Sie sind nicht angemeldet.

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

61

Samstag, 18. Februar 2017, 17:18

Schönen Samstag allerseits! Danke für die ganzen Rückmeldungen!

Ceibear, den Tool habe ich sogar schon installiert, dann werde ich das mal anwenden! Kriegt man die Röhrenkoralle gar nicht mehr dezimiert? hatte eigentlich die Idee dass sie mir meinen oberen Stein zuwächst, weil da ja eh was niedriges drauf muss? Könnte sie jetzt aber noch umsetzen.

Marty, ich weiß gar nicht welche Sorte das genau ist :whistling: Habe mal noch Fotos gemacht, vllt kann mir die jemand näher bestimmen?



Chero, den Gänsefußseestern habe ich seit dem Einsetzen nicht mehr gesehen. Hat sich sofort verkrümmelt. Wenn er wieder auftaucht muss er dann leider raus.

Habe nochmal versucht Bilder von der Koralle/Anemone zu machen, die mit auf dem Ableger war. Vielleicht erkennt ihr ja um was es sich handelt?




Habe nun ganz viele kleine Bläschen auf den Kieselalgen und die Grünalgen fangen an ganz langsam zu kommen. Also alles erstmal nach Plan. Könnte ich wohl die hässlichen Kieselalgen-Beläge auf den Sand mit einer Mulmglocke absaugen? Oder sollte ich es einfach in Ruhe algen lassen?

Meine Wasserwerte von gestern sehen wie folgt aus:
Temp: 25 Grad
Dichte: ~1,022
PH: ~8
KH: 8
Nitrit: ~0,05
Nitat: ~5 mg/l
Ammonium: 0,05 -0,1 mg/l
Phosphat: Gestern 0,25, heute nur noch 0,03 mg/l --> Ist das normal?
Silikat: n.n.
Mg: ~1170
Ca: 415

Die Korallen stehen sonst alle soweit ganz gut, nur die Spagetti Koralle lässt ab und zu die Köpfe hängen, stellt sich dann aber wieder auf. Ein Kumpel meinte schon, dass das wohl am Anfang ganz normal wäre. Wenn alles gut läuft, sollen nächste Woche noch ein paar Korallen dazukommen.

Bin auch am überlegen, wie ich meine Nährstoffe ausgleiche. Was haltet ihr von dem Gesamtlösungen wie "Salifert all in one" oder "Tropic Marin all for reef"? Wäre natürlich sehr anwender- und urlaubsfreundlich.
Als Alternative hatte ich noch die Ati Nano Essentials gesehen? Wären die auch was für mein Riff?

Hier nochmal eine Komplett-Sicht :love:



Liebe Grüße!





»Joga« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16809110_1424552570949062_1516961113_n.jpg
  • 16839706_1424554107615575_1527235809_n_Ink_LI.jpg
  • 16839505_1424572367613749_776182903_n.jpg
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

Beiträge: 276

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

62

Samstag, 18. Februar 2017, 17:51

Hey Du,

ist hübsch geworden.

Die Sache mit dem Po4 scheint mir ein Messfehler zu sein. Der sinkt normal nicht so schnell.

Die Röhrenkoralle solltest halt beobachten. Wenn Sie mal über den ganzen Stein gewachsen ist, kannst ja den ganzen Stein umziehen auf den Boden oder so... Wobei ich finde, dass Röhrenkorallen am Boden hübscher wirken...

Kieselalgen gehen von alleine weg, wenn Silikat verbraucht ist. Da bei Dir Silikat nn ist sollte man überlegen obs überhaupt welche sind.

Essentials und Co macht bei Dir gerade noch keinen Sinn. Hast ja keine wirklichen Verbraucher drin. Einfach regelmäßig Wasser wechseln...

