oberfläche, wenn sich alles legt, geht das auch ohne Absauger.
Hatte dies auch im großen Becken und jetzt ist nichts mehr zu sehen, da habe ich zwar ein Abschäumer momentan aber nicht an, da ich ihn nicht brauche gerade, aber Oberfläche ist Sauber ohne Abschäumer oder Absauger... Und nein habe kein Technik Becken. Da ist nur Strömung und Heizung und Licht am Becken mehr nicht. Das Becken steht ja erst Jetzt 4 Tage ca.. Und kalt wird es auch niemanden? klar, Heizung muss ja wohl.. sonst fällt es mal schnell unter 25 Grad. sind nur 25 Watt. Also was soll jetzt der Sarkasmus??


Und ja nur Anemonen, Krusten und so.. also Anemonen brauche ich ja für die Boxerkrabben, da sie ja immer neue Anemonen nutzen. Sll ein Boxerkrabben, Anemonen Becken werden.

PS: ein Sarkasmus Thread soll es nicht werden, bitte normale Sachliche Antworten Danke. Ich Antworte ja auch normal.



Das war doch nicht böse gemeint. Ich finde es gut, dass jeder sein Becken auf seine eigene Art und Weise macht, sonst hätten alle das gleiche Aquarium mit der gleichen Lampe drüber und den gleichen Fischen drin. Alles gut :trinken:

Das mit der Strömungspumpe hat mich nur gewundert, weil ich kein Kabel gesehen hab was raus geht. Hätte ja sein können, dass du das angebohrt hast oder so.
Aber vielleicht war das nur schlecht zu erkennen auf dem Bild.
Liebe Grüße
Mameow


60l Mixed Reef | Hang On Technikbecken incl. Refugium | CTLite G3+ | Jebao RW4 | Dymax IQ Skimmer | ATI Essentials


Asari-90

unregistriert

26

Montag, 8. Oktober 2018, 16:50

Hi Mameow

Sry klang halt sehr Sarkastisch, deswegen war ich etwas angesäuert ;)
Nee der Kabel ist recht dünn.. ich werde die Pumpe eh wechseln zu stark für das Becken, und hält nicht am Glas.. sehr ärgerlich.

Riko

Student

Beiträge: 727

Aktivitätspunkte: 3720

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

27

Montag, 8. Oktober 2018, 20:35

Die Krabben schmeißen auch im Becken die Anemonen weg und holen sich mal neue.
Habe es jedenfalls gelesen da sie damit nicht besondern pfleglich umgehen So weit ich weiß ist es fast egal welche Anemonen in Gefangenschaft man soll nur etwas Auswahl da haben das sie sich entscheiden können was sie denn haben möchten an neuen Ponpongs

Hast du n Link dazu? Das würde ich mir gerne mal durchlesen klingt interessant. Ich bin nämlich auch der Meinung, dass es sich bei den Anemonen um spezielle Arten handelt und nicht um die üblichen Aquarien-Arten wie crassa und quadricolor.

(Putztrupp wirklich nur Einsiedler und Schnecken, die müssen sein find ich)

Nimm Schnecken ODER Einsiedler beides zusammen geht langfristig gerade in kleinen Becken nicht gut. Irgendwann werden die Einsiedler es auf die Häuschen der Schnecken absehen.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

54L Standartbecken: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Tunze 6015 | 100% Artifical Liferocks | Mixed

Asari-90

unregistriert

28

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:59

Hi Riko.

Den Link müsste ich suchen. Das ist etwas her und ich google viel. Da kommt man nun mal auf viele Seiten und Infos :)
Eine hat behauptet das ihre Krabben 2 Anemonenrten köpft für die Pongpongs. Also müssen es wohl keine bestimmten sein.
Wenn ich es finde schicke ich den Link mal.

Ein anderer hatte auch mal die Krabben drin ohne Anemonen drin, de holte er erst dazu. trotzdem überlebten die Tiere.

Die Beobachtungen sind wohl verschieden, man weiß halt nie ob es stimmt.

