Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nano-Freak

Meister

  • »Nano-Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Januar 2017, 17:04

Algen-Sicherungsbecken

Hallo,
eigentlich sollte mein Becken in der Werkstatt das einzige Becken bleiben.
Leider musste ich feststellen , dass das Angebot an Algen in den letzten Monaten recht überschaubar ist und es kaum mal gute Angebote gibt.
Es ist also mehr als schwer, Algen zu ersetzen, falls im Becken etwas schief geht.
Daher habe ich heute ein Sicherungsbecken gestartet. Ich werde in diesem Becken Ableger meiner Algen pflegen, damit ich im Falle eines Falles Ersatz habe. Auch kann ich dann mal ab und an einen Korallenableger unterbringen.
Das Becken ist recht einfach gehalten.
35l Scapers
alter LED Balken Econlux Solar Stringer
Niagara als Hang-On, aufgemnotzt mit Eheim Absperrhahn um das Verhältnis Oberflächenabzug/ Bodenabzug einzustellen.
Sicce Nano Strömungspumpe (absolut unhörbar)-
Da das Wasser noch etwas trüb ist, sind die Bilder nicht so gut. :rolleyes:
Die empfindlichen Algen folgen dann etwas später, vor allem meine beiden Braunalgen werden noch warten müssen.

lg
Beate
»Nano-Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • haupt.jpg
  • graci.jpg
  • geli.jpg
  • codium.jpg

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 339 Klicks heute: 534
Hits pro Tag: 20 050,43 Klicks pro Tag: 48 437,92