Sie sind nicht angemeldet.

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 944

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

241

Samstag, 9. Februar 2019, 14:58

Hallo Annette,

zuerst mal meinen Glückwunsch, dass Du Dir diese schönen Tiere geschnappt hast.

Aber leider liegst Du richtig, das ist eine Meerassel :-(
Ich hatte mal eine an einer Leander plumosus und die hat nicht sehr lange gelebt.
Im Netz gibt es ja Anleitungen wie man die Dinger entfernen kann, aber ich habe mir das bei der winzigen Leander nicht zugetraut, bei der zarten Periclimenes ist es wohl noch schwieriger :-(

Man liest ja auch, dass gesunde und kräftige Garnelen mit so einem Parasit klar kommen, der hat ja auch kein Interesse daran, seinen Wirt zu töten.
Bei mir war es leider nicht der Fall.
Aber Du riskierst auch nichts, ansteckend ist es nur bei ganz jungen Tieren.

Grüße Jochen

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (09.02.2019)

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

242

Samstag, 9. Februar 2019, 15:13

Dankeschön :EVDB00~131:

Ja genau ich habe im Internet nun beides gelesen und erinner mich noch an deinen Fall. Das klingt nach 50/50 Chance...seuftz..
Ne da trau ich mich nicht ran, irgendwas zu machen. War schon so ängstlich dass ich sie beim käschern verletze..

Immerhin beide fressen super, vorhin gab's Artemia Frostfutter. Echt witzig Ihnen dabei zuschauen zu können, wie das Essen in Hals weiter geschoben wird. Sie sind sowas von durchsichtig hihi.
Der Körper ist ja auch durchsichtig aber die Seiten schillern dabei so hübsch wie so liebellenflügel?!

Gottes Wunder sind einfach einzigartig :MALL_~23:

Habe eben mit der makrolinse noch bessere Fotos machen können




Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArsMachina (09.02.2019)

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 944

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

243

Samstag, 9. Februar 2019, 15:26

Wirklich irre schöne Tiere, sei froh, dass ich wegen der Strudelwurmbekämpfung gerade Besatzungsstopp habe

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

244

Samstag, 9. Februar 2019, 15:46

Ja das in ich :phat: :EV6CC5~125:

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

245

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:24

Hallo zusammen,

Nachdem mir meine goldene Euphyllia innerhalb nicht mal 24h durch Brown Jelly dahin gerafft wurde, habe ich mir eine 4er WG Thor amboinensis besorgt. Diese Garnelen ernähren sich auch wie die Seenadeln von den doofen Ciliaten (Wimpertierchen) die auch ein Teil vom Brown Jelly sind.
Ich hoffe dass ich sowas nicht noch einmal erleben muss und die anderen Euhpyllias und Korallen verschont bleiben.

Die 2 Mädels und 2 Jungs der Sexy Shrimp sind noch etwas scheu. :)


Ich wollte sie mir sowieso dieses Jahr endlich wieder holen, jetzt halt eher spontan als Unterstützung gegen die Korallenfresser..


Kaum ist die Euhpyllia weg hat sich die vordere Rhodactis noch mehr ausgebreitet..


Irgendwas stimmt mit den Ricordeas nicht, so sehen sie sonst aus


Und seit 2 Tagen so o.O


Hier die blaue yuma genauso, normal so


Auch total zusammen gezogen :EVC471~119:


Abschied von meiner goldenen Euhpyllia ;(


Brown Jelly...


Die 2 neuen Partnergarnelen halten sich sehr oft am Tubastrea Halter auf


Oder neben den Fungias:)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

246

Sonntag, 17. Februar 2019, 19:51

Hallo zusammen,

Eigentlich bin ich seit Freitag in hochstimmung, da ich ein "neues" Pärchen Blaustreifen Seenadeln bekommen habe :)
Allerdings gibt es seit heute morgen nun den nächsten Rückschlag, das Brown Jelly ist vermutlich bei den Orangen Ricordea yuma im Gange :115E17~112:
Hoffe das absaugen hat was bewirkt und es kehrt bald Ruhe ein... seuftz... :EV9A87~129:

Die Partnergarnelen sind so schlau und haben schnell gelernt. Sobald ich vor der Scheibe stehe kommen die wie die Hunde an die Scheibe geschwommen und warten auf das Futter. Manchmal sind sie schneller als die gelbe korallengrundel, die bisher das hundilein war :EV6CC5~125:

Meine 2 Nadeln links ist Er und rechts Sie


Sie schwammen schon beim Händler 4 Tage Seite an Seite und mögen sich wohl sehr ^^






Suchbild, wo hat sich die Partnergarnele versteckt :MALL_~12:



Eines ihrer neuen Lieblingsplätzen.







Die Baby Fungia übernimmt sich fast, wächst und wächst!







Anemonenkrabbe frisch gepellt



Trauriger Verlust der Ricordea wiese :118243~111:


Den Sexy Shrimp geht es auch sehr gut.





Ich wünsch Euch einen guten Start morgen in die neue Woche. :EVERYD~16:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hopperer (17.02.2019)

FloReef

Anfänger

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 250

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

247

Montag, 18. Februar 2019, 08:18

Tolle Bilder und ein tolles Becken hast du da :-) ich drücke dir die Daumen dass du das mit dem Brown Jelly in den Griff bekommst, klingt ja echt übel :-/
Gruß Flo

_____________________________________
Mein Dennerle Nano Marinus 30l
AI Prime HD
Eheim Skim350
Jebao OW-10


_______________________________________

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (18.02.2019)

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

248

Montag, 18. Februar 2019, 14:52

Dankeschön Flo :)

Leider ist heute erneut Brown Jelly an der Ricordea stelle, ich bleibe dran mit dem absaugen. Eine sexy Shrimp sitzt auch da und mampft das Zeug!

