Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mirado

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 772

Aktivitätspunkte: 9060

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 18. Februar 2016, 18:16

Liebe Sam,

der Sand, der sich als Schmodder verkleidet hat, ist der sehr fein? Sieht fast wie Strandsand aus. Kann man den absaugen, nicht dass sich da etwas durch das fehlende Engagement des Vorbesitzers angesammelt hat, was man eigntlich nicht im Becken möchte. Versuch es mal vorsichtig abzusaugen.

Ansonsten ist es, wie Carmen sagt, wenn die Werte stimmen, erste Korallen rein!! :EVADB5~117:

Liebe Grüße auch an den fleißigen Sebastian ;-) Bleibt er allein oder bekommt er noch Gesellschaft. Er ist ja schön klein und rotbeinig, da könntest Du Dir eigentlich noch den ein oder anderen Schneck gönnen. Die kleinen ziehen nicht gleich die Schnecken aus der Hütte, zumindest bei mir waren nur die größeren so flegelhaft ;-))

Liebe Grüße,

Susi
Komm, wir essen, Opa.
Komm, wir essen Opa
Satzzeichen können Leben retten ;-) :3_small30:

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Februar 2016, 18:52

okay dann werd ich mal versuchen den Siff da rauszubekommen.

Ach und Korallen gibt es in 2 Wochen - vorher komme ich nicht nach Hamburg (der Laden hier in Lübeck ist nicht so prickelnd .. :9_small22: .)

aber ich steh schon in den Startlöchern und scharre schon ganz aufgeregt mit den Hufen ... :EVADB5~117:
Sebastian bekommt sicher noch Gesellschaft- wollte mir noch so einen kleinen Rotstrumpf holen und vlt 1 - 2 Turbos.. und ne Hummelschnecke - die find ich total niedlich - hatte schon eine, aber die ist mir nach 1 Monat eingegangen ...

was ich auch toll finde sind die ganz kleinen Seepferdchen - aber da trau ich mich noch nicht dran...

Danke für Eure Tips! :EVERYD~313:


:EVDB00~131:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sam« (18. Februar 2016, 18:57)


ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19:34

Hallo Sam

Ich würde den gesamten Bodengrund austauschen,also komplett absaugen neuen rein fertig .

Ist eh ein Neustart den du gerade vollziehst.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19:36

Hi.

Für mich sieht der Bodengrund ganz schön siffig aus und keinesfalls irgendwie nach Sand. Ich würde auch versuchen den Siff abzusaugen, oder gar den Bodengrund auszutauschen. Wer weiss, was für Depots da schlummern.
LG, Dennis

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19:59

wenn ich den Bodengrund austausche - muss ich das Becken dann neu einfahren?
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 671

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90675

Danksagungen: 3930

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 18. Februar 2016, 20:06

saug den detritus einfach gut ab. das muss raus.

genauso die glasigwerdenden caulerpateile. das sind absterbende teile die das was sie aufgenommen haben wieder ans wasser abgeben.
-

-

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:36

die Caulerpas hab ich gerad abgepflückt (hatte das vorhin gelesen- du hattest das schon mal erwähnt irgendwo) - aber der Bodengrund sieh insgesamt nicht gut aus - ich dachte ja das wäre ganz feiner sand -- aber überall wo die Caulerpas wuchsen (und sie wuchsen ja im kompletten Becken) ist detritus, auch wenn ich von der Seite mir den Bodengrund anschaue ist der Sand versetzt mit dem Zeug...


:8_small14:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 351

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 32855

Danksagungen: 1507

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:46

Hallo Sam,
keine Panik, mach deine normalen Wasserwechsel und saug den Kram dabei ab. Es dauert seine Zeit, aber das wird schon. Ein paar grabende Schnecken können hierbei auch ein wenig helfen (Nassarius). :EVERYD~16:
Den PO4-Wert dabei im Auge behalten. Die Caulerpa hätte ich nicht ganz entfernt, sondern nur die ausgeblichenen Blätter (nicht verwechseln mit weißen Wachstumsspitzen). Im Sand platziert ist sie eigentlich ehr nützlich.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 2x KPS, 1x Hydra 26 HD, Coral Box S150 umgebaut
Fusion Nano 20G

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

29

Freitag, 19. Februar 2016, 10:55

@ Carmen,

wäre vlt auch ne Möglichkeit - aber ich hab mich jetzt entschlossen den Sand rauszuräumen und neuen rein zutun ...

und ich hab nur die abgestorbenen Caulerpsas rausgezupft, sorry war etwas ungenau ausgedrückt.. :EVC471~119:

Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

30

Freitag, 19. Februar 2016, 11:23

Ich hab da mal noch ne Frage, hat jemand Erfahrungen mit Ostseewasser? Das hat ja einen recht geringen Salzgehalt- aber wie sieht es mit den anderen Werten aus?
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 671

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90675

Danksagungen: 3930

  • Nachricht senden

31

Freitag, 19. Februar 2016, 13:52

würde ich nicht nehmen.

gerade in küstennähe kann die wasserbelastung schon recht hoch sein.

hol dir mal etwas und teste es.

