Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 121

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21030

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

21

Montag, 21. Mai 2018, 08:59

Meine auch nicht :MALL_~45:
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 24. Mai 2018, 14:05

Ja das scheint bei meiner auch erst mal so zu sein. Generell hab ich das Gefühl, dass Tiere die irgendwas besonders fressen sollen, das im eigenen Aquarium dann nicht fressen. :MALL_~12:

Ich werde mal am WE beim nächsten WW versuchen die Kugelalgen von Hand weg zu pulen..

Tadaaa, toll ist sie ja auch ohne ihre besondere Eigenschaft



Wisst ihr ob die Mithrax mit Boxerkrabbe verträglich ist?
Ich wollte mir irgendwann mal eine Boxerkrabbe holen, überlege halt ob es dann vllt eher schlecht wäre eine zweite Mithrax einzusetzen? Hätte ihr sonst eine männliche gegönnt.

Da aber mein Nano ja auch begrenzt ist lxbxh 40x32x38cm muss ich glaub langsam aufpassen was Krabben betrifft, oder?

Geplant habe ich ja auch noch die sexy shrimp Garnelen..
Ach gibt einfach zu viel schöne Tiere die im Nano besser aufgehoben sind wie im 300l


Jetzt noch zum wichtigen Thema Cyanos !


Durch ein Thema eines anderen Users habe ich nun herausgefunden dass es grüne Cyanos gibt und diese auch bei mir schon fast 3 Monate leben. Dachte es wären Algen...
Seit 2-3 Tagen sind nun auch rote cyanos dazugekommen.

Die hocken direkt unter dem Eheim skimmer wo ja keine Strömung ist. Meine sogar auf der Opuntia Alge welche zu sehen.




Wasserwerte mit JBL Tröpfchentest gemessen:
KH 7
ph 7,8
NH4 nicht nachweisbar
NO2 nicht nachweisbar
NO3 0,5
P04 0,1 (bin dabei zu senken, durch aktuell 20% WW pro Woche)
SiO2 0,1
Ca 540
Mg 1140
Dichte 1.023


Ist das jetzt nährstoffreich? Ist ja nur zu viel Phosphat?

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:55

Mithrax ist gestorben

Völlig überraschend hab ich gestern Abend meine Mithrax tot aufgefunden... ;-(

Ich hatte sie nun knapp 3 Wochen.. ach traurig,... Bin geknickt.

Kreidler

Anfänger

Beiträge: 63

Aktivitätspunkte: 385

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:00

Sicher das es nicht nur die Hülle vom häuten ist?

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 7. Juni 2018, 21:06

Leider nein... 1. Waren noch die Augen dran... Und zweitens haben sich mehrere Einsiedler und Schnecken drauf gestürzt. Das machen die nie wenn die Haut von der Kardinalsgarnele rum liegt. Ich habe auch keine Öffnung gesehen, wobei ich bei Krabben gar nicht weiß wo die Öffnung Stelle ist. Bin nur mit Garnelenhäutungen vertraut.
:(

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 880

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91725

Danksagungen: 4052

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:37

die augen bleiben beim heuten auch dran... zumindest sieht es dann so aus.

die offnung ist unter dem panzer an der hinteren seite. an der "klappe" erkennt man dann auch männchen oder weibchen.
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (07.06.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:44

Oha.... Dann ist noch Hoffnung ... 8o

Das hätte ich jetzt nicht gedacht... Okay so genau hab ich mir den Körper dann beim Entsorgen nicht mehr getraut anzuschauen... OK abwarten wenn sie sich wieder zeigt, falls sie noch lebt..

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 880

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 91725

Danksagungen: 4052

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 7. Juni 2018, 23:55

so erschrocken wie man ist, so erstaunt ist man dann wenn man das tier wiedersieht.

vielleicht ist es ja so. drücke dir die daumen. naja und wenn nicht, dann ist es halt so. leben und tod liegen eng beeinander.
-

-

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:32

Ein kleines Update.. Leider hat es sich bewahrheitet die Mithraxkrabbe ist nicht mehr.


Heute muss ich überraschenderweise einen neuen Verlust verarbeiten. Eine meiner hübschen Eviotagrundeln steckte im Eheim skimmer. Wobei ich sehr stark davon ausgehe das sie verstarb und dann eingesaugt worden ist. So stark ist er nicht und die Grundel war gestern noch fidel und beide sind bestens ernährt..

