Sie sind nicht angemeldet.

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:11

ja voll. Ultraphos 0.04 habe ich hier möchte aber in der Startphase möglichst vermeiden.

Ich glaube bei mir liegt es gerade daran, sass der Abschäumer vermutlich seit 2 Tagen nicht läuft.

Was ist denn der korrekte Wasserstand. Herstellerempfehlubg und Empfehlungen von Benutzern klaffen hier ja komplett auseinander

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (3. Januar 2018, 21:12)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:02

schäumt aber aktuell nichts mehr ab ... der Schaum kommt die Säule nicht weiter hoch als hier

steht er mit der ansaugdüse immernoch sehr dicht am glas? dann stell ihn mal weiter weg.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:27

ne das sieht auf dem Bild nur so aus, da war noch ca. 8cm Spiel.

Also aktuell auf 24cm Wasserstand und auf extrem minimum gedreht, jetzt kommt oben zumindest Schaum an aber sehr feucht -.-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (3. Januar 2018, 22:30)


Tannenzäpfle

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 397

Wohnort: Buggenried

Beruf: Monteur für Bahnsicherungsanlagen

Aktivitätspunkte: 2020

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:49

Was soll da auch abgeschäumt werden, ist ja alles neu, der erste volle Topf entstand sicher durch den Sand, hast ja geschrieben das du ihn nicht ausgewaschen hast :D
Gruss Lars

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:53

dann verstehe ich aber die hohen Nährtoffwerte nicht. Sollte das nicht heissen, dass der Abschäumer was zu tun haben sollte? Schließlich füttere ich ja auch ...

Als nächstes Problem gibt es aktuell nirgends vernünftige Tiere. Entweder sind die auf diese mega hässlichen Platten geklebt um sie als Nachzucht exportieren zu können oder einfach nur Standard.

Den Vogel abgeschossen hat heute whitecorals. Musste wirklich herzhaft lachen was man da so für sein Geld noch bekommt. Schließlich muss der neue Laden ja finanziert werden ... mal zwei Beispiele



Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (3. Januar 2018, 23:01)


metallus

Schüler

Beiträge: 157

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:04

Hallo,

ich finde eine schwarze Folie sieht super gut aus, überleg es Dir nochmal...

Kannst ja zum testen was dunkles hinterhalten, die Korallen wirken dann viel besser und heben sich sehr deutlich vom Hintergrund ab. Für meine Becken ist das Pflicht...
Gruß Alex

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:08

Danke dir, die Folie ist allerdings schon ab und ich würde sie auch wieder abmachen. Mir gefällt es so wirklich deutlich besser.

dass die korallen sich besser abheben ist vermutlich wirklich so, da mehr Kontrast entsteht aber durch die Beleuchtung und die Tiere selbst die ich pflegen möchte reicht mir das "poppen" auch so. Ich finde die Becken mit Folie auch super, nur darf es dann meiner Meinung nach nicht nur 50cm tief sein ;)

JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Aktivitätspunkte: 1675

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 4. Januar 2018, 01:04

Hi,

der Abschäumer schäumt nur Eiweissstoffe ab die noch nicht komplett zersetzt sind. Somit reduzierst du die Nährstoffe die entstehen bevor sie entstehen. Wegen den Korallen kann ich die ebay kleinanzeigen empfehlen. Dort habe ich auch schon von privaten Leuten Korallenableger gekauft. Ich habe zum Glück jemand in der nähe von Frankfurt der echt super viel schöne Ableger hat.

Viele Grüße Johannes

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 4. Januar 2018, 09:53

ja eben deswegen wundere ich mich ja wieso mein AS nichts macht obwohl die Nährstoffe durch die Decke gehen. Zumindest laut den Tröpfchentests.

Danke ja, ich schaue kreuz und quer und finde i.d.R. auch was mir aktuell ist irgendwie Flaute :wacