Sie sind nicht angemeldet.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1069

  • Nachricht senden

1 001

Mittwoch, 14. November 2018, 22:03

Och menno :EVERYD~415: ...LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 830

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4245

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

1 002

Mittwoch, 14. November 2018, 22:23

Ich leide auch mit dir ;-(

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Gorli

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 154

Wohnort: Norwegen - Stavanger

Aktivitätspunkte: 790

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1 003

Donnerstag, 15. November 2018, 08:45

Meine Frau hat ja das 150 Liter Meerwasser was ich gegen die Wand gefahren habe jetzt als Suesswasser mit Fischen. 3 Guppys gekauft. Waren fleissig und haben Haufen Junge bekommen aber: alle 3 sind tot. Keine Ahnung wieso genau aber ich habs dann irgendwie als naturgegeben akzeptiert und die als Futter den Einsiedlern/Sandkrabbe im Flachwasser zukommen lassen. 2 Andere Fische (fragt mich ned nach dem Namen) sind ebenfalls als Krabbenfutter geaendert, denen wurde aus irgendwelchen Gruenden die Schnauze laediert, ob das Kaempfe sind oder ne Krankheit weis sich nicht... 1 Maennchen und 1 Weibchen sidn jetzt noch uebrig, hoffe die halten sich gesund...



Egal wieviel wir messen und regeln, am Ende ist jedes Aquarium ein einzigartiges Biotop wo leider nicht immer alles nur eitel Sonnenschein ist....
MfG Andreas

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 004

Donnerstag, 15. November 2018, 08:53

CeiBaer hat es in einem andere thread passend ausgedrückt: Wo Leben ist ist auch der Tod...

Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 529

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 7770

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

1 005

Donnerstag, 15. November 2018, 12:57

Das Gramma Loreto sehr sehr empfindlich sind kann ich unterschreiben.
Wenn irgendein Fisch Pünktchen bekam, dann wurden die Gramma direkt mit angesteckt. Und die werden sie auch kaum los.

Ich habe bei meinen Tieren festgestellt, dass sie teilweise eine ganze Weile brauchen, um mit ihren Partner klar zu kommen. Scheint so ein wenig Bruder und Schwester zu sein. Mal liebt man sich und schwimmt gemeinsam durch die Gegend und im nächsten Moment schreit man sich gegenseitig an. Dabei habe ich festgestellt, dass es fast immer ein dominates Tier und ein devotes Tier gibt. Es hat sich aber immer gelegt nach eniger Zeit bei mir.
Aktuell habe ich glücklicherweise keine Pünktchen bei mir feststellen können aktuell. Ich hoffe es bleibt dabei. Bisher scheine ich mir noch keine eingezogen zu haben im Aquarium. Ich sollte langsam über Quarantäne nachdenken. Wenn jetzt ein infiziertes Tier reinkäme wäre es ziemlich schlimm.

Auf jeden Fall suchen sie sich gerne Riffaufbauten, wo sie Querbeet durch können. Das ist ihr Ding.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArsMachina (15.11.2018)

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 006

Donnerstag, 15. November 2018, 17:55

Ich werde meinen zukünftigen Fischbesatz auf jeden Fall überdenken und ganz sicher zurückfahren - auch im zukünftigen, größeren Becken.
Ich werde mein Hauptaugenmerk wieder mehr auf Niedere legen, wie das ja anfangs auch geplant war.

Es hat alles so gut geklappt, da wurde ich übermütig, aber nun wurden mir die Grenzen doch sehr deutlich aufgezeigt :-(
Dummerweise ist der Gramma Loreto einer meiner Lieblingsfische, was die Sache nicht einfacher macht.

Heute habe ich nochmals Tubellarien abgesaugt und dann 2 von diesen Helferlein eingesetzt:



Sie sind wesentlich keiner als die Schnecke, dich ich vor Monaten mal hatte.
Angeblich beträgt die Lebensdauer dieser Tiere ja nur wenige Monate, mal sehen wie es dieses mal läuft.
Einen besonders fitten Eindruck machen sie nicht, sie haben sich seit 3 Stunden noch keinen Zentimeter fortbewegt...

Grüße Jochen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArsMachina« (15. November 2018, 17:56)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 007

Freitag, 16. November 2018, 18:15

Eine der Schnecken ist leider schon verstorben :-(
Ich hatte sie sehr vorsichtig angepasst aber schon gleich das Gefühl, dass sie ziemlich gelitten hatten

Die Andere ist aber fit und hat angefangen ihren Job zu erledigen.



Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gorli (16.11.2018)

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 008

Samstag, 17. November 2018, 11:14


ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 009

Samstag, 17. November 2018, 19:54

Hmm :-/


Enola

Anfänger

Beiträge: 27

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1 010

Samstag, 17. November 2018, 22:09

Oje, das sieht ja nicht sehr zielführend aus :S .

