Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2018, 14:30

FireAqua 60x30x36

Hallo,

ich wollt dann auch mal mein Becken vorstellen. Ich bin Ben aus Hamburg, 31 Jahre alt und Elektroinstallateur vom Beruf.

Nach längerer Pause hab ich wieder mit einem Nanobecken angefangen.

Daten:

FireAqua 60x30x36
Hipargero 30W LED
Eheim Skim 350
Dennerle Nano ThermoCompact 100W
Tunze Nano Osmolator
Hydor Koralia Nano 900
DIY Reef Glass Klon


Das ganze läuft jetzt ca. 4 Wochen und demnächst beginnt das besetzen.

Was meint ihr zur Strömung? Ich denke das es zu wenig ist.

Gruß Ben


Gruß Ben :MALL_~12:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spoing« (11. März 2018, 14:32)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dabn (11.03.2018)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 540

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. März 2018, 14:45

wieviel Strömungspumpen hast du denn drin und welche? :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem



wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. März 2018, 15:03

1x 900er Koralia Nano
Gruß Ben :MALL_~12:

dabn

Anfänger

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. März 2018, 15:03

Hi Ben,

schönes Projekt. Ein sehr ähnliches Setup hab ich auch immer wieder im Auge. Bisher hatte ich mich auf den 40er Würfel von FireAqua eingeschossen aber da ich da keine zufriedenstellende Unterbaulösung finde, kam auch das 65L Rechteck, wie du es hast, in die engere Wahl.

Von daher sehr interessiert an deinem Becken. Viel Spaß, ich bin gespannt!

Wie würdest du die Qualität des Aquariums bewerten? Eine preiswerte Alternative zu den ADA Angeboten?

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 540

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. März 2018, 16:35

also mit einer Strömungspumpe kannst du nicht viel anfangen... ev. noch eine kaufen...
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem



wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

dabn

Anfänger

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 60

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. März 2018, 16:59

also mit einer Strömungspumpe kannst du nicht viel anfangen... ev. noch eine kaufen...
Ich bin bisher nur theoretisch in dem Thema aber mit dem Eheim Skim hat er 1200l/h Durchlauf. Reicht das nicht für den Anfang?
Falls nicht, gut zu wissen, die Kombination hätte ich vermutlich auch erstmal gekauft.

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 540

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 7760

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. März 2018, 17:04

das solltest du einfach ausprobieren... am Anfang sollte es ja reichen. Wenn du irgendwann Schmutz irgendwo liegen siehst- dann reicht die Strömung nicht aus. Der Auslauf hat sicher eine Möglichkeit ihn zu verstellen - nach rechts/links- hoch/runter? Wie gesagt- probiere es einfach aus.
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- ATI Essentials Vesorgungssystem



wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. März 2018, 17:31

Mit dem FireAqua bin ich zufrieden, die ADA kenn ich nicht.
Naja den Skim kannst du nicht mit einrechnen, der läuft bei mir auf minimaler Stufe, ansonsten ist das ne Klospülung.

Ja an eine zweite auf die andere Seite hab ich auch gedacht, ne 900er oder lieber ne 1600er?
Gruß Ben :MALL_~12:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 411

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 17445

Danksagungen: 716

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. März 2018, 18:03

Also den Skim höre ich auf höchster Stufe bei mir absolut nicht...was macht Deiner denn für Lärm :?:und ich denke,die Pumpe ist erst mal ausreichend...kann man später noch nachrüsten LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. März 2018, 14:07

Hi,

also ich denke ich werde um eine zweite Pumpe nicht herumkommen, beim Wasserwechsel sind mir schon große Ablagerungen aufgefallen auf dem Stein und Sand. Meine Frage wäre jetzt ne zweite 900 oder 1600.

Der Skim fängt an zu gurgeln bei hoher Leistung.

Gruß Ben
Gruß Ben :MALL_~12:

11

Dienstag, 13. März 2018, 14:11

Ich habe den 35L Tank von Dennerle.
Der ist 40cm lang.
Die Hydor habe ich auf der gleichen Seite nur hoher und den Skim auf der rechten Seite, nach vorn gerichtet.
Da bekomme ich eine schöne Ringströmung.
Bei mir ist fast schon, Sturm im Wasserglas. :EV8CD6~126:
Könnte bei dir auch gut funktionieren
Lg Vic

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vic« (13. März 2018, 14:13)


Nanomü

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Warstein

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 13. März 2018, 14:40

Setz entweder den skim oder die koralia um. So wie sie jetzt laufen behindern sie sich gegenseitig. Ich würde die koralia an die rechte seitenscheibe setzen, so dass sie nach links hinter das Riff strömt..
Liebste grüße,
Kim :thumbup:

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. März 2018, 16:13

Ok, das werde ich nochmal umbauen.

