Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. September 2016, 12:41

wenn du länger spass an riff haben willst, dann solltest du das briareum vom gestein runternehmen. das wird dir sonst alles überwuchern. setze es abseits vom riff auf nen extra stein.

Du scheinst kein Freund dieser Briareum zu sein - hattest mich hier ja schon mal gewarnt :) Aber danke, ich bin sensibilisiert dafür und behalte das im Auge und werde es notfalls fragmentieren (nennt man doch so, oder?). Momentan liegt es auf diesem Substratstein noch "mobil", ich kann es also einfach wegnehmen.

Eine andere Frage: wie viele Schnecken/Einsiedler haltet ihr (zu diesem Zeitpunkt) für sinnvoll? Momentan sind es drei Einsiedler und zwei Schnecken (eine Nadelschnecke Cerithium caeruleum und eine Astralium phoebia).

Cubeman

unregistriert

22

Mittwoch, 7. September 2016, 12:55

Nach meiner Meinung gilt die Faustformel 1 Einsiedler / 10l Wasser. Bei Schnecken ist mir kein Limit bekannt.

Ich habe beim Kauf darauf geachtet mit den Einsiedlern inkompatible Gehäuseformen zu bekommen. Mittlerweile sind meine beiden Turboschnecken aber gestorben und irgendwie machen Schnecken mir auch nicht soviel Spaß. Vielleicht versuche ich einmal Napfschnecken.....auch wenn die ja tendenziell eher aus dem Becken flüchten sollen.

crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 25. September 2016, 09:16

Tag 45, 25.09.16: Eine neue Erkenntnis für mich: viel Arbeit im Beruf, viel Arbeit im Aquarium = wenig Zeit fürs Forum ;) Mit einem fast dreiwöchigen Abstand nun ein neuer Zwischenstand. Die schon vorher stabilen Wasserwerte waren weitergehend stabil, während Nitrat und vor allem der bislang sehr hohe Phosphatwert ab der 5. Woche rapide zurückgingen. Heute ist der Phosphatwert (bis 5. Woche immer über 0,3 mit Peak bei 0,51 an Tag 25) erstmals im gelben Bereich mit einem Wert von 0,12. Im Detail:

  • Dichte: 1,0235
  • KH: 7,9 (Hanna)
  • Nitrat: 5 (Salifert)
  • Phosphat: 0,12 (Hanna)
  • Calcium: 414 (Hanna)
  • Magnesium: 1260 (Salifert)

Zwischenzeitlich durfte ich Bekanntschaft mit verschiedenen Algen machen, die sich sehr schnell u.a. an den Scheiben festgesetzt hatten in verschiedenen Farben und Formen - die scheinen nun aber weniger zu werden. Seit einer Woche kamen noch sehr stark vermehrende Cyanos dazu (tippe ich zumindest mal: rote, fadenartige Strukturen auf dem Sand, die ab Nachmittag auch Luftbläschen bilden). Diese Flächen habe ich gestern mal abgesaugt und gleichzeitig den Rotanteil meiner AI Prime HD vorübergehend auf Null reduziert (habe gelesen, dass sich der Rotanteil positiv auf Cyanos auswirkt).

Ein paar neue Bewohner sind in der Zwischenzeit auch dazugekommen, mit einer Acanthastrea, Seriatopora hystrix, Caulastrea u.a. kamen nun auch die ersten Steinkorallen ins Haus.

Randbemerkung: die zweite Garnele ist gestern auch gestorben. Hatte über Nacht auch diesen extrem milchigweißen Körper bekommen, sich seltsam bewegt und war einen Tag später hinüber. Konnte bislang noch nicht herausfinden, ob es die Milchkrankheit auch bei Meerwassergarnelen gibt, denn für mich als Laie sieht es danach aus.


TomCat

Nanonaut

    Deutschland

Beiträge: 591

Wohnort: zwischen Augsburg und Ulm

Beruf: Pixelschubser

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 25. September 2016, 14:39

Wow Deine Disco ist ja riesig! 8| Meine wird bei mir höchstens 4cm groß, wenn sie geöffnet ist. Was gibst Du der denn zu fressen? :phat:

crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 25. September 2016, 16:04

Wow Deine Disco ist ja riesig! 8| Meine wird bei mir höchstens 4cm groß, wenn sie geöffnet ist. Was gibst Du der denn zu fressen? :phat:


Ja, die hat sich in den letzten 2-3 Wochen prächtig entwickelt. Dabei war sie am Anfang mein Sorgenkind, weil ich es anfangs nicht geschafft hatte, sie zu fixieren. Das einzige, was ich zugebe (neben Sangokai) ist in unregelmäßigen Abständen "PlanktoMarine P" (Grotech), das mir mein Händler ganz am Anfang in die Hand gedrück hatte. Aber erst, seit ich sie an dieser Position stehen habe (an den anderen Positionen hatte es ihr offensichtlich nie so richtig gefallen) kann man fast zusehen, wie sie wächst.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 271

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32440

Danksagungen: 1434

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 25. September 2016, 16:42

Schaut gut aus, gefällt mir. :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Coral Box D500, 2x MP40QD W, DCT4000, M90-LED, 1xKnepo
Bogeler Reefer

sam

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 129

  • Nachricht senden

27

Montag, 26. September 2016, 08:38

gefällt mir gut!
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 11. Dezember 2016, 12:34

Tag 122, 11.12.16: einige Wochen war es hier still, nun kommt ein neuer Zwischenstand in Zahlen und Bild. Nachdem ich eine zwischenzeitliche Cynoplage nach einigen Wochen abwehren konnte und seit ca. zwei Wochen wieder "clean" bin, hat sich zu meinem Entsetzen der Phosphatwert wieder auf seinen Startwert zurückkatapultiert. Die restlichen Werte passen:

Dichte: 1,0235
KH: 7,4 (Hanna)
Nitrat: 5 (Salifert)
Phosphat: 0,46 (Hanna)
Calcium: 395 (Hanna)
Magnesium: 1210 (Salifert)


crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 11. Dezember 2016, 12:48

Weil mich das Phosphat Problem gerade sehr beschäftigt und interessiert, habe ich dazu einen separaten Thread aufgemacht.

crYshell

Anfänger

  • »crYshell« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 51

Wohnort: Babenhausen (Schwaben)

Beruf: Software-Entwickler, Unternehmer

Aktivitätspunkte: 330

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:37

...und wie sich herausstellte, war das wohl nur ein Messfehler, der richtige (und plausiblere) Wert liegt eher bei 0,05.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 606

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 18425

Danksagungen: 815

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 11. Dezember 2016, 13:56

na,das hört sich doch schon ganz anders an :7_small27:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 372 Klicks heute: 33 309
Hits pro Tag: 19 518,79 Klicks pro Tag: 47 649,34