Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 29. Mai 2016, 16:44

Update – Standzeit: 1 Jahr, 11 Monate und 7 Tage

Heute gibt es dann langversprochene Update – allerdings ohne Fotos zurzeit – komme an die Daten meiner Festplatte nicht ran.
Das alles gut steht, hätte ich wohl lieber nicht erwähnen soll. Kurz darauf fing die Milka an, immer weiter auszubleichen.

Am 17.03.2016 habe ich Eddy das letzte Mal gesehen und mir ist nichts Außergewöhnliches an ihm aufgefallen und dachte, alles wäre in bester Ordnung. Na ja, seitdem ist der kleine Kerl verschwunden. :118243~111:

Dann auf einmal Schwankungen in der Salinität, aber auch das habe ich bis zu meinem Urlaub in Griff bekommen.
Dank Daniel, der mir Drahtalgen zukommen hat lassen, habe ich dann auch No3 gedrückt bekommen. Phosphat auch auf einmal zu hoch, aber da habe ich dann eine Mahlzeit fallen gelassen.

Meine Werte gestern waren wie folgt:
Temperatur: 25 Grad
KH 7-8
No3: 5mg
PO4 0,01
Ca 412,
Mg 1380,
Salinität 35-36 (Verdunstung habe im Anschluß ausgeglichen).

Bis zum Urlaub habe ich regelmäßige Test durchgeführt – meine Freundin, die für die Zeit auf meine Tiere ein Auge hatte, sollte keine Probleme vorfinden. Habe somit auch wieder für die Tage Becher mit Osmosewasser mit den Zusätzen für KH und ein Tropfen Jod bereitgestellt – beschriftet für den jeweiligen Tag. – Hat wieder alles gut geklappt.
Nur der E-Heim meinte, dass es ihm zu ruhig ist und machte meiner Freundin und mir doch ein wenig Kopfzerbrechen, denn er spuckte mal mehr mal weniger Sauerstoffbläschen aus. Aber das war Gottseidank die letzten 2 Tage. Als ich dann wieder da war, habe ich ihn erst einmal ausgestellt.

Die Jodzugabe habe ich am 16.4.2016 bekommen – war einfach nur so eine Vermutung, so wie die Korallen zu dem Zeitpunkt standen. Seit ich am 07.05. wieder hier bin, gibt es den Tropfen täglich – was soll ich sagen, meine notgedrungene fragmentierte Milka sieht schon wesentlich besser aus.

Am 21.04.2016 habe ich meine Gobi nicht mehr wieder aufgefunden und war sehr traurig darüber. Der Grund stellte sich 2 Tage vorher raus: Ich wunderte mich, warum der E-Heim, und dass obwohl ich ihn eine Woche vorher grundgereinigt hatte, mal wieder keine Strömung hatte und schob den Regler weiter hoch – naja, nach ein paar weißen Fetzen kam auf einmal der ausgebleichte Kopf zum Vorschein. Ich war total geschockt. Wie kommt der da rein und wieso? Die bittere Lehre daraus: auch Oberflächenskimmer müssen gesichert werden.

Gestern habe ich leider noch eine Glasrose über meine Euphyllia entdeckt. Nun gut – Kükenthali Nr. 2 ist bestellt. :minigun:
Mein Bäumchen habe nun allerdings „gefällt“, denn es lag nun seit einem Monat auf der Seite und sowohl das Briarieum als auch die hauseigenen Röhrenkorallen fanden es nicht besonders witzig.
Nun habe ich das Bäumchen auf einen Stein erstmal festgeklebt und werde es dann für etwas anderes eintauschen. Einen kleinen Ableger behalte ich ja.

Wünsche habe ich noch viele, aber leider keinen Platz mehr. Die letzte Koralle die einzog war die Montipora digitata, einen kleinen Ableger.