Liebe Grüße
Theodora

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 830

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 4245

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

1 011

Samstag, 17. November 2018, 23:00

Ei die hat sie sofort bemerkt oder aufgespürt, aber dann so angewidert.. oh mann und dann auch noch so schnell schon den nächsten Verlust.. seuftz... Das ist auch das was ich bissl scheue, gezielt von einem Händler Tiere bestellen die aber wer weiß was für einen Transport Stress schon hinter sich haben. Das Ausfälle dazu gehören und man sie dann aber als Kunde trägt...
Aber jetzt mach ich das auch mal und hoffe es geht gut, sonst bekomm ich ja nie eine Partnerin für meine Nadel..

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 012

Sonntag, 18. November 2018, 10:06

Ja, die Schnecke frisst definitiv keine Tubellarien.
Gerade eben habe ich wieder beobachtet wie sie durch ein ganzes Feld gepflügt ist ohne eine auch nur anzurühren.
Woran das liegt kann ich nicht sagen, ich hatte ja schon mal so eine Schnecke und die hat alles weggeputzt was ihr in den Weg kam.

Tiere zu kaufen die erst kurz beim Händler sind ist immer ein Risiko.
Ich hatte dadurch schon mehrfach Verluste :-(

Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 013

Sonntag, 18. November 2018, 12:18

Die Chelidonura varians sind aber auch wunderschöne Geschöpfe.
Ich hoffe mein Exemplar bekommt demnächst noch Appetit auf die dargereichten Tubellarien...





Grüße Jochen

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 014

Sonntag, 18. November 2018, 13:08

Zur Abwechslung mal noch was Positives...

Meine Schwämme wachsen und gedeihen hervorragend.
Zuerst haben sich ja die hübschen Gelben vermehrt, dann habe ich ein kleines Stück blauen Schwamm eingebracht, der sich inzwischen auch deutlich vergrößert hat.
Vor ein paar Tagen habe ich mit der Taschenlampe gesehen, dass sich an den schattigen Plätzen etwas rosafarbenes ausbreitet.
Heute habe ich mir das mal genauer angesehen und es ist der Aplysilla rosea, wirklich auch ein sehr hübscher Schwamm.

Hier auf dem Bild sind alle 3 Arten zu sehen:



Grüße Jochen

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gorli (18.11.2018)

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 015

Montag, 19. November 2018, 19:24

Heute habe ich einen Fridmani tot aus dem Becken gefischt.
Den Zweiten habe ich seit gestern nicht mehr gesehen.
Den verbliebenen Gramma habe ich erlöst, weil er nur noch unkoordiniert durch Becken getaumelt ist.

So langsam wird es hier sehr übersichtlich ;(

Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1069

  • Nachricht senden

1 016

Montag, 19. November 2018, 21:20

Ach menno :MALL_~45:da können wir uns ja die Hand reichen :11B95E~110: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Scor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 228

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 1225

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

1 017

Gestern, 05:21

Ohhhh Mann da seit ihr ja echt gebeutelt.

Das tut mir echt leid um die Tiere. Es lief doch so gut bei dir. erst machen die Filtrieret etwas schlapp und jetzt rafft es dir den Fischbestand dahin.
Da hast du dir ja echt voll die Seuche eingefangen wenn es dir so schnell alles um die Ecke bringt. Das ist wirklich bedauerlich und zehrt vor allem an den Nerven.
Ich drück euch beiden die Daumen das es wieder besser wird und ihr es in den griff bekommt. :dh: :dh: :dh:
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArsMachina (20.11.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1069

  • Nachricht senden

1 018

Gestern, 05:41

Hallo Mike...ja,ist schon traurig vor einem fast fischlosen Becken zu stehen...ich vermisse vor allem meine geliebten Clowns(auch,wenn ich nicht in Ruhe im Becken hantieren konnte,ohne heftig gezwickt zu werden :MALL_~34:)...meine einzig verbliebenen Kardinalbarsche schauen auch etwas verschüchtert,angesichts der Stille im Becken...aber man muss nach Vorn schauen LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 628

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 3150

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

1 019

Gestern, 20:28

Bei meinen Clownies geht es jetzt auch los :-(
Allerdings noch nicht so schlimm, da habe ich noch etwas Hoffnung ...

Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Auhuber

Anfänger

Beiträge: 29

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1 020

Gestern, 20:56

Hallo Jochen,
irgendwie hab ich die Vermutung dass irgendwas toxisches ins Becken kommt.
Ich würde Mal für ein paar Tage eine große Portion Aktivkohle einbringen.
Hast du schon mal deinen Kompressor überprüft?
Evtl irgendwelche Lösungsmittel oder ähnliches das angesaugt werden kann?
Gruß Christian

Zurzeit sind neben Ihnen 9 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 8 Besucher

Travetown

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 9 448 Klicks heute: 15 391
Hits pro Tag: 20 130,87 Klicks pro Tag: 48 525,62