Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sabionski G7

Anfänger

  • »Sabionski G7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

101

Sonntag, 12. November 2017, 14:20

Hallo zusammen,


1.
Einige haben mir ja geraten, auch, wenn alles ganz stressfrei und ohne großen Aufwand läuft, trotzdem mal die Wasserwerte zu messen.
Das habe ich letzte Woche vor dem Wasserwechsel gemacht.
Hier die Ergebnisse:

Ammonium NH4: <0,05
Phosphat PO4: <0,02
Nitrit NO2: 0,1
Nitrat NO3: ca. 5
Karbonhathärte KH: 7
Magnesium Mg: 1380
Kalzium Ca: 490
Temperatur: 25°
Salinität: 1,023


2.
Gestern zog meine erste Steinkoralle ein. Ein Arbeitskollege hat mir ein paar Stückchen von seiner Monti abgebrochen.
Ich habe die Stückchen mit Coralscaper-Sekundenkleber auf Ablegersteinen befestigt und sie auf Magnethalterungen ziemlich weit oben in meinem kleinen Becken platztiert.
Hinten an der Rückwand und rechts an der Seitenscheibe:




3.
Beim Hantieren im Nano-Cube habe ich Einweghandschuhe getragen udn auch darauf geachtet, nicht all zu viel Wirbel rein zu bringen bzw. möglichst wenig andere Korallen zu berühren.
Dennoch zickt mein Kenia-Bäumchen seitdem.
Es liegt seit gestern wie umgeknickt im Becken und hat nun auch die Farbe geändert:






Ich hoffe, es wird sich wieder aufrichten / erholen.
Als ich es vor 10 MOnaten erhielt war es nur ca. 6-7 cm groß und hat sich seitdem prächtig entwickelt.
Es wäre sehr schade, wenn es nun eingehen würde.



Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

Grüße
Tim

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

102

Montag, 13. November 2017, 06:15

In der Regel sind die Kenia Bäumchen eigentlich sehr robust, denke mal das wird sich wieder erholen. :EVD335~121:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabionski G7 (31.12.2017)

Sabionski G7

Anfänger

  • »Sabionski G7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 31. Dezember 2017, 17:23

50 Stunden ohne Strömung!

Kurz nach meinem letzten Posting hier im November passierte der
SUPER GAU!

Zuerst stellte ich fest, dass die Oberflächenabsaugung des Dennerle-Biocirculators nicht mehr funktionierte und auch die Strömung stark vermindert war.
Und kurz darauf fiel das Teil komplett aus!

Natürlich geschah das am Sonntag.

In Augsburg und Umgebung gibt es kein vernünftiges Geschäft für Meerwasser-Aquaristik,
also konnte ich am Montag nach der Arbeit nur eine Pumpe kaufen, die viel zu stark für das winzige Minibecken war.
Da hat die Strömung die 3 Blaubeineinsiedler gleich an die Scheibe geknallt
und ich habe die Pumpe sofort wieder ausgeschaltet.

Bis ich dann am Dienstag (online per Expressversand) nach der Arbeit einen neuen Biocirculator ins Becken einbringen konnte,
war der Cube also mehr als 50 Stunden ohne Strömung!



Zunächst dachte ich, dass in dem kleinen Becken nun alles tot ist.
Hier mal Fotos:






Aber im Laufe der nächsten Tagen hat sich das Becken nach und nach langsam erholt!


Letztendlich starben nur das Keniabäumchen und einige Ableger der pumpenden Xenia.
Sogar die Monti hat überlebt.

Den 3 Einsiedlern und den beiden Sexy Shrimps schien das ganze Drama von Anfang an überhaupt nichts auszumachen.



Und mittlerweile steht es wieder richtig gut da.
Das sind Fotos von heute.








(Die grüne Scheibenanemone vorne links ist nicht gestorben. Die hat sich nur auf Wanderschaft begeben und sich ein anderes Plätzchen gesucht.)


Danke fürs Lesen.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend und einen guten Start ins neue Jahr.


Schöne Grüße
Tim



PS: Bevor Ihr fragt:
Nein, Asche auf mein Haupt!
Ich habe schon wieder seit 7 Wochen keine Wasserwerte gemessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Sabionski G7« (31. Dezember 2017, 17:29)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 929

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30715

Danksagungen: 1109

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 31. Dezember 2017, 17:35

Ja das mit den Strömungspumpen ist übel wenn die ausfallen. Da bin ich mittlerweile recht gut aufgestellt und habe vieles doppelt. Zur Not wird dann eben das Meerwasser mit Kochlöffel angerührt, die Pumpe dafür mal ausgeliehen wurde. Schön, dass es glimpflich abgelaufen ist. :EVERYD~16:
Edit: Wasserwerte im 30l Topf hab ich nur dann gemessen, wenn mir was spanisch vorkam.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabionski G7 (31.12.2017)

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 31. Dezember 2017, 18:20

Dann wünsche ich Dir schon mal einen guten Rutsch und das du von solchen Attaken mal verschont bleibst.... :EVD335~121:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabionski G7 (01.01.2018)

Sabionski G7

Anfänger

  • »Sabionski G7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

106

Freitag, 12. Januar 2018, 17:27

Wie kann man eine Ricordea vom Gestein entfernen?

Hallo zusammen,

ich hätte mal wieder eine Anfängerfrage:
Ein Ableger meiner Ricordea wird mir (an dieser Position) zu groß
und bedrängt die Pumpende Xenia und die Gorgonie daneben.

Wie kann ich den Ableger vom Stein entfernen
ohne die Anemone dabei zu beschädigen?

Abzupfen? Ganz unten mit einem Skalpell abscheiden?


Grüße
Tim



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sabionski G7« (12. Januar 2018, 17:31)


Mark

Administrator

    Deutschland

Beiträge: 10 875

Wohnort: Meerbusch

Beruf: Reef Builder

Aktivitätspunkte: 59605

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

107

Freitag, 12. Januar 2018, 18:01

Hallo Tim,

ganz so einfach wirste die Ricordea da nicht ab bekommen.

Du müsstest Sie schon von Gestein lösen, allerdings solltest Du Sie dabei nicht
stark beschädigen, dann geht Sie Dir kaputt.
Das wäre ja schade für das Tier.

Abschneiden geht auch nicht, man kann viele Anemonen zwar Teilen, aber Ihr den
Fuß abschneiden, das halte ich nicht für gut.

Kannst Du nicht ein Stück von Gestein mit entfernen ?

Oder Du legst einen kleinen Ablegerstein drauf und beobachtest ob Sie dann
auf Wanderschaft geht, könnte auch passieren.
Gruß Mark :2_small9:
Reefing is not a hobby, it is a PASSION!
Mein You Tube Channel

Sabionski G7

Anfänger

  • »Sabionski G7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Aktivitätspunkte: 335

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

108

Freitag, 12. Januar 2018, 18:09

Danke Mark!

Kannst Du nicht ein Stück von Gestein mit entfernen ?

Nein, das ist der "Hauptstein im Miniriff.
Da traue ich micht nicht mit Hammer und Meisel ran.


Oder Du legst einen kleinen Ablegerstein drauf und beobachtest ob Sie dann
auf Wanderschaft geht, könnte auch passieren.

Mit "drauflegen" meinst Du auf die Ricordea drauf?
Also sie soz. ein bisschen ärgern und schauen, ob sie sich ein anderes Plätzchen sucht?

Grüße
Tim

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 734

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 3710

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

109

Freitag, 12. Januar 2018, 18:23

klar das kannst du versuchen. Bei Glasrosen mitten im Riff nehme ich ein kleines Keramik-Töpfchen von den Süsswasser pflanzen, stelle die auf die Glasrose und die sucht klar nach Licht und wandert dort rein. Vielleicht fühlt sich die Ricordia auch genervt und wandert von allein an eine "günstigere" Stelle... Versuch macht klug :EVD335~121:
Reefer 170
ATI SIRIUS X 2
Aquamedic Strömungspumpen mit Twin Controller
Coral Box D 150 Abschäumer
marinecolor Dosierungsanlage

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :yeahman: :EV8CD6~126:

Liebe Grüße Marion

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (12.01.2018), Sabionski G7 (12.01.2018)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 5 929

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 30715

Danksagungen: 1109

  • Nachricht senden

110

Freitag, 12. Januar 2018, 18:56

Was auch oft klappt ist ein Knäul Drahalgen über der Glasrose befestigen... oft steigt sie hoch und kann mit der Alge abgepflückt werden. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x RW4, DCT4000, M90-LED, 2xAM S
Bogeler Reefer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabionski G7 (12.01.2018)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 5 863 Klicks heute: 13 865
Hits pro Tag: 19 030,55 Klicks pro Tag: 46 577,3