You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

21

Monday, October 27th 2014, 10:21am

Mal ein kurzer Doppelpost:

Ich habe gerade den Biozirkulator nochmal eingestelltund siehe da, er läuft deutlich ruhiger (kein Klackern mehr) und zieht jetzt auch ordentlich die Oberfläche ab. So konnte das ja nix werden. Luftbläschen werden auch schlagartig weniger und lösen sich sichtlich auf.. Leider ist die Salinität etwas zu hoch, da aber sowieso noch ein wenig Wasser rein kann justiere ich da jetzt nach.

Erstmal Frühstück...

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,995

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1765

  • Send private message

22

Monday, October 27th 2014, 10:42am

Huhu...ja,der Cirkulator ist etwas nervig einzustellen,aber wenn mal einmal weiß,wie es geht,funzt der eigentlich ordentlich...hatte keine Probleme damit
Becken 90l Cube Blau Aquaristik, Jebao SW2, Eheim Skim 350 ,Eheim mini UP, Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

23

Monday, October 27th 2014, 12:36pm

Jupp. Würde ich jetzt wo er läuft wie er soll auch unterschreiben. Wasser ist kristallklar, Bläschen sind fast keine mehr da. Habe auf den Scheiben aber so weiße Schlieren entdeckt? Lässt sich einfach abwischen und kommt nicht wieder oO Algen werden da aber noch keine drin sein? Wasser hat 25Grad. Kalk?

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

24

Tuesday, October 28th 2014, 5:32pm

Heute kamen nicht nur die Wassertests (von Salifert die), sondern ich habe auch LG gekauft.

Nun gibt es in unserer Gegend nur zwei Aquarienläden mit einer MW Abteilung, von der ich einen bevorzuge, der aber im Augenblick bis auf weiteres nicht erreichbar ist - und einen den ich weniger bevorzuge, da ich dort gemischte Meinungen gehört habe. Ich fürchte ich habe mir da ein ziemliches Ei gelegt.. aber weiter:

Das LG habe ich folglich in Laden 2, weniger favorisiert, gekauft. 7kg insgesamt. Der eine Stein ist sehr von Röhrenwürmern überwuchert gewesen, hatte aber gut Algen und war von der Form sehr schön. Viele der kleinen Würmer haben den Transport nicht überstanden, die anderen haben ihre Fächer ausgefahren und fächern seit das Licht ist allerdings im Wasser und sind recht aktiv.

Die anderen Steine habe ich mir in Ruhe angeguckt und waren mit Algen gut bewachsen und sahen sauber aus, daher habe ich sie mitgenommen.

Tja. Auf den hinteren Stein habe ich eine Stunde nach Einschalten des Lichts zwei Glasrosen gefunden :cursing:


Zwei bis drei Gänsefußseesterne fühlen sich wohl, sind aber geduldet ;)
Ich habe irgendetwas Flohartiges durchs Wasser huschen sehen?


Außerdem habe ich zwei Anemonen gesehen, die verdächtig nach Krustenanemonen aussehen. Könnte mir jemand bei der Bestimmung helfen? Ich würde gerne darauf verzichten eine der hochgiftigen Arten im Becken zu haben. Bilder gibt's natürlich auch, ich bitte die sehr dreckige Scheibe (das fiel dann erst mit dem Licht auf) zu entschuldigen, wird behoben :|


Auf dem ersten Bild recht mittig die unbekannte Anemone (eine zweite sitzt auf dem Bild nicht sichtbar dahinter). Oben einer der Seesterne. Außen links Röhrenwurm der in der Strömung fächert, im Vordergrund dreckige Scheibe.


Auf dem zweiten Bild der Riffaufbau.


Ich bin mir wirklich nicht sicher ob es eine gute Idee war, das LG dort zu kaufen :wacko: Im schlimmsten Fall habe ich sehr viel Lehrgeld gezahlt heute.



