Sie sind nicht angemeldet.

Sebu

Anfänger

    Deutschland Österreich

Beiträge: 20

Wohnort: Attendorn

Beruf: Einzelhandelskaufmann

Aktivitätspunkte: 105

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 18:05

Mir gefällt Dein Becken richtig gut. Bin gespannt wie es ausschaut wenn es etwas mehr bewachsen ist. Ratschläge kann ich dir sicher keine geben aber ich glaube es ist auch mal schön einfach zu hören wenn jemandem das Becken gefällt ;)

Beste Grüße

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

342

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 18:17

Hey, danke für dein positives Feedback :) bei meinen derzeitigen Problemchen mit dem Becken kann ich jeglichen Zuspruch gut vertragen ;)


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

Christian86

Schüler

Beiträge: 177

Aktivitätspunkte: 890

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

343

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 18:42

Hi Miro,

Sieht gut aus ;)

Die Tunze werden mit der Zeit noch leiser.
Meine waren nach 2 Wochen nicht mehr zu hören und laufen von 30-100% im Pulsmodus.

Was machen die Korallen und Nährstoffwerte zur Zeit?
Gruß Christian

Eheim Scubacube 270/ GHL Mitras LX 7206 / GHL Profilux 4 Ultimate Set mit Durchflussmessung / GHL Doser 2.1 / GroTech PS-130/ 2 x Tunze 6055 tuned to 6095 / Real Reef Rocks / SANGOKAI Basic´s / SANGOKAI chem-Balance

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

344

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 19:11

Hi Christian,
naja, die Tunze Pumpen sind ja erst seit heute drin. Ich bin aber der Meinung, dass der allgemeinenzustand der Korallen ein wenig besser aussieht. Kann aber sein, dass es nur Wunschdenken ist ;)

Die Strömung ist noch nicht optimal, da ich derzeit seitlich kaum Strömung bekomme und die Korallen die auf dem Riff direkt bestellt werden es nicht so mögen. Da muss ich noch weiter tüfteln.
Habe gestern NO3 mit Ca 15 und PO4 mit 0,026 gemessen. Ich dosiere derzeit 1mm Phosphor+ pro Tag. Leider noch viele Luftblasen durch die Goldalgen vorhanden. Hast du hierzu vielleicht noch nen Tip wie ich diese los werde?



VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

schaefff

Schüler

Beiträge: 230

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 1225

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 22:26

Hallo Miro,

ein sehr schönes Becken hast du da. Schöne Anordnung und schöne Tiere. ^^
Das Feuchteproblem habe ich langsam auch. An den Fenstern heute morgen war ein halber Bach zum Aufwischen.
Hast du das alles online irgendwo bezogen oder im Baumarkt gekauft und selbst gesägt? Wenn Ersteres zutrifft, kannst du die Einkaufsliste posten (gerne auch per PN)? Besonders an den Beckenrandclips bin ich interessiert.
Vielen Dank im Voraus.

Grüße,
Christopher

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 23:37

Hi Christopher,
kein Problem...
die Randhalter:
https://www.garnelen-tom.de/zwerggarnelen-shop/Plexiglas-Hooks-Abdeckscheiben-Halterung
(Hab den Tip auch hier im Forum bekommen)
Den Rest habe ich im Baumarkt geholt. Die Plarren habe ich gleich passend zusägen lassen und die U-Profille gibt es als Meterware. Loch in der Mitte noch ausgesägt fertig. Auf der mittleren Platte habe ich noch Gummifüsse aufgeklebt. Die habe ich dieses Jahr irgendwo beim Discounter mitgenommen.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

oldidragan

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 181

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: kfm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 920

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

347

Freitag, 30. Dezember 2016, 00:19

Hallo Miro,,

bei Dir sind die Abdeckungen ja innenliegend, ich habe sie oben aufliegend. Welche Funktion haben die Dreiecke an den Ecken ? Kann ich irgendwie nicht erkennen, entweder schon zu spät, oder ich hätte den Mai Thai nicht trinken sollen .

Auf alle Fälle schon mal viel Erfolg für´s Becken in 2017 !!

Achim
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

schaefff

Schüler

Beiträge: 230

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 1225

Danksagungen: 91

  • Nachricht senden

348

Freitag, 30. Dezember 2016, 00:40

Hallo Miro,

ich danke dir. :6_small28:

Ist bestellt und mal sehen ob ich das auch so gut hinbekomme. Kannst du die mittlere Platte verschieben oder täuscht das? Liegt die nur mit Gummifüßen auf? Ist vermutlich die Futterluke oder sowas in der Art?

