Sie sind nicht angemeldet.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 13:59

hab ich es überlesen oder willst du keinen sand?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 14:47

Hey,

hatte eigentlich vor Sand einzubringen, aber ich habe einige Becken ohne gesehen und das hat mir dann doch ziemlich gut gefallen. :whistling:
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 13:20

Hallo Zusammen,

kleines Update.

Bisher läuft alles ziemlich zufriedenstellend, die Beckenbiologie kommt wohl in Schwung, das zeigt mir ein kleines aufkommen an Kieselalgen, die vorgestern plötzlich auftauchten, gestern um einiges mehr waren und heute schon wieder auf dem Rückzug sind. Die Mikrobläschen im Becken konnte ich durch Filterwatte die ich ins 3. Abteil des Technikabteils eingebracht habe (wird alle 2 Tage ausgetauscht) sehr stark reduzieren und das Wasser wird auch immer klarer. Es hat sich auf so gut wie allen Einrichtungsgegenständen ein weißer Flaum gebildet (Bakterienbelag?).

Heute morgen um 8.45 Uhr hat mich dann UPS aus dem Bett geklingelt und hat mir meine Bestellung von Whitecorals vorbei gebracht :thumbsup:

die Korallen wurden zunächst samt Beutel ins Becken verfrachtet und für eine Stunde in Ruhe gelassen um die Temperatur ein wenig anzugleichen, dann habe ich die Korallen noch mit FM Ultra Pest Control behandelt und eine winzige Glasrose die ich entdecken konnte wurde samt betroffenem Gestein gleich mit entfernt. Ein paar Asterina Gänsefuß-Seesternchen konnten durch die Behandlung entfernt werden und auch ein paar andere winzige Mitbewohner.

Nun aber genug der Worte, jetzt kommen Bilder :D Die Korallen sind natürlich noch ein klein wenig beleidigt, sind auch erst seit 3 Stunden im Becken.

Blastomussa wellsi


Lobophyllia Multicolor


Trachyphyllia Neon


Zoanthus Radioactive


Zoanthus Watermelon


Weiße Beläge die sich überall auf der Einrichtung breit gemacht haben


Zu guter Letzt noch eine Gesamtansicht :)


Die Zoanthus Watermelon sind auf einer Muschel gewachsen die ich aber bisher noch nicht identifizieren konnte, lebt aber auf alle Fälle noch da sie sich schon ein paar mal geöffnet und auch wieder geschlossen hat, hat diese eine reelle Überlebenschance? Hatte ich auf den Bildern von Whitecorals gar nicht gesehen das diese auf einer Muschel kommen.

***** Kann ein Mod die Bilder richtig einbinden, irgendwie bin ich gerade ein wenig überfragt wieso das nicht funktioniert!? ****
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Bonsaibaum« (28. Dezember 2016, 13:25)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 13:59

OffTopic

Kann ein Mod die Bilder richtig einbinden, irgendwie bin ich gerade ein wenig überfragt wieso das nicht funktioniert!?

als erstes solltest du den richtigen link verwenden. im bb wird dieser für bilder mit dem [img] tag gemacht. also bitte den bb-code verwenden.
als zweites verzichte nach möglichkeit auf leerzeichen in den dateinamen der bilder. das vermeidet eventuelle probleme. leerzeichen müssten ggf. mittels stammhalter aufgefüllt werden. dieses wäre für ein leerzeichen das "%20".

dann sollte es keine probleme geben.

beispiellink:

[img]http://www.deinbild.de/deinbild.jpg [/img]
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

snow

Anfänger

Beiträge: 56

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 19:32

Freut mich, dass deine Bestellung mit den Korallen angekommen ist! Sieht alles gut aus, freue mich auf Bilder, wenn die Korallen sich entspannt haben :thumbsup:

Ich war gestern bei whitecorals im Laden und die hatten alle Hände voll zu tun mit Pakete verschicken. Woltle eigentlich nur ein paar Einsiedler und Schnecken holen, bin aber doch zu Kölle Zoo nebenan, weil die absolut keine Zeit aufbringen konnten für Kunden, was etwas schade war.

Welche Tierchen (abgesehen von den Korallen) willst du noch in dein Becken setzen? Und wie bist du mit deiner Lampe zufrieden? Meine will sich auf einmal nicht mehr mit dem Handy verbinden und ich kann keinen Einfluss mehr auf die Tageszeiten und Farben nehmen :cursing: Naja dann geht das Teil eben wieder zurück an Amazon. Nachdem Fiasko mit der Aqua Medic und jetzt der China Lampe habe ich mich entschlossen nochmal komplett umzurüsten auf eine Hydra 26. Zum Glück hatte ich bei der China LED noch nicht die Lüfter getauscht sonst wäre die Garantie futsch...

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 3. Januar 2017, 10:05

Hallo Zusammen,

@Cei, danke für das korrigieren. Hatte ich dann auch gemerkt nur war ich mit dem Editieren zu langsam und ich wurde beim korrigieren dann auf einmal rausgeschmissen :D

@Jannis

Glaube zu gerne das bei deinem Besuch bei WhiteCorals sehr viel los war, hatte ein nettes Telefongespräch mit einem Mitarbeiter und er machte mir auch klar das es zu der Zeit einfach unmöglich ist alle Wünsche der Kunden zu erfüllen, da es einfach viel zu viel ist in der Jahreszeit. Bei mir hat es jedoch geklappt :thumbsup:

Der Fischige Besatz soll aus Pärchen Trimma Cana und ein Pärchen Pseudochromis fridmani bestehen, mal schauen wie das Becken dann läuft und ggf. kommt dann noch etwas dazu, aber das ist kein Muss. Schnecken kommen natürlich auch noch welche, nur welche es genau werden weiß ich noch nicht. Vor kurzem ist ja mit den Zoanthus Watermelon ja bereits ein mir noch unbekannte Muschel mit eingezogen, der geht es bisher augenscheinlich ganz gut :D

Mit der Lampe bin ich super zufrieden, zu Anfang hatte sie sich mitten in der Nacht mal selbstständig eingeschalten, habe dann aber nochmal um 0:00 Uhr die Parameter 0, 0 und 0 gesetzt, seitdem keine Probleme mehr. Verbindungsaufbau wollte bisher nur einmal nicht klappen - App geschlossen, nochmal geöffnet und die Verbindung ging wieder reibungslos.

Zu Anfang hatte ich die Lampe auf 50 % Weiß und 50 % Blau im Peak laufen. Die Korallen haben sich dann aber schon 3 Stunden bevor das Licht ausgeht wieder geschlossen, dachte das es vielleicht ein wenig zu viel sein könnte. Außerdem war mir das Licht auch ein wenig zu Weiß/Gelblich, habe es jetzt auf 40 % Weiß und 50 % Blau im Peak laufen und die Korallen sind brav die gesamte Beleuchtungsdauer über geöffnet und die Lichtfarbe gefällt mir ebenfalls besser.

Neue Bilder werde ich noch nachreichen!
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 16. Februar 2017, 11:47

Hallo Zusammen,

ist mal wieder Zeit für ein Update.

Normalerweise bin ich nie Krank, aber in den letzten zwei Monaten hat es mich dann doch gleich 3 mal erwischt und ich lag jedes mal für mindestens 1 Woche flach. Darunter hat leider auch das Becken gelitten, es ist ziemlich voll mit Schmodder, lange schleimige Fäden und auch kurze, der komplette Boden, die Steine und auch die Rückwand, eigentlich alles. Bei Gelegenheit werde ich mal ein Bild machen.

Ich habe schon von Anfang an PO4 und Nitrat n.n., daher zeigen die Korallen bisher auch nicht wirklich Wachstum. Heute kommen jedoch endlich ein paar Fische rein um es etwas in Schwung zu bringen, ich werde erst einmal ein paar Black Mollys reinsetzen.

Aktuelle Wasserwerte von gestern Abend (gemessen mit Salifert, gecheckt mit Gilbers Multireferenz)
Salinität 33
KH 8
CA 430
MG 1440
PO4 n.n.
NO3 n.n.

Habe aber zusätzlich heute eine Wasserprobe zu ATI geschickt um es mal ganz genau zu wissen. Sobald die Ergebnisse vorliegen verlinke ich diese hier.

Da mein Bruder/Mitbewohner demnächst Vater wird, werde ich zum 1. April umziehen und das Aquarium natürlich dann auch mit mir, daher werde ich jetzt auch nicht all zu viel unternehmen. Aber da es immerhin doch noch einige Wochen sind, möchte ich nicht auch bis dahin PO4 und NO3 im nicht nachweisbaren Bereich belassen.

Die grüne Acanthastrea hat es leider dahingerafft, plötzlich waren auf dem Kalkskelett Cyanobeläge und die Polypen ganz klein, am nächsten Tag waren alle Polypen tot. :thumbdown: Sonst sind aber nirgends Cyanos oder andere Algen zu sehen, nur die bereits beschriebenen schleimigen.
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bonsaibaum« (16. Februar 2017, 11:48)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 16. Februar 2017, 12:27

vielleicht hebst du deine dichte auch noch wieder etwas an...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

69

Freitag, 17. Februar 2017, 17:23

Hi Zusammen,

ATI ist wirklich schnell muss ich sagen - hier schon meine Analyse

http://lab.atiaquaristik.com/publicAnalysis/4236

Wo könnte das Kupfer und Barium herkommen, vom Aquaforest Salz oder den Supplementen?
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

scotty23

Fortgeschrittener

Beiträge: 525

Wohnort: Königs Wusterhausen

Aktivitätspunkte: 2865

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 7. Mai 2017, 18:29

Hi, gibt es hier ein Update? wie läuft das Becken?

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

71

Montag, 8. Mai 2017, 08:48

Hi,

ich musste vor kurzem umziehen, dabei ist das Becken natürlich mitgekommen. Da ich mich vor dem Umzug nicht mehr wirklich drum kümmern konnte hat es ziemlich gelitten, ein paar Korallen sind eingegangen und die Algen hatten überhand genommen. Habe es quasi frisch gestartet mit dem Umzug (Steine geschrubbt, frisches Wasser und diesmal auch mit Bodengrund).

Habe vor kurzem eine neue Analyse zu ATI geschickt, hier ist leider etwas schief gelaufen und sie konnten die KH nicht testen, daher habe ich die letzte Woche eine weitere Probe hingeschickt und warte jetzt auf das Ergebnis, mein Osmosewasser wird ebenfalls neu getestet (hier nochmals vielen dank an ATI für den super Service, trotz kleinerer Probleme :thumbsup: )

Es gibt noch ein paar weitere Neuerungen, ich wollte kommendes Wochenende mal ein etwas größeres Update machen, dann auch mit ein paar Bildern - auch wenn jetzt wieder ziemlich viele Algen vorhanden sind - es bessert sich jedoch ^^

In Kürze werde ich also nochmal etwas ausführlicher etwas zu dem Becken schreiben.
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

72

Montag, 15. Mai 2017, 08:51

Hallo Zusammen,

ich bin euch noch ein Update schuldig, hatte das Wochenende dann doch leider keine Zeit. Zuerst einmal hier die aktuellste Analyse von ATI

http://lab.atiaquaristik.com/view/5464

Schaut zunächst ganz passabel aus. Bis auf die erhöhten Kupfer, Zink und Aluminium werte, die fast vorhandene Nährstofflimitierung und das sinkende Iod und nicht vorhandene Vanadium. Auf die Empfehlung von ATI hin habe ich mir gleich Iod und Vanadium Supplemente geholt und auch wie angegeben dosiert. Wird jetzt auch wöchentlich bzw. alle zwei Wochen zudosiert.

Das zu viel an Kupfer, Zink und Aluminium kam dadurch, das meine Osmoseanlage nicht alles rausbekommen hat. Ich war auch ganz schön erstaunt als ich alle Filter an der Osmoseanlage wechseln wollte - es waren gar keine drin. Hatte mich nach dem Kauf von Privat einfach auf das Wort des Verkäufers verlassen - er hat erst alle Filter getauscht vor wenigen Tagen. Ja... er hat alle alten Filter rausgenommen, aber dafür keine neuen rein. Nunja, immerhin war ein ganzer Karton voll mit Ersatzfiltern dabei, konnte also gleich alles wechseln. Das MB400 nach der Anlage habe ich dann gleich auch mal getauscht. ATI war so freundlich und hat mir das Osmosewasser gleich noch einmal getestet. Leider bekomme ich immer noch nicht alles raus, muss mir wohl ein etwas größeres Leergehäuse für das Harz holen. Am Besten ihr seht selbst ...

