You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sina

Unregistered

321

Thursday, September 6th 2018, 3:33pm

Gute Idee... :thumbsup:

Hier mal zwei Eindrücke, wo man mal sieht, wovon ich spreche und womit ich mich seite über 2 Monaten tagtäglich herumquäle:


RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

322

Thursday, September 6th 2018, 3:43pm

Hallo Sina

Das stimmt mich traurig, dass du so Probleme hast und die Lust und Nerven für dein sonst tolles Becken verlierst.
Aber lass dich nicht entmutigen und auch mein Gedanke ist, bloß nicht Chemie, das macht es doch nur schlimmer...
Auf jedenfall beim absaugen das Wasser filtern und kein frisches Wasser rein, wieder beim wöchentlichen Wasserwechsel, bzw vllt sogar den Wasserwechsel auf zweiwöchentlich verschieben wenn die Wasserwerte passen mit Ca MG und Nitrat und Phosphat. Mit jedem Wasserwechsel gelangen auch frische Spurenelemente hinein und dann explodieren die Cyanos. Habe ich kurz vor meinem Urlaub selbst wieder erlebt.
Es reicht doch wenn du diese eine Stellschraube veränderst. Und absaugen wirklich erst kurz vorm Licht aus gehen, dann ist es am effektivsten.

Bitte halte durch!
Du hast so tolle Korallen und Bewohner, ich mag dein Becken so sehr. Wäre echt schade dass aufzugeben, nur wegen doofen Cyanos...
Fühl dich ganz dolle gedrückt. :MALL_~34:

Sina

Unregistered

323

Thursday, September 6th 2018, 5:35pm

Danke liebe Annette,

ich bin grad wieder die Runde rum. Heute habe ich die Technik geändert. Habe so einen doppelten feinmaschigen Kescher. Habe immer ein Stück Cyanos mit der Futterpipette weggepustet, dabei nur eine Strömungspumpe an damit ich eine kalkulierbare Richtung der frei herum treibenden Mistdinger habe und dann gekeschert wie verrückt. Dann fein ausgespült und mir die nächste Ecke vorgenommen. Das hat zwar nicht groß Zeit gespart, aber ich hatte den Eindruck, damit viel mehr weg und raus zu bekommen. Und es hat sich mal anders angefühlt, bissel Abwechslung... 8o :dash: :wacko: :whistling: Nun ist wieder alles fein, bis morgen um die gleiche Zeit... :dash: :wacko: :ill:

Spurimix kippe ich derzeit nicht rein. Nur Jod. Nitrat und Phosphat sind ausreichend, sogar im Verhältnis 1:100, interessiert meine Cyanos aber nicht... :oops:

ArsMachina

Minimalist

    info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

324

Thursday, September 6th 2018, 10:03pm

Hallo Sina,

sind die Bilder denn vor oder nach dem Reinigen entstanden?

Ja, das sieht nicht lecker aus, ist doch aber weit davon entfernt Tiere zu schädigen.
Ich denke das täglich im Becken rumwühlen ist eher kontraproduktiv, hast Du denn mal probiert ne Woche nichts zu machen?

Grüße Jochen

nachoman

Professional

Posts: 1,270

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

325

Thursday, September 6th 2018, 10:29pm

Schütte bloß keine Chemie rein.

Cyanos leben von instabilen Verhältnissen, da sie "gute" Bakterien welche diese nicht mögen gerne verdrängen. Also ist der Tip mal eine Woche nichts zu machen schon mal gut.

Ich sehe du hast eine LED über dem Becken. Wie ist denn da das Spektrum eingestellt? Denn, Cyanos lieben viel Rot, grün, und zuviel Blauanteil.

Für eine Amyglobius stetophtalmus oder phaleana ist dein Becken etwas zu klein. Aber ein Randalli der den ganzen Tag den Bodengrund umschichtet wäre hilfreich für die Cyanos am Boden.

