You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,266

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

1,201

Tuesday, December 25th 2018, 1:41am

schöne würmer... mit den sternen sieht man nicht so oft... :phat: frohes fest.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

ArsMachina (25.12.2018)

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,202

Thursday, January 3rd 2019, 3:29pm

Hier nochmal Bilder dieser "Schleimabsonderungen" an meiner Tridacna.
Manchmal denke ich es sei ein Lebewesen, weil es kugelförmig ist und auch "Rüssel" hat . fast wie ein Schwamm.
Später ist es dann wieder ganz weg oder bildet undefinierbare Schleimfäden.
Sehr skurril...

Grüße Jochen
ArsMachina has attached the following images:
  • IMG_1340.jpg
  • IMG_1341.jpg

Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 316

  • Send private message

1,203

Thursday, January 3rd 2019, 6:28pm

Auf dem Zweitem Bild das Gelbe, ist das eine Schnecke die da unter diesem Schleim sitzt?
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,204

Thursday, January 3rd 2019, 11:34pm

Ja, die Schnecken fühlen sich am Fuss der Tridacna ziemlich wohl und sind da viel am Gange...
Die Muschel selbst ist aber absolut fit und verhält sich völlig normal

Grüße Jochen

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

1,205

Friday, January 4th 2019, 4:10pm

Schon interessant, aber auch Kurios von wem der Schleim kommt. :search:

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,206

Friday, January 4th 2019, 4:17pm

Wirklich schräg, ich habe das an keiner anderen Stelle im Becken.
Heute z.B. ist es wieder fast ganz weg, nur noch kleine Reste sind zu sehen.

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,207

Wednesday, January 9th 2019, 5:16pm

Inzwischen dosiere ich Jod zu, ich habe mich für MICROBE-LIFT All-in-One entschieden, da sind noch ein paar mehr goodies mit drin.
Mal sehen ob ich eine Veränderung bemerke.

Ansonsten ist alles beim Alten, ich mache gast nichts am Becken und den Tieren geht es hervorragend.
Eine Kolonie hübscher kleiner Muscheln sind dazugekommen, denen konnte ich nicht widerstehen, zumal es mit Muscheln bei mir ja sehr gut läuft und ich die Tiere wirklich mag.
Auch die rosa Schwämme breiten sich immer mehr aus und arbeiten sicherlich sehr gut als Filter.

Sobald ich wieder ein Blaustreifen Seenadel Männchen sehe werde ich auch wieder ein Pärchen bilden, das Mädchen ist doch ziemlich alleine...

Ein paar Bilder gibt es demnächst, wenn ich mal wieder Scheiben geputzt habe :-)

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,208

Wednesday, January 9th 2019, 9:00pm

Ah noch was vergessen...
Mein Tubellarien Problem besteht nach wie vor in gleicher Stärke.
Mit dem Thema Fressfeinden bin ich durch.
Absaugen geht ganz gut, aber man kommt halt nicht in alle Ecken und eine Woche später ist der Befall wieder gleich stark.
Wirklich dramatisch ist das nicht, denn es werden keine Tiere geschädigt, aber es stört mich optisch, wenn große Flächen und auch die Scheiben dicht mit den Viechern besiedelt sind.

Deshalb werde ich es demnächst wohl mal mit einer Art Lichtfalle probieren.
Damit versuche ich die Viecher über Nacht auf eine Stelle am Boden zu konzentrieren und dann morgens abzusaugen.
Lediglich der Gedanke früh vor der Arbeit noch am Becken werkeln zu müssen gefällt mich nicht so gut ...

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,266

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7309

  • Send private message

1,209

Thursday, January 10th 2019, 1:02am

Das ist wirklich ätzend. Solch Mittelchen kommen nicht in Frage?

Ich habe ja immer latent mal hier und da Turbellarien. Nicht wirklich sichbar aber immer irgendwie da. Meistens aber auf Korallen mit langen Tentakeln wie Goniopora.
Diese, wenn der Befall gross ist im Gegensatz zur Größe der Koralle, können diese dann schon bedrängen, sodass sie im schlimmsten Fall abstirbt. Im eingefügten Bild kann man es sehr gut erkennen was ich meine, denke ich. :gb:

Aber allgemein sind sie einfach nur unschön aber schaden größeren Tieren nicht direkt. Ist nur nicht ideal, wenn man dann auch mal Ableger weitergeben will.

