Sie sind nicht angemeldet.

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 15:43

30 Liter Pfütze von Dennerle

So nun auch mal mein 30l Weihnachtgeschenk an mich selbst (zum Leidwesen meiner frau, sie durfte beim Wasserkanister schlepen helfen ;-).

Es ist wie solls anders sein ein Marinus 30l betrieben mit der orginal Technick also Bio-Circulator (ohne Schwam) 24W Beleuchtung (noch mit 1:3 soll aber 2:2 drunter) und dem ach so beliebten Dennerle Heizstäbchen. Dennerle Reefsand und 1x 4kg LS von KN-Aqua.. und einmal 2kg von Zajac (der mit den höhlen ist von Zajac).

Befohr die buu rufe wegen dem Heizer kommen, ich hab die verkabelund abgesucht und keine fehler gefunden also schließe ich einen stromfehler aus und nochmacht er seine 25c, aber falls er mal anfängt zu überheizen hab ich mir folgende lösung überlegt: ich hab mir einen kleinen Temperaturregler bei ama.. bestellt an den ich den Heizer und nen Lüfter anschließe die dann je nach Temp geschaltet werden. Also wenns mal zu warm wird geht der Strom vom Heizer aus und der vom Lüfter an und wenns zu kalt wird bekommt man ein akustisches Signal. Thermometer ist auch mit drin. erwarte da ding bis Samstag und wird es dann direkt anschließen und posten.

Zur Beleuchtung hab ich mir noch 2 Blaue 30cm Kaltlichtröhren und 2 Schwarzlich bestellt. Die 2 blauen sollen als Mondlich fungieren und die UV nur bei bedarf zur Optischen Unterstützung der Fluorezens der Korallen/Anemonem, also nicht im Dauerbetrieb (max 10min).

so das wars dann soweit , sobald der Rest der Technik eintrifft gibt's Updates...

mfg

sven

man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 21:28

Hallo Sven,

dann gratulier ich Dir mal zu Deinem Weihnachtsgeschenk. Den 30er Dennerle hatten wir auch mit Erfolg im Einsatz, bis eine kleine Vergrößerung kam.
Wegen dem Heizer bekommst Du hier aber keine Buh-Rufe und Du hast ja auch schon für eine zusätzliche Sicherheit gesorgt :thumbup:
Unseren Heizer hatten wir austauschen müssen, nachdem er das Becken über Nacht auf über 30° aufheizte. Haben zwar Ersatz bekommen, aber das Vertrauen in dieses Teil war futsch.

Ich weiß ja nicht, welchen Besatz Du zukünftig einsetzen möchtest, aber die meisten Ableger gibt es auf Ablegersteine. Dafür sind viele Stellflächen erforderlich, damit Du nicht alles unter Wasser ankleben musst. Hier würde ich an Deiner telle die Steine noch ein wenig bearbeiten.

Ansonsten wünsche ich Dir noch viel Spaß und Entdeckungen während Deiner EInfahrphase :smile:
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

FallenAngel86

Wenn du dich mit dem Teufel einlässt verändert sich nicht der Teufel , der Teufel verändert Dich

    Deutschland

Beiträge: 142

Wohnort: Wolfen

Beruf: Logistiker

Aktivitätspunkte: 790

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 21:38

Das sieht doch mal schick aus , mehr Bilder Davon :D :D

LG Michael
"Wenn unsere Weisheit nicht unserer Wissenschaft ebenbürtig ist, haben
wir keine neue Chance mehr. Denn es wird niemand sein, der unsere Träume
durch eine neue Finsternis des Geistes trägt, wenn der Staub unserer
Städte den Sonnenuntergang der Welt rötet." (Arthur C. Clarke)

http://www.conchology.be/?t=46&category=shells&p=1

http://www.youtube.com/watch?v=lLWhNRKeBTU

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 23:00

Werd eh nochmal etwas umbauen da ich noch den hydor flo auf die pumpe mache um etwas bessere strömung zu bekommen. Mit den stellflächen hab ich mir auch schon gedanken gemacht aber möchte die steine auch nicht kaput machen, tendiere ehr zum kleben. Welchen kleber kann man den da am besten benutzen, hab mir profilaktisch mal von preis den lila korallenkleber gekauft aber das zeug ist nicht wirklich klebend ehr nur ein gummiklumpen.