Vor Tausch der Filter und des Harzes:

http://lab.atiaquaristik.com/view/5554

Nach Tausch der Filter und des Harzes:

http://lab.atiaquaristik.com/view/5667

Nun aber noch einmal zur Geschichte von vor dem Umzug und jetzt nach meinem Umzug.
Vor dem Umzug sah das Becken aufgrund von Vernachlässigung und extremen Algen (waren wohl Goldalgen!?) Wachstums schrecklich aus. Das Wasser war auf gut Deutsch gesagt Pissgelb, man hat kaum noch Steine gesehen, ganz zu schweigen von den Scheiben - ein paar Korallen sind hier leider auch drauf gegangen. Deshalb habe ich beim Umzug alle Steine geschrubbt, neues Wasser angesetzt und das Becken auch ordentlich geputzt. Alles rein, diesmal sogar mit Bodengrund. Die ersten Wochen sah auch alles hervorragen aus. Calcium, Magnesium und die KH waren ein wenig erhöht, aber nicht in einem besorgniserregenden Bereich. Mittlerweile haben Sie sich auch normalisiert. Aufgrund des sehr niedrigen NO3 Wertes habe ich diesen manuell angepasst (auf ca. 2 mg/L) mit einer selbst angesetzten Mischung aus Calciumnitrat-Tetrahydrat. PO4 wollte ich etwas mit dem Frostfutter ankurbeln, was wohl laut neu besorgtem Hanna Checker HI736 wohl auch ganz gut geklappt hat, das Gerät zeigt einen Wert von 9 an, also knapp 0,028 mg/L PO4. Außerdem versorge ich das Becken mit Grotech PlanktoMarine P (alle 2 - 3 Tage, 2,5 ml) und etwas unregelmäßiger Aquaforest Power Food.

Deshalb ist auch direkt die Cleaning Crew eingezogen, bestehend aus 5x Clibanarius sp. und tricolor gemischt, 3x Nerita sp. und 2x Cerithium sp. - sollten die nicht eigentlich den Bodengrund umwühlen? Bei mir hängen sie den ganzen Tag an den Scheiben rum. Und dann auch noch 2 hübsche kleine Eviota atriventris Grundeln. Den Tierchen geht es augenscheinlich auch sehr gut, bekommen täglich wechselndes Frostfutter (Artemia und Lobstereier) und Trockenfutter.

Nun habe ich leider seit knapp über einer Woche das wieder auftretende Goldalgen Problem, zuerst ist das Wasser wieder Gelb geworden - habe direkt einen Aqua Medic Multireaktor S besorgt und etwas über Aktivkohle gefiltert - Gelbstich weg, aber die Goldalgen überwuchern wieder alles. Ganz viele Luftbläschen haften an den Algen überall im Becken.... Nun gut, nicht den Kopf in den Sand stecken... ein wenig Recherche betreiben. Hier im Forum natürlich auch gleich fündig geworden und sehr oft die Empfehlung gelesen das Licht einfach 3 Tage ausschalten, mal keine Spurenenelemente oder ähnliches Zugeben, auch kein extra Korallenfutter, Phytoplankton oder ähnliches. Dann nach den drei Tagen sollten die Algen verschwunden sein, dann kann das Licht wieder eingeschaltet werden und für 3 weitere Tage sollte es jedoch nur für 5 Stunden täglich laufen. Jetzt ist das Licht schon seit über 3 Tagen aus und die Algen haben wohl nicht abgenommen...

Was wäre euch nächste Empfehlung die Algen loszuwerden?

Zu Bildern bin ich leider noch nicht gekommen, bringt ja auch nichts wenn das Licht aus ist. Also sorry für den vielen Text und die nicht vorhandenen Bilder :P
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

73

Montag, 15. Mai 2017, 10:49

danke für dein ausführliches update.

du musst die analysen anders verlinken. so kommt dort kein fremder rein. kommt der loginscreen.

bei deinen goldalgen, wenn es welche sind, musst du vermutlich das becken abdunkeln, weil zu dieser jahreszeit doch viel streulicht in das becken fallen wird, welches den algen noch reicht.

aber dafür müssten die algen erstmal genau identifiziert werden. vielleicht hast du ja mal ein detailfoto von dem bewuchs.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

74

Montag, 15. Mai 2017, 11:11

Hallo CeiBaer,

sorry - hier nochmal die Links, Zeit zum Editieren ist schon rum.

