Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. März 2018, 18:11

Neues 15l Pfützel in Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz)

Hallo ihr lieben,

Ich heiße Maik bin 37 und komme aus Chemnitz.
Mit einem Floh im Ohr bin ich zum örtlichen Händler geflitzt und wollte mir ein kleines Süsswassernano hinstellen da ich vor einigen Jahren mal ein kleines aber feines Becken hatte, Nunja da stand ich nun vor dem Nudelwasser und war nicht mehr wegzubekommen.

Technik:

15l weißglasbecken mit Abdeckung (such schon nach größeren☺️)
Zetlight ZN1702 mit 11w
Innenfilter mit oberflächenabzug und 250l/h Strömung
2,3kg Ls von Nautilus
Caribsea Ocean direct Livesand


Wasserwerte: gemessen mit Jbl
Kh 7
Ph. 8,2
Nh4 0.05
No2 0,1
No3. 1,0
Po4 n.n.
Ca 360
Mg 1400

Salinität 1.023

Läuft also noch suboptimal nach knapp 6 Wochen
Kh erhöhe ich mit dupla Kh+ da der Wert schon richtig 5 ging ab und an
Und heute habe ich mir microbe Lift kalzium besorgt in der Hoffnung das damit dann nicht der Kh durch die Decke geht.

Bin quasi noch auf der Suche nach einer vernünftigen versorgungsmöglichkeit ala Balling oder sangokai bin also für Tipps und Ratschläge offen und würde mich freuen da ich das Ding natürlich auch in meinem Interesse nicht an die wand fahren möchte.


Ja optimal stehen die Korallen bedingt durch die Wasserwerte natürlich noch nicht aber ich möchte euch ja trotzdem zeigen was ich hier so treibe


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (13.03.2018)

    Deutschland

Beiträge: 1 084

Aktivitätspunkte: 5630

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. März 2018, 19:41

Schaut doch soweit ganz gut aus! Hast du deine Wassertests mit einer Referenzlösung auf Genauigkeit kontrolliert?
Wenn ja, dann Calcium wieder in den grünen Bereich bringen und gerade am Anfang die Werte regelmäßig kontrolllieren. Insbesondere KH kann in den ersten Wochen bis Monaten stark schwanken. Aber das hast du ja schon festgestellt. :3_small30:

Als Versorgungssystem kann ich die Balling Light ans Herz legen. Ich habe mein Becken damals anfangs mit den ATI Essentials versorgt, hier hatte ich nur irgendwann das Problem, dass Lösung 2 Calcium und 3 Magnesium immer im gleichen Verhältnis dosiert werden müssen/sollen und dies nur in den wenigsten Becken klappt.
Mit Balling Light lief mein Becken absolut super.
Sangokai wäre für dich vielleicht auch noch eine gute Option. Damit habe ich aber keine praktische Erfahrung.
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ma1k (14.03.2018)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 540

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. März 2018, 20:04

Hallo Maik willkommen im Forum. Schön sieht dein Becken aus... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem



wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. März 2018, 20:07

Referenzlösung habe ich noch keine aber werde mir bei der nächsten Bestellung eine multireferenz ordern.. habe das Wasser beim Händler Gegentesten lassen der kam auf das selbe Ergebnis testet allerdings auch mit jbl.

Ist vorerst Kh+ und das ML kalzium in Ordnung oder sollte ich mir in der Apotheke lieber calciumchlorid besorgen?

Balling light oder sangokai sind meine Favoriten aber muss mich da noch etwas mehr einlesen da ich erstens händisch dosieren muss/möchte und ich Kleinstmengen dosieren muss und ich mir deshalb schon insulinspritzen aus der Apotheke besorgt habe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma1k« (13. März 2018, 20:12)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 465

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84610

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. März 2018, 23:06

Hallo Maik


-

-

BonesMC

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1750

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. März 2018, 15:22

Willkommen in der Welt der richtigen Nanos (und nicht bei "alles unter 100l ist Nano" :D )

Drück dir die Daumen dass sich das Becken toll entwickelt, vielleicht sind in Sachen Versorgung ja die ATI Nano Essentials auch interessant. Ich benutze sie und bin damit zufrieden.
Viele Grüsse,
Markus