EasternKingbird has attached the following images:
  • IMG_1189.JPG
  • IMG_0020.JPG

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6768

  • Send private message

25

Tuesday, October 28th 2014, 5:43pm

grössere aufnahme wäre schön. könnte ne kruste aber auch ne manjano sein.

solange alles frisch ist kannste das, falsch ungewünscht, ausserhalb des beckens mit hammer und meissel weiträumig weg machen.

sonst sehen die steine nicht so schlimm aus...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

26

Tuesday, October 28th 2014, 5:50pm

Hi Cei,

dann bin ich erstmal beruhigt bzgl der Steine. Es ist als Anfänger irre schwer einzuschätzen was einen guten Stein ausmacht und die gemischten Dinge die ich über diesen Laden gehört hatte, haben der Verunsicherung nicht geholfen. :115E17~112:


Danke für deine Einschätzung. Die Manjano hatte ich auch schon auf dem Schirm, da die Anemone einen leicht grünen Schimmer hat. Größeres Bild versuche ich morgen mit der Spiegelreflex mal, hab aber kein Makroobjektiv.


Ich beobachte mal weiter was sich so rumtreibt im Becken ^^ Mein Mann und ich können den Fernseher bald abschaffen.

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

27

Wednesday, October 29th 2014, 10:47pm

Soweit ist hier alles ruhig. Leider war ich heute den ganzen Tag unterwegs und konnte keine Bilder von meiner unbekannten Anemone machen. Sie hat allerdings einen hübsch grün leuchtenden Kranz mit zweireihigen Polypen und ist ansonsten hellbraun.

Desweiteren habe ich eine Muschelschnecke und einen kleinen Schlangenseestern entdeckt.

Die Glasrosen stehen gut :EV6CC5~125:


Ein wenig Sorge macht mir die Temperatur: Der Dennerle Heizer ist auf 25 Grad eingestellt, die Wohnung hat nicht mehr als 23 Grad, laut Dennerle Thermometer hat das Becken aber Konstante 27 Grad?


Ich werde morgen nochmal anders Temperatur messen :/


Hat einer der Marinusbesitzer Erfahrung mit dem Problem?

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,995

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1765

  • Send private message

28

Thursday, October 30th 2014, 5:33am

Das Problem hatte ich auch...habe mir ein zweites Thermometer geholt und das zeigte auch 1-2 Grad mehr an,als auf dem Heizer eingestellt...habe dann den Heizer sowieso ausgetauscht...weiß nicht,ob der sich einstellen läßt,weil ja angegeben ist,er wäre auf 25 Grad eingestellt,obwohl er eine Möglichkeit hat,die Temperatur zu regulieren...habe ich nicht ausprobiert,weil jetzt nicht mehr im Betrieb...ansonsten einfach mit einem anderen Thermometer überprüfen und 2 Grad runterdrehen
Becken 90l Cube Blau Aquaristik, Jebao SW2, Eheim Skim 350 ,Eheim mini UP, Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6768

  • Send private message

29

Thursday, October 30th 2014, 8:22am

Trenn den Heizer komplett vom Netz und beobachte die Temperatur. Fällt sie dann ist der Heizer verkehrt eingestellt. Bleibt sie trotzdem konstant heizt deine Technik mit.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

DennyK

Beginner

Posts: 27

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

  • Send private message

30

Thursday, October 30th 2014, 12:48pm

...habe dann den Heizer sowieso ausgetauscht...weiß nicht,ob der sich einstellen läßt,weil ja angegeben ist,er wäre auf 25 Grad eingestellt,obwohl er eine Möglichkeit hat,die Temperatur zu regulieren.


Anfangs war der 25°C Constant Thermoheizer drin, der hat aber beim Kunden des Öfteren Probleme gemacht (Soll wohl einige Becken gegrillt haben...), weswegen Dennerle nun einen einstellbaren mit ins Komplettpaket gepackt hat. Der funktioniert auch tadelos.
Nur in der Beschreibung steht noch der Alte drin ;-)
Ich bin Hobby-Reefer aus Aschaffenburg!
Wenn ihr aus der Nähe kommt dürft ihr euch gern melden ;-)

    info.dtcms.flags.de

Posts: 4,995

Occupation: MTA

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 1765

  • Send private message

31

Thursday, October 30th 2014, 1:41pm

Ok...deswegen habe ich mich schon gewundert,daß ich den einstellen konnte...war demnach die neue Generation...hab ihn trotzdem ausgetauscht
Becken 90l Cube Blau Aquaristik, Jebao SW2, Eheim Skim 350 ,Eheim mini UP, Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR...Deko Atoll Riffdeko und Caribik Sea Rocks

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

32

Thursday, October 30th 2014, 2:23pm

Jupp. Habe auch die neue Generation. Ich habe jetzt den Heizer zwei Grad weniger eingestellt und warte darauf das/ob die Temperatur fällt.