Wenn ich mich bei kleinen Becken Entscheiden müsste dann Einsiedler.. aber Sandschnecken will ich auch unbedingt, da sie tiefer gehen als die Einsiedler, sehe ich ja an meinem großen Becken :) Und wenn Schnecken mal dran glauben müssen.. passiert so ist die Natur. Aber habe meist genug andere Häuschen drin das dies eigentlich selten bei mir passiert.

EDIT:
Habe aber auch das gefunden. Wo eine behauptet das sie sich komplett entledigen der Anemonen und keine mehr tragen, da sie diese nur zur Verteidigung nutzen. Man sieht unterschiedliche Meinungen bzw Beobachtungen.
https://www.riffaquaristikforum.de/threads/256285-anemonen-der-boxerkrabbe

ZITAT:
"Hi Silvia,....nichts. Meine Krabbe habe ich seit ca 2,5 Jahren im Becken und sehe sie hin und wieder mal des Nachts. Sobald sie merken, das ihnen im Becken keine Gefahr droht entledigen sie sich der Anemonen, da sie diese überwiegend zu Verteidigungszwecken benötigen."

und noch ein Interessanter Zitat:
"Sie scheinen die Anemonen nicht ausschließlich zur Abwehr zu benutzen (obwohl das auch der mir bekannte Sinn ist), sondern auch zum "Filtrieren". Möglicherweise bleiben an der klbrigen (?) Anemone Partikel hängen, welche sie von Zeit zu Zeit "ablutscht" mit ihren Mundwerkzeugen. Zumindest bei uns hat das eine Lybia tesselata regelmäßig gemacht."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Asari-90« (9. Oktober 2018, 10:05)


ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 698

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 9. Oktober 2018, 10:07

Diese Anemonen sind ja winzig klein, vielleicht 5mm im Durchmesser.
Dabei haben sie ja aber dennoch viele kleine Tentakel.
Sie sehen aus wie Bonsai Anemonen, aber ganz sicher nicht wie junge "nomale" Anemonen.
Vor allem werden sie ja auch nicht größer.

Ich habe mal gelesen, dass Boxerkrabben zur Not auch kleine Glasrosen als Ersatz nehmen, das kann ich mir gut vorstellen, denn es kommt von der Größe und den Proportionen noch halbwegs hin.

Grüße Jochen

Asari-90

unregistriert

30

Dienstag, 9. Oktober 2018, 13:05

Ich habe ein Mixed Rock gekauft wo mehrere Sachen an Anemonen und Korallen drauf sind. Wenn kann ich ich ja noch was zu kaufen.
Da man ja nicht 100% weiß was sie nehmen.


Ist erst mal alles Spärlich eingerichtet dann hoffe aber das sich die Krabben wohlfühlen. Morgen kommen sie mit neuem Filter/Absauger/Strömungssystem von Dennerle. Fand es damals gut, und will es wieder nutzen :) Der Rest kommt dann nach und nach.

Morgen kommen dann neue Bilder.

Asari-90

unregistriert

31

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:06

So..

Steine sind schon heute rein gekommen.
Baue gerade um. und hatte was übrig. :)
»Asari-90« hat folgendes Bild angehängt:
  • a1cc8037-d956-429a-8dae-4d8117e98eed.jpg

Asari-90

unregistriert

32

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 16:31

So.

Becken so weit fertig. Muss nur noch Wachsen. paar Anemonen und Krabben kommen noch irgendwann rein :)
Korallen und Anemonen sind schon ein paar drin. Und es ist jetzt ein Dennerle Ciculator drin als Licht eine Auqa Medic Cube 50.
»Asari-90« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5e9b886e-e20a-4634-bf0b-7caa2799065e.jpg
  • 8bd1e21c-bc1b-4e17-ba39-41e37b1913bf.jpg
  • 410e9d2b-f3c7-49ed-b942-47f768d2a297.jpg

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 699

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 16:41

Und wo sind die Anemonen? Ich sehe nur Scheiben und Krusten. Und die als Anemone zu bezeichnen ist, als würde ich ein Bobby Car ein Auto nennen.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 472

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94690

Danksagungen: 4654

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:33

es sind aber trotzdem auch anemonen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Asari-90

unregistriert

35

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:11

Erstmal Hallo -Saithron-Erstmal fragen ohne dummen Spruch danach :8_small14:
Da kommen noch Anemonen habe halt keine 100te von Euro alles auf einmal zu kaufen. Das Geld hat dafür gerade gereicht.
Es kommen noch Anemonen und Weichkorallen rein.
Duncanopsammia axifuga, Goniopora sp. Lila/purple, Xenia umbellata und Sarcophyton sp. sind die nächsten die Einziehen dürfen.
auch Macrodactyla doreensis und Heteractis magnifica sollen noch rein. Das wars aber auch. Klingt viel? Ist es aber nicht ;) Werde die
Tiere dann auf Größe halten. Es soll ja hinten und Seitlich komplett zugewuchert werden.