Aber da die auch an den Scheiben fröhlich wachsen, würde ich als erstes mal versuchen das Lichtspektrum zu ändern.Kostet nichts, kann aber sehr schnell Erfolg bringen. Rot/Grün Kanäle komplett auf 0. Weißanteil um 20 % höher als Blaue Anteile. Insbesonders die dunklen Blautöne noch tiefer reduzieren. Und dann mal schauen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

326

Thursday, September 6th 2018, 10:45pm

Puh du hast echt besonders hartnäckige Cyanos.
Finde aber auch anhand deiner Fotos das täglich nicht unbedingt notwendig wäre.
Wenn ich wöchentlich absaugen hatte ich in der stärksten Phase so Dichte Teppiche, das mein Absaugschlauch ständig verstopfte, das hat so 6mm Durchmesser ?.
Diese dünnen Schichten sind noch nicht so schlimm...

Aber was ich halt auch denke ist, du hast ja keinen Abschäumer der vllt ein Teil der Giftstoffe heraus befördert, die Cyanos auch hinterlassen. Das hatte ich vor paar Wochen irgendwo auch gelesen gehabt. Aber sicher bin ich mir da auch nicht ob ein Abschäumer das auch rausholen kann.. würde aber auch bedeuten dass deine Korallen empfindlicher reagieren. Wer weiß...

nachoman

Professional

Posts: 1,270

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

327

Thursday, September 6th 2018, 10:57pm

Gerade gesehen, du hast die X1 drüber

Probier mal folgende Einstellung von der prozentuallen Gewichtung.


Weiß 80%
Blau 60 %
Royal Blue 20%
Red 0%

Maximale Beleuchtungsdauer 10 Stunden, und absolut gleichmäßige Kurve. Sprich immer gleiche Zeitabstände bis zum höchsten Punkt, dann wieder gleichmäßig in gleichen Schritten runter.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Sina

Unregistered

328

Friday, September 7th 2018, 7:12am

Guten Morgen Zusammen,

wenn die Beläge nur auf den Scheiben so wären, dann würde ich das auch so lassen. Aber die Cyanos bedecken genauso die ganzen LS-Berge und vor allem die Krusten, welche dann nicht mehr aufgehen. Und ich habe schon welche eingebüßt dadurch, das mag ich wirklich dann nicht drauf ankommen lassen. Auch die Röhren von den Röhrenwürmern überzieht es so, dass die dann einfach drinne bleiben, wenn ich die nicht frei puste. Zumindest die kleinen. Die großen haben da schon etwas mehr Kraft um das selbst zu erledigen. Und wenn das ganze LS überzogen ist, wie sollen denn dann die guten Bakterien arbeiten? Kann es so leider nicht lassen.

@Annette: gegen die Giftstoffe setze ich etwas Aktivkohle ein.

@Nacho: die Lampe läuft insgesamt auf 45%. Die Weiß- und Blauanteile werden doch mit den Reglern dann von 0-255 eingestellt. Rot ist schon eine ganze Weile auf Null. Bei weiß und den beiden blauen Farben muss ich dann mal gucken. Grün gibt es nicht. Habe die Werte zwischen 0 und 255 nach Sangokai Empfehlung eingestellt. Muss ich erstmal mit Kabel an Lampe. Mal sehen ob ich es dann nach dem Frühstück noch schaffe, wenn nicht, dann heute Nachmittag wenn ich wieder da bin. Irgendwo hatte ich hier aber auch einen Screen von den Werten im Thread. Ich schaue gleich nochmal.

Edit: genau, hier sind die Werte: Weiß 245, Blau 255, Royalblau 190. In CeiBaer's Grafik sehe ich die selben Werte. Was genau soll ich nun daran ändern? Wie gesagt, ist von Sangokai übernommen so. An den 45% insgesamt kann ich nichts ändern, sonst zicken die Korallen ganz sehr rum.

This post has been edited 2 times, last edit by "Sina" (Sep 7th 2018, 7:18am)


nachoman

Professional

Posts: 1,270

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

329

Friday, September 7th 2018, 8:12am

Versuche mal weiß 255, blau 220, und rb bei 100.

Das ist optisch dann zwar ein warmes Licht und etwas gewöhnungsbedürftig, aber gefällt Cyanos so nicht. Und wie gesagt, beleuchte auch mal nicht länger als 10 Stunden am Tag. Und dann warte mal 3-4 Tage ab, ohne irgendwas im Becken zu machen.


