Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

21

Freitag, 8. Juli 2016, 12:46

Ich werde heute Abend nochmal bessere Bilder einstellen, hate es schnell mim
Handy gemacht.

Ich würde sagen wie ceibaer meint, dass es was schleimig leichte bräunliche Algen sind


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 922

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91935

Danksagungen: 4059

  • Nachricht senden

22

Freitag, 8. Juli 2016, 13:02

du kannst ja vorab schonmal hier reinschauen.
-

-

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

23

Freitag, 8. Juli 2016, 23:15

Hier nochmal bessere Bilder.

Habe das ganze heute nochmal abgesaugt








Gesendet von iPhone mit Tapatalk

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 922

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91935

Danksagungen: 4059

  • Nachricht senden

24

Freitag, 8. Juli 2016, 23:34

google die alge mal und vergleiche bilder. sieht schon sehr nach goldalge/dinos aus.
-

-

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 11. Oktober 2016, 22:02

Das Becken läuft mitlerweile sehr stabil und auch die Algen sind alle verschwunden, ich wollte den Besatz nun erhöhen, vorallem sollen weitere Krusten dazukommen. Gerne würde ich das wachstum und vorlalem die Farbenentwicklung unterstützten.
Welches Versorgungssystem würdet ihr mir empehlen, bzw was soll ich am besten füttern?

mfg
Manuel

Philophil

Korallenwächter :)

    Österreich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 270

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 11. Oktober 2016, 22:15

Hi,

Hast du eventuell aktuelle Fotos? :)

Vor allem Fotos von deiner Ricordea würden mich interessieren, die gefällt mir nämlich wirklich gut :)

Liebe Grüße
Phil


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 11. Oktober 2016, 22:29

Werde ich morgen einstellen, die schlafen gleich schon (:

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

28

Samstag, 15. Oktober 2016, 20:08

Hier ein aktuelles Update in Bildern des ganzen Becken's, gestern sind einige neue korallen eingezogen





Leider habe ich ein paar kleine Glasrosen im Becken gesichtet, bisher hat das wegspritzen mit Salzsäure nicht funktioniert.
Ich habe von einer Schnecken gelesen, die speziell Glassrosen frisst, ist diese zu empfehlen?

schönes Wochenende wünsche ich :MALL_~34:

inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Aktivitätspunkte: 2525

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 16. Oktober 2016, 02:15

Hey,

Viele kleine schöne Ableger, so muss das sein :)

Du meinst sicher Berghias. Ich kann sie empfehlen, bei mir hat ein 3er Rudel von denen die (zugegeben eher wenigen und kleinen) Glasrosen ausgerottet.

VG
Silvio

manu92

Fortgeschrittener

  • »manu92« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 423

Wohnort: Mechernich

Beruf: Triales Studium Handwerksmanagment

Aktivitätspunkte: 2190

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 16. Oktober 2016, 09:22

Genau die Berghias meinte ich, hatte den Namen nicht mehr im Kopf. Werde es noch einmal mit wegspritzen versuchen ansonsten denke ich werden der 2-3 einziehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 23 497 Klicks heute: 58 737
Hits pro Tag: 19 802,35 Klicks pro Tag: 48 227,31