Scor

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 292

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1550

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:21

Hallo und guten Morgen.

der Besatz klingt auf jeden fall interessant und bin gespannt wie du das realisierst.

aber ne Frage habe ich:
Die beiden genanten Anemonen Macrodactyla doreensis und Heteractis magnifica sind Riesen Anemonen oder nicht. Ich habe mal geschaut die erreichen Ausmaße von 50-100 cm, vor allem die Heteractis. Wie willst du die in einem 30l Becken klein halten? Das soll jetzt nicht als dumme Frage gelten sondern allgemein? Wie hindert man Anemonen in einem Laufendem Becken daran das sie größer werden. Zumal die Nesselkraft von den beiden Tieren bestimmt auch nicht ohne ist in den knapp 30 Litern.

Mahl davon abgesehen müsstest du ja schon kleine Exemplare davon kaufen. Oder wie ist da deine Herangehensweise.

Gruß Mike
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Asari-90

unregistriert

37

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:30

Hallo und guten Morgen auch von mir :EVERYD~16: Ja die werden groß da ich die aber eh auch ins große Packe kommen ein paar Ableger dort rein :) so lange ich sie auf größe halte geht das :)
Ich werde sie sehr sehr klein dort rein packen, wirklich nur kleine Ableger. Mann kann sie ja teilen, wenn sie zu groß werden und neue Ableger draus machen. Deswegen habe ich auch noch nicht alles gekauft, nicht nur wegen Geld (was Hauptgrund war) da ich bei den 6 Arten gucken muss wie ich sie zusamen setzte. Gehen tut angeblich jede Koralle und Anemone da man jede klein halten kann. Nur die Frage ist, will man sich die Arbeit machen, und das will ich mir noch überlegen. aber ich denke ja. :thumbup:

die paar Krusten und die eine Scheibe bleiben sind dann 8 Arten in dem Becken. aber ich denke das geht klar. wenn es zu viel wird kann ich alles ins große tun oder verkaufen :) Aber wie gesagt erstmal mache ich mir noch Gedanken. Andere Arten würden nicht in Frage kommen, da mir diese einfach am besten gefallen.. (bis jetzt) :rolleyes:

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 698

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:35

Wenn Du es schaffst die Macrodactyla doreensis und Heteractis magnifica so klein zu bekommen, dass sie in die Scheren der Boxerkrabben passen bist Du mein Held ;-)

Grüße Jochen

Asari-90

unregistriert

39

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:40

:10_small20:

Ich glaube das pack ich nicht.. sehen aber toll aus. Sind auch fürs Auge mehr.
Für die Krabben sind wohl Goniopora sp. und Xenia umbellat was.
Aber in der Not nehmen sie alles so weit ich weiß :dh:
Sind jetzt Tagsüber auch etwas Aktiv, da sie gestern noch recht Apathisch in der Ecke saßen (ist ja auch ein Schock der Transport) Jetzt haben sie sich erstmal alles angeguckt und sind wieder verschwunden.

Hoffe das sich aber wohlfühlen.

Scor

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 292

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1550

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:45

Ok das die Boxerkrabben die Goniopora nehmen bezweifle ich Stark. Das ist ne Steinkoralle die ohne Ihr Kalkgerüst wo sie ihre Polypen in der nacht und be Störung einzieht nicht leben kann.
Und bei der Xenia das gleiche, das ist keine Anemone sondern ne Röhrenkoralle wenn ich mich nicht irre. Ich glaube nicht das die Krabben sich daran "bedienen".

Gruß Mike.
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 21 456 Klicks heute: 67 534
Hits pro Tag: 20 184,79 Klicks pro Tag: 48 675,83