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

249

Gestern, 13:32

Nächste Katastrophe im Anmarsch..

Tjah was soll ich sagen, es geht weiter, ein Problem jagt das nächste seuftz...

Die Ricordeas sterben weiterhin ab, sauge täglich den braunen schmodder ab. Heute habe ich Turbellarien entdeckt :gb:
Insgesamt 15 habe ich davon abgesaugt, sie sind an allen 3 Scheiben oder im Sand gesessen und von Mini, klein bis ganz groß :(

Habe Phosphat mal gemessen, Hanna checker 736 blinkt 200 kann es also nicht mehr erfassen.. JBL sagt so 0,4 da der aber nicht so genau ist gehe ich von bis zu 0,6-0,7 aus.. :EV16C9~132:
Da alle Korallen prächtig dastehen und scheinbar den ansteigenden Phosphat gewöhnt sind gehe ich es locker an. Täglich 5l wasseraustausch mit dem 300l (dort hatte ich heute Phosphat 0,07 gemessen) und weniger füttern.
Muss dazu sagen, dass ich vor 1 Woche ordentlich aufgeräumt und eine riesen handvoll caulerpa brachypus entfernt hatte. Die hat alles zugewuchert, wurde mir zu lästig alle 2 Wochen zupfen zu müssen. Die hat die drahtalge auch verdrängt. Das kleine Mini Büschel muss jetzt erstmal wachsen.

Ungebetene Gäste :Adore:











Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ArsMachina (20.02.2019)

Nadine90

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 54

Beruf: Gartenplanerin

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

250

Gestern, 14:18

Ich finde dein Becken wunderschön, ich hoffe, mein Nano wächst auch mal so schön voll :)

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (20.02.2019)

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 944

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

251

Gestern, 14:28

Puh, wir werden wohl alle nicht von Schreckensszenarien verschont :-(
In Paar Strudelwürmer sind ja nicht schlimm, ich würde erstmal warten, ob sie von selbst wieder verschwinden.
Aber wenn es mehr werden würde ich nicht zu lange warten.
Das Hauptproblem sind ja die absterbenden Biester.

Ich hätte hier noch eine halbvolle Flasche Elimi Phos stehen

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

252

Gestern, 14:32

Danke Nadine, dass wird es bestimmt :)

Hallo Jochen,

Ja ich Versuche es erstmal optimistisch zu sehen, und täglich wenn ich welche sehe abzusaugen und erstmal beobachten.
Mein Silikat wert war ja auch schon erhöht und habe nun den Harzfilter ausgetauscht, also auch diesbezüglich sollten sich die Werte langsam für die Turbellarien verschlechtern.

Dankeschön, ich werde aber erstmal sowas nicht in Betracht ziehen ^^

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

ArsMachina

Minimalist

    Deutschland

Beiträge: 944

Wohnort: Odenwald

Beruf: IT

Aktivitätspunkte: 4735

Danksagungen: 864

  • Nachricht senden

253

Gestern, 14:36

OK, wenn Du Silikat hast und das jetzt runterfährst stehen die Chancen ja ganz gut, dass Du dir Biester von alleine los wirst.
Aber falls nicht würde ich niemals mehr so lange warten, wie ich es getan habe.

Grüße Jochen

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (20.02.2019)

Tropic_Reef

SPS-Reefer

    Österreich

Beiträge: 27

Wohnort: Gänserndorf

Beruf: Bauingenieur

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

254

Gestern, 16:15

Ein sehr schönes Nanoriff! Echt Top :EVERYD~313: :EVERYD~313:
Mein Reefer 250

Zur Technik:

Beleuchtung: ATI Hybrid Wifi 2x75watt +4x39watt T5

Rückförderpumpe: Nyos Viper 5000

Strömungspumpe: Ecotech MP10 QD
Tunze Nanostream 6040
Tunze e-Jet (Schnellfilter)

Abschäumer: ARKA ACS80
Durchlauffilter: Aqua Medic Multi Reactor M
Bubble Magnus Mini 100

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (20.02.2019)

Scor

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 401

Beruf: Technischer Betriebswirt

Aktivitätspunkte: 2115

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

255

Gestern, 17:10

Finde auch das es ein sehr schönes Nano ist. Vorallem die Sandanemone mit der symbiose Krabbe ist genial „haben will“

Nicht von den kleinen teroristen entmutigen lassen, das wird wieder. :sniper:
Gruß Mike

60 Liter Dennerle Mischbecken.
Baling Light
Coral Box Moon Led
Aqua Medic reefdoser EVO 4.0
Aqamai KPS
Temperaturregelung über STC-1000

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (20.02.2019)

RedBee

Profi

  • »RedBee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 228

Wohnort: Hoffenheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 6250

Danksagungen: 977

  • Nachricht senden

256

Gestern, 21:21

Danke, so lieb von euch, das gibt mir auch Kraft weiter gegen alle Widerstände zu kämpfen um mein Nano Schatz zu erhalten ^^

Nadine90

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 54

Beruf: Gartenplanerin

Aktivitätspunkte: 295

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

257

Heute, 11:17

Natürlich, ist immerhin schon ein besonders schönes Schmuckstück, was du da hast ^^Da wird das Nano-Herz neidisch :P

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RedBee (21.02.2019)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 17 694 Klicks heute: 43 734
Hits pro Tag: 20 392,89 Klicks pro Tag: 49 213,09