Gruß
Mark
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Sina

Unregistered

330

Friday, September 7th 2018, 1:56pm

Hallo Mark,

ok danke, dann werde ich das mal versuchen. Bei mehr als 10 Stunden bin ich eh derzeit nicht. Und es ist quasi so, dass den cyanos das Royalblau nicht gefällt, das Normalblau aber nicht so ins Gewicht fällt? Nur zum besseren Verständnis für mich :zwink:

Gorli

Unregistered

331

Friday, September 7th 2018, 2:50pm

So siehts bei mir oft aus...










Wenn ich die Cyanos dann abwedel dauerts nicht lange und die sind verschwunden. Dafuer dann bissen Schaum aufm Wasser. Also irgendwas zersetzt die dann schon….

This post has been edited 1 times, last edit by "Gorli" (Sep 7th 2018, 2:51pm)


Sina

Unregistered

332

Friday, September 7th 2018, 3:02pm

Hm, schon nicht so toll, aber du kannst das sicher eher aussitzen, weil du nicht so filigrane Korallen hast.

Habe jetzt die Einstellungen der Lampe geändert. Nach dem Laden zur Lampe bin ich schon etwas zusammen gezuckt. Sieht aus wie Pipi ins Wasser geschüttet :EV6CC5~125: Meine Xenien sind nicht mehr blau sondern lila. Iiihhh.... Aber wenn's hilft. Nur muss ich bestimmt dann auch für immer so lassen. Na erstmal gucken ob es was bringt...

nachoman

Professional

Posts: 1,270

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

333

Friday, September 7th 2018, 10:19pm

Hallo Mark,

ok danke, dann werde ich das mal versuchen. Bei mehr als 10 Stunden bin ich eh derzeit nicht. Und es ist quasi so, dass den cyanos das Royalblau nicht gefällt, das Normalblau aber nicht so ins Gewicht fällt? Nur zum besseren Verständnis für mich :zwink:


Die Wellenlänge von Licht in diesem tiefblauen Bereich wie Royal Blue (oder welchen tollen Marketingnamen es anders wo kriegt), ist nur im geringen Maße nützlich für die Korallen. Es wird gerne suggeriert, das schön blaues Licht gut ist. Das stimmt aber nur sehr bedingt. Gerade die sehr kurzwelligen Bereiche stellen ein wunderbares Nährfeld für Cyanos und Dinos dar.
Gerade die sehr kurzwelligen Blautöne könne da ein Problem darstellen. Da finden viele LED Hersteller tolle Namen, wie Royal Blue, Deep Actinic usw. Aber geben kaum Hinweise, das diese Wellenlängenbereiche nur sehr dosiert in der Lichtmischung sein sollten. Weißes Licht enthält schon nicht wenig Anteile an kurzwelligem Licht. Das hellblaue erst recht. Das tiefblaue ist sogar ab einer gewissen Abmischung ein starker Streßfaktor für viele Organismen. Es ist nicht das Licht was uns gefällt, welches auch den Korallen gefällt. Aber das Licht was uns gefällt, gefällt witzigerweise auch gerne Cyanos, Dinos und anderen kleinen Plagen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Sina

Unregistered

334

Saturday, September 8th 2018, 7:52am

Hallo Mark,

vielen Dank für deine ausführliche Erklärung für mich... :thumbsup:

Riko

Student

Posts: 913

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 391

  • Send private message

335

Saturday, September 8th 2018, 1:35pm

Hey Sina,

wie bereits mehrfach hier erwähnt lieben Cyanos unkonstante Bedingungen. Du hast ja keinen Abschäumer. Der wäre eine gute Option für konsequent gleichbleibende Bedingungen. Allein bezüglich des Sauerstoff/CO2 Gehaltes. Im Gegensatz zu Aktikkohle arbeitet der auch permanent gleichgut. Die Kohle ist am Anfang besonders effektiv, lässt jedoch nach, bis sie ausgetauscht wird. Ich würde tatsächlich mal einen Abschäumer installieren.
Grüße Riko
________________________________________________________________________________________________

55L Dennerle Scapers Tank: Das 54 L Studentenriff
Hydra 26 HD | Tunze 9001 | Hydor Koralia Nano 900 | 100% Carib Sea Liferocks | Mixed