Zu schade.. Sie ist auf den Tag bei mir nur 4 Monate alt geworden... ;(

Wer weiß wie alt die beiden schon sind wie auch bei der ausgewachsenen Mithrax. Aber 1-2 Jahre Lebenszeit hab ich jetzt schon erwartet.. zumal die echt teuer sind..

Scor

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 182

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 970

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:57

Hallo
das ist natürlich schade um die zwei Tiere. Mein Beileid.

Aber mal so: ich habe also ich meine Mihrax Krabbe gekauft habe eine ausgewachsene im Händlerbecken gesehen und ne die war so groß wie meine Hand. Hast du so eine im 35L Becken gehabt?
Kann natürlich auch sein das der Händler mir was falsches gesagt hat.

Gruß Mike.

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. Juni 2018, 22:16

Hallo Mike,

Danke Dir.

Das war wohl eine andere Krabbe ^^
Mithraxkrabben werden nur 3-4 cm groß, daher sind sie ja auch für Nano Aquarien super geeignet.

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 26. Juni 2018, 15:32

Hallo auch hier ein Update,

Der Eheim Skimmer bringt mich immer mehr zum verzweifeln.
1. Krabbelt 2-3 mal pro Woche ein Einsiedler oder Schnecke hinein und blockiert das Pumprad und muss gerettet werden.

2. Fast täglich Zieht er oft unergründlich Luft und schlürft laut und pustet hörbar Luft. Was zu unangenehmen Tages und Nachtzeiten einfach nervt.

3. Macht sich nun nach 1 Jahr bemerkbar das wenig Strömung ankommt, da die korallen gut gewachsen sind. Er lässt sich ja auch nur gerade ausrichten, das ist auf längere Sicht unvorteilhaft. Vermute daher auch überhaupt meine cyano Probleme.
Da sind leider weiterhin trotz täglicher Dosis Synechococcus rote und grüne canyos vorhanden

Nicht auszudenken wenn während meines Urlaubs ein typisches Problem von Punkt 1. Auftritt und meine Urlaubsvertretung das nicht bemerkt.

Daher bin ich nun in der Überlegung den skimmer durch eine strömungspumpe zu ersetzen. Dann wird wohl oder übel kahmhaut entstehen. Aber andere Geräte mit skim Funktion komme wohl eher nicht in Frage da es sonst Probleme mit der Glas Abdeckscheibe gibt.

Muss ich mal recherchieren, hab ja in anderen Themen mir schon Tipps für evtl in Frage kommenden Strömungspumpe abgespeichert.
Denke es sollte schon eine regelbare sein, vllt sogar eine die auch die Richtung ändert? So eine von Eheim hatte ich früher mal.


So nun noch zum Neuzugang, eine hübsche himmelblaue Caulastrea curvata ist eingezogen. :MALL_~34:
Und der nun einsamen Eviota Grundeln geht es gut.. seuftz.
Da solltr ich auch irgendwann was ändern, wenn es finanziell wieder drin ist. Wichtiger ist erstmal die Technik zu verbessern.

Aktuell habe ich auch eine Portion Drahtalge drin die ihre Arbeit zügig leistet und das Phosohat innerhalb der letzten 2 Wochen halbiert hat und sich selbst dabei verdoppelt.

Danke Ben :EVERYD~16:









RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:06

Mal wieder ein Einsiedlerkrebs auf frischer Tat erwischt.... :8_small14:




MoinMoin

Anfänger

Beiträge: 78

Aktivitätspunkte: 400

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:16

Moin
hab die Probleme auch. Die Tage das erste Mal einen Einsiedler im Eheim gehabt. Mich schon gewundert wieso der so pustet.
Hab allerdings den Schwamm noch drin, wasche den jede Woche aus.
Ein Bekannter aus dem Neocaridina Bereich hat mir jetzt empfohlen oben über den Ansaugbereich ein netz zu spannen.
Zwiebel/Kartoffel/Knoblauch Netze. Klappt wohl gut.

Luftblasen habe ich auch ständig. Es ist egal ob mit oder ohne Schwamm, tief oder hoch hängend. Ständig kommt Luft.
Hab mir die Mühe gemacht, den komplett unter Wasser zusammen zu setzen und dann eingeschaltet und ausgerichtet, Bumm wieder Luft :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (27.06.2018)

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 27. Juni 2018, 23:46

Wie soll man das Netz befestigen? Mit einem Gummi?
Ich hätte da halt Sorge dass es langfristige Stoffe ans Wasser abgibt... Hmmm ansich aber eine gute Idee.

