You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

861

Thursday, October 11th 2018, 9:43pm

Gerade habe ich was völlig schräges im Becken beobachtet, ich dachte ich traue meinen Augen nicht...
Das Licht ist aus und das Viehzeug pennt größtenteils.
Die Blaustreifen Seenadeln dümpeln durchs Becken und picken hier und da.
Eine der Nadeln schwimmt nah an der Pfauenaugengarnele vorbei, die in "ihrer" MinMax Anemone hockt.
Da greift die kleine Garnele zu und versucht die Nadel am Schwanz festzuhalten.
Die kleine Seenadel kann sich durch heftiges Gezappel befreien, aber die Schwanzspitze zeigt deutliche Blessuren.

Diese kleinen Symbiosegarnelen hielt ich bisher für völlig harmlos!

Grüße Jochen

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

862

Thursday, October 11th 2018, 9:50pm

Irgendwo ja doch alles Räuber...
Ist wie mit Terriern und großen Hunden :10_small20:
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

863

Thursday, October 11th 2018, 9:57pm

Schon, alles was Scheren hat kann zwicken ;-)
Aber diesen kleinen und zarten Geschöpfen hätte ich das wirklich nicht zugetraut.
Ich glaube, ich muss meine Blaukörper Scherengarnele doch mit etwas anderen Augen sehen...

Grüße Jochen

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

864

Thursday, October 11th 2018, 10:00pm

Wie heißt die Garnele aus Post 816?
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

865

Thursday, October 11th 2018, 10:05pm

Das ist die Pfeffer und Salz:

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…tus.htm#katID55

Der Angreifer der Nadel war aber diese hier:

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…evicarpalis.htm

Grüße Jochen

klopfer

Intermediate

Posts: 681

Location: Limburg

Occupation: Staatlich geprüfter Techniker in Maschinentechnik / Konstrukteur

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 269

  • Send private message

866

Thursday, October 11th 2018, 10:07pm

Top, Pfeffer und Salz.. Noch nie gehört oder gesehen.. Wo gibts die denn?
Bis neulich,

Grüße Kai :drink:

120x50x50 inkl. Technikschacht
Abschäumer: AM Midifloter
Beleuchtung: Esmart Sea Nemo Glass 3
Strömung: Jebao RW8 und Tunze 6015
RFP: Sicce Syncra 1.5
Filter: Bartelt WF mit TM Bio Pellet



Tagebuch 120x50x50 inkl. Technikabteil

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

867

Thursday, October 11th 2018, 10:17pm

Die sass beim Kölle Zoo Ludwigshafen in einem kleinen Schaubecken.
Es dauerte Monate und einige Versuche, bis man sie endlich erfolgreich fangen konnte.
Aber es ist ein wundervolles Tier, von den kleinen Partnergarnelen finde ich sie bisher am interessantesten, weil sie nicht nur in ihrer Anemone hockt sonder viel krabbelnd und schwimmend im Becken unterwegs ist.

Toll sind auch die Yucatan, aber leider konnte ich noch keine finden:

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…cus.htm#katID55

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,214

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

868

Thursday, October 11th 2018, 10:37pm

eine sehr ähnliche, die gedrungene, gibt es bei aqzeno... immer mal wieder auch andere der gattung.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

869

Thursday, October 11th 2018, 10:40pm

Das ist die "normale" Pfauenaugen-Anemonengarnele.

Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

870

Friday, October 12th 2018, 10:19am

So, die Entscheidung für das neue Becken ist gefallen.

100 Liter sind für mich bei einem Nano eine psychologische Grenze und ich möchte gerne darunter bleiben ;-)
Da spielen auch die Wasserwechsel und die Versorgung eine Rolle, ich möchte das übersichtlich halten...

Das Becken bekommt deshalb genau die Maße meiner Lampe, 450 X 500 mm - das ist ja der entscheidende Grund, weshalb ich überhaupt nochmal vergrößere...
Der Überstand der Lampe über das Becken nervt mich ungemein.
Ich lasse das Becken 600mm hoch machen, fülle aber nur 550mm Wasser auf um 50mm von der Oberkante weg zu bleiben.