Projekt "10l Schreibtischbecken"

welle1501

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 263

Wohnort: Hansestadt Stralsund

Beruf: IT-Systemelektroniker

Aktivitätspunkte: 1380

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. März 2018, 15:36

Willkommen im Forum. Das Becken mit seinen 15 liter sieht doch gut aus!
Red Sea Reefer 170 | Ecotech Marine Vectra S1 | Bubble Magus Curve 5 | AI Hydra 26 HD | Tunze 6040 | Balling Light



Lieben Gruß
Marco

8

Mittwoch, 14. März 2018, 17:00

Hallo :EVERYD~16:
Möchtest du schnell vergrößern, oder wie ist das zu verstehen?
Finde die Pfütze hübsch.
Lg Vic

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 14. März 2018, 17:15

Danke für euren Zuspruch das bestärkt mich doch einiges richtig gemacht zu haben

Naja größer ist relativ hab da ein weißglasbecken mit 35x28x30 im Auge was mir doch etwas mehr Stellplatz bieten würde und die Zetlight damit denke ich zurecht kommen würde.

Ich schaue mir mal ati essentials und auch Red Sea reef foundation auch mal näher an was mich z.b. Etwas an Sangokai stört ist das ich Kh auf 10l anmischen muss was dann ja wahrscheinlich noch für meine nichtvorhandenen Nachfahren reichen würde ?(


Habe vorhin auf 1h verteilt erstmal angefangen mein Calcium mit Microbe Lift zu erhöhen fein mit insulinspritze dosiert (heute 30mg, schon Zuviel für einen Tag?)


Lg Maik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma1k« (14. März 2018, 17:21)


flyerone

Schüler

Beiträge: 116

Wohnort: Camburg (Thüringen)

Aktivitätspunkte: 620

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 14. März 2018, 17:55

Immer wieder faszinierend was in so einer kleinen "Pfütze" möglich ist.

Schönen Gruß nach Karl-Marx-Stadt (ich wette, manche haben schon gegoogelt, wo das ist) :EV8CD6~126:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Liebe Grüße

Thomas



Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 270

Aktivitätspunkte: 12280

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 14. März 2018, 18:33

Hallo,
schönes Pöttchen. :thumbsup:
30mg/l Ca-Erhöhung ist nicht dramatisch, passt also noch.
Vorne links auf dem Zoanthusstein scheinen sich einige Glasrosen zu tummeln.
Da würde ich mal genauer hinsehen und gegebenfalls handeln. :rolleyes:
lg
Beate

Rooyan

Anfänger

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. März 2018, 19:16

Hey Maik,

schön mal etwas von einem aus meiner Ecke zu lesen. Drück dir die Daumen. In Dresden ist noch ein Sangokai-Verfechter-Händler!

Gruß aus Annaberg

Sven

Gesendet von meinem RIDGE 4G mit Tapatalk

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. März 2018, 09:16

Karl-Marx-Stadt sollte doch jedem als Innovationsmetropole des Ostens bekannt sein dachte ich :D

Die Suche nach der Versorgung ist immernoch im vollen Gange und ich verzweifle mittlerweile etwas daran weil ich mir keine 10l anmischen möchte das aber wohl irgendwie zum normalen Praxisalltag gehört :huh:


Gibt es denn wirklich kein fertiges System was ich einfach aus einer vorgemischten Flasche in flüssig mit Spritze dosieren kann ohne vorher giftmischer zu spielen und die Drogenfahndung auf mich aufmerksam zu machen?


