Sie sind nicht angemeldet.

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. Juni 2012, 08:12

Steine verändern andauernd ihr aussehen, wenn das Aquarium einläuft. Müsstest du eigentlich in deinen Büchern gelesen haben. :rolleyes:
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harald« (24. Juni 2012, 09:03)


Peter

><(((º> Chill hier nur ab ...

  • »Peter« wurde gesperrt
  • Deutschland

Beiträge: 3 314

Wohnort: 41379 Brüggen, Kreis Viersen

Aktivitätspunkte: 17405

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. Juni 2012, 08:57

Hi Arek,
auch wenn Du das komplette LS mit Mörtel paniert haben solltest, werden sich die Steine mit der Zeit auch farblich verändern. Könnte mir nur gut vorstellen, dass dann die eigentlich erhoffte Filterwirkung der Steine, nicht ganz so gut eintreten wird.

Ich würde Dir in dieser Phase nur empfehlen, dass Du Dir genau überlegst, ob Du wirklich mit Deinem aktuellen Aufbau und Deinen Steinen voll zufrieden bist. Jetzt könntest Du diese noch problemlos ganz oder teilweise gegen andere Steine eintauschen. Wäre zwar wieder eine kleine Investition, aber das ist bestimmt besser, als wenn Du Dich später über Dein fertiges Becken ärgerst.
Liebe Grüße
Peter

MW-Becken:
Red Sea Max 250, 170W LED DIY
Red Sea Max 130D
Superfish 60, 36W LED-Spot

AlCabone

Fortgeschrittener

  • »AlCabone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Wohnort: Duisburg Süd

Beruf: KFZ Mechatroniker

Aktivitätspunkte: 1535

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 24. Juni 2012, 09:20

hi Peter,

ja ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, aber dieses 30 l Becken sollte nur ein test sein. Nach dem Motto learning by doing....

ich habe schon viel aus meinen Fehlern gelernt und werde diese im Grossen bestimmt nicht wiederholen! zufrieden bin ich net. mein erster aufbau war viel besser, leider hat der sich komplett zerlegt.... im Moment hat mir der "einfach steine reinlegen" aufbau am besten gefallen -.-

ich werde jetzt erstmal abwarten, sollte das Becken sterben* werde ich mir jemanden suchen der mit mir gemeinsam das Becken plant und aufbaut. Ich bin einer der lieber sich was erklären lässt als sich das wissen zusammen zu lesen. nicht das ich lesefaul bin, ich bin halt sehr kontaktfreudig.

naja erstmal abwarten. aber danke für den vorschlag ;D

gruss
arek

Flipper

Erleuchteter

Beiträge: 5 143

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 26215

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 24. Juni 2012, 09:41

Vorschlag: wende an Stelle von Riffmörtel das Lego-Prinzip an:
stecke die Steine zusammen mit kleinen Stücken PVC-Rohr, natürlich nicht die aus dem Baumarkt, sondern die für Aquarien.
Möglichst kleiner Durchmesser, ein paar Zentimeter absägen und mit Bohrer im LS ein entsprechendes Loch setzen in den zwei Steinen, die du zusammenhalten möchtest.

Es hat den Vorteil, dass du auch später noch wieder die Möglichkeit hast, die Steine auseinander zu nehmen, zu reinigen und wieder reinsetzen kannst.
Wenn du die Rohrstücke an den richtigen Stellen einsetzt, sollte nichts davon später sichtbar sein.

Gruß
Sandy

Schnubbel

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 24. Juni 2012, 10:14

Hi Arek,
der Riffzement wird auch wieder von Algen überwachsen. Falls du eine Krabbe drin haben solltest, kratzt die auch von Zeit zu Zeit das Gestein blank, auch das wird wieder bunt.
Was bei dir bißchen fehlt sind Abstellflächen für Korallen (geht mir aber genauso).
Wenn du aber eh ein größeres Becken möchtest, würde ich es einfach so weiterbetreiben und mal gucken, wie es sich entwickelt.
Grüße,
Stef

AlCabone

Fortgeschrittener

  • »AlCabone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Wohnort: Duisburg Süd

Beruf: KFZ Mechatroniker

Aktivitätspunkte: 1535

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. Juni 2012, 10:23

hey ho

@flipper : auch ne gute idee :D

dann mal her mit krabben!!! :D die haben bei mir zu tun ohne ende! wer hat was zu verkaufen?

grüsse

mrklaus

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 393

Wohnort: krefeld

Beruf: Baggerführer

Aktivitätspunkte: 7560

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 24. Juni 2012, 10:31

Hi
Krabben Bekommst du beim Micha (ricordea-bay) Grüne Spinnenkrabbe das stück für ein 5 er sind gut für Algen :thumbsup:
Mfg Klaus
wer andere eine Bratwurst brät hat wohl ein Bratwurst brat gerät :EVC471~119:

Schnubbel

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 24. Juni 2012, 11:37

Hi,
wobei die Grüne Spinnenkrabbe für ein 30er bißchen groß ist :S
Ich habe 2 Krabben über mein LG dabei gehabt.
Grüße,
Stef

AlCabone

Fortgeschrittener

  • »AlCabone« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 284

Wohnort: Duisburg Süd

Beruf: KFZ Mechatroniker

Aktivitätspunkte: 1535

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 4. Juli 2012, 17:53

TACH ZUSAMMEN!!

Becken wurde gestern abgebaut. Grund folgt gleich im neuen Thema.

gruss
Arek

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 884 Klicks heute: 36 163
Hits pro Tag: 19 812,1 Klicks pro Tag: 48 234,8