Sina

Unregistered

336

Sunday, September 9th 2018, 8:43am

Hallo Riko,

ja, ich überlege ja schon lange deswegen. Aber dann habe ich im Falle des Versagens noch ein Teil hier rumliegen, wofür ich viel Geld ausgegeben habe. Ist ja jetzt schon heftig, was man in das kleinen Ding investiert hat. Bei jeder Geldausgabe für das Becken überlege ich derzeit immer 2 x ob sich das auch wirklich noch lohnt.
Die neue Lichtfarbe finden die Cyanos bis jetzt genauso gut wie vorherige. Wenn sich durch diese Änderung auch so überhaupt nichts tut, glaube ich an gar nichts mehr. Ich habe das Gefühl, die haben sich bei mir eine Nische so erfolgreich erobert, dass sie sich durch nichts und niemand mehr dort raus verdrängen lassen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Sina" (Sep 9th 2018, 8:46am)


Gorli

Unregistered

337

Sunday, September 9th 2018, 9:51am

Moin Sina,


Beobachtungen aus meinem Becken...

Ich habe mir solche duennen Holzschaschlikspiesse zusammengeklebt, 2 Stueck, dass die laenger werden. Damit wedel ich bei mir die Cyanos ab. Vorgestern wiedermal gemacht, da schweben dann Haufen Partikel im Wasser welche nach etwa 10-15 Minuten verschwinden. Wenig spaeter leichter weisser Schaumrand oben.
Gestern das Ganze wiederholt, schon mit etwas weniger neuem Cyanobelag. Heute morgen gucke ich ins Becken, kaum neuer Cyanobelag (nur da mit der wenigsten Stroemung) dafuer gute Schaumbildung. Ich habe die letzte Woche keinen Wasserwechsel mehr gemacht und nur Verdunstungswasser aufgefuellt.
Was auch immer gerade in meinem Becken passiert, es hat biologische Gruende dass die Cyanos gerade weniger werden.
Eventuell gerade das was bei Dir durch die Technik rausgefiltert wird. keine Ahnung da wissen andere viel mehr als ich...

Sina

Unregistered

338

Sunday, September 9th 2018, 9:52am

Einwas habe ich noch... Ich wollte ja Wasserwechsel mal auf 14tägig verschieben. Mein Ammonium-Wert ist aber jetzt schon bei 0,05 angekommen. Kann ich da den Wasserwechsel wirklich noch verschieben oder sollte ich den doch lieber durchführen?

nachoman

Professional

Posts: 1,270

Location: Herdecke

Occupation: Dipl.-Biol.

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 832

  • Send private message

339

Sunday, September 9th 2018, 10:47am

Wenn ich sehe das dein Ammonium Wert so steigt, das wöchentliche Wasserwechsel anscheinend nötig ist, würde ich auch noch mal ganz, ganz dringlich drauf hinweisen, das du einen Abschäumer nutzt.

Denn sich verändernde Werte von NH4/NO3/NO2 die nur durch Wasserwechsel wieder aufgefangen werden können, begünstigen instabile Bedingungen und damit eben auch wiederum Cyanos. Kurzum, du braucht definitiv einen Abschäumer im Becken um da mal stabile Verhältnisse reinzubringen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve (Außer Betrieb (09/20)
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850 (Außer Betrieb genommen (01/20)
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light (Außer Betrieb genommen 10/19)
Aquamedic Blenny SPS&LPS&Hornkorallen Beleuchtung ATI Sirius X1
300l DIY LPS&SPS&Weichkorallen Beleuchtung ATI Straton
Reefer 170 LPS/Hornkorallen/Anemonen ; ATI Sirius X2

Posts: 2,003

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 712

  • Send private message

340

Sunday, September 9th 2018, 10:48am

moin,

royalblau ist keine "markenbezeichnung" sondern die allgemein gebräuchliche bezeichnung dieses blautones ;-)

die in unseren korallen lebenden zooxanthellen gehören u. a. auch zu den dinoflagellaten...
-----------------------
besten gruß auch...
joe

korallenfarm.de H
https://shop.korallenfarm.de/index.php
http://www.korallenfarm.de/
"C o r a l s - made in Germany"
der weg ist das ziel!

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,912 Clicks today: 19,439
Average hits: 21,336.57 Clicks avarage: 50,618.55