Analyse zum Becken:
http://lab.atiaquaristik.com/share/189a2b519cdff1ff89c0


Osmosewasser vor Filter und Harztausch:
http://lab.atiaquaristik.com/share/2d365a320d045fbf3ba2

Osmosewasser nach Filter und Harztausch:
http://lab.atiaquaristik.com/share/2be2973def98eca5f165


Mein Wohnzimmer, eigentlich sehr sehr hell, ist momentan dunkel, Rollos sind unten... schon das ganze Wochenende über, heute auch.

Habe leider kein Mikroskop, kenne auch niemanden der eins hat, sonst hätte ich es schon genauer versucht. Die Beschreibungen die zu finden sind passen eigentlich sehr gut auf Goldalgen. Mit dem Foto muss ich mal schauen was ich da so hinbekomme, die gute Kamera die ich vorher hatte um Bilder zu schießen war von meinem Mitbewohner, da ich jetzt aber alleine wohne steht mir leider nur noch mein Handy zum Fotografieren zur verfügung. Ich schau mal was ich so hinbekomme :|
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 237

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93515

Danksagungen: 4306

  • Nachricht senden

75

Montag, 15. Mai 2017, 11:25

auf alle fälle ist das osmosewasser nach dem filtertausch sehr viel besser im bezug auf silikat und metalle.

jetzt noch die algen in den griff bekommen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:33

Hallo,

kleines Update:

Habe heute erst das Licht wieder eingeschalten und auf 5 Stunden eingestellt. Algen sind zwar um einiges weniger geworden, aber leider nicht ganz verschwunden. Anbei noch ein Bild.

Weitere Vorschläge?
»Bonsaibaum« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20170517_183022.jpg
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Bonsaibaum

Anfänger

  • »Bonsaibaum« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 69

Wohnort: Altlußheim

Beruf: Material Planner

Aktivitätspunkte: 355

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 23. Mai 2017, 08:02

Hallo Zusammen,

wieder ein kleines Update.

Momentan ist die Beleuchtungsdauer noch reduziert, die Algen sind dadurch fast verschwunden, es sind nur noch ganz wenige auf dem Bodengrund vorhanden. Ich hoffe und denke mal ich habe den Kampf gegen die Goldalgen vorerst mal gewonnen :thumbsup:

Die Korallen stehen einigermaßen gut da, eine der beiden Acans sieht leider nicht mehr so gut aus, vor der Dunkelphase sah diese noch mit am besten aus, einige Polypen sind abgestorben andere sehen nicht mehr ganz so gut aus, nur noch ca. die hälfte der Polypen stehen ganz gut da. Alle anderen Korallen haben es anscheinend unbeschadet überstanden.

Gestern habe ich mir von Privat neue Korallen geholt und ein wenig mehr konkurrenz zu Algen zu schaffen. Mittlerweile bin ich von meinem ursprünglichen Plan ziemlich abgewichen. Anfangs wollte ich ausschließlich LPS, mittlerweile sind es fast nur SPS in dem Becken, eigentlich wollte ich zu Beginn Trimma Grundeln, mittlerweile sind es zwei Eviota. Aber das macht mir gar nichts aus, so finde ich es auch sehr schön :D

Gestern neu dazu gekommen sind eine Montipora digitata in grün, eine Echinopora lamellosa, Seriatopora hystrix, Seriatopora caliendrum und Pocillopora damicornis.

Anbei noch ein eher schlechtes Bild, muss mich erst noch ein wenig mit meiner Handykamera vertraut machen, benutze sie sehr selten. So blau / lila ist es in echt nämlich überhaupt nicht.
»Bonsaibaum« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20170522_205803.jpg
Viele Grüße
Ken

Shallow Reef 65*55*25 cm Tagebuch | CoralBox S150 Abschäumer | 165 Watt WIFI China LED / Umstellung auf AI Hydra 26 HD in kürze | Sicce Voyager Nano 1.000 l/h + Aqua Light Easy Stream Wavemaker WM-05

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 326 Klicks heute: 440
Hits pro Tag: 20 092,21 Klicks pro Tag: 48 487