Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 162

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Dezember 2018, 17:37

Es muss nicht immer SPS-Becken sein-Mein neues kleines Riff

Hallo,

mein Name ist Lars und ich komme aus Nürnberg und habe vor genau 2 Wochen mein neues Reefer 350 gestartet.
Nachdem ich ja scon längere Zeit hier im Forum unterwegs bin möchte ich es euch nun vorstellen.

Dann mal los:
Reefer 350 in schwarz

Beleuchtung: Ai Hydra 26HD
Ai Prime (non HD)
Sirius X2

ja das ist schon Power aber runter regeln geht immer.....

Abschäumer: Bubble Magus C5

nun werden weider Leute sagen zu klein C7 wäre besser usw..... stimmt alles nur ich möchte paar mehr Nährstoffe da ich LPS-Korallen haben möchte

Strömung: Ai Nero 5 (bin ich Mega begeistert...tolle Strömung, tolle App)
Jebao 0W-10
Jebao 0W-25
die Jebao´s laufen invers und beströmen ausschließlich das Riff von hinten und sind im Moment noch auf Minimum gedrosselt

Rückförderpumpe: Egotech Vectra S1

muß nix mehr gesagt werden-perfekte Pumpe...

Riffaufbau: Ati EpoReef- Set+ "alte" Riffsäule(alte Serie) ebenfalls von Atoll Riff Deko

super Idee/Umsetzung von Norbert von Atoll-da sieht man das jemand etwas entwickelt der sein Geschäft versteht und Erfahrung hat...

Sand: CaribSea Ocean Direct Live Sand

schöner Sand wirkt extrem natürlich

Versorgungssystem: SANGOKAI

ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht ,auch wenn hier im Forum etwas "aus der Mode" gekommen

so das war die Technik....bis jetzt :8)

In dem Becken möchte ich fast ausschließlich LPS-Korallen pflegen da ich ein Mischbecken immer als Kompromiss sehe und mehr "richtig" machen möchte wie bei meinem ersten Becken. Ich habe aber einen gro0en Stock Pocillopora im Becken ( war ein blinder Passagier...aber wächs wie blöde im alten Becken) den ich nicht wegwerfen wollte.
Ansonsetn sollen nurnoch LPS Schönheiten rein.

Grüße aus Nürnberg
Lars
Ps: Fotografieren kann ich nicht und mit dem Hochladen...evt. kann das ein Admin richtig einstellen....danke

So hier jetzt noch paar Bilder:







Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diskus« (3. Dezember 2018, 17:39)


OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 714

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3660

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Dezember 2018, 17:52

Gibt es nen Grund warum du drei unterschiedliche Lampen verwendest?


Ach und herzlich Willkommen zurück hier im Forum! :MALL_~12:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 162

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Dezember 2018, 18:03

Hi,

ist ganz leicht beantwortet, die Sirius war über dem alten Becken, die Prime war Reserve für "schlechte" Zeiten bzw war mal ein Zoa-Becken geplant und die Hydra kam neu hinzu.

Falls eine Lampe defekt ist hab ich genug Reserven mit den anderen beiden und ich möchte so Ränder und Abschattungen vermeiden. So zumindest der Plan.

Lars

Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:40

Hi Lars,

das habt ihr sehr schön locker eingerichtet, da geht was rein in den Tank. :thumbup:
Behalte bitte deine Werte im Blick, Stickstoff und Nährstoff besonders.

Ich denke selbst mit der alten Säule und einem evtl. PO4 Austrag müßt ihr sicher zu Beginn nach dosieren

lg Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 162

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:47

Hallo,

das Kompliment muss ich eigentlich dir Norbert und ATI machen. Ich finde EpoReef ist eine tolle Sache und wirklich durchdacht. Wenn jetzt noch einzelne Steine kommen ist es echt Super.

Ja das mit den Nährstoffen hab ich im Auge, im Moment steigt Po4 noch stetig an durch die Rücklösung aus der Säule, No3 ist schwach nachweisbar aber nachweisbar. Ich habe mit leichtem Fischbesatz( 1 Kauderni) nun angefangen und hoffe über Futter und den noch installierten Schwämmen(siehe andere Post hier im Forum) Stickstoff verfügbar zu halten.

Lars

Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Dezember 2018, 17:52

Hi Lars

ATI bietet ja auch speziell u.a. Stickstoff (N) an, da wird Oliver und Ben sicher auch noch mal im Zusammenhang mit dem EpoReef gesondert drauf eingehen.

Wenn PO4 fällt ergibt sich dann ja auch ein besseres Verhältnis N zu P

Ich werde Oliver aber noch mal anstoßen, denn das ist sicher nicht nur für EpoReef Nutzer wichtig bzw. interessant.

lg
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Angela

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 260

Aktivitätspunkte: 6610

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:27

Hallo,

wie sind denn Deine Wasserwerte jetzt? Du kannst auch mit dem nutri-complete gegensteuern.

Ich habe jetzt schon seit vier Jahren erfolgreich ein Mischbecken, mich hatte gerade das gereizt. :8)

Gruß
Angela
Mein AQ: Aqua Medic Cubicus 140 Liter; 10kg Lebendgestein; LED: aquareefLED 54W mit Sunrise Controller; Abschäumer: AM EVO 500;
Strömungspumpen: AM Nanoprop 5000; Tunze nanostream 6045; AM Eco Drift 4.0; Heizstab: Eheim Jäger150W mit
AquaLight-Temp.-Controller; ATI Dosierpumpe; Osmoseanlage: Aquili RO Classic NPS FV; NF: Tunze Osmolator Nano
Versorgung: Sangokai und sango chem-balance-Produkte

MW-Einstieg mit AM Cubicus

diskus

Schüler

  • »diskus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 162

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Koch

Aktivitätspunkte: 1040

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 17:15

Hi Angela,

das Becken läuft jetzt 2,5 Wochen und die Biologie erwacht. Ich habe seit 3 Tagen nun einen konstanten Verbrauch an Karbonat um 0,3 Grad pro Tag, Po4 steht aktuell bei "nurnoch" 0,1427 mg/l und No3 bei 0,5 - 0,75 mg/l. Gerade Po4 ist in 3 Tagen von 0,244 auf 0,14 gefallen. Phospaht messe ich mit dem Hanna Checker also relativ verlässliche Ergebnisse.

NutriComplete/ Nutri-Complex kommen morgen und sind also verfügbar. Gerade Nutri-Complete werde ich dann dosieren um etwas mehr Stickstoff verfügbar zu halten.

Lars

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 677 Klicks heute: 7 948
Hits pro Tag: 20 167,36 Klicks pro Tag: 48 578,38