Wenn das nicht zu umständlich wäre wöchentlich den Schwamm rauszunehmen.. das ist mir zu aufwändig.

Hehe genau das hab ich auch schon versucht, es sammelt sich dennoch irgendwie mit der Zeit im Skimmer Rohr unten oder im Schwimmer oben Luft an... Woher auch immer.
Wenn der Skimmer so laut ist nehme ich den Schwimmer kurz ganz raus und dann ploppt eine riesige Luftblase unten heraus. Schwimmer wieder rein und alles ist wieder gut..
Aber das aktuell tagtäglich 2-3 unterschiedliche Probleme ist zum verrückt werden...

RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

36

Freitag, 29. Juni 2018, 09:48

Huhuu

Also aktuell läuft es mal ausnahmsweise gut mit dem skimmer (Psst ich habe nichts gesagt xD )

Ich habe zudem den skimmer etwas mehr links positioniert, quasi den Platz mit dem Heizstab getauscht. Seitdem kommt wieder mehr Strömung bis hinten links an. Dann habe ich gestern ihn doch mal auf ganze Power gestellt was bisher nie funktioniert hat als das Becken leerer war, da hat er sich zu sehr aufgeschaukelt. Bombe! Es klappt nun normal leise wie auch bei schwächerer Einstellung :thumbsup:

Jetzt kommt noch mehr Strömung an das sich meine grüne Anthelia? :EVC471~119: wieder wie Palmen im sanften Wind bewegen :EVDB00~131:

Nach 1 Woche hab ich mal eine ruhige Zeit gefunden (Oma Opa Tag für meine Kleine ^^ )
Und die schöne Caulastrea curvata geklebt und ebenso das abgebrochene Montipora samarensis aus meinem großen einfach auf gut Glück ebenso ins Nano gebracht und fixiert :MALL_~34:

Ich habe am Mittwoch ausserdem eine Strombus Schnecke gekauft ebenso noch zwei Nassarius vibex eingesetzt. Die Strombus ist ständig in den cyanos Ecken und nuckelt fleißig an und um sie herum. Weiter so! :dh:


Seit vielen Monaten habe ich immer so Mini Nassarius die nur abends bei der Fütterung raus kommen. Die sind nicht größer als 1 cm ich Frage mich nur welche Art das ist... ist wohl auch nicht so leicht. Jedenfalls vermehren die sich gut dass ich ein paar in mein großes übersiedeln möchte :) siehe letztes Foto
Könnte es vllt diese Art sein ? Die scheint mir am nächsten zu sein









RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

37

Freitag, 29. Juni 2018, 12:50

Noch ein paar Fotoeindrücke (:










RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

38

Freitag, 29. Juni 2018, 17:13

Eben hab ich doch wieder einen Tricolor einsiedler raus holen müssen :fie:

Habe ein Stück eines filterbeutel was ich vom Süßwasser noch übrig hatte über den Schwimmer mit einem Gummi gespannt.. funktioniert glaub ganz gut... toi toi toi dass es nun aufhört.. :11B95E~110:



RedBee

Fortgeschrittener

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 726

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 3715

Danksagungen: 107

  • Nachricht senden

39

Freitag, 29. Juni 2018, 23:34

Ich glaub ich gebe auf... Habe das Netz runter der Skimmer ist von Stunde zu Stunde weiter runter gesunken da das Netz langsam zu wird mit Schwebeteilchen und schwer wird vermutlich.

Und kaum eine Stunde später war der nächste Tricolor drin :Adore:

Habe jetzt doch den Schwamm rein, so passiert zumindest weder Tier noch Skimmer was... Aber löst ja nicht das Problem der Tricolor...
Dann müssen sie ins große umziehen :118243~111:

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 121

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21030

Danksagungen: 994

  • Nachricht senden

40

Samstag, 30. Juni 2018, 05:42

Tja...deswegen habe ich die nicht drin...so putzig,wie sie sind...aber machen nur Blödsinn :MALL_~12: LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao RW4 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Sangokai

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 981 Klicks heute: 31 441
Hits pro Tag: 19 775,02 Klicks pro Tag: 48 175,99