Lg
Martin

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

63

Samstag, 18. Februar 2017, 21:16


anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 273

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21790

Danksagungen: 1072

  • Nachricht senden

64

Samstag, 18. Februar 2017, 22:45

War auch mein Gedanke
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 254

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93600

Danksagungen: 4333

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 19. Februar 2017, 00:41

Kriegt man die Röhrenkoralle gar nicht mehr dezimiert?

wie gesagt nur sehr schwer und meistens erwischt man niicht alles. damit kommt es dann wieder. es verbindet sich wirklich sehr fest mit dem untergrund und wächst flächig auch in jede ritze.

es sind nur erfahrungswerte. kämpfe nun mehrere jahre gegen dieses zeug. aber probier es ruhig aus. schlimmstenfalls musst du das betroffene gestein irgendwann entfernen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ViperDM

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 722

Wohnort: Viersen

Beruf: BKF

Aktivitätspunkte: 4225

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 19. Februar 2017, 14:03

Hallo
Erst Mal Schönes Becken hast du da zusammen gestellt
Wollte mal fragen mit welchen Test du PO4 mist
ich habe nämlich auch die Erfahrung gemacht das es meist an Messfehlern liegen KANN aber mit masse auch an den Test´s selber
ich hatte jahrelang Salifert benutzt und nicht bemerkt das der eigentlich "mist" ist
für genauer Test muss man schon mal tiefer in die Portokasse greifen aber es lohnt sich
ich benutze zb im Moment Read Sea Profi Test und seit dem kann ich mein Aqua auch besser einstellen
es gibt bestimmt noch andere gute die sind mir aber nicht geläufig

zu dem Röhren Korallen kann ich Allgemein zustimmen man sollte sich echt überlegen wohin denn ich habe sie zb auch "IM" Riff und es ist echt ne
heiden Arbeit die im zaum zu halten
muss aber auch sagen sehen schon geil aus
END OF STATEMENT
Mein YouTube Chanel

Mein 460er Pool

In diesem Sinne LG
Daniel

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 19. Februar 2017, 17:43

Guten Tag an Alle!

Es freut mich, dass euch mein Becken gefällt! ^^

Habe heute nochmal den Phosphat-Wert gemessen, er war wieder zwischen 0,03 u. 0,1.
Daher glaube ich nicht so wirklich an einen Messfehler. Messe Phosphat/MG/CA immer mit Salifert, den Rest mit Tropic Marin. Die Tests wurden mir eigentlich auch mal empfohlen?

Zu den Algen, ich dachte Kieselalgen würde man immer in der Einfahrphase bekommen? Daher bin ich davon ausgegangen, dass es welche sind. Habe mal Fotos gemacht. Vielleicht mag ja jemand was dazu sagen? Aber egal welche Algen, jetzt in der Einfahrphase ist das doch alles planmäßig oder? Warte nun ab bis Nitrit/Ammonium auf n.n. gesunken sind, dann würde ich auch bald die Cleaning Crew einsetzen. Gibt es da vielleicht eine Schnecke o.ä. für 90l, welche mir extra meinen Bodengrund schön sauber hält?

Die Krustenanemone ist hoffentlich nicht die von euch beschriebene 8| die scheint ja ziemlich giftig zu sein. Habe meine nochmal angeschaut, die hat aber mehr großflächig grün, und nicht nur in der Mitte. Leider bekomme ich das nicht fotografiert. Kann ich die einfach sitzen lassen? Weil die sitzt zwischen meiner Spaghetti Koralle.

Werde die Tage mal meinen großen oberen Stein zerkloppen und dann zieht die Röhrenkoralle auf einen Ablegerstein in den Sand. Sicher ist Sicher.

Grüße! Joline
»Joga« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16831551_1424802844257368_1691100178_n.jpg
  • 16809421_1424802974257355_372818902_n.jpg
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

ViperDM

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 722

Wohnort: Viersen

Beruf: BKF

Aktivitätspunkte: 4225

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 19. Februar 2017, 17:55

Hi
also aufgrund der Bild ist es schwer zu sagen aber es sind mit Sicherheit keine Kieselalgen
die blasen die zu sehen sind deuten eher auf Cyanos hin

Zu den Crustenanemonen würde sagen es sind Protopalythoa sp
und ja sie sind giftig aber jeder reagiert anders darauf
ich zb überhaupt nicht und wenn man mit verstand und Respekt ans das Becken rangeht ist aber auch kein Thema

So nebenbei den Salifert PO4 test hatte ich jahre lang und lag komplet daneben mit dem
wurde mir zuletzt auch hier durch einige user bestätigt das der eher weniger gut ist
END OF STATEMENT
Mein YouTube Chanel

Mein 460er Pool

In diesem Sinne LG
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ViperDM« (19. Februar 2017, 18:01)


Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:13

Okay, danke für die schnelle Einordnung. Sollte ich etwas wegen den Algen unternehmen? Oder verschwinden die von selbst wieder/ mit Hilfe der Cleaning Crew? Wie gesagt, der große bewachsene Stein soll eh raus und zu Ablegersteinen werden. Sollte ich ihn besser schnell rausnehmen, bevor die Algen noch mehr werden? Eigentlich sind Algen ja für die Einfahrphase normal, daher hatte ich bisher noch gar nichts gemacht.