mich würden die werte mal interessieren.
-

-

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

32

Freitag, 19. Februar 2016, 15:54

jopp das kann ich mir gut vorstellen, vor allem wo wir hier den Lübecker Hafen haben
- dann werd ich mal demnächst wenn wir weiter östlich an den Strand fahren eine probe mit nehmen und die testen :EVERYD~313:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

33

Freitag, 19. Februar 2016, 18:09

Grundsätzlich hat Meerwasser an der (bewohnten) Küste sehr oft einen hohen Nitrat/Phosphat-Gehalt als Resultat aus der intensiven Düngung.
ATI "sammelt" sein NSW deswegen auch deutlich entfernt von der Küste.
LG, Dennis

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

34

Freitag, 19. Februar 2016, 18:27

oh ich kenn jemand der hochseefischen geht ab und zu, die könnte ich mal fragen, ob sie mir nen Eimer mitbringt!

:6_small28:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

35

Freitag, 19. Februar 2016, 23:05

Hi Sam

Ein paar Kilometer weiter raus wir das Wasser vermutlich besser sein,als in Küstennähe.

Sollte es so sein stellt sich die frage ob du regelmäßig welches bekommst.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

36

Samstag, 20. Februar 2016, 01:16

Das Meerwassser bekomm ich sicher nicht jede Woche aber ich hab eine Osmoseanlage. - wäre es dann besser ganz auf das Meerwasser zu verzichten?



Ich muss jetzt mal was los werden:

Ihr seid echt klasse! :EVERYD~313:

Ich danke euch allen, dass ihr mir so helft! :7_small27:


:6_small28: :6_small28: :6_small28:
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Josaphat

~Realist~

    Deutschland

Beiträge: 1 062

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5580

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

37

Samstag, 20. Februar 2016, 08:13

wäre es dann besser ganz auf das Meerwasser zu verzichten?
Nichts ist so gut wie die Natur selbst, vorrausgeetzt der Mensch hat sie nicht versaut.
Aus diesem Grunde spare ich mit die Osmoseanlage und wechsel nur mit natürlichem Meerwasser (ATI).

Dies muss jeder selber wissen.
LG, Dennis

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

38

Samstag, 20. Februar 2016, 09:49

@ Josaphat


Klar hast du Recht, dass nichts so gut ist wie die Natur selber... :7_small27:

Wenn ich Wasser im Kanister bekomme der verschlossen ist - wie lange dürfte das im Höchstfall unterwegs sein, bzw stehen, damit ich es noch benutzen kann? Klar, dass frisch am besten wäre, aber das klappt ja vlt nicht immer ...
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

sam

Fortgeschrittener

  • »sam« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 132

  • Nachricht senden

39

Samstag, 27. Februar 2016, 22:33

Hallo ihr Freunde der salzigen Märchenwelten,

ich weiß ich hab mich etwas rar gemacht - leider geht es im Moment nicht anders ...
Aber kurz ein Update - viel neues gibt es nicht zu berichten

Aber ich hab den kompletten Bodengrund ausgetauscht (eine handvoll vom alten hab ich übrig behalten und unter den neuen Sand gemischt)

Meine Osmoseanlage kam das erste Mal zum Einsatz und ich hab 50% des Wassers ausgetauscht.

Die Caulerpas hab ich umgesetzt und ein paar Häuschen reingelegt für die beiden Einsiedler.

An den neuen Stein wächst etwas, dass ich trotz stundenlangen Suchens im Netz nicht zuordnen kann. Ich dachte zuerst,d ass es eine Art Schwamm ist - aber vor ein paar Tagen fing das Tier an Fäden auszuwerfen - daran waren ganz kleine Verdickungen am Ende die Fäden waren ca 5 cm lang. Bei Berührung reagierten sie nicht.
Mittlerweile denke es waren vlt Kampftentakel? - naja jetzt sind auf jede Fall keine mehr zu sehen..vlt kann einer von euch sagen was es ist?
Leider sind die Bilder nicht all zu gut, ich hoffe ihr könnt trotzdem genug erkennen!

Sebastian und Mademoiselle sind quitsch fidel! Mademoiselle hat sich (natürlich als ich nicht hinsah) ein hübsches neues Häuschen geschnappt und ist umgezogen.

Die Wurmschnecke hat den Wechsel offenbar auch gut überstanden, ich hab schon wieder ausgeworfene Fäden entdeckt.

Der Spritzwurm ist auch fidel und läßt sich nachdem das Licht aus ist gut beobachten.

So und wenn alles gut geht hab ich dann ab nächstes WE evtl auch noch ein paar mehr Tierchen drin!

Liebe salzige Grüße
Sam
»sam« hat folgende Bilder angehängt:
  • beckenb27022016.jpg
  • becken27022016.jpg
  • beckena27022016.jpg
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mirado (28.02.2016)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 671

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 90675

Danksagungen: 3930

  • Nachricht senden

40

Samstag, 27. Februar 2016, 22:49

Also für mich ist es ein Schwamm.
-

-

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 538 Klicks heute: 23 349
Hits pro Tag: 19 698,6 Klicks pro Tag: 48 163,22