Sie sind nicht angemeldet.

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 548

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 2750

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

901

Dienstag, 16. Oktober 2018, 22:55

Hallo Annette,

der Riffpfeiler wächst demnächst ja auch wieder :-)

Mein einzelner Fridmani war sehr scheu aber seit ich heute den Zweiten eingesetzt habe sind sie permanent zusammen im Freiwasser unterwegs.
Bei den Blaustreifen Seenadeln hatte ich die selbe Erfahrung gemacht.

Es gab hier weniger Stress als kürzlich mit den beiden Grammas.
Einer der Grammas ist wirklich nicht ohne, hin und wieder stupst er auch mal die Fridmanis an, aber das ist alles noch im Grünen Bereich :-)

Grüße Jochen

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 144

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21145

Danksagungen: 996

  • Nachricht senden

902

Dienstag, 16. Oktober 2018, 22:58

@ Annette...das kann auch Probleme geben...oft tolerieren sich die nicht...genau,weil sie sich eben so ähnlich sind LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 756

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3865

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

903

Gestern, 13:48

Ich war ja schon erstaunt wie mein Hawaiidoktor aggressiv auf die Mini gelbe korallengrundel reagiert hat. Die Fische wissen sehr wohl wie sie Aussehen obwohl sie keinen Spiegel haben.
Da ich beide Fische schön finde werde ich mich aber doch auf eine Art entscheiden, vermutlich eher den Loreto als den fridmani. Dann ist man eher auf der sicheren Seite.

Worin unterscheiden die sich im Verhalten? Oder welchen kannst du mehr empfehlen Jochen?

ArsMachina

Minimalist

  • »ArsMachina« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 548

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 2750

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

904

Gestern, 14:08

Hallo Annette,

mir persönlich gefällt der Loreto besser, allerdings wird er auch größer und ich habe schon ausgewachsene Exemplare gesehen, deren Farben dann etwas verwaschen waren.
Die Loretos sind auch viel aktiver und mehr unterwegs, die Fridmanis huschen immer nah an den schützenden Spalten entlang um dann schnell darin zu verschwinden.
Und auch durch ihre plakative Farbe sind die Loretos präsenter, das Lila der Fridmanis ist doch sehr dunkel und vor dunklem Riffgestein heben sie sich nicht so gut ab.

Müsste ich mich für eine Sorte entscheiden wäre es der Loreto

Grüße Jochen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (17.10.2018)

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 25 977 Klicks heute: 63 869
Hits pro Tag: 19 802,83 Klicks pro Tag: 48 227,83