You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,260

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7307

  • Send private message

141

Friday, July 13th 2018, 1:04pm

wegen des Phosphats noch eine Frage: ich muss es ja zudosieren, sonst ist es n.n. und ich komme in die Limitierung.

laut deiner geposteten analyse hast du po4 von 0,09. das ist noch einiges weg von limitierung...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sina

Unregistered

142

Saturday, July 14th 2018, 5:21pm

Das war Ewigkeiten nicht nachweisbar und ich habe täglich zudosiert. Das lasse ich jetzt erstmal weg. Obwohl der Test weiterhin absolut nichts anzeigt. Im Süßwasser tut er das, also geht er auch. Daran liegt es nicht. Vielleicht reicht das Füttern der Tiere mitllerweile aus, sind ja doch paar dazu gekommen.

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

143

Saturday, July 14th 2018, 11:43pm

Hi Sina,

Hast du deinen PO4 Test mal gegen getestet mit einer Referenzlösung?

Sina

Unregistered

144

Tuesday, July 17th 2018, 7:07am

Das ATI AO kann man ja als Referenz benutzen. Aber das macht mich nicht schlauer.

Jedenfalls werden langsam meine Tröpfchen-Schätz-Tests nach und nach alle und ich habe als erstes den Tropic Marin Pro Nitrit/Nitrat geordert und getestet. Was soll ich sagen, ich bin begeistert! So fein im unteren Bereich, das bin ich gar nicht gewohnt :D Nitrit liegt bei 0,02. Das ist ja noch im akzeptablen Bereich. Nitrat misst es 5, wenn ich aber dann die Tabelle hernehme, in der der Nitritwert noch mit berücksichtigt wird, liege ich bei 3, so wie es die Analyse von ATI ergeben hat.
Ich hatte das Zudosieren seit den Analyse-Ergebnissen ja erstmal eingestellt. Stickstoff wie Phosphat. Es scheint wohl (hoffentlich) durch Fütterung / Tiere auszureichen. Freue mich jedenfalls auf August, wenn die restlichen alten Tests alle werden und durch neue, feinere ersetzt werden können :D

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

145

Tuesday, July 17th 2018, 9:09pm

Ach das ist ja super, dann macht es doch einiges aus wenn man Nitrat nicht in Zusammenhang vom Nitrit misst und berechnet. War mir so nicht bewusst!

Hatte mich ja eigentlich schon für meine nächste Investition in besserer Test für den salifert Nitrat test entschieden, aber der Tropic Marin ist ja noch genauer. Mich hat halt gestört das zusätzlich Nitrit mit dabei ist, da ich von JBL noch Nitrit da habe.. also das Nitrat nicht einzeln zu kaufen gibt.

Berichte gerne über deine weiteren neuen Test :EVERYD~16:

Sina

Unregistered

146

Wednesday, July 18th 2018, 7:42am

Bei mir war auch nur ein test alle und der andere nicht da, aber vertue ich zwischendrin noch mit. Bin froh dass ich es so gemacht habe.

Sina

Unregistered

147

Thursday, July 19th 2018, 9:09am

Röhrenwurmupdate

Zu meinen Röhrenwürmern: der kleine zweifarbige ist jetzt wieder überwiegend haußen. Der ganz große Röhrenwurm hat heute das erste mal wieder mit einem neuen etwa 5mm kleinen Krönchen kurz heraus geschaut. Der kleine rosa Röhrenwurm ist leider komplett verschwunden. Röhre geht kaputt, ist nicht mehr bewohnt.

