Sie sind nicht angemeldet.

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

681

Montag, 14. Mai 2018, 20:06

ich verstehe echt nicht wie ihr das macht. Mit der Klinge zerkratzte ich defintiv das Glas mit dem Sand wenn ich da entlang schabe ....

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 963

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 92140

Danksagungen: 4063

  • Nachricht senden

682

Montag, 14. Mai 2018, 20:37

du musst immer von oben kommend nach unten in den sand fahren. dann geht es.
nicht im sand an der scheibe entlangfahren.

oder wie gesagt... ceranfeldschaber...
-

-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (14.05.2018)

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

683

Montag, 14. Mai 2018, 20:49

ich versuch das jetzt und wenn ich's verkacke muss ich eben vergrößern - hilft ja nix :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Reefy85 (14.05.2018)

Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 769

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

684

Montag, 14. Mai 2018, 20:59

:yeah: That‘s the Spirit! Go Chris!
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 686

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3515

Danksagungen: 173

  • Nachricht senden

685

Montag, 14. Mai 2018, 21:00

Gute Idee! Das werd ich jetzt immer als Ausrede für ein größeres Becken nutzen :EV012E~133: :10_small20:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • JBL UV-C 36w
  • Dupla Marin P4 Smart

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (14.05.2018)

Einsiedler

Fortgeschrittener

Beiträge: 309

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

686

Montag, 14. Mai 2018, 21:01

hab's vorhin auch gesehen, dieser Strong+

Der kann Dir beim Ansetzen die Scheibe zerbrechen. Bei meinen 12mm Scheiben funktioniert der "Long" gut.
Viele Grüße
Klaus

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (14.05.2018), Matthias S. (14.05.2018)

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

687

Montag, 14. Mai 2018, 21:06

hahahahha, Schatz die Scheibe ist verkratzt, das Becken lohnt einfach nimma :10_small20:


wichtiger Hinweis! Danke Einsiedler!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (14. Mai 2018, 21:08)


Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 769

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

688

Montag, 14. Mai 2018, 21:12

Aber ohne Spaß, durch einen fetten Kratzer mit dem JBL Reiniger habe ich richtig die Lust auf mein altes Süßwasserbecken verloren und „durfte“ mir ein neues und größeres kaufen :phat:
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

689

Montag, 14. Mai 2018, 21:13

so ergeben sich ganz neue Möglichkeiten, ich hol schnell die Flex aus dem Keller :EV790A~137: :D


Hey mal was anderes, hat schon jemand das "neue" Seneye im Einsatz, dass KH messen kann?

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

690

Freitag, 18. Mai 2018, 09:00

mal was anderes ... hab die Woche eine Analyse gemacht. Will mal kurz zeigen wie wichtig es ist sie auch richtig zu lesen weil man sonst heftige Fehler begeht und irgendwelche Sachen beginnt zu korrigien die garnicht korrigiert werden müssen!

http://lab.atiaquaristik.com/share/f2a346b067ae58669e32


Auf den ersten Blick würde man jetzt meinen ich habe zu wenig Salz im Becken und ich wette jede Menge Leute würden jetzt die Salinität anheben was ein Fehler wäre.

Aufgrund des höheren Chlorid Gehaltes gibt es eine kleine Na/Ci Verschiebung was zur Folge hat, dass in er Analyse die PSU als zu niedrig ausgewertet wird, das bedeutet aber nicht, dass sie in Realität nicht auf 35 steht! Das einzige was hier passiert, ist das das Analyseergebnis als zu niedrig ausgewertet wird weil die PSU durch die Chloridmessung beeinflusst wird. Ich habe also nicht zu wenig Salz im Becken sondern einfach nur etwas zu viel Chlorid.

Das ganze Spielchen dehnt sich dann weiter auf die KH aus, die ebenfalls in Wirklichkeit höher liegt. Sie wird niedriger ausgewertet, weil sie an der PSU hängt.

Es ist also sehr wichtig, die Analyseergebnisse nicht nur stumpf zu überfliegen und nach "Minus" sondern sich die Zusammenhänge zu sehen, denn dann ist manchmal vielleicht garnichts zu korrigieren :) Vielleicht hilft das dem ein oder anderen mal irgendwann ....

Noch ein kleines Update ... mein Parvirostris Männchen hat 2 neue Ladies im Stall :9_small22: :7_small27: ... und jagt sie auch schon fleissig



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (18. Mai 2018, 09:08)


shocki

Schüler

Beiträge: 195

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

691

Freitag, 18. Mai 2018, 09:11

Das Thema gab es ja bereits bei der Ati Analyse.
Für den Anfänger sehr verwirrend ?(

MontiChris

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 359

Wohnort: Ludwigshafen

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

692

Freitag, 18. Mai 2018, 09:12

Du machst doch auch balling light, halt in der US Version. Ich finde interessant, dass es trotz Wasserwechsel zu einer Ionen Verschiebung kommt. Machst du deine WW nach BL-Anleitung?

