Sie sind nicht angemeldet.

Jantek

Schüler

  • »Jantek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Wanne-Eickel

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. April 2012, 16:37

30 Liter Tank steht …

… und Probleme kommen?

So, seit 3 Tagen ist LG (5 kg) im Becken und alle drücken sich die Nase platt.
Am Anfang hat das Wasser etwas gemüffelt, was sich jetzt allerdings gelegt hat.

Alles ist sich irgendwie am bewegen und es krabbelt ohne Ende auf den Steinen.
Der Schreck war groß, als eine große dunkle Rundkrabbe mit roten Augen über die Steine huschte.
Glasrosen zeigen sich auch jede Menge. Fast überall finden sich kleine Röhrenwürmer, die so klein sind, dass sie nur im Video Makro-Modus zu sehen sind.

Das anfängliche Vorhaben, dass LG zu vermörteln oder zu stecken, haben wir verworfen. Das LG ist so porös und kantig, dass man es ineinander verhaken konnte.
Da wo anfangs ein rot-lila Belag zu sehen war, wird es seit gestern weiß und es sieht aus wie Schimmel. Da riecht sicher nach Problemen. (?)

Hoffentlich geht alles gut, weil das Becken sieht ganz gut aus in seiner Ecke.

Die ersten Bilder:











Hoffentlich wächst der Belag nicht weiter, sieht nicht so toll aus!
Viele Grüße
Thomas

Dennerle Marinus Cube 30 Liter (Standzeit: KW 13 / 2012)
In Planung: 350 l - Eck (Bohrungen und Technikbecken).

Nano-Freak

Meister

Beiträge: 2 277

Aktivitätspunkte: 12330

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. April 2012, 17:12

Hallo Thomas,
bis auf die Glasrosen ( da würde ich beizeiten doch handeln) schönes LG. Die Discosoma sind klasse. :D
Das Weiße scheint ein ganz normaler Schwamm zu sein. So einen hatte ich auch am Anfang gehabt. Leider verschwand der erst mal nach 2 Wochen. Erst viele Wochen später tauchte der an anderer Stelle wieder auf.
lg
Beate

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. April 2012, 17:21

Hoffentlich wächst der Belag nicht weiter, sieht nicht so toll aus!

Hallo Thomas

Das ist mit Sicherheit ein abgestorbener Gitterschwamm, er wird sich weiter auflösen und verschwinden.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

der_schlupp

Master of disaster

  • »der_schlupp« wurde gesperrt

Beiträge: 3 159

Wohnort: Köln

Beruf: Krankenpfleger

Aktivitätspunkte: 16185

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. April 2012, 17:37

hallo,

da scheinst du sehr gutes lg erwischt zu haben, wo ist es her?

den glasrosen wuerde ich auch fruehzeitig zu leibe ruecken.

zur krabbe:
ist es diese hier?
http://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/1…_tomentosus.htm

wenn ja, sie kommt sehr haeufig mit lebendgestein, ist robust, ich habe mindestens fuenf davon im becken und bisher keinerlei probleme gehabt, ich wuerde sie drinlassen....

ansonsten wird der weisse belag wie schon gesagt ein absterbender schwamm sein, das ist im zuge des umsetzens und trockenfallens der steine ganz normal und legt sich nach ner zeit...
der bewuchs mit discosoma und anscheinend ja auch xenien ist ja sehr gut da hast du ja direkt 2 korallen im becken...

auf dem vierten bild ist unter dem ueberhang oberhalb der discosoma noch was rotes zu sehen, wuerdest du davon mal ne nahaufnahme machen? das interessiert mich...

ansonsten top:-)

was ist an besatz geplant?

netter gruss
lutz
wo die neurosen wuchern will ich landschaftsgaertner sein.....



Fische=futter=kacke=nitrat

Unser April-Stammtisch am 20.04.2013 in Düsseldorf
Alle Infos findet Ihr hier

Schnubbel

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. April 2012, 17:50

Deine Steine sehen echt gut aus, auch die Anordnung gefällt mir.
Die Krabbe würde ich auch behalten ^^

Jo, die Glasrosen sind halt nervig, ich mache auch gerade ein Glasrosen-Entfernungs-Plänchen.
Grüße,
Stef

Jantek

Schüler

  • »Jantek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Wanne-Eickel

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. April 2012, 21:21

Wenn der weiße Belag nur ein Schwamm ist, bin ich ja beruhigt. Inzwischen ist das Becken besser als jede TV- Sendung. Tom (11 Jahre) hat gestern ganze 5 Std. vor dem kleinen Becken gesessen und musste 2 mal die Batterien der Taschenlampe wechseln. Er leuchtet jedes kleine Loch aus und findet immer wieder etwas Neues.

Ich hoffe das wir keinen Rückschlag erleiden, weil die ganze Familie ist inzwischen fasziniert.

Die großen Glasrosen stehen für nächste Woche auf dem Programm. Bei den Kleinen, fehlt mir leider die Vorgehensweise. Ich sollte ja eine Nadel ansetzen können.