Okay dann muss ich mich mal auf Dauer nach einem nánderen Test umschauen...
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

ViperDM

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 722

Wohnort: Viersen

Beruf: BKF

Aktivitätspunkte: 4225

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:21

Hi
Tja genen die algen was zu unternehmen ist ned ganz so einfach
Da dein Becken noch nicht so lange steht sind grabende tiere recht schwer
ICH selber würde bei der Beckengröße wahrscheinlich Knallkrebs und partnergrundel einsetzten
die wühlen den Boden um und und bewirken dadurch ne Veränderung der biologischen Verhältnisse im Becken und wenn du
Glück hast gehen die cyanos dann wech
fact is aber auch das du diese Teppiche absaugen solltest da sie ALLES überwuchern
ein Absaugen und dann mal den Boden was umwühlen tut es für den Anfang auch.
Auf dauer würde ich wie gesagt Partner Grundel und ggf grabende Schnecken einsetzten damit du was für den boden hast
die Cleaning Crew kannst schon mal einsetzten aber die werden nichts gegen die cyanos ausrichten
END OF STATEMENT
Mein YouTube Chanel

Mein 460er Pool

In diesem Sinne LG
Daniel

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 19. Februar 2017, 18:44

Danke Daniel, für deine Ratschläge!

Vielleicht mag ja noch jemand seine Meinung dazu sagen? Habe gerade mal Bilder von Cyanos gegoogelt und verglichen. Bis auf die Blasen sehe ich da jetzt nicht viele Gemeinsamkeiten?

Fische kann ich momentan noch nicht einsetzen, wollte ich auch noch länger mit warten, bis das Becken stabiler ist. Daher bleibt erstmal nur die Cleaning Crew.

Absaugen könnte ich die Bodenbeläge natürlich, aber bringt das in der Einfahrphase nicht meine Beckenbiologie durcheinander? Wasserwechsel mache ich bisher ja auch noch nicht.
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 254

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93600

Danksagungen: 4333

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 19. Februar 2017, 19:05

ich halte es auch noch nicht für cyanos. gibt viele algen die durch photosythese diese o2 bläschen produzieren.

würde da jetzt erstmal nicht so viel dran machen. wenn alles stimmt noch mehr korallen und krebse/schnecken.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Februar 2017, 20:28

Habe gerade nochmal gegoogelt, wenn finde ich, sehen sie eher wie Dinoflagiate aus? :gb: Hoffe ich natürlich nicht...
Ceibears Kommentar beruhigt mich etwas! Meint ihr ich sollte den oberen, am meisten befallenen Stein rausnehmen? Der sollte ja eh raus auf Dauer? Auffällig ist, dass nur die obersten beiden Steine diese Algen/Bläschen aufweisen. Sollte ich das Licht drosseln?

Oder einfach Hände stillhalten?
Werde morgen nochmal alle Werte checken und wenns geht, diese Woche die Cleaning Crew einsetzen.
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

Chero

Profi

    Deutschland

Beiträge: 833

Beruf: Jobcoach

Aktivitätspunkte: 6715

Danksagungen: 226

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 19. Februar 2017, 20:55

Die Krustenanemone ist hoffentlich nicht die von euch beschriebene 8| die scheint ja ziemlich giftig zu sein. Habe meine nochmal angeschaut, die hat aber mehr großflächig grün, und nicht nur in der Mitte. Leider bekomme ich das nicht fotografiert. Kann ich die einfach sitzen lassen? Weil die sitzt zwischen meiner Spaghetti Koralle.
Leider ist sie nicht nur giftig, sondern auch sehr vermehrungsfreudig, nesseln kann sie auch. Ich würde sie nicht einfach sitzen lassen. Entweder separat stellen wie das Briareum oder mit AiptasiaX wegspritzen. Manchmal genügt eine Behandlung, ansonsten wiederholen.