BTW. Gut erkannt die Zoanthus unten links ist ein Glasrosenherd trotz das mit versichert wurde das es aus dem Becken woher sie stammt keine glasrosen existieren, werde heute mal versuchen die Kollegen mit kochendem Wasser zu impfen da ich bissl Angst habe mit Chemie die komplette zoa zu killen habe sie schon ganz dicht an das LS gestellt in der Hoffnung das ein paar Polypen rüberwachsen aber das wird wohl eher eine glasrose machen. Wehre mich etwas dagegen die zoa aufzugeben aber die plagegeister sitzen netterweise genau zwischen den Polypen :fie:


Annaberg ist ja wirklich nur ein Mietzekatzensprung von mir, dachte schon ich bin eine Ausnahme aus der Gegend weil es hier ja nichtmal wirklich viele „vernünftige“ Händler gibt um sich zu versorgen. Korallen sind z.b entweder maßlos überteuert oder schlichtweg einfach nicht zu bekommen wenn man nicht nur steinkorallen haben möchte




MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 540

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. März 2018, 09:59

wenn du komplett ohne Chemie an die Glasrosen ran gehen willst, empfehle ich dir die Kukenthali Garnelen.... die fressen sowas gern. bei mir waren im Reefer ca 40 Stück... gestern habe ich nach 2 Wochen noch 4 gezählt.... oder du nimmst Glasrosenstopp. Das ist für andere Korallen total unschädlich- aber die Biester kommen irgendwann wieder.... ob da heißes Wasser oder Zitrone hilft.... bezweifel ich ernsthaft...
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem



wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 465

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84610

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. März 2018, 10:22

Gibt es denn wirklich kein fertiges System was ich einfach aus einer vorgemischten Flasche in flüssig mit Spritze dosieren kann ohne vorher giftmischer zu spielen und die Drogenfahndung auf mich aufmerksam zu machen?

doch gibt es von verschiedenen herstellern. so z.b. von grotech, tropic marin, ati nanoessentials und noch anderen.

mit den balling light salzen z.b. kannst du dir ohne weiteres auch eigene mengen anmischen. dazu musst du das rezept nur runterrechnen oder du nutzt den aquacalculator zur berechnung der mengen. so kannst du auch gebinde von z.b. 1 liter erstellen.
-

-

BonesMC

Fortgeschrittener

Beiträge: 336

Aktivitätspunkte: 1750

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. März 2018, 10:51

..leichter als zwei Flaschen wie bei den Nano Essentials geht es eigentlich kaum. ;) Da kommt auch keine Drogenfahndung. :D
Viele Grüsse,
Markus

Projekt "10l Schreibtischbecken"

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. März 2018, 11:16

Habe das nur gelesen das e wohl auch mit Heißwasser geht hab ich jetz mal probiert hab den ablegerstein in eine Schüssel mit Wasser die Kollegen geimpft und versucht den Rest mit ner Spritze abzusaugen.. das steinel hat dann noch ein süßwasserbad bekommen und steht jetz wieder am alten bis jetz seh ich keine glasrose mehr und sie fängt an bissl beleidigt wieder die Polypen zu recken :rolleyes:

Ich glaube mein Google ist defekt da ich das nich gefunden habe aber ich schau gleich mal nach den Vorschlägen, danke dafür :thumbsup:


Beste Grüße der Glasrosenkiller Maik

Sina

Anfänger

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 465

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. März 2018, 11:30

Hallo Maik,

vielleicht ist hier ein passender Händler für dich mit dabei:

http://www.joscha-krug.de/aquarium/meerw…s0/sachsen.html
Viele Grüße, Sina

Ma1k

Anfänger

  • »Ma1k« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. März 2018, 20:08

Hey .. danke! paar davon hab ich sogar schon abgeklappert


Heute war Messtag (2-3x die Woche)

Positiv ist das ich mit dem ML calcium nun wieder im grünen Bereich bin mit 440mg
Kh steht grad angetackert auf 7

Aber no4 0,2 und No2 auch 0,2

What Happens?

Als Besatz hab ich 3 kleine Einsiedler, 2 Turbos und 2 Monitera(?) Schnecken

Hab vor Schreck gleich mal 2l Wasser gewechselt aber hat nix gebracht

Woran liegt das denn nu Widder? :S


Lg. Grüße Maik

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma1k« (15. März 2018, 20:12)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 465

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84610

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 15. März 2018, 22:12

am anfang kann es immer mal rauf und runter gehen. nur ruhig.

dein no4 ist po4 oder nh4?
-

-

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 646 Klicks heute: 22 926
Hits pro Tag: 19 413,09 Klicks pro Tag: 47 533,26