Nach Abzug der Glasstärken ergibt das brutto 120 Liter, netto (x 0,8 wegen Lebendgestein und Bodengrund) 96 Liter

Die Stärke des Bodengrundes werde ich etwas erhöhen, mir war das immer etwas zu wenig und der neue Luftheber macht auch einen etwas dickeren Boden nötig.
In den Riffpfeiler werde ich einen zusätzlichen Stein einbauen um die dazugewonnene Höhe auszunutzen.
Mir schwebt da eine Platte oder ein dicker Ast vor um die Säule etwas in die Breite zu ziehen und noch mehr Überstände und Höhlen zu schaffen.
Ausserdem würde mir das horizontale Besiedelungsfläche für Korallen im oberen Beckenbereich verschaffen

Die Abdeckscheibe wird wieder komplett dichtend auf das Becken gelegt, das ist zur Geräuschdämmung des Lufthebers nötig.
Ich lasse wieder ein Loch zur Fütterung hineinschneiden, dieses mal verschliesse ich das Loch aber nicht mit einer zusätzlichen, kleinen Glasplatte sondern durch die Lampe, welche direkt auf der Abdeckscheibe aufliegen wird.

Die Zuführung des Kabels für den Heizer sowie die Luftschläuche (diesen mal gibt es einen zweiten Luftschlauch für die Abluft) geschieht durch eine Bohrung durch die "hintere" Glasscheibe ca. 25mm vom oberen Rand entfernt.

Dadurch ist das Becken für eventuelle zukünftige Besatzplanungen auch völlig hermetisch dicht :-)

Mal sehen ob ich es nächste Woche zum Aquarienbauer schaffe um den Auftrag zu erteilen, ich bin auch gespannt wie lange die Lieferzeit sein wird...

Grüße Jochen

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,214

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7293

  • Send private message

871

Friday, October 12th 2018, 10:29am

das mit der bohrung in der rückwand, wenn ich das richtig verstanden habe, für die kabeldurchführung, würde ich mir nochmal überlegen.
die stecker sind ca 4 cm breit. diese grösse hätte dann doch das loch? bei 25 mm von oben biste dann schon unterhalb der geplanten wasserlinie. da würde ich eher ein paar kerbungen in den oberen rand machen lassen um die kabel dort einzulegen. da sparste ggf. auch den entlüftungsschlauch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

872

Friday, October 12th 2018, 10:39am

Hallo Michael,

das Loch wird nur 15mm Durchmesser bekommen.
Den Stecker vom Heizer schneide ich für die Durchführung des Kabels ab und löte dann einen neuen an.

Das musste ich auch jetzt schon so machen, denn vom Aquarium gehen Kabel und Luftschlauch ja durch die Decke auf den Speicher, dort steht auch die Luftpumpe.
Und in die Decke habe ich auch nur ein kleines Loch gebohrt damit das Kabel (ohne Stecker) durch geht.

Hier ein Bild wie das bei mir aussieht:



Den Entlüftungsschlauch will ich unbedingt, damit das Becken wirklich Ausbruchsicher ist, ein Spalt in der Glasscheibe ist mir da zu riskant...

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

873

Friday, October 12th 2018, 11:25am

Hallo Jochen...wenn Du noch eine Riffplatte oben auf den Pfeiler basteln möchtst kann es aber trotz flächiger Beleuchtung zu viel mehr Abschattung kommen...an einigen Stellen sicher gewünscht...aber könnte evtl nicht so gut sein...wenn Du Dein Becken völlig abdeckst und die Lampe auflegst,wirst Du einen enormen Wärmestau haben...mit ist eine Deckscheibe geplatzt und im Sommer kann es zu warm werden ? :EVC471~119: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

874

Friday, October 12th 2018, 11:32am

Hallo Angelika,

diese Riffplatte wird nur in eine Richtung überstehen und nicht flächig rundherum.
Die Bohrung für das Luftrohr kommt an ein Ende der Platte, der Rest steht dann nach hinten über.