Wegen der Algen würde ich mir nicht so viele Sorgen machen. Wahrscheinlich ist es ein Gemisch aus allem möglichen und geht von selbst weg.

Viele Grüße
Erika

Edit: es gibt Protopalythoa auch in ganzflächig grün und in anderen Farben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chero« (19. Februar 2017, 20:56)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 254

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93600

Danksagungen: 4333

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 19. Februar 2017, 21:24

Der sollte ja eh raus auf Dauer?

wenn er raus soll dann jetzt. nicht erst damit einfahren und dann wieder drin rühren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

76

Montag, 20. Februar 2017, 06:21

Danke Erika, dann werde ich mir Aptasiax besorgen und sie wegspritzten, nicht dass sie meine Spaghetti Koralle vernesselt.

Danke Ceibear, dann kommt der Stein heute raus. Könnte ich ihn wohl trotz Algen zu Ablegersteinen machen wenn ich ihn vorher mit einer Bürste schruppe und dann in Osmosewasser wässer? Oder sollte ich ihn in Salzwasser legen?

Generell einmal vielen Dank an euch alle, für eure permanente schnelle Hilfe! :danke:
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

Peite

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Freiburg

Beruf: Zeugwart

Aktivitätspunkte: 730

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

77

Montag, 20. Februar 2017, 10:38

Moin!

Du kannst den Stein auch nach dem nächsten Wasserwechsel rausnehmen, mit ner harten Bürste abschrubben, und dann mit dem gebrauchten Wasser ordendlich abspülen. Dann wieder als Ablegerstein ins Becken. Gegebenenfalls beim übernächsten WW wiederholen. So hab ich es gemacht. Danach war mein Stein frei von Algen.
Bis denn, dann...
Peite

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht.
Lyndon B. Johnson

Joga

Anfänger

  • »Joga« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 46

Beruf: Studentin

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

78

Montag, 20. Februar 2017, 17:34

okay, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit! Aber mir wurde gesagt, Wasserwechsel sollte ich erst vornehmen, wenn meine Werte es erzwingen, mein Händler meinte sogar erst ab 4 Wochen? Solange kann ich mit dem Stein dann ja nicht mehr warten? Daher die Idee mit dem Osmosewasser /frischen Salzwasser zu schrubben.
Zur Not muss er in die Tonne, wäre aber schade drum...

Einmal noch eine ganz andere Sache, habt ihr es auch schon öfter mal erlebt, dass ihr wegen eurer frühen Beckenbesetzung etwas angemacht wurdet? 8| Habe nun bereits zweimal so blöde Kommentare gehört, wie dass ich mich warm anziehen solle, wegen den schwankenden Werten und so weiter? Dass meine Korallen gut stehen wurde belächelt...Ich weiß ja das es ein diskutiertes Thema ist, aber mit solcher Gegenwehr hatte ich nicht gerechnet? Wie reagiert ihr auf solche Äußerungen?
Mein kleines Paradies :drink:
Blau Cubic 90, Coral Box Moon LED, Aqua Clear 70 + Sander Piccolo + Heizer Hydor 50, Koralia Nano 900 + 1600, Eheim Skim 350

Zu meinem Becken:
Auf ins feuchte Nass! Tagebuch über Entstehung und Entwicklung meines Blau Cubic 90

Peite

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 141

Wohnort: Freiburg

Beruf: Zeugwart

Aktivitätspunkte: 730

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

79

Montag, 20. Februar 2017, 17:54

Moin!

Frisches Salzwasser geht natürlich auch. Genauso Osmosewasser, allerdings ist dann dein Lebendgestein nicht mehr so lebendig.
Bis denn, dann...
Peite

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht.
Lyndon B. Johnson

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 254

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93600

Danksagungen: 4333

  • Nachricht senden

80

Montag, 20. Februar 2017, 18:15

du kannst natürlich zeitig besetzen.

die voraussetzung dafür ist allerding, dass du dann bereits deine werte stabil halten kannst. heisst vor allem ca und kh.

das ist heutzutage eine gängige methode. wer es sich nicht traut oder nicht das nötige wissen mitbringt der macht es eben auf die herkömmliche weise. du darfst frei wählen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 219 Klicks heute: 20 962
Hits pro Tag: 20 131,59 Klicks pro Tag: 48 526,57