Das LG habe ich von http://www.haus-riff.eu/ für 9 Euro das Kilo.
Die Adresse hatte ich hier aus dem Forum. Ich stelle mich immer als Anfänger vor und lasse mich beraten. Ich durfte dort die Steine anfassen, riechen und mein Riff zusammenstellen. Der Laden ist sehr klein und der Inhaber sehr freundlich und vertrauensvoll.

Vorher war ich bei "Burda" in Gelsenkirchen. Wieder habe ich mich als Anfänger geoutet. Das Gespräch hat mich beeindruckt. "Wir haben immer frisches LG, da müssen sie mir vertrauen. Es dauert bis zu 5 Monaten, bis sie Leben sehen. Das Kilo kostet 17 Euro". Da ich auch schnell einen Heizstab brauchte, habe ich mir für 20,95 € dort einen gekauft, den ich einen Tag später für 15,98 € bei Welke gesehen habe.

Fazit: Hätte ich mich vorher hier nicht belesen, wäre ich wohl auf die 17 € reingefallen.

Der rote Punkt @ Lutz.
Der ist nicht mehr da. Das Ganze ändert sich ja stündlich. Inzwischen ist das Licht aus und es sieht aus wie ein Stück brauner Pudding.

Zur Krabbe: Der Link passt. Die sieht aus wie ein Monster und sammelt komische Sachen in ihrer Höhle. Muss ich die füttern?
Xenien?! Die müssen sehr leiden. Permanent greifen Würmer ö.ä. danach und knabbern.

Ich lade mal zwei Videos zur Krabbe und den Würmern hoch (morgen online).

Besatz haben wir noch nicht geplant. Wenn es soweit ist, lassen wir uns hier im Forum beraten. Die Kosten für Fehltritte sind mir dann doch etwas zu hoch.

@ Schnubbel, Deine Fotos sind der Mega-Kracher!
Viele Grüße
Thomas

Dennerle Marinus Cube 30 Liter (Standzeit: KW 13 / 2012)
In Planung: 350 l - Eck (Bohrungen und Technikbecken).

Jantek

Schüler

  • »Jantek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Wanne-Eickel

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. April 2012, 17:59

Wir haben unsere kleinen Monster jetzt mal im Video festgehalten.



Wenn man sich "Part 01" in der höchsten Quali und im Vollbild anschaut, entdeckt man einiges an Bewegung, was man mit bloßem Auge nicht sieht.

Seit heute ist allerdings alles braun angehaucht und das Wasser fängt wieder an zu riechen.

Es wird auch langsam etwas nervig. Tom leuchtet jetzt mit zwei Taschenlampen und ich höre nur noch "komm schnell, da ist was Neues". Meerwasser wäre sicher ein super Projekt für Schulen.
Viele Grüße
Thomas

Dennerle Marinus Cube 30 Liter (Standzeit: KW 13 / 2012)
In Planung: 350 l - Eck (Bohrungen und Technikbecken).

Bürste

Oder einfach Jürgen

Beiträge: 758

Wohnort: Erkrath

Aktivitätspunkte: 4150

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. April 2012, 18:13

wow....... gefällt mir gut.
Viele Grüße

Jürgen

Schnubbel

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 298

Aktivitätspunkte: 27325

Danksagungen: 149

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. April 2012, 18:17

Gönn' es doch deinem Filius!
Aber du hast ja einen hübschen Borstenwurm! Sogar in gestreift, meiner ist nur öde weiß :P
Grüße,
Stef

10

Donnerstag, 5. April 2012, 18:28

Das hast Du ja schön mit Musik dramaturgisch unterlegt.
Ich kenne das. Habe Tag und Nacht mit Lampe vor dem AQ gesessen. Viel Spaß noch dabei. :-)

Mali

Unkonventionell

Beiträge: 968

Aktivitätspunkte: 5270

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. April 2012, 18:34

:D der Borstenwurm ist gar keiner ^^
Das ist ein kleiner Schlangenseestern...vom selben Farbschlag habe ich auch einige. :thumbsup:
Die halten auch gerne mal einen Arm in die Ströhmung um nach Fressbaren zu ... schnüffeln und schmecken :whistling: kommt mir jedenfalls so vor, denn sobald ich das Futter oben reinwerfe, geht unten schon das Gewusel los. Dann wird wild nach allem gehangelt was man erwischen kann ohne den Kopf aus dem dunkeln zu holen.
sie sind Harmlos die Gesellen und gehören sozusagen zur Müllabfuhr im Becken, also kein Grund zur Sorge :thumbsup:
Ich gehe meinen eigenen Weg!
Ich behaupte nicht das es richtig ist was ich mache,
aber für mich funktioniert es ^^

Uschi

Profi

  • »Uschi« wurde gesperrt

Beiträge: 1 029

Wohnort: 41379 Brüggen Kr.Viersen

Aktivitätspunkte: 5210

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. April 2012, 19:40

Schönes Becken. Ich würde auch wie Mali sagen, dass sich da ein Schlangenseestern tummelt.
Viele Grüße
Uschi

L4rs

*~. R4gg4MuFFiN.~*

    Deutschland Jamaika

Beiträge: 7 970

Aktivitätspunkte: 40985

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. April 2012, 20:20

Schlangenseestern im ersten Clip im zweiten sehr wahrscheinlich eine Rundkrabbe ...
:EVERYD~313: H4rdCor3 SPS R33f1Ng T3am :EVERYD~313:

Jantek

Schüler

  • »Jantek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Wanne-Eickel

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2012, 20:46

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das alles gut geht!