Gruß,
Chris

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

693

Freitag, 18. Mai 2018, 09:16

Yes ... ich führe es darauf zurück, dass knapp einen Monat kein WW stattfand. Die Analyse aus März wies dies nicht auf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (18. Mai 2018, 09:19)


welle1501

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 439

Wohnort: Stralsund

Beruf: IT-Systemelektroniker

Aktivitätspunkte: 2285

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

694

Freitag, 18. Mai 2018, 10:18

mal was anderes ... hab die Woche eine Analyse gemacht. Will mal kurz zeigen wie wichtig es ist sie auch richtig zu lesen weil man sonst heftige Fehler begeht und irgendwelche Sachen beginnt zu korrigien die garnicht korrigiert werden müssen!

http://lab.atiaquaristik.com/share/f2a346b067ae58669e32


Auf den ersten Blick würde man jetzt meinen ich habe zu wenig Salz im Becken und ich wette jede Menge Leute würden jetzt die Salinität anheben was ein Fehler wäre.

Aufgrund des höheren Chlorid Gehaltes gibt es eine kleine Na/Ci Verschiebung was zur Folge hat, dass in er Analyse die PSU als zu niedrig ausgewertet wird, das bedeutet aber nicht, dass sie in Realität nicht auf 35 steht! Das einzige was hier passiert, ist das das Analyseergebnis als zu niedrig ausgewertet wird weil die PSU durch die Chloridmessung beeinflusst wird. Ich habe also nicht zu wenig Salz im Becken sondern einfach nur etwas zu viel Chlorid.

Das ganze Spielchen dehnt sich dann weiter auf die KH aus, die ebenfalls in Wirklichkeit höher liegt. Sie wird niedriger ausgewertet, weil sie an der PSU hängt.

Es ist also sehr wichtig, die Analyseergebnisse nicht nur stumpf zu überfliegen und nach "Minus" sondern sich die Zusammenhänge zu sehen, denn dann ist manchmal vielleicht garnichts zu korrigieren :) Vielleicht hilft das dem ein oder anderen mal irgendwann ....

Noch ein kleines Update ... mein Parvirostris Männchen hat 2 neue Ladies im Stall :9_small22: :7_small27: ... und jagt sie auch schon fleissig





sehr sehr interessant für mich. das wäre auch die Erklärung für meine letzte ATI Analyse. Ich messe immer im Becken eine Salinität von 35 und ATI hat 33,68 gemessen
Red Sea Reefer 170 | Ecotech Marine Vectra S1 | Bubble Magus Curve 5 | AI Hydra 26 HD | 2x Tunze 6040 | FM Balling Light



Lieben Gruß
Marco

"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 312

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1610

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

695

Freitag, 18. Mai 2018, 10:19

Zitat

hab's vorhin auch gesehen, dieser Strong+

Der kann Dir beim Ansetzen die Scheibe zerbrechen. Bei meinen 12mm Scheiben funktioniert der "Long" gut.



Ernst gemeint? Woher stammt diese Aussage?
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

MontiChris

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 359

Wohnort: Ludwigshafen

Aktivitätspunkte: 1890

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

696

Freitag, 18. Mai 2018, 10:29

Ok, danke. Das erklärt es dann.

Gruß,
Chris

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (18.05.2018)

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

697

Freitag, 18. Mai 2018, 10:31

@Welle: es kann natürlich durchaus sein, dass die Salinität zu niedrig ist und die Geräte zu Hause was falsches messen. Was ich damit zeigen wollte ist, dass man sich immer die anderen Werte dazu ansehen muss

Vor nicht allzu langer Zeit hätte ich jetzt salz ins TB gekippt weil die Analyse es sagt - verstehst ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (18. Mai 2018, 10:36)


Travetown

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 433

Wohnort: Travemünde

Aktivitätspunkte: 2205

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

698

Freitag, 18. Mai 2018, 10:41

Moin,


Das ganze Spielchen dehnt sich dann weiter auf die KH aus, die ebenfalls in Wirklichkeit höher liegt. Sie wird niedriger ausgewertet, weil sie an der PSU hängt.


Kannst Du mir bitte dafür einmal eine Quelle nennen? Mir wäre das komplett neu.

Gruß

Harro
AM Blenny - Beleuchtung: AI Hydra 26HD - RF: AM EcoDrift 4.1 - Abschäumer: AM EVO 500 (mit FM skim breeze)- Strömung: 2x Akamai KPS - Heizung: Eheim 150W mit AM T-Controller Twin - Kühlung: Hailea HC-150A mit Jebao DC 1200 - Dosierpumpe: Kamoer X4 - Tunze Osmolator Nano - Versorgung: FM Balling Light - Osmoseanlage: Aqua Medic Platinum Line plus + Mischbettharzfilter 3l

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 713

Aktivitätspunkte: 8775

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

699

Freitag, 18. Mai 2018, 11:48

dafür gibt es keine Quelle die ich jetzt hier Posten könnte. Das ist einfach das Prinzip wie ausgewertet wird.

Wenn eine PSU von 33 ausgewertet wird dann wird die KH natürlich daran errechnet, denn ein Becken mit 33 PSU hat eine niedrige KH als ein Becken mit 35 PSU, da Osmosewasser keine KH besitzt.

In meinem Beispiel also konkret:

Chlorid bzw. Na/Ci Verschiebungen verfälscht PSU -> aufgrund verfälscher PSU wird niedrigerer KH errechnet bzw angezeigt als in Realität vorhanden

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (18. Mai 2018, 11:55)


Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 769

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3925

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

700

Freitag, 18. Mai 2018, 12:04

In keinem meiner Meerwasserbücher steht, dass man für ein Meerwasseraquarium Chemie studiert haben muss ... Hätte man mir mal vorher sagen können. ?(
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 12 812 Klicks heute: 29 893
Hits pro Tag: 19 818,66 Klicks pro Tag: 48 248,54