Daher wird die Planung, mein süßes 250Liter Becken einzusalzen immer wahrscheinlicher bzw. die Planung selber ist so gut wie abgeschlossen. Ich kann mich aber von den jetzigen Fischen mich noch schwer trennen – aber einen Abnehmer für den kompletten Beckeninhalt habe ich schon – wird dann ein Tauschgeschäft.
Ich habe mir da schon die entsprechende Technik überlegt, vorgeschlagen bekommen, Vergleiche angestrebt und mich entschieden. Nur bei der Lampe bin ich mir noch nicht 100%ig sicher, obwohl ich da auch eine gute Empfehlung bekommen habe, welche auch mit berücksichtigt werden soll.
Besatzüberlegungen habe ich auch durch und weiß , was ich will. Es soll vor allem ein Mischbecken werden, wie ich es praktisch schon habe – nur eben halt mit mehr Platz. Ich schließe aber auch eine spätere Spezialisierung nicht aus.
Für den Riffaufbau habe ich auch schon so eine Idee ….
Eigentlich brauche ich für die Umsetzung nur noch das finanzielle Startkapital und dann geht’s los, aber daran hapert es grad.
Nähere Einzelheiten dann, wenn es damit soweit ist. :7_small27:

Für den Fall, dass ich meine Daten von der Festplatte des kaputten PC´s bekomme, stelle ich die Bilder dann noch einmal nachträglich rein.

Ansonsten noch einen schönen Rest-Sonntag. :EVDB00~131:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

sam

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 382

Wohnort: Lübeck

Beruf: z Zt Hausfrau und Oma...

Aktivitätspunkte: 1985

Danksagungen: 135

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:44

Huhu Helga,

das wird bestimmt klasse - bin schon seeeeeeehhhhr gespannt!
die Calvularia von dir sieht schon prima aus - die Köpfchen sind zwar noch gaaaanz klein aber haben sich schon geöffnet und man sieht die grünen Mitten .. sie hat einen schönen Platz bekommen und sobald sie sich eingelebt hat mach ich bilder...
Mademioselle hat sich die heute auch schon genau angeschaut und ist darauf rumspaziert (ich hätte sie hauen können...) , aber die schenckenhäuser die ich ihr hingelegt hatte interessieren sie nicht sonderlich --- es ist ein Mädchen - so wählerisch wie sie ist ;) )

Viel Erfolg mit den Xenien ;)
Liebe Grüße
Sam
Lieben Gruß,
Sabine

Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt, bau was schönes draus! :EVD335~121:
mein kleines 20l Becken
, etwas mehr Meer - 54l, noch mehr Meer - 150l

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 29. Mai 2016, 17:58

Hallo Sam - na, dass haben wir uns aber gestern doch schon gedacht oder? Wie meiner - krüsch ohne Ende. :10_small20:
Deine xenien sind ziemlich "2-Geteilt" - die einen stehen heute schon recht gut - die anderen maulen rum. Danke noch mal dafür und hoffe, dass die sich jetzt mal halten.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 26. Juni 2016, 08:32

Guten Morgen allerseits!

Dies wird wohl wahrscheinlich mein letztes Update werden, nach knapp 2 Jahren Laufzeit. Denn die Würfel sind gefallen - in ca. 3 Wochen wird meine "Wundertüte" zur "Wunderbox".

Viel verändert wurde nicht mehr - ist ja auch kaum noch Platz. Die xenien haben sich gut eingelebt, vor 2 Wochen kam noch ein kleiner Ableger der Acropora Tricolor dazu, ich konnte einfach nicht nein sagen bei der Grösse und Preis.

Eigentlich wollte ich auch noch meine Lampe mehr Watt geben, dazu war die Fassung zu klein - na ja und durch einen Vorfall im Süsswasserbecken fiel dann letzendlich auch die Entscheidung.

Will Euch jetzt aber noch mit ein paar Bilder "verwöhnen" ....



















:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 26. Juni 2016, 08:38

Meinen Urlaub Ende April/Anfang Mai hat das Becken dank einer guten Freundin gut überstanden. Wie man sieht, hat mein Tibicien auch nun seinen Umzug ins neue Haus vorgenommen.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

86

Sonntag, 26. Juni 2016, 08:56

Guten morgen.
Ein schönes kleines Update.
Und in drei Wochen soll wirklich Schluss sein, mit dem Cube?
Zwei Jahre ist ja schon ne tolle Laufzeit :dh:

JustinX

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 590

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 3020

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 26. Juni 2016, 09:07

Hallo Helga,

nach wie vor ein tolles Aquarium!
Ich drück dir die Daumen das der Umzug in das neue Aquarium gut läuft!

mfg Andre

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JustinX« (26. Juni 2016, 09:08)


Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 26. Juni 2016, 09:29

Danke, Onyx und Andre.
Es ist ja nicht wirklich Schluß - Fortsetzung folgt ja. ;)
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

89

Sonntag, 26. Juni 2016, 10:17

Ich warte dann gespannt auf deinen neuen Bericht :2_small9:

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

90

Montag, 12. September 2016, 20:36

Guten Abend,
wie damals versprochen, reiche ich hier noch die letzten Fotos von meiner 30-Liter Pfütze nach - endlich komme ich an meine Festplatte wieder dran.
Darunter auch das letzte Bild von Eddy - ab den nächsten Tag war er nicht wieder anfindbar.





















Toll finde ich auch das Wuchsform der Kalkrotalgen.
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

91

Montag, 12. September 2016, 20:39

hier gehts weiter ....



















:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Little Red Sea

Fortgeschrittener

  • »Little Red Sea« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 641

Wohnort: Hamburg

Beruf: Bürokauffrau

Aktivitätspunkte: 3250

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

92

Montag, 12. September 2016, 20:47

und nun der Schluß ....







Abschließend kann ich sagen: Ja es lohnt sich auch ein 30 Liter Becken und ich würde immer auf LS zurückgreifen - mehr Wundertüte geht nicht! Ich habe viel gelernt durch die vielen Beobachtungen. Und ja: auch in einem kleinen Becken läßt sich vieles Gestalten.
Hinsichtlich den Tieren/Fischen möchte ich noch etwas sagen: viele Tiere waren lange Zeit dabei - leider musste ich aber auch feststellen, dass der Biocirculator - das ist meine nun gemachte Erfahrung - leider einige auf dem Gewissen hat. Wie z.B. mindestens die eine Gobi und durchs Reinigen jetzt zuletzt noch 2 vermisste, nun tote Schnecken gefunden. Also bitte lieber alles sichern was oben offen ist.
Und Ja - man muss in einem kleinen etwas mehr "gärtnern" und man muss die Werte immer im Blick haben.

Aber es lohnt sich auf jeden Fall und kann ich nur immer empfehlen - ich möchte die Zeit nicht missen. Auch wenn es jetzt im großen 250er (für mich groß - für manchen ein kleiner Happen) weiter geht.

Danke an alle, die mich hier begleitet haben, mit den einen oder anderen Tip/Ratschlag zur Seite stand.



:EV16C9~132:
:EVERYD~16: LG Helga


Start eines 30l Dennerle Nano-Cube am 22.07.2014
Mein kleines "Ersatz"-rotes Meer!

Eine "Wundertüte" aus dem Meer von 30 Liter


250 Liter "Rotes Meer" .... - die Fazination von Meerwasser
(100x50x50; ATI Sunpower 4x39, Gyre 130, E-Heim Skim 350, Heizung JBL, AS Deltec MCE 300, Dosierpumpe Aqua Medic)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Little Red Sea« (12. September 2016, 20:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (13.09.2016)

Sonnib

Anfänger

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 155

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

93

Montag, 12. September 2016, 20:52

Wunderschön die Kalkrotalgen :love:

PerspekTIERisch

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 365

Wohnort: Wülfrath

Beruf: Kosmetiktussi

Aktivitätspunkte: 2630

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

94

Montag, 12. September 2016, 22:38

Ja, so hab ich das auch noch nie gesehen! :6_small28:
Sea Reefer Nano (110L), Maxpect R420R 70W, Tunz 9004 in Container, Jebao RW4, Jebao Nano RF,
Fährt mit Sangokai seit Februar 2016
30er Dennerle, nur mit Lebendgestein, Oberflächenabsauger, kleiner SP und programmierbarer Zetlight AquaZA 1201 18 W, seit Anfang Juni 2016
Tests von TM; Multireferenz Reefanalystics
May be never wins :vain:
LG Corinna

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 462

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33415

Danksagungen: 1654

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 13. September 2016, 09:50

Es ist interessant, was sich doch alles so auf engstem Raum halten lässt. Danke fürs Zeigen. :6_small28:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Little Red Sea (13.09.2016)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 22 262 Klicks heute: 63 559
Hits pro Tag: 20 180,66 Klicks pro Tag: 48 652,74