Sie sind nicht angemeldet.

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

501

Montag, 8. Oktober 2018, 19:13

Hallo Jochen,

zum einen läuft das Wasserwechseln hier schon eine geraume Weile mit NSW und zum anderen ist unsere Entscheidung unumstößlich :zwink:

Hallo CeiBaer,

sind Derbesia nicht etwas länger? Fluconazol hilft nur gegen Bryopsis oder auch gegen die anderen?
Viele Grüße, Sina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (8. Oktober 2018, 19:15)


ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 621

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 235

  • Nachricht senden

502

Montag, 8. Oktober 2018, 19:26

Na denn viel Freude und Erfolg

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

503

Montag, 8. Oktober 2018, 21:12

sind Derbesia nicht etwas länger?

das ist immer unterschiedlich... aber auch bryopsis sind ausgewachsen länger, leicht bläulich und haben feinfiedrige "blätter".
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

504

Montag, 8. Oktober 2018, 21:38

@Jochen: vielen Dank für die Wünsche. Und Sorgen musst du dich wirklich nicht, diese Energie kannst du in die Entwicklung deines Riffpfeilers investieren.

@CeiBaer: würde eine mikroskopische Begutachtung mehr Licht ins Dunkel bringen oder sind die Unterschiede zur sicheren Bestimmung zu gering?
Viele Grüße, Sina

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

505

Montag, 8. Oktober 2018, 21:52

die unterschiede kann man eigentlich auch ohne mikroskop erkennen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

506

Dienstag, 9. Oktober 2018, 08:11

Guten Morgen,

ich versuche heute mal ein Fizelchen davon raus zu bekommen und zu fotografieren. Lang wird die Alge bei mir nicht, bleibt gleich kurz die ganze Zeit über, vermehrt sich halt nur flächendeckend und keiner mag sie zum fressen gern.

@Manuel: du hattest Recht mit der Pumpe. Auch sie war es nicht, ist entlastet. Die Grundel ist nämlich wieder aufgetaucht. War offensichtlich nur verstört über die neuen Eindringlinge. In der Pumpe hat sich ein Plättchen gelöst. Das hat wohl das blöde Geräusch verursacht.

@Harro: auch du hattest Recht, der Eingang ist jetzt nach vorne gerichtet und ich bekomme die beiden Knallis samt Grundel täglich zu Gesicht. Das Trio macht mir echt Freude und sie sind wirklich sehr hübsch anzuschauen :laecheln:

Viele Grüße, Sina

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

507

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:34

Wenn auch qualitativ nicht besonders hochwertig, ist mir doch noch ein seltener Schnappschuss gelungen :laecheln:

Viele Grüße, Sina

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 828

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4235

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

508

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:26

Ganz toll dein Trio!
Sag mal erkennt man daran ob m oder w, da sie beide nicht an der gleichen Stelle die größere Schere haben. Oder gibt's einfach links und rechts Händer :EV8CD6~126:

Hoffentlich ist es keine blöde Algenplage, wer weiß ob die Mexikanische Turboschnecke das fressen würde, die du ja glaub wieder aus dem Becken hast?
Ansonsten wäre ja diese Blumenkohl Sackzungen Schnecke vllt eine Hilfe :EVC471~119:

Ich kann Jochen da auch nur zustimmen, ein neues und größeres Becken wird nicht unbedingt einfacher, da wird es dann auch wieder Höhen und Tiefen geben. Aber du hast halt mehr Möglichkeiten und kannst vor allem die sonst sichtbare Technik verstecken. Das macht echt viel aus, das liebe ich auch an meinem Großen Becken sehr.
Ich hatte früher das Aqua medic Kauderni cf das ist so ähnlich wie das Xenia65. Ich würde so eine Beckenform nicht mehr wählen, seitdem ich nun ein Rechteck Format habe.
Man kann einfach mehr Riff gestalten und es wirkt nicht so zusammengedrückt wie in den Cube s.. :MALL_~34:

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 828

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4235

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

509

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:53

Ich musste eben mal ein altes Foto rauskramen... schön war es ja schon :love:
Das ist vom Mai 2015 :MALL_~34:


Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

510

Dienstag, 9. Oktober 2018, 15:08

Hi liebe Annette,

oh wie schön, danke :laecheln: Ich bin auch der Rechteckfan und hätte gerne das Armatus 200 gehabt. Aber zum einen ist es eine Platzfrage, es geht nur ein Würfel und zum anderen gefällt es meinem Mann besser. Und wenn er schon an den Punkt gekommen ist, dass etwas besser händelbares her muss, dann soll er auch über die Form entscheiden dürfen :zwink:

Mit Rechts- und Linkshänder habe ich mich auch gefragt. Da bei Garnelen ja das Weibchen größer ist, gehe ich links von Frau und rechts von Herrn Knalli aus. Und um sich zu ergänzen, hat halt jeder seine Pistole auf der jeweils anderen Seite :zwink:
Viele Grüße, Sina

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sina« (9. Oktober 2018, 15:09)


RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 828

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4235

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

511

Dienstag, 9. Oktober 2018, 15:30

Ohja Platz muss man halt dafür haben und so war es damals in meiner alten Wohnung auch, da ich schon mein 1m Süßwasser Becken noch im Wohnzimmer hatte. Da war der Kauderni Würfel halt perfekt geeignet.

Sehe ich das richtig dass der eine Krebs auch noch gelbe Beine hat im Vergleich zum anderen?
Echt spannend! :)

Sina

Fortgeschrittener

  • »Sina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 644

Wohnort: Sachsen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

512

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 07:12

Liebe Annette,

ja, das siehst du richtig mit den gelben Beinchen :laecheln:
Viele Grüße, Sina

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 869 Klicks heute: 26 390
Hits pro Tag: 20 120,89 Klicks pro Tag: 48 515,95