Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jano

Anfänger

  • »Jano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. März 2018, 22:21

Tetra Aqua Art Explorer Line 60 L

Hallo

Ich möchte mich hier bzw. mein Becken auch einmal vorstellen.

Ich habe von meiner Frau Ende letztes Jahres ein Becken geschenkt bekommen.

  • Tetra Aqau Art Explorer Line 60l mit passenden Unterschrank in weiß. Ein Becken mit gebogener Frontscheibe fast Halbrund. Es war ein Komplettset mit Filter Lampe usw. Habe aber nur den Heizstab von Tetra HT50 weiter benutzt sowie den Deckel
  • Als Lampe habe ich mit gebraucht eine Giesemann Tezsla angeschafft von der ich schwer begeistert bin. Diese habe ich von der Decke abgehängt weil mit der Arm nicht so gefallen hat. Hier möchte ich villeicht in Zukunft mir noch das BT Modul zu besseren Steuerung nochmals dazu anschaffen)
  • Als Filter habe ich zwei zum einen einen AquaClear 30 Powerfilter, in dem ich mechanisch und Bio Filter drin habe ich zeitweise für 3-4 tage im Monat auch mal Aktivkohle) angeschlossen hab ich diesen eine eine Fluval OFA dazu läuft noch ein Sander piccolo mit einer EHEIM 100 Luftpumpe. Bei mir beides getrennt weil ich ungern auf mechaischen und BioFilter im Aquaclear verzichten möchte dafür das ich dort den piccolo reinhänge wie viele es machen. Ich finde der 30er ist dafür ein wenig zu klein. Hätte wohl dann schon ein 50er sein müssen. egal!
  • Als Strömungspumpe läuft eine TUNZE 6015 nanostream

Das Becken läuft derzeit schon 3 Monate bisher eigentlich ohne Komplikationen, einzig bekomme ich meinen picollo nicht richtig gut zum laufen. Er schäumt zu nass ab, Wasser ist zwar immer leicht bräunlich aber nicht so ein braunes zeug wie man es eigentlich kennt kennt. Habe aber noch lange nicht so ein hohes Besatz das viele Abfallstoffe zu Stande kommen daher geht es.

Besatz Tiere:
6 x Einsiedler Krebse
6 x turboschnecken
1 x Pärchen Lanzen Symbiose Grundel mit einen randalli Knallkrebs
(das Pärchen liebe ich, zwar wenig zu sehen aber vor und nach dem füttern hält die Grundel schön Wache vor der Höhle und langsam tauen Sie auch auf das man schon vor dem Glas sitzen kann ohne das die beiden sich gleich wieder verdrücken)

Besatz Korallen:
2 x Xenia (war mal eine! Aber eine Arm ist vom Ablegerstein übergesiedelt auf mein Riff und dann habe ich den Ablegerstein wieder vom Riff runter in den Sandbereich einzeln gesetzt schön anzusehen aber muss man behandeln wie ne Hecke)
1 x Pilzlederkoralle (grün)
1 x Scheibenanemone Ricordea Florida
1 x briareum hamrum

Anbei noch ein paar Fotos die nicht fehlen dürfen.
Ein von der Anfangsphase und zwei wie es jetzt aussieht und mit Grundel

Ich bin für Kritik immer offen daher freue ich mich auf die schöne Zeit mein Riff wachsen zu sehen!
»Jano« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180113_184516.jpg
  • 20180210_190734.jpg
  • 20180226_190601.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Matthias S. (06.03.2018)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. März 2018, 07:32

na das sieht doch schon ganz schick aus. Wie bekommst du deine Scheiben sauber? mit Magnet ? oder mit einem Schwamm? :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Jano

Anfänger

  • »Jano« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 30

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. März 2018, 19:57

Durch die gebogene Scheibe war das am Anfang schon ein wenig schwierig habe aber nun den Alginator 2500 von Dennerle und dieser geht aber man muss auf alle Fälle mehrmals rüber weil nur die Kanten aufsetzen.
Leider hat er keine Schwimmfunktion deswegen musste ich ihn schon ein paar mal aus blöden Ecken raus bekommen

4

Dienstag, 6. März 2018, 20:02

Wie ist es denn vielleicht, mit den Tunze Care Magnet.
Der ist auch für gebogene Scheiben geeignet und der Magnet ist etwas stärker.
Hatte den, bei ein Juwel Trigon ( Süßwasser).
Lg Vic

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 562 Klicks heute: 34 473
Hits pro Tag: 19 698,7 Klicks pro Tag: 48 162,61