Man erkennt es kaum... Das ist ein Ableger einer Goniopora... Das Gute ist hier aber, sie sammeln sich immer auf diesen Ablegern. Wirkt im Prinzip wie ne Falle. :D

-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

AlexW (10.01.2019)

Scor

Intermediate

    info.dtcms.flags.de

Posts: 522

Occupation: Technischer Betriebswirt

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 316

  • Send private message

1,210

Thursday, January 10th 2019, 5:16am

Uhh das sieht ja wirklich nicht schön aus.

Die Frage ist aber warum sammeln die sich dort genau auf der Koralle und nirgends wo anders. Wenn man das rausbekomme würde könnte man ja eine richtige Falle bauen mit dem Köder.
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,211

Thursday, January 10th 2019, 8:37am

Hallo Michael,

als Mittelchen käme ja eigentlich nur dieser Phosphatkiller in Frage.
Nun habe ich aber kein Phosphat, der Einsatz ist also nicht möglich.
Ich bin aber auch generell kein Freund von Mittelchen :-)

Deine Tubellarien sind aber eine andere Sorte, das sind diese größeren, grauen Dinger.
Davon hatte ich auch mal ganz wenige und die sassen an meinen Scheibenanemonen.
Seit ich sie abgesaugt habe kam nie mehr eine zurück.
Die Dinger belästigen und schädigen tatsächlich Korallen.
Meine Sorte sind aber die kleinen rotbraunen, die gehen gar nicht an Korallen sonder sitzen auf dem Grund, Fels oder an den Scheiben.

Grüße Jochen

Tim711

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22

Location: 42107 Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

1,212

Friday, January 11th 2019, 8:42am

Hallo Jochen,
ich habe mich ja an deinem Becken orientiert und nun auch einen 60l Riffpfeiler.
Auch ich habe sehr viele Turbellarien. Bei mir sind sie überwiegend an der Scheibe und stören bisher nur aus optischen Gründen.
Vielleicht sollten wir es mal mit einer Falle ausprobieren, hat damit schon jemand Erfahrung?
https://www.shop-meeresaquaristik.de/Zub…345::21751.html
Wäre zumindest ein Versuch wert, oder?
LG Tim

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,213

Friday, January 11th 2019, 11:04am

Hallo Tim,

ist ja erstaunlich, dass Du auch mit Tubellarien zu kämpfen hast.
Ich hatte schon mal überlegt, ob es am hohen Sauerstoffeintrag durch den Luftheber kommt.
Aber hey, ein Abschäumer bringt ja noch mehr Luft und Sauerstoff ins Becken...

Die Falle könnte man wirklich mal testen.
Was mich wundert, dass man Tubellaren mit Futter locken kann, ich dachte bisher die leben von Kieselalgen und Licht (Symbioselagen)
Auch die Aussage in der Beschreibung, dass sie nachtaktiv seien, stimmt ja definitiv nicht, bei mir sind sie nur am Tag unterwegs, nachts sehe ich keine.

Grüße Jochen

Tim711

Beginner

    info.dtcms.flags.de

Posts: 22

Location: 42107 Wuppertal

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 16

  • Send private message

1,214

Friday, January 11th 2019, 1:02pm

Ich habe mir das Teil jetzt mal bei Amazon bestellt. Soll allerdings erst Ende Jan. - Anfang Feb. ankommen. Ich werde berichten wenn ich es ausprobieren konnte.
Ich könnte mir vorstellen das sie wegen der vielen Fütterung kommen. Ich füttere wegen meiner Blaustreifen - Seenadeln 2-3 mal täglich Copeopoden, meistens TK.
Ich habe sie jetzt übrigens seit etwas über zwei Monaten, das große wohlgenährte Weibchen lebt meistens versteckt, das kleinere Männchen ist den ganzen Tag aktiv und ist sofort da wenn es Futter gibt und verschlingt dutzende Copeopoden, sieht aber leider trotzdem immer mager aus.
Abends schwimmen sie häufig zusammen, ich denke mal eine Art balzverhalten. Leider noch ohne Eier am Bauch.
LG Tim

Enola

Beginner

Posts: 34

Location: Österreich

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

1,215

Friday, January 11th 2019, 1:04pm

Hallo Jochen,

ich hab keinen Luftheber, und trotzdem mittlerweile auch Turbellarien im Becken. Kann es denn sein, dass es mit der Beleuchtung zusammenhängt? Ich hab über meinem 54l Becken eine 2x24 Watt T5-Beleuchtung. 1x 10000 K und 1x 18000 K. Der Deckel ist auch weiß und reflektiert :hmm: .

