Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ArsMachina

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 169

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 855

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

81

Samstag, 16. Juni 2018, 12:37

Es gibt viele Ansätze die Cyanos zu bekämpfen, auch aufsalzen und KH erhöhen kann funktionieren. Aber eine funktionierende Generallösung gibt es leider nicht. Oft verschwinden sie wohl genau so wie sie gekommen sind ...

Grüße Jochen
Weniger ist Meer

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

82

Samstag, 16. Juni 2018, 13:40

Wir werden sehen, mal schauen. Habe die ganze Zeit Anemone geschrieben, es ist aber eine wandernde Koralle. Das musste jetzt mal noch korrigiert werden :zwink:
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 681

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 18805

Danksagungen: 829

  • Nachricht senden

83

Samstag, 16. Juni 2018, 14:46

:6_small28:genau
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 17. Juni 2018, 11:09

Mahlzeit:

Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 1725

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 17. Juni 2018, 20:59

Hehe ja die sehen lustig aus wenn sie mampfen.
Ich warte bei meiner ja sehnsüchtig darauf das die sich mal vermehrt... :EVC471~119:

Wenn du wissen willst ob das Plankton bei dir hilft. Dann mach nur das und nicht zusätzlich noch andere Veränderungen, dann kann man es beurteilen. Aber es ist wirklich unterschiedlich. Bei meinem Nano wirkt es kaum und beim großen hab ich innerhalb weniger Tage starke Wirkung gesehen. Da muss man quasi individuell seinen Weg der Besserung finden.

Ich habe allerdings auch von einem Fachverkäufer schon gehört dass Pollenflug bei offenen Becken verantwortlich sein kann dass man Cyanos bekommt. Irgendwie was mit Kohlenstoff sei im Pollen und Nahrung für Cyanos. Was dabei dran ist weiß ich halt auch nicht.

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

86

Montag, 18. Juni 2018, 07:20

Hi Annette,

das Becken hat für Sachen wie Lüften in der Wohnung und wegen der neuen Grundeln ab und an eine Abdeckscheibe drauf. Haben wir anfertigen lassen. Also schließe ich sowas schon mal aus. Wer weiß, woran es liegt.
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

87

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:07

Guten Morgen,

heute müsste das Plankton eintreffen. Bin gespannt. Ansonsten alles im grünen Bereich. Erfreue mich sehr an der neuen Rhodactis und der wandernden Steinkoralle. Schön offen die Beiden. Nur als der Wurm den zweiten Tag nicht mehr unterwegs war, hatte ich mir Gedanken gemacht. Vielleicht noch zu wenig Nahrung im Bodengrund vorhanden. Habe ich paar Krümel Futter direkt daneben in den Sand gedrückt und siehe da, es tat sich etwas. Nun gut, dann muss ich das eine Weile so weiter tun. Ist aber kein Problem :rolleyes:
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 942

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9770

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:11

Morgen Sina,
also bei mir hat das Phyto wirklich gute Dienste verrichtet. Meine Cyanos (rote) sind alle verschwunden und meine Gorgonien freuen sich über den Schuss Phyto am Morgen.... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 1725

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:43

Mal ne kleine Zwischenfrage, beim dosieren des Phyto gegen Cyanos soll man ja mindestens 1h Strömung und Abschäumer aus.
Wenn man aber Phyto weiterhin geringer dosiert als Korallenfutter anbieten möchte so wie du es beschreibst Marion, kann man dann alles anlassen?


Hi Sina,

Dann liegt es sicher nur umzugsbedingt daran. Viel Erfolg mit deiner Phytokur :)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 942

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9770

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 19. Juni 2018, 16:28

ich habe noch nie meine Technik ausgeschalten. Ich kippe morgens vor dem Licht einen Becher voll rein, direkt in die Strömung vom Auslass, das verteilt sich eigentlich so gut in der Strömung das ich kaum Bedenken habe das viel ins Technikbecken transportiert wird. Bei 1,90 m Länge ist eine gute Umwälzung eigentlich gegeben. Wie das bei kleineren Systemen ist- kann ich nicht sagen. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (19.06.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 681

