Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 2. Juni 2015, 20:30

Bilder langweilen nie!!

Echt schöne Tiere hast du da.
Ich glaub ich muss dann doch auch mal nach Rauenberg.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 3. Juni 2015, 09:27

Danke Shivar!
In Heilbronn gibt es auch nen MW Händler oder? FInde gerade die Inet Adresse nicht,, Ist ja auch nicht allzu weit weg!
So langsam mach ich mir Gedanken um einen möglichen Fischbesatz. Das Becken fast ja etwa 75l netto. Möglich wären ja diverse Grundeln, Trimmas, evtl ne Symbiose Grundel,, Auch nen Schleimfisch wäre eine Möglichkeit wobei hier die Meinungen wohl sehr auseinander gehen?
Welche konkreten Fische könnt ihr mir empfehlen? Desweiteren welche Seesterne wären Sinnvoll?

mfg
Michl

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 3. Juni 2015, 10:25

Hi Michl,
sag ruhig Jörg :)

In Heilbronn gibt es nichts - zumindest nicht das ich wüsste. Den K..-Zoo schließe ich bewusst aus, seitdem der letzte Leiter der MeWa Abteilung weg ist stehen die Tiere und Becken leider sehr schlecht und die Beratung ist...mit Glück ansatzweise Existent sag ich mal.
Ich war bisher immer in Richtung Stuttgart unterwegs. ExtremeCorals, Whitecorals und Korallen-Outlet in Riederich (der Laden is Mega!!).
Rauenberg habe ich von Freunden schon mehrfach empfohlen bekommen, es aber noch nicht hinbekommen ihn mir mal anzuschauen.
Aber aktuell kann ich mir eh nichts kaufen, mein erstes Becken geht seit längerem vor die Hunde (Glasroen, Cyanos und Tubellarien denen ich einfach nicht Herr werde) das "Erhalte" ich nur noch um keine Tiere zu verlieren bis das neue da ist. Dann kann ich endlich wieder shoppen gehen :6_small28:

Aber nun nochmal kurz zu dem Herren von dem du das Becken hast:
Bei deiner Herkunft würde ich fast auf Hr. Knop schließen?!

Zum Fischbesatz:
Ich habe in meinem AM Blenny 2 A. Ocellaris, die würde ich inzwischen nie wieder in ein so kleines Becken setzen. Sie haben zwar ihre Quadri, aber man sieht an ihrem Verhalten doch, das es ihnen zu wenig Raum ist.
Was ich immer schön fand waren Knallkrebs und Partnergrundel, da gibt es faszinierende wunderschöne Kombinationen.
An Grundeln könntest du dir ja mal die T. Cana anschauen, gefallen mir sehr gut - vielleicht als kleinen Schwarm von 5-6 Tieren.

Aber da werden dir die Profis sicher besser helfen können!
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shivahr« (3. Juni 2015, 10:29)


Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 3. Juni 2015, 15:31

HEy Jörg!
Ach ich meinte den Händler/Züchter in SInsheim, warste da mal zufällig?
Gegen die Tubellarien mache ich immer mal wieder ne 3 Tage flatcontrol Kur, das hält die Plagegeister gut in Schach bisher!
Wer ist denn Herr Knop?? :closed: :D 8)
Gibt es wirklich keine anderen Fische wie Grundeln, die man geeignet nennen kann? Wie siehts mit Seenadeln aus?

mfg
Michl

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 3. Juni 2015, 15:55

Hi,
Du meintest reefview oder nicht?
Der is dachte ich in Rauenberg, ne dort war ich noch nicht, aber du bist nicht der erste der ihn empfiehlt.

Daniel Knop, Buch Autor und Aqua Scaper. Wohnt meine ich auch in Sinsheim.
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 3. Juni 2015, 18:21

ICH sag mal so, ich habe Herrn Knop getroffen ohne zu Wissen wer er ist :D Gut dass ich mir ein Autogramm geben lassen hab :phat:

Ne ich meine korallen-nachzucht.de . Dort war ich selbst noch nicht!


mfg
Michl

Shivahr

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 435

Wohnort: Heilbronn

Beruf: Gesundheits- und Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 2280

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 3. Juni 2015, 22:49

Ha, siehst mal, den laden kannte ich bisher noch nichtmal :thumbsup:
Liebe Grüße

Jörg :EVERYD~16:

Mein 80x60x40cm Riffle

Little Red Sea

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 4. Juni 2015, 12:39

Hallo Michel,
Ich finde Dein Becken und den Besatz sehr schön. Wird man ja ganz neidisch.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 7. Juni 2015, 19:52

HI,
war jetzt 4 Tage unterwegs und der KH is auf 6, dosiere wohl noch zu wenig,,,
den Korallen gehts aber prächtig! Man müsste ne livecam ins Zimmer haben um beruhigt in den Urlaub fahren zu können :D

@jörg war ja selbst noch nicht dort aber werde da wohl mal hinfahren demnächst!
@little red see Daanke :6_small28:
Edit: war gerade etwas geschockt mein Ärometer zeigt mir 1.021 an bei 26Grad obwohl ich vorm Kurztrip die Salinität noch angepasst habe!
Dachte ich zumindest! :golly:
Kontrolle is wohl doch besser! Oder gibt es noch andere Gründe die mir jetzt nicht einfallen?

mfg
Michl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Neuer« (7. Juni 2015, 20:01)


Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

50

Montag, 8. Juni 2015, 19:53

HI Ihr!

Nachdem meine Fungia Ihren Platz ständig gewechselt hat, hat sie wohl heute Nachmittag beschlossen sich von der "Riffkante"(Nach dem neuen Aqua eines Users hier traut man sich ja gar nicht mehr den Begriff zu verwenden :D) zu werfen und sich dabei leicht den Bauch? aufgeschrammt. Nun hab ich Ihr einen Platz im Sand klargemacht, mal sehen ob sie sich dort wohler fühlt!

Außerdem hab ich bei einem Angebot aus dem Marktplatz nicht nein sagen können und mir eine Osmoseanlage zugelegt. Das ständig Wasserkaufen beim Händler ging dann doch schon ins Geld. Ich kenn mich halt noch NULL aus, als erstes steht wohl ein Filtermedienkauf an?!



mfg
Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10:48

Moin Nanoriffer!
War in Leipzig im Zoo und habe mir natürlich auch die Meerwasserabteilung angeschaut. Neben kleineren und größeren MW Aquarien befindet sich auch ein 30k Liter Aquarium im 1.OG mit Riffhaien.Hier ein paar Impressionen die ich euch nicht vorenthalten will :beer:

















mfg
Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

52

Samstag, 13. Juni 2015, 19:20

HI!
Das Becken läuft soweit gut!
Nur meine A. tumida dunkelt leicht(orange/grün) ein und die stylophora rosa ist jetzt eher eine stylophora orange! Sind Nitratwert zw 2-5mg und Phosphat zwschen 0,01 und 0,05mg dafür verantwortlich?

Desweiteren wird meine Rhodactis ab und zu von der Echinopora vernesselt und der gefällt das nicht sonderlich. Da Sie leider nicht mehr ganz auf ihrem Ablegerstein sitzt frage ich mich wie ich sie schonend vom Riff lösen kann? Schraubenzieher?

Euch ein schönes Wochende!

mfg
Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

53

Freitag, 19. Juni 2015, 12:42

HI Ihr!
NA dann führe ich meinen Monolog mal fort :D

Seit ner Woche zicken meine Korallen etwas! Die Stylophora milka und die Montipora zeigten kaum Polypen und die Polypen der Euphillia sind nur leicht draußen, die Turbinaria ebenso. Also hab ich mir Rowa Carbon besorgt um etwaige Gifte zu neutralisieren. Das läuft jetzt seit 5 Tagen.

Gegen das Koralleneindunkeln benutze ich jetzt ne Kohlenstoffquelle, was mir Nitrat unter 1 reduziert hat. So kann ich jetzt auch mal wieder ab und zu ML Coral Food PLus hinzugeben. Desweiteren geb ich noch Pohl's Amino Acid hinzu, nen Tropfen täglich. Ich weiß sind einige Stellschrauben, aber Versuch macht klug.

Bei der Gelegenheit hab ich mir nen Gilbers KH Test gekauft und erschrak leicht als ich merkte dass mein KH 8,6 statt den von TM gemessenen 6,5 ist. (mit Referenz gecheckt). Jetzt hab ich schon fast 3 Tage die Dosieranlage aus und starte erst wieder bei kh 7-7,2. Denkt ihr auch dass könnte der Grund für die geschlossenen Korallen sein? DIe Polypen kommen auch wieder deutlicher zum Vorschein, nur die Euphillia scheint noch beleidigt!?

mfg
Michl

alpa_alpa

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Schwanstetten (bei Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

54

Freitag, 19. Juni 2015, 13:21

Hallo Michl,

hast du auch etwas an der Strömung geändert? Das ist bei mir meist der Punkt an dem die Euphyllias immer eingeschnappt sind.

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

55

Freitag, 19. Juni 2015, 13:31

Hi Flo!
Die Strömung wurde erst heute verändert, hab die Strömungspumpe minimal tiefer gesetzt. Mein Gedanke war auch dass die wuchsfreudigen Korallen evtl minimal die Strömung verändert haben!?

mfg
Michl

alpa_alpa

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Schwanstetten (bei Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

56

Freitag, 19. Juni 2015, 13:40

So starken Wuchs hab ich bisher bei mir leider nicht :-(
Ich habe es nur immer wieder gemerkt, dass bei kleinen Strömungsänderungen paar Tage gedauert hat bis sie wieder geöffnet haben.
War aber noch bevor ich die Gyre von Maxspect drin hatte. Jetzt kann ich munter zwischen konstant-, wechselströmung und stärke switchen :-)

Zur Koralleneindunklung kann ich leider nichts beitragen.

Schöne Grüße
Florian
Mein ehemaliges Becken: Wohnzimmerriff

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

57

Freitag, 19. Juni 2015, 13:52

Ich danke dir für deine Beobachtungen zur Euphillia. Ich schalte eigentlich auch desöfteren zwischen Gleichstrom und Wellenmode um und der Euphillia war das bisher eigentlich immer wurst. Klar mal waren die Polypen zurgezogener, mal ganz offen, aber so halb geschlossen über mehrere Tage kenne ich sie bisher gar nicht.
Starker Wachstum is jetzt auch stark übertrieben denk ich mal, aber die styophora und seriotopora legen schon gut zu. Ob dies jetzt wirklich die Strömung so stark verändert bezweifle ich auch,,

mfg

Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

58

Freitag, 19. Juni 2015, 14:31

Was mir noch einfällt, vor einige Tagen habe ich ihr Pellets gefüttert,,



mfg
Michl

Neuer

Schüler

  • »Neuer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 187

Aktivitätspunkte: 985

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 28. Juni 2015, 20:27

So nach nem Monat mal wieder ne Gesamtansicht.

DER neue KH test kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Denke der KH könnte teilweise um die 10 gelegen haben, was vll auch das Zicken einiger SPS erklären könnte? Die Euphyllia kommt mittlerweile wieder ganz gut raus, wenn auch noch nicht perfekt. Die Turbinaria zeigt ihre Polypen noch nicht wirklich und schleimt gerne maln bißchen ab!?

Durch die Kohlenstoffquelle hab ich Nitrat ins nicht nachweisbare gedrückt.Welchen Test empfiehlt ihr mir? Den Nyos oder RedSea?
Phosphat blieb ziemlich gleich. Die Rhodactis zeigt mir son bischen an wenn zuwenig Nitrat da is hab ichs Gefühl, die wird dann sehr schnell hell.

Die Sps werden glaub ich auch wieder heller. Die A.batunei zeigt auch wieder seit ner gefühlten Ewigkeit ein paar Polypen. Hab aber Bedenken ob die Aufhellung nicht ins weiße übergeht!?





mfg
Michl

Little Red Sea

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 222

  • Nachricht senden

60

Montag, 29. Juni 2015, 09:33

Hallo Michl,

finde Dein Becken weiterhin sehr schön - und noch so schön "aufgeräumt".

Leider bekomme ich hier irgendwie meine Bilder vom Handy nicht hochgeladen. Mache ich was falsch?
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Verwendete Tags

Anfänger, Giesemann, HQI, Nano

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 25 331 Klicks heute: 56 958
Hits pro Tag: 19 814,32 Klicks pro Tag: 48 240,37