Sie sind nicht angemeldet.

    Deutschland

Beiträge: 1 991

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10570

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

381

Samstag, 4. März 2017, 13:00

Miro,

vielleicht könnte diese Schnecke helfen?

Conomurex luhuanus

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/…ex_luhuanus.htm

Ich habe zwar aktuell keine Beläge, aber das Verhalten ist super interessant.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


sebastian6488

Fortgeschrittener

Beiträge: 631

Aktivitätspunkte: 3315

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

382

Samstag, 4. März 2017, 13:58

2 Seeigel rein fertig .... und Tee trinken

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

383

Samstag, 4. März 2017, 14:56

Eine strombus habe ich bereits drin. Hat sich bis jetzt für die Alge nicht interessiert. Eher die Rückwand abgeschleckt :)
Aber nun...

Ich hoffe der kleine Kerl kann helfen
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

384

Samstag, 4. März 2017, 16:35

Ich drücke dir die Daumen!! :EVERYD~313:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 738

Aktivitätspunkte: 3885

Danksagungen: 301

  • Nachricht senden

385

Samstag, 4. März 2017, 17:36

Ich finde Kaurischnecken nicht schlecht. Meine die fressen auch fast alles.
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

386

Samstag, 4. März 2017, 19:49

Eine dieser Schnecken hatte ich aus meinem 60er übergesiedelt aber seit dem nicht mehr gesichtet. Ich schaue mal wie sich der Igel macht. Vielleicht 3-4 Schnecken dazu als Unterstützung. Danke für den Tip


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Hopperer

Fortgeschrittener

Beiträge: 738

Aktivitätspunkte: 3885

Danksagungen: 301

  • Nachricht senden

387

Samstag, 4. März 2017, 20:01

Ich hab bei mir auch 3 im Becken.
Sind bei mir eher nachts aktiv und verstecken sich tagsüber meistens.
MfG
Christian

Mein RSM 130 :arrow: Mein AM Xenia 100 ..............:popcorn: Youtubekanal Aktuelle Ableger

Becken: 325l, Versorgungssystem: Balling Light, Beleuchtung: DIY LED 200W, Strömung: Gyre150 + Tunze 6045, AS: Curve7, RFP: DC Runner 3.1

Fabio

Schüler

    Deutschland Italien

Beiträge: 97

Wohnort: Augsburg

Beruf: Fluggerätprüfer

Aktivitätspunkte: 515

  • Nachricht senden

388

Samstag, 4. März 2017, 21:14

ich habe in meinem 2 grosse turbos, 10 mittel grosse turbos (wovon schon 2 drann glauben mussten wegen dem seeigel) und 2 seeigel + 2 sandgrabende seesterne... und die haben noch alle hände voll zu tun.
Ich würde dem igel aufjedenfall paar helfer mit schicken. Den fehler hatte ich in meinem kleinen Becken das ich am "putztrupp gespart" habe ;)
RedSea Reefer 425XL
2x AI Hydra 26HD
Vortech Vectra M1
Bubble Magus Curve 7
Rossmont Mover M5800
Hydor Koralia 4400
Blau Wave Motion 4000
Tunze Osmolator Nano
AquaClear Heizstab 150W

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

389

Sonntag, 5. März 2017, 12:49

Da hast du schon recht, ich muss da mal nachlegen.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

KauderNi

unregistriert

390

Dienstag, 14. März 2017, 19:59

Hallo Miro,

Wie schaut es aus? :)

LG Dennis

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

391

Dienstag, 14. März 2017, 20:58

Hey Dennis,
kann momentan nichts positives berichten, außer dass es allen Fischen gut geht. Die Goldalgen kommen wieder. Bin die letzten Tage wieder abends am Absaugen. Ich kann es mir echt nicht erklären.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 991

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10570

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

392

Samstag, 18. März 2017, 19:54

Hi Miro,

wie sieht es aus? Poste doch mal ein Bild von Deinem Becken....................

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

393

Sonntag, 19. März 2017, 20:32

Hi Frank,
gerne zeige ich dir meinen Pott. Leider wie gesagt Goldalgen vorh.
Habe am Freitag noch die Rückwände sauber gemacht weil sich dirt auch Goldalgen u Cyanos breit gemacht haben.
Wenn du oder jemand anderer einen Vorschlag zur Bekämpfung hat bitte postet!
Ich bin schon fast soweit phycoX anzuwenden weil ich nicht weiter weiß.











VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

394

Sonntag, 19. März 2017, 23:17

Hey Miro, das sieht zum Teil echt übel aus. Also wenn ich an deiner Stelle wäre, würde ich es jetzt mit Chemie versuchen.....du hast doch jetzt über Monate alles versucht was man nur versuchen kann. Ich hätte glaube ich keine Geduld mehr!! :9_small22:
Ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass du die Plage endlich besiegen (egal auf welchem Weg) kannst und nicht die Lust an dem Hobby verlierst, denn ich denke, dass du da sicher mal ins grübeln kommst oder?
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

    Deutschland

Beiträge: 1 991

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10570

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

395

Montag, 20. März 2017, 06:44

Hi Miro,

abblasen, absaugen, beströmen, warten, das ist das einzige was bei mir geholfen hat.

Ich habe jetzt auch ein paar Cyanos und Beläge da sehe ich, dass die Biologie noch nicht stabil ist. Von der Chmie halte ich nichts, da weißt Du nie was Du reinschüttest.

Bau Dir einen Schaber mit Absaugschlauch dann die Beläge abschaben und gleichzeitig absaugen. Dann frisches Meerwasser nachfüllen.

Das habe ich beim 250er x-Mal machen müssen, irgendwann war es dann erfolgreich.

Gruß Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


DerMichl

Moderator

Beiträge: 3 229

Wohnort: Rosstal (nähe Nürnberg)

Aktivitätspunkte: 17160

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

396

Montag, 20. März 2017, 08:10

Morgen,

mir fällt als erstes Deine Strömung auf, die ist in jedem Fall nicht optimal.

Du hast viel zu wenig Bewegung an der Oberfläche, richte mal 2 der Pumpen Richtung Oberfläche aus.

So wie es jetzt ist, schiebst Du ja nur den Sand von rechts nach links, wenn der ständig in Bewegung ist können sich auch
Keine anaeroben Zonen im Sand bilden.
Grüße

Michl

MWA

Anfänger

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

397

Montag, 20. März 2017, 17:27

Hallo.
Hast du dein Nachfüllwasser mal auf Silikat getestet. Ich hatte braune Schleimige Fäden an der Rückwand und auf den Korallen. Hatte kein Silikat im Aqua, aber welches im Nachfüllwasser trotz Leitwert 0. Mischbettharz erneuert, Wasser ausgetauscht und jetzt hab Ich nur noch wenig an der Rückwand. Die sind auf dem Rückzug. Ich dreh die immer mit nem Pinsel zusammen.
VG
Carsten

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

398

Montag, 20. März 2017, 18:39

Danke euch allen für die rege Beteiligung!
Chemie will ich echt nicht einsetzen aber wenn es die einzige Möglichkeit ist....
Die ersten Gedanken, ob dieses Hobby auf Dauer das richtige ist hab ich echt schon gehabt :(
Ich sauge fast jeden Abend ab und filtere über Melita Kaffeefilter. Das Wasser gebe ich wieder dem Becken zu.
Ich kann probieren die hinteren Pumpen gegen die Oberfläche zu richten. Mache ich noch heute Abend.
Der Sand wird von den Pumpen jedoch überhaupt nicht weg getragen. Das ist die Arbeit meiner beiden sechspunktgrundeln :)
Nachfüllwasser hab dich getestet, kein Silikat drinnen. Hab nach meiner Osmose noch ein 3L Mischbettharzfilter dahinter.
Wenn euch noch was ein oder auffällt, bitte meldet euch.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 228

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93470

Danksagungen: 4299

  • Nachricht senden

399

Montag, 20. März 2017, 18:48

Nochmal ne paartägige Dunkelkur erwägt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

400

Montag, 20. März 2017, 19:01

Habe ich schon dran gedacht... bischen sorge mache ich mir, ob die Korallen das gut überstehen. Wie oft kann man abdunkeln ohne, dass sie sich nicht mehr regenerieren können?


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 15 126 Klicks heute: 26 939
Hits pro Tag: 20 086,09 Klicks pro Tag: 48 479,88