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

148

Thursday, July 19th 2018, 11:49am

Schön wenn die zwei wieder heraus blinzeln. Hoffentlich stört sie jetzt nicht deine Cyano Kampf Kur.
Wünsche Dir da auch endlich Erfolg ^^

Sina

Unregistered

149

Tuesday, July 24th 2018, 7:15am

So, mal ein kleines Update. Ich entschuldige mich im Voraus schon mal für die Qualität der Bilder :zwink:

Meine Anemonenkrabbe wurde irgendwie immer unansehnlicher. Ich dachte, sie setzt Kieselalgen an, weils sie immer nur rumsitzt und fächert. Allerdings habe ich eigentlich gar keine Kieselalgen mehr. Ich dachte, hoffentlich schadet das nicht. Und dann sah ich sie regungslos in der Ecke liegen:



Und dann sah ich, sie ist einfach wieder neu:



JEDESmal, aber auch wirklich JEDESmal falle ich auf die Häutung meiner Krustentiere rein :EV6CC5~125: Ich kann es mir einfach nicht merken... :dash:

So, und hier noch mein Alienexpress über und unter Tage:



Eine meiner Partnergarnelen:



Und Mister und Misses Crab:


Izzy

Trainee

Posts: 156

Location: Westerwald

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 99

  • Send private message

150

Tuesday, July 24th 2018, 8:47am

Das zweite Bild sieht wirklich spooky nach Alien aus :MALL_~12: . Was machen die Röhrenwürmer? Ist der Große wieder draußen?
LG
Isabel

Sina

Unregistered

151

Wednesday, July 25th 2018, 6:59am

Hallo Isabel,

der Große ist noch etwas mickrig, wird wohl noch ein Weilchen dauern bis er zu ursprünglicher Größe und Schönheit (hoffentlich!) zurück findet:


Izzy

Trainee

Posts: 156

Location: Westerwald

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 99

  • Send private message

152

Wednesday, July 25th 2018, 8:37am

Wird sicher noch. Ich drück mal beide Daumen. Sind das vorne auf dem Bild blaue Xenien?

Sina

Unregistered

153

Wednesday, July 25th 2018, 11:44am

Danke. Ja sind welche.

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

154

Wednesday, July 25th 2018, 3:42pm

Huhuu Sina,

Das ist ja erschreckend täuschend mit der Haut deiner Anemonenkrabbe. Schön wie sie nun wie aus dem Ei gepellt ausschaut.

Tolle Neuigkeiten und deine Röhrenwürmer stehen schon viel besser da, das wird schon noch :)
Haben sich deine Garnelen und auch die Krabben an den jeweiligen Artgenossen lansgam gewöhnt?


Die blauen Xenien lieb ich total, aber mein Tangfeilenfisch ärgert sie öfters, dass sie nicht so wuchert wie erhofft und von vielen gefürchtet wird :EV6CC5~125:

Sina

Unregistered

155

Sunday, July 29th 2018, 12:43pm

Hallo :laecheln: ,

ja, es herrscht Friede und Eintracht unter den Bewohnern :EV9A87~129:

Habe heute mal eine Gesamtansicht für Interessierte :zwink:


ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

156

Sunday, July 29th 2018, 2:15pm

Ein wirklich hübsches Becken, Sina !

Grüße Jochen

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

157

Sunday, July 29th 2018, 11:04pm

So toll! :EV3584~124:

Manchmal brauchen neue Tiere ein bisschen Zeit sich einzuleben und dann ist wieder Ruhe und Frieden. :EVERYD~16:

Sina

Unregistered

158

Thursday, August 2nd 2018, 7:07am

Guten Morgen an dieser Stelle,

ich bin die ganze Zeit am Überlegen... Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, sitzen ja noch ein paar Tiere bei meinem Händler, die ich gerne haben möchte.
Zunächst würde ich gerne noch so einen großen Röhrenwurm zu meinem anderen setzen. Sein Krönchen wird wieder immer größe und hübscher, obwohl er immer ziemlich rumgeschubst wird. Den vermeintlich ganz verschwundenen kleinen habe ich auch gesichtet, der wohnt aber quasi unter einem Stein unsichtbar in einer Höhle. Kann man nix machen. Schön ist ja, dass er noch lebt.
Weiter überlege ich, noch die zwei restlichen Urocaridella antonbruunii Mädels mit her zu holen. Ich weiß nur nicht ob das ein unbeherrschbares Theater gibt mit den beiden, die sich jetzt hier beruhigt haben nach anfänglichen Turbulenzen. Ich meine, die viere haben ewig zusammen gesessen im Händlerbecken, aber hier im neuen Revier ist das ja mal wieder eine neue Situation. Bin hin und her gerissen.
Weiter sitzt dort noch eine Scherengarnele. Die gefällt mir wirklich schon lange gut. Aber bei allem, was ich hier so in den letzten Tagen über das eventuell räuberische Verhalten gelesen habe, bin ich doch fast soweit, Abstand davon zu nehmen. Wäre jetzt auch nicht so schlimm, Geld gespart :zwink:

Das sind so erstmal die zeitnahen Pläne. Was die Zukunft bringt, das wird sich noch zeigen. Irgendwas fällt einem ja immer ein und möchte so gerne auf Herbst hin noch ein zusätzliches Becken in Betrieb nehmen. Bin nur immer noch auf der Suche nach einem Plätzchen und muss noch etwas an der Art und Weise meiner Überredungskünste arbeiten :whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "Sina" (Aug 2nd 2018, 7:08am)


ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

159

Thursday, August 2nd 2018, 7:41am

Hallo Sina,

die Scherengarnelen sind verlockend, ich bin ihrem Reiz ja auch erlegen und habe dafür potentielle Übergriffe auf andere, zarte Beckenbewohner in Kauf genommen.
Im Nachhinein würde ich es nicht nochmal machen, insbesondere weil sie so versteckt leben, dass man sie kaum zu Gesicht bekommt.

Über ein zusätzliches Becken habe ich auch nachgedacht und früher, zu meinen fish only Becken Zeiten hatte ich auch 2 Becken.
Dennoch habe ich es mir jetzt verkniffen, denn es bedeutet insbesondere auch double trouble :-)

Du hast selbst erlebt wie heikel es sein kann ein Becken stabil zu halten, jederzeit kann etwas aus dem Ruder laufen und einen an den Rand des Wahnsinns treiben.
Das brauche ich nicht in doppelter Ausführung, ich bin froh, wenn ich mich einem Becken zu 100% widmen kann - von den Kosten mal ganz abgesehen.

Natürlich bedeutet das auch Selbstbeschränkung, weil es das eine Becken für alle Bewohner, die einen in den Händlerbecken so anlachen, einfach nicht geben kann.
Aber gerade im Nano Bereich gibt es doch wirklich sehr viele hochinteressante Tierchen die sich gut miteinander vergesellschaften lassen.
Man muss lernen sich auch über Dinge freuen zu können, die man nicht selbst besitzt :-)

Grüße Jochen

This post has been edited 1 times, last edit by "ArsMachina" (Aug 2nd 2018, 7:44am)


Sina

Unregistered

160

Thursday, August 2nd 2018, 8:13am

Hallo Jochen,

vielen Dank für deine Denkanstöße :laecheln: Dann wird es tatsächlich so sein, dass die Scherengarnele da bleibt wo sie ist. Das ist für beide Seite nicht tragisch :zwink:
Bei den Urocaridella Mädels habe ich aber definitiv gesagt, die sind meine, bitte nicht verkaufen. Davon könnte ich natürlich auch zurück, ist keine Pflicht. Aber da habe ich hier immer wieder von Grüppchenhaltung gelesen. Und 2 sind ja noch nicht wirklich ein Grüppchen... :zwink:

Zu einem weiteren Becken hast du natürlich Recht. Doppelter Wahnsinn trifft es wohl manchmal ganz gut :zwink: Es will tatsächlich sehr gut überlegt sein. Andererseits hast du in deinem Thread das Griessinger Artenbecken angesprochen. Genau dahingehend, zusammen mit dem Pfeiler, gehen meine Gedanken. Für solche kleinen Becken gibt es noch die Russenkühler. Habe ich schon in Betrieb gesehen, machen leise und tun wirklich ihren Dienst. Das wäre nicht ganz so das Problem. Und ehrlich hoffe ich, dass nicht jeder Sommer so wie dieser wird. Naja, das ist alles nioch lange nicht spruchreif. Nur so Gedanken, wenn auf Winter hin in irgendeiner Form Langeweile aufkommen sollte :EVC471~119: :EV8CD6~126:

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 19,541 Clicks today: 39,875
Average hits: 21,353.35 Clicks avarage: 50,643.66