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 18805

Danksagungen: 829

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:01

bei mir bleibt auch alles an...habe ja kein Technikbecken :MALL_~34:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:41

Ich mache auch nix aus, weil ich zum einen keinen Abschäumer und zum anderen kein Technikbecken habe. Denke auch, die Strömung hilft mir eher beim Verteilen. Und 1 h aus? Ich würde es vergessen wieder anzuschalten... :wacko: :sleeping:
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 21. Juni 2018, 12:24

Hi,

bin ziemlich down. Die Cyanos sind so explodiert, dass ich gar nicht mehr ins Becken schauen mag. Ich habe jetzt auch einen interessanten Artikel gelesen, woher, was degegen tun, wie lange das dauert. Ich neige zur Kapitulation, weil ich keinen Plan habe, wie ich das zeitlich etc. durchziehen / durchhalten soll:

http://korallen-shop.com/cyanobakterien/

Ich habe jetzt wirklich Angst, dass die ganzen Mühen und Ausgaben umsonst waren... Wir haben nicht täglich Zeit für diese Prozedur und dann kommt noch Urlaub dazwischen... ;( Und mit dem Plankton alleine werden wir offensichtlich überhaupt nicht weit kommen...
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sina« (21. Juni 2018, 12:26)


ArsMachina

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 169

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 855

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:26

Hi Sina,

Seewasser braucht vor Allem Geduld ...
Du hast gerade das gesamte Becken durcheinandergewirbelt, da kommen so Plagen schon mal vor.

Ich würde jetzt mal die Füsse stillhalten und abwarten.
Spiel mit dem Plankton, vielleicht auch mit der Salzkonzentration und der KH und warte ab.
Aber für diese Plagen gibt es keine schnellen Lösungen und schon gar keine, die sicher funktionieren, zumal auch jedes Becken anders ist.

Ich dachte bos vor einer Woche die Tubellarien übernehmen mein Becken, nun sind sie fast verschwunden.
Dafür ist mein Boden jetzt zu 60% mit grünen Cyanos überzogen, aber was soll's, auch die werden wieder verschwinden...

Nur nicht entmutigen lassen.

Grüße Jochen
Weniger ist Meer

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 942

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9770

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 21. Juni 2018, 13:43

Hallo Sina,

es ist wie Jochen schrieb..... viel, viel Geduld. Ich habe meine wirklich jeden Tag abgesaugt und den Bodengrund durcheinander gebracht, es ist harte Arbeit- aber ich denke das bekommst du hin. Gerade Meerwasser ist doch so kompliziert und wirklich nicht von heute auf morgen zu verstehen. Du hast dein Becken erst neu aufgebaut vor einigen Wochen, neue Beleuchtung drüber, deine Biologie ist noch sehr weit davon stabil zu sein. Ich kann dich wirklich sehr gut verstehen, aber du musst noch sehr viel Geduld haben bis alles so läuft wie du dir es wünscht. Aber es ist zu schaffen. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 334

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 1725

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:20

Hallo Sina,

Also die Empfehlung Strömung und Abschäumer aus steht auf meiner gekauften Synechococcus Flasche, daher hab ich es so gemacht und eben nach 1-1,5h wieder alles angemacht. Anstrengend ja aber wenn es somit wirksamer ist ?
Das Phytoplankton soll dabei mehr Zeit haben sich zu verteilen aber wie notwendig und sinnvoll weiß ich auch nicht. :EVC471~119:


Ach Mensch das tut mir leid dass du so entmutigt bist, aber Geduld ist das einzige was dir hilft. Das wird schon.
Nur zu diesen krassen Behandlungsmethoden greife ich Persönlich auch nicht da ich diesen Aufwand nicht bewerkstelligen könnte.
Jetzt mach erstmal das mit dem Phyto. Dosiere großzügig also wirklich die 100ml auf 100l für starken Befall und erst zur Dämmerungsphase abends.
Die Wirkung wirst vllt ein paar Tage später frühestens sehen, und sei es nur das es nicht mehr wird. Bei geringerem Befall reichen schon 50-60ml auf 100l.

Korallen die überwuchert sind und sich einziehen würde ich mit der Pipette frei pusten.