Ich sitze hier gerade und stelle mir ein kleines Starter-Set zusammen aus paar fleißigen Putztierchen sowie paar Krusten und Scheiben. Das Becken läuft jetzt 4 Wochen mit eingefahrenem Lebendgestein, ich denke da wird es Zeit oder?
Gruß Ben :MALL_~12:

Sauer

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 189

Wohnort: Koblenz

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. März 2018, 16:26

Setz Die Putzer ein und kurz danach auch Korallen. Somit hast Du verbrauchst im Becken und Konkurrenten für die Algen.
Ich hab damals mein Reefer innerhalb von 2 Wochen mit Korallen besetzt gehabt.

Gruß
Andy

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. März 2018, 16:33

Ja das dachte ich mir auch so.

Ich würde gerne noch etwas Bodengrund einbringen. Nun liegt ja auf dem Sand etwas Mulm rum. Einfach den gewaschenen Sand darüber oder lieber lassen?
Gruß Ben :MALL_~12:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 465

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84610

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. März 2018, 17:14

Saug den Mulm so gut es geht ab und tu den neuen Sand einfach drauf. Vielleicht auch etwas vermischen... Fertig.

Schon Wasserwerte genommen? Vor allem NH4 wäre wissenswert vor dem Einsetzen deiner höheren Tiere.
-

-

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. März 2018, 19:20

Hallo,

mal ein kleines Update. Bodengrund wurde ergänzt und ist jetzt so hoch wie ich das möchte. Morgen früh gibt es eine Lieferung mit ner Cleaning Crew, ein paar Vibex, sowie ein paar Scheiben und Krusten.

Auch mal was neues zu dem Reef Glass Klon, an sich funktioniert er. Leider ist diese Abführung per Schlauch nicht ganz so die ideale Lösung. Dadurch das sobald etwas von dem Schaum an den Abgang kommt, unterbricht die Luftführung und das Teil pulsiert Luftblasen unten aus der Öffnung. Desweiteren macht meine Eheim Air Pump 100 echt krach, da war mein 9004 damals echt leiser.

Das pulsieren sieht man auch sehr gut in dem Produktvideo von Reefbum, sauberes rausschubsen der Luftblasen unten, gut zu sehen am Ende. Warum man sowas dann vermarktet verstehe ich nicht, da sowas ja gleich von der Strömung durchs ganze Becken gebracht wird.

Naja ich hab für beides leider noch keine Lösung oder Idee... ?(

Gruß Ben
Gruß Ben :MALL_~12:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spoing« (15. März 2018, 19:27)


Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

18

Freitag, 16. März 2018, 15:06

So ein kleines Update, die neuen Bewohner sind heile angekommen und selbstverständlich auch schon eingezogen.

Ich weiß das Keniabäumchen gerne lange beleidigt sind, aber bei den Krusten weiß ich das nicht mehr ganz genau. Wann sollten sich die Krusten öffnen?

Gruß Ben
Gruß Ben :MALL_~12:

Spoing

Schüler

  • »Spoing« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 121

Wohnort: Siek bei Hamburg

Beruf: Tech. Betriebsleiter Elektrotechnik

Aktivitätspunkte: 650

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

19

Freitag, 16. März 2018, 18:14

Kurz nochmal die Wasserwerte die ich testen kann momentan:

Salinität von 34
Temperatur 25°
PH 8
KH 11
NO2 0
NO3 0
NH3/NH4 0
Gruß Ben :MALL_~12:

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 16 465

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 84610

Danksagungen: 3137

  • Nachricht senden

20

Freitag, 16. März 2018, 18:54

Es gibt bei den Tieren keine voreingestellte Zeit wie lange sie beleidigt sind.
Das ist ganz unterschiedlich. Kann paar Stunden, aber auch paar Tage.
-

-

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 7 676 Klicks heute: 22 986
Hits pro Tag: 19 413,1 Klicks pro Tag: 47 533,28