Guten nacht

Sven
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

chrille0411

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 700

Wohnort: Dortmund

Aktivitätspunkte: 3520

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 23:26

Die 2 Komponentenkleber sind .... Ok. Aber geiler ist das Gel. Glaube das ist von Grotech, alternativ das Expressgel von Uhu.
Lieben Gruß

Christian

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 00:06

Hallo Sven,

also wenn es um den Riffaufbau geht, dann würde ich den Riffmörtel nehmen. Denn ob Du da mit dem Gel Kleber erfolg haben wirst ist fraglich.
Ich würde es mit Riffmörtel machen. Falls Du wissen möchtest welchen wir empfehlen würden, dann kann ich Dir gleich sagen nimm den von Ricordea Bay "Fatty Reef Mörtel" mit dem habe ich die besten erfolge erzielen können, lässt sich wirklich Super verarbeiten.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Uschi

Profi

  • »Uschi« wurde gesperrt

Beiträge: 1 029

Wohnort: 41379 Brüggen Kr.Viersen

Aktivitätspunkte: 5210

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 07:26

Mit dem Mörtel von RB arbeiten wir auch. Klappt sehr gut.
Viele Grüße
Uschi

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 21:39

Hab mir jetzt mal in ruhe die seite von ricordea angeschaut, alter schwede ist die gei. .
Wie sind die tierchen von denen so? Kann man dort bestellen ( wegen quali)? Werd mir auf jedenfall den mörtel bestellen, wie benutzt man den eigendlich im wasser? Zerfällt der dann nicht und trübt das wasser oder wie muss ich mir das vorstellen.

Mfg und gute nacht
Sven :sleeping:
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 21:55

Hallo Sven,

Mark hatte dazu hier mal hier einen Vergleichstest gepostet. Da ist auch die Anwendung unter Wasser erklärt.
Ich würde an Deiner Stelle aber vorab die richtige Konsistenz in einem separaten Eimer probieren, damit Du Dir Dein Becken nicht versaust.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 11 134

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 61115

Danksagungen: 1100

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 23:31

Hallo Sven,

also zu Ricordea Bay, ich denke da wird es hier ja genug Beiträge zu geben.
Top Händler, Top Tiere und Top Quali, denke das Dir das hier so einige bestätigen können.

Da Du aus Wuppertal kommst, würde ich da vielleicht mal nen Ausflug hin machen, besser als Schicken !
Und dann bitte die Sonnen Brille nicht vergessen und abgezähltes Geld mit nehmen grin

Krasse Tiere grin
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

11

Freitag, 28. Dezember 2012, 22:00

Jaja und das coole pokerface :matrix:

Aber mal eben was anderes, ich bin kurz vorm ausrasten. Heute kam der temperaturregler für den heizstab zu bendigen und was is....?
Das ding geht nicht, alle anschlussmöglichkeiten durchprobiert, platine gemessen aber das display bleibt aus...
Lieferant angeschrieben und jetzt heists warten bis ersatz da ist.

Sven
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Dezember 2012, 00:08

was würdet ihr mir für nen besatz empfehlen.



hab mir folgendes rausgesucht:

-Xenia

-Zoas

-Ricordea

vielleicht noch eine discosoma

dazu noch ein paar Turbos, ne boxer, und wurdemannis.

es soll halt schon schön bund werden und nicht so trostlos graubraun wie die Ausstellungsstücke im größten zoohandel Europas.
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

wassernixe

Chefin des Hauses

Beiträge: 1 752

Wohnort: Meerbusch

Aktivitätspunkte: 9160

  • Nachricht senden

13

Samstag, 29. Dezember 2012, 09:46

Hallo Sven!

Erst mal Glückwunsch zum Becken und all Zeit einen salzigen Daumen!

Die Besatzmöglichkeiten sind in 30 Liter natürlich etwas eingeschränkt!

Xenien sind wirklich wunderschön! Ich habe sie auch mal in 30 Litern gepflegt.
Du musst allerdings darauf achten, dass du sie nicht in deinen Aufbau integrierst! Sie können sich wie Unkraut vermehren und verdrängen dir dabei andere Tiere! Wenn du sie einsetzen möchtest, dann separat auf ein Steinchen !

Turbos und auch Einsiedler sind in so einem Becken eigentlich ein muss und auch die ersten Bewohner wenn's los geht!
Bei den Einis sollte man sich halt nur im klaren sein, dass sie ihre eigene Innenarchitektur bevorzugen!
Sie räumen gerne um und schmeißen auch schon mal sehr gerne kleine Ableger von Zoas durch die Gegend!

Mit Zoas kann man 30l in ein Blumenmeer verwandeln!
Farbvarianten gibt es reichlich!

Für Wurdemannis halte ich dein Becken allerdings zu klein!
Wie wärs denn mit den kleinen sexy shrimps ?

Boxerkrabben sind wirklich wunderschöne Tiere, nur leider nicht so präsent! Meist sieht man sie beim einsetzen und dann nie wieder!
Da ist ein Porzellankrebs mit z.B. seiner Minmax ein echter Hingucker !