Außerdem gibt es mittlerweile saubere Scheiben.

Soweit, so gut :)

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

33

Friday, October 31st 2014, 3:43pm

Meine Anemone hat sich heute von ihrer schönsten Seite gezeigt, ich dachte ich spendiere ein Bild. ;)
EasternKingbird has attached the following image:
  • image.jpg

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6768

  • Send private message

34

Friday, October 31st 2014, 3:53pm

Schön wie sie den "Hals" gen Licht streckt...

Hat sie auf der Mundscheibe Ansätze von Tentakeln oder sind das Flecken?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

35

Friday, October 31st 2014, 4:45pm

Ich kann keine Tentakeln erkennen bisher, nur die am Kranz.
Gerade als ich das Licht an und aus machen musste zwecks Test der Zeitschaltuhr hat sie mir das sehr übel genommen und sich komplett in sich zusammen gezogen. Sehr spannend zu beobachten :thinking:


Ich habe auch den Eindruck das das Grün immer leuchtender wird jeden Tag am Kranz, aber vielleicht ist das nur Einbildung.

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6768

  • Send private message

36

Friday, October 31st 2014, 4:51pm

Die wird an Farbe zunehmen. Das ist keine Einbildung. Nur wie gesagt, wenn es o.g. ist hat sie ein enormes Vermehrungspotenzial und ist giftig.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

37

Friday, October 31st 2014, 4:56pm

Ja, das habe ich auch schon gelesen. Ich denke ich packe das Bild nochmal in den Bestimmungsthread. Es könnte ne Kruste aus der Reihe Zoanthus sein, oder ne Protopalythoa. Hab von beiden passende Bilder im MW Lexikon gefunden :EVC471~119:

  • "EasternKingbird" started this thread

Posts: 284

Location: Niedersachsen

Occupation: ITler

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 54

  • Send private message

38

Saturday, November 1st 2014, 11:38am

Guten Morgen, es gibt einen Morgenreport.

Seit gestern wird der Sand auf dem Boden immer bräunlicher. Damit fangen wohl die Kieselalgen an zu blühen. Einfahrphase olè!

Die Anemone freut sich über jedes Licht und ich habe ihren größeren Kumpel wieder entdeckt der etwas hinter einem Stein sitzt. Überlege eine krustenfressende Schnecke auf dem Marktplatz zu suchen, weiß aber nicht wie klug das ist wenn ich später doch mal Zoas einsetzen möchte.

Abends höre ich gelegentlich ein Knacken aus dem Becken. Dachte erst das Aquarium fällt auseinander, ist es aber nicht. Der Oberflächenabzug ist es auch nicht. Kann man irgendwie so einen vermuteten Krebs hervorlocken? Mit Futter oder so?

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 20,475

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 6768

  • Send private message

39

Saturday, November 1st 2014, 11:56am

Die Schnecken würde ich rauslassen. Wegen 2 Polypen? Da gibts einfachere Lösungen.

Die Knallkrebse sind scheue Gesellen. Ebenso wie Fangschreckenkrebse... :phat:
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

    info.dtcms.flags.de

Posts: 2,220

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 11

  • Send private message

40

Saturday, November 1st 2014, 1:25pm

Ich höre meinen seit einer Woche. Hab ihn nur einmal eine zehntel Sekunde zu Gesicht bekommen. Seitdem nie wieder. Gruß Akki

Similar threads

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 1,383 Clicks today: 3,084
Average hits: 20,107.92 Clicks avarage: 49,212.55