Danke und Gruß,
Christopher

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

349

Freitag, 30. Dezember 2016, 09:26

Hi,
@Achim: ja, die sind innenliegend. Ich dachte mir, dass es nicht so aufträgt und nichts am AQ runter laufen kann. Die Dreiecke sind für den normalen Betrieb ohne Abdeckung als Springschutz für meine Grundeln. Als ich die noch nicht hatte sind mir zwei rausgesprungen. Seit dem ich sie habe sind meine Lieblinge schon 5 Monate im Becken. Ob es an den Dreiecken liegt? Kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

@Christopher:
Ja, die mittlere Platte liegt nur so auf den Gummifüssen auf und dient tatsächlich als Futterluke :) so musisch nicht ständig mit den großen Platten hantieren.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

350

Montag, 2. Januar 2017, 15:10

Nach der Optimierung der Strömung würde mich eure Meinung interessieren. Zur besseren Darstellung habe ich ein wenig Flockenfutter rein gegeben.
https://vimeo.com/197775789
Vorne sind zwei Tunze 6095 und hinten zwei Rw-8 am laufen. Die Tunze laufen über einen 7096 Controller zwischen 35-48% jeweils im Wechsel von einer Minute.
Die hinteren Rw-8 laufen wie im Bild dargestellt



VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

351

Freitag, 6. Januar 2017, 17:28

Und wie sieht´s aktuell aus Miro? Ist dein Becken weiterhin auf dem Weg der Besserung?
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

352

Freitag, 6. Januar 2017, 21:25

Lasse jetzt soweit möglich ohne Eingriffe laufen. Leider sind noch Luftblasen auf den Steinen und Rückwand vorhanden was weiterhin auf Cyanos / Goldalgen schließen lässt. Jedoch weniger als noch vor zwei Wochen. Die Roten Gonis zeigen auch wieder Ihre Polypen. Ich denke es ist noch ein weiter Weg.
Würdet ihr den "Schmodder" auf der Rückwand entfernen oder zur Vermehrung, hoffentlich von guten Bakterien, stehen lassen?
Ich denke, wenn ich ständig die Rückwand putze werden sich auch keine Kalkrotalgen etablieren können.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

353

Freitag, 6. Januar 2017, 22:21

Also ich mache die Rückwände nicht mehr sauber. Mein Fuchs hält die Algen dort recht kurz und gut ist. Wenn man es nicht regelmäßig reinigen würde fliegt ein Scheiß durchs Becken, das glaubt man nicht! :EV6CC5~125: Deshalb lasse ich es. Und außerdem aus ähnlichen Gründen wie du. :3_small30:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

354

Samstag, 7. Januar 2017, 09:33

Da bin ich doch froh, dass es bei anderen auch diesen "Schmodder" gibt. Habe auch schon mal den Dreck von der Rückscheibe weg gemacht. Da fliegen dann wirklich Fetzen durchs Becken. Mache die dann mit dem Kescher raus. Wenn man sich die schönen Becken hier im Forum anschaut, dann denkt man teilweise, dass der Schmutz nur bei einem selbst vorhanden ist :)


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 369

  • Nachricht senden

355

Samstag, 7. Januar 2017, 11:18

:EV8CD6~126: Das stimmt wohl. Oder die schönen Becken sind einfach schon so toll bewachsen, dass man die Rückwand nicht mehr sieht!! :EV6CC5~125:
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

356

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:28

Hab gerade meinen Mg-Wert gemessen. Der liegt gemäß Salifert bei 1525. also sehr hoch. Habe das Gefühl, dass es an den letzten WW liegt und wahrscheinlich keinem Mg Verbrauch im Becken. Was kann ich hier tun? Lasse ich die nächsten WW aus bis der Wert wieder runter kommt? Mach seit ca 6wo regelmäßig ca10-12% WW.


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 243

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93545

Danksagungen: 4310

  • Nachricht senden

357

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:49

Mess doch mal dein Wechselwasser. Es müssen schon hohe Werte eingebracht werden.

Bei dem Wert ansich würde ich erstmal nichts unternehmen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

  • »Microfish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 954

Wohnort: Freiburg im Br.

Aktivitätspunkte: 4900

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 11. Januar 2017, 23:03

Habe gerade noch was courioses bemerkt. Gemäß Referenz muss ich den Salifert-Wert um +13% korrigieren. Gemäß meiner Messung vor der letzten ATI Analyse und deren Vergleich müsste ich den Salifert-Wert um 12% reduzieren. Was haltet ihr davon?


VG Miro
Reefer 425XL, ATI Hybrid 3x75+4x54W, Deltec AS 1456, Vectra M1, Fliesfilter Eigenbau.

oldidragan

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 181

Wohnort: Rüsselsheim

Beruf: kfm. Angestellter

Aktivitätspunkte: 920

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

359

Donnerstag, 12. Januar 2017, 07:48

Ich habe das Gefühl wenn Du zehn Leute Wasser testen lässt bekommst Du 11 Ergebnisse. Das ist sehr unbefriedigend.

Achim
Reefer 350, 2 AI Hydra 26, RF Jebao DCP 500, AS Deltec 1456, Dosieranlage Kamoer, 1 Rossmont 9800 + 1 Rossmont 4600 + Rossmont Waver

KauderNi

unregistriert

360

Donnerstag, 12. Januar 2017, 07:59

Moin Miro,

bei 1500 Mg würde ich erst mal nix machen.
Den Wert würde ich noch als Normal einstufen.

LG Dennis

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 545 Klicks heute: 29 251
Hits pro Tag: 20 110,41 Klicks pro Tag: 48 498,62