Acanthastreas sind auch eine gute Möglichkeit um Farbe ins Becken zubekommen!


Freundliche Grüsse
Nicole

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Januar 2013, 17:19

Hi leute, mal ne frage: wann gehts mit den algen los?

Das becken steht nun seit 21.12.12 und es sind noch keine algen zu sehen bzw nur ganz vereinzelt mal ein pflänzchen aber ich hab jetzt mit mehr gerechnet.

Werd mir jetzt mal nen wassertestkoffer bestellen und hoffe das das wasser ok ist. Richen tuts nicht ( etwas nach urlaub)

Also die tiere sind fit und lassen sich regelmäsig blicken ( krabbe, röhrenwurm und seeigel/ seestern)

Sven
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

wassernixe

Chefin des Hauses

Beiträge: 1 752

Wohnort: Meerbusch

Aktivitätspunkte: 9160

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Januar 2013, 21:51

Hab einfach Geduld !
Jede Einfahrphase verläuft anders und es muss auch nicht so heftig werden, wie es sich vielleicht einige vorstellen!

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. Januar 2013, 23:12

Haha, die algen kommen.....

Hab seit heut morgen nen grünen belag auf der scheibe. Soll man den lassen oder mit dem magneten drüber?

Hat einer von euch erfahrungen mit dem hydor flo auf dem bio circulator? Seit ich ihn drauf hab klucker das ganze etwas.

Mfg

Sven
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Januar 2013, 23:20

Hallo Sven

Scheiben kannst du ruhig reinigen.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

18

Freitag, 4. Januar 2013, 23:47

Hab was neues endeckt:

jede menge kleiner Asseln noch eine kleine hellbraune Krabbe (ca 1cm) und das was auf dem bild eingekreist ist.

Hab heut auch meinen Wassertestkoffer von JBL (testlab marin) bekommen, is ja schon interesant wie das funktioniert mit demtest. Tröpfchen hier . Tröpfchen da und bumm hasten Wert. Morgen mach ich mal nen Test-Test und hoffe das das Wasser nicht all zu schlecht ist. Werd auch mal mein Leitungswasser Testen, vielleicht hab ich ja glück und kanns benutzen :pardon:





Was benutz ihr den zum Scheibenreinigen? hab nen MinFloaty des is aber wie ich feststellen muste nicht wirklich der hit. hab nur angst das ich mir mit ner klinge das plexyglas vom cube zerkratze.

mfg

sven
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

Dave83

Einfach Dave ;)

    Deutschland

Beiträge: 186

Wohnort: 47229 Duisburg

Beruf: Küchenchef

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

19

Samstag, 5. Januar 2013, 00:27

huhu Sven

Der MinFloaty ist da schon OK würd ich sagen.. Hab an all meinen Becken Floatys.. jedoch ohne klinge.. Solange kein Sand dazwischen ist machen sie auch keine Kratzer..

Den JBL Koffer naja bin ich selber nicht überzeugt von, doch für den Anfang reicht er alle mal... würd dir Hier jedoch für den Nachkauf auf zeit, Salifert, Gilbers oder TropicM ans Herz legen..
Sie sind hier in einzelnen Bereichen zuverlässiger

Liebe Grüße
Dave
Wer den Himmel auf Erden sucht....
der hat im Erdkundeunterricht nicht aufgepasst.

Meine Page

hardy83

Anfänger

  • »hardy83« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 36

Wohnort: wuppertal

Beruf: fluggerätemechaniker bei abt

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

20

Samstag, 5. Januar 2013, 00:48

Hab mich was den test angeht an hennings vergleichstest mit einzelnen herstellern orientiert und die dazu getroffene aussage das jbl garnicht mehr so schlecht ist

Zitat

Erstaunt haben mich die Tests von JBL, obwohl sie immer als Schätzeisen gehandelt werden ergeben sie doch eine sehr guten Wert und man kann auch mit diesen Tests eine Trendwende feststellen
Hab den floaty auch in meinem edge dort funktioniert er ganz gut doch bei den algen im cube muss ich schon richtig oft drüber gehn damit er was wegnimmt.
man(n) merkt erst wieviel Wasser in einem Aquarium ist wenn's vorne aus nem Riss aufs Sofa läuft :crazy:

25L Pflanzenbecken ,2 Apfelschnecken Bio CO2 und Multicolorbeleuchtung
Fluval EDGE mit Red Fire und Zebraschnecke

Dennerle Marinus 30l Einfahrphase
Cam: sony ericsson xperia arc und Fuji Finepix S3300HD

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 11 461 Klicks heute: 22 165
Hits pro Tag: 19 831,98 Klicks pro Tag: 48 269,7