So wenig Wasser und so viel Leben?! Jede Stunde eine andere Situation. Jetzt ist alles braun und die Scheiben hängen voller Mini- Schnecken (o.ä.). Wo holt Krabbe & Co das Futter her? Aus vielen Löchern kommen jetzt Arme die rumwedeln. Soll ich tatsächlich nichts machen und abwarten?
Viele Grüße
Thomas

Dennerle Marinus Cube 30 Liter (Standzeit: KW 13 / 2012)
In Planung: 350 l - Eck (Bohrungen und Technikbecken).

Mali

Unkonventionell

Beiträge: 968

Aktivitätspunkte: 5270

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. April 2012, 21:44

Was du machen sollst ???? ?( 8|
Dich freuen eine Sektflasche Köpfen und abwarten ... Hast Super Gestein bekommen, wenn das da alles so kreucht und fleucht.
:thumbsup:
Muss halt alles noch ein Gleichgewicht entwickeln.

Das einzige was mir komisch vorkommt sind die Schnecken die du erwähnst, die auf deinen Scheiben sind.
Kannst du da mal ein Bild von machen?
Ich gehe meinen eigenen Weg!
Ich behaupte nicht das es richtig ist was ich mache,
aber für mich funktioniert es ^^

Smilp

Teppichliebhaber

Beiträge: 4 197

Beruf: ZTM

Aktivitätspunkte: 21845

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. April 2012, 21:50

:thumbsup:

Sieht doch mal Klasse aus.

@ Mali Sekt, pfff im Pott trinkt man ne Pulle Bier und haut sich ne Currywurst rein.

Ich wünsch dir noch viele schöne Stunden vor dem Becken und allzeit volle Batterien.

Grüße Sven
Fragen zu Anemonen? Kleines Anemonen 1mal1

Harald

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 5 872

Wohnort: 45731 Waltrop

Beruf: Unruheständler

Aktivitätspunkte: 30260

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. April 2012, 22:04

im Pott trinkt man ne Pulle Bier und haut sich ne Currywurst rein.

Spruch des Tages :smilie:

@Thomas
Mali hat die richtigen Worte gefunden.
Beste Grüße
Harald

Freunde gibt es viele. Nur die Echten wird man erkennen.

Spielkind

oder Marc

    Deutschland

Beiträge: 2 019

Aktivitätspunkte: 10400

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. April 2012, 22:49

Hehe,
toller Bericht ...

Thomas,
Super Gestein was du da hast.
Toll auch das ihr alle so begeistert seid und ständig Neues entdeckt.

Ja es sollte Projekt an Schulen sein, damit schon die jungen Menschen es lernen wie wichtig das Meer für die Menschheit ist und das es nicht nur zum darinn schwimmen da ist.

Also, bei so viel Action im Becken, Kanne auf, lecker was Essen und entspannen und staunen :thumbsup:

Viel Spaß weiterhinn und berichte bitte weiter ...
LG Marc
... Am Anfang stand die Geduld ...
Eheim MP ScubaCube 270 Marine

wassernixe

Chefin des Hauses

Beiträge: 1 752

Wohnort: Meerbusch

Aktivitätspunkte: 9160

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. April 2012, 20:00

Na Thomas,

gibt´s schon was neues zu berichten?
Müsste doch schon langsam recht grün sein bei Dir, oder ?

Bin ganz neugierig!

Gruß
Nicole

Jantek

Schüler

  • »Jantek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Wanne-Eickel

Aktivitätspunkte: 360

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 10. April 2012, 08:54

Hi Nicole, so wirklich passiert nichts.
Der braune Belag auf dem Bodengrund wird weniger und ein Stein im oberen Bereich ist leicht grün angehaucht.

Wie hier beschrieben, ist aber der weiße Belag so schnell verschwunden wie er gekommen ist. :thumbsup:

Genervt vom vielen ausleuchten der Höhle, hat Krabbe (der Spielverderber) jetzt den Eingang von innen mit einer weißen Platte verschlossen. Der ganze Stein muss wohl innen komplett hohl sein.

Nur Nachts tanzt immer das Leben im Becken. Viele kleine Krabbler mit eingerollten Schwänzen huschen über die Steine. Gestern hat etwas Größeres eine weiße 6 mm Schnecke angegriffen. Das Ding war aber blitzschnell verschwunden als die Taschenlampe es angestrahlt hat.

Naja, wir warten weiter (extrem schwer) und hoffen nicht allzu viele Plagegeister im Becken zu haben.
Viele Grüße
Thomas

Dennerle Marinus Cube 30 Liter (Standzeit: KW 13 / 2012)
In Planung: 350 l - Eck (Bohrungen und Technikbecken).

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 356 Klicks heute: 37 020
Hits pro Tag: 19 806,2 Klicks pro Tag: 48 227,11