Liebe Grüße
Theodora

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

1,216

Friday, January 11th 2019, 3:08pm

Hallo Tim und Jochen,

Der Link ist eine Planarien Falle fürs Süßwasser. Schaut euch das Bild mal genauer an, das sind keine tubellarien.
Planarien kann man super mit Futter fangen und solchen fallen im Süßwasser.

Die tubellarien allerdings reagieren nur auf Licht, demnach wird euch diese leider Falle nichts bringen... Ich kann es mir nicht vorstellen :MALL_~45:
Bin gespannt was du berichtest Tim

This post has been edited 1 times, last edit by "RedBee" (Jan 11th 2019, 3:09pm)


ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,217

Friday, January 11th 2019, 3:46pm

Dann ist das ja geklärt.

Ich dachte zuerst auch an Süsswasser, da es aber bei Mrutzek angeboten wird verwarf ich den Gedanken wieder.

@Theodora Ich glaube nicht, dass es am Licht liegt.
Mit der 45er Onescape habe ich ja den Overkill überm Becken hängen.
Kieselsäure kann ich auch ausschliessen, ich verwende nur natürliches Meerwasser, das Verdunstungswasser destilliere ich selbst.

Grüße Jochen

RedBee

Professional

Posts: 1,591

Location: Hoffenheim

Occupation: Gärtnerin

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1203

  • Send private message

1,218

Friday, January 11th 2019, 3:49pm

In der Beschreibung steht ja auch dass es für Meerwasser Strudelwürmer geeignet sei, daher bietet der Shop das an. Aber man kann damit nur solche fangen die auf Futter reagieren. Gibt es vermutlich auch solche im Meerwasser?

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,219

Saturday, January 12th 2019, 1:17pm

Heute gibts mal wieder ein paar Bilder von meinem Becken.

Zuerst wie versprochen meine neue Muschelkolonie - um welche Tiere es sich genau handelt weiss ich nicht.
Es ist ein Klumpen von etwa 10 Individuen.
Beim Transport war dieser Klumpen "auseinandergebrochen" und ich habe sie nebeneinander ins Becken gelegt.
Es dauerte nicht lange, dann sind die abgetrennten Muscheln wieder zurück zum Rest gewandert und haben sich wieder damit vereinigt.
Auf dem Bild sieht das nicht sehr spannend aus, aber die Tiere beim Filtrieren zu beobachten ist schon spannend.
Auch ist die Kolonie immer in Bewegung und ändert ihre Form.

Dann mal einige Bilder meiner SPS
Anfangs hatte ich ja Bedenken, ob man in so einem Becken überhaupt SPS halten könne
Ich begann mit einem geschenkten Ableger der Montipora confusa als "Testballon"
Dieses Tier wächst wirklich wie der Teufel und daraufhin habe ich mir auch noch eine Superman sowie einige Frags der Bubblegum besorgt.
Auch die zeigen ein sehr gesundes Wachstum.

Die Acropora bildet inzwischen zwar auch schon eine schöne Basalscheibe aus, ist aber deutlich langsamer im Wuchs und eine kleine Verletzung an der Spitze ist immer noch nicht ganz verheilt.
Generell mag ich Acros nicht so sehr wie Montis, dennoch wird demnächst noch eine Tricolor bei mir einziehen, ihre Farbgebung und die Eigenschaft das Gestein zu überwachsen gefällt mir sehr gut.

Grüße Jochen
ArsMachina has attached the following images:
  • IMG_1377.jpg
  • IMG_1380.jpg
  • IMG_1382.jpg
  • IMG_1387.jpg
  • IMG_1378.jpg

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

AlexW (12.01.2019), Wassermaus (12.01.2019), Enola (12.01.2019), RedBee (12.01.2019)

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,436

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1183

  • Send private message

1,220

Saturday, January 12th 2019, 5:42pm

Jetzt mal noch ein paar Eindrücke von Aplysilla rosea.
Er besiedelt praktisch alle dunklen Bereiche.
Prinzipiell gefällt er mir sehr gut und ich denke er ist auch ein hervorragender lebender Filter :-)
So lange er nur im Dunklen wächst habe ich mit ihm kein Problem, auch wenn er leider den schönen gelben Clathrina clathrus zurückdrängt :-(

Grüße Jochen
ArsMachina has attached the following images:
  • IMG_1395.jpg
  • IMG_1397.jpg
  • IMG_1401.jpg
  • IMG_1404.jpg

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Enola (12.01.2019), Wassermaus (12.01.2019)

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 9,179 Clicks today: 28,344
Average hits: 21,376.51 Clicks avarage: 50,680.47