Zeitgleich Bakterien dosieren ist halt auch sehr ratsam, Special blend .

Auf das alles besser wird! :EVERYD~16:

Zeig mal ein gesamtfoto

Gorli

Anfänger

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 21. Juni 2018, 18:44

Wenn Du sowieso schon am "aufgeben" bist... lass das Becken doch einfach mal fuer 3-4 Wochen in Ruhe und halte nur die Werte selber stabil... Minimaler Wassertausch nur, damit Du nicht die ganzen Mikroben usw usf was da alles enthalten ist absaugst. Mein Becken steht jetzt seit 3 Wochen mit 150 Liter und als einzigster Technik ner Eheim 400 Luftpumpe.
Habe dick Belag am Glas gehabt, das gibt sich gerade wieder. Schwaemme wachsen in allen moeglichen Farben, dicke Borstenwuermer und anderes krebst rum. Auf dem Lebendgestein bilden sich jetzt mehr und mehr Algen von gruen bis rot und langsam kommen von irgendwoher verschiedene Polypen von denen ich nicht weiss was die mal werden wenn sie groesser sind. Roehrenwuermer verschiedener Ausfuerhungen ebenso. Ausser minimal Wasser abnehmen ( ca 20 Liter von 150 Litern) nach der 2. Woche und mit original Nordseemeerwasser auffuellen ( habe den Luxus wo ich wohne ) hab ich nix weiter gemacht. Wasser ist glasklar...

Das Aquarium braucht einfach Zeit wieder sien oekologisches Gleichgewicht zu finden und stabil zu halten. Wenn man da staendig dranne rumschraubt wird das nichts...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gorli« (21. Juni 2018, 18:46)


Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

98

Freitag, 22. Juni 2018, 07:32

Hallo Jochen und Marion, also Geduld ist schon da, aber man hat eben Angst um seine hübschen (und teuren) Tiere. Man liest hier und da, dass Cyanos Korallen platt gemacht haben. Da wird mir schon bange. Und der Fahrplan von der verlinkten Seite hat mich schlichtweg erschlagen. Und täglich absaugen schaffe ich derzeit leider nicht und ich neige eher dazu, weniger drinne rumzukramen, wie Gorli schreibt. Für's Rumkramen sind ja theoretisch auch die Nadelschnecken da, damit ich eben nicht immer da drinne rumstören muss. Vielleicht sind zweie zu wenig, obwohl sie ja schon eine stattliche Größe besitzen.
Mit Dichte und KH spiele ich eher ungern, die möchte ich nicht besonders stark schwankend gerne gleich halten, da einige da drinne sensibel auf solche Geschichten reagieren.

Hallo Annette, die Korallen sind zum Glück nocht nicht betroffen. Soweit soll es je eben bitte auch gar nicht erst kommen. Das Special Blend wäre vielleicht noch eine Option, wenn sich hier gar nichts tut. Aber ich denke immer, wenn ich nicht genügend gute Bakterien hätte, dann müssten meine 6 Grundeln messbare Ammonium- und/oder Nitritwerte erzeugen. Tun sie aber nicht. Ich habe eher noch die Lichtumstellung in Verdacht.

Ich habe gestern meine letzten bestellten Tiere von Privat abgeholt. Sie waren in unserem Becken innerhalb kürzester Zeit offen. Mir wurde da auch Mut gemacht, dass es wahrscheinlich nur eine Phase sein wird und wenn die Werte so schlecht wären und das Becken nicht laufen würde, dann machen die Polypen nach so einer Umsetzung nicht einfach mal so schnell auf. Foto mache ich noch eins, Licht ist noch aus :zwink:
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

99

Freitag, 22. Juni 2018, 07:44

Kleiner Nachtrag: grad gelesen, Special Blend baut Nitrat ab. Also davon habe ich ja schon kaum welches und dosiere zu :fie:
Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Aktivitätspunkte: 1790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

100

Freitag, 22. Juni 2018, 11:12

Becken:

Viele Grüße, Sina

NEU: Unser 80 Liter Becken

( ALT: ein 27 Liter Becken )

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 483 Klicks heute: 10 616
Hits pro Tag: 19 551,4 Klicks pro Tag: 47 647,94