Die Wärme kann tatsächlich ein Problem sein, diese Lampen werden ja wirklich sehr warm.
Ich hatte deshalb schon Überlegungen, ob sie nicht sogar die Heizung ersetzen könnte...
Aber es stimmt, sie auf die Glasplatte zu legen könnte gefährlich sein, hmmm

Klar kann ich sie an den Seilen auch weiterhin auf Abstand halten, was mich halt stört ist das blendende Licht zwischen Lampe und Abdeckplatte, das wäre ich gerne los
Aber vielleicht muss ich das besser mit einer Verblendung ringsrum lösen.

Danke für den Hinweis!

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

875

Friday, October 12th 2018, 11:38am

Ja...hatte das Dennerle Reeflight für das 30l Nano benutzt...passt ja von der Leistung sehr gut...aber die Deckscheibe ist dünner als beim 60l...und ist derart gesprungen,daß zwei Hälften im Becken lagen...zum Glück ist nix weiter passiert...und die hatte den normalen Abstand mit der Halterung...Heizung brauchte ich auch im Winter keine LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

876

Friday, October 12th 2018, 11:43am

Das mit dem eventuell möglichen Verzicht auf Heizung ist schon sehr verlockend.
Ich werde den Aquarienbauer mal fragen, ob man für die Deckscheibe hitzefestes Glas nehmen kann.
Wenn es im Sommer dann trotz Klima doch zu warm werden sollte kann ich die Lampe immer noch anheben.

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

877

Friday, October 12th 2018, 11:47am

Ja...denke,das geht sicher...und den Heizer wolltest Du ja eh nicht LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

878

Friday, October 12th 2018, 11:51am

Also wenn ich auf den Heizer verzichten könnte wäre das absolut genial!
Im Winter senke ich die Temperatur im Flur nachts auf 18° ab, aber die Wärme wird ja auch vom Becken gepuffert.
Ich probiere das einfach mal aus in dem ich den Heizer anfangs zwar noch reinhänge aber ausgeschaltet lasse.

Vielleicht doch noch ne kleine Heizmatte unters Becken, die nur nachts etwas zuheizt...

Grüße Jochen

    info.dtcms.flags.de

Posts: 5,833

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1915

  • Send private message

879

Friday, October 12th 2018, 11:56am

Ja...wirst Du einfach mal probieren müssen...18 Grad ist schon ein wenig kühl...zumindest,wenn gerade dann die Lampe aus ist...wie schnell sich das dann abkühlt,musst Du sehen...kann mir aber vorstellen,daß das funktioniert...wenn die Temperatut nachts um 1 oder 2 Grad sinkt,dürfte das nicht so dramatisch sein LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik... Coral Box RN1 Strömungspumpe...Eheim Skim 350... Next-one LED...Versorgung Triton Core7...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

ArsMachina

Minimalist

  • "ArsMachina" started this thread
  • info.dtcms.flags.de

Posts: 1,432

Location: Odenwald

Occupation: IT

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1181

  • Send private message

880

Friday, October 12th 2018, 12:02pm

Ich denke mit einer zusätzlichen Heizmatte als Puffer unter dem Becken könnte das wirklich klappen.
Die würde ich auch nicht über einen Thermostat steuern sonder mit einer Zeitschaltuhr nur nachts im Winter und auch dann vielleicht nicht durchgehend die ganze Nacht.
Muss man einfach mal testen.

Der Gedanke, dass nur noch ein Luftschlauch ins Becken geht gefällt mir ungemein :6_small28:

Grüße Jochen

6 users apart from you are browsing this thread:

6 guests

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 11 Clicks today: 27
Average hits: 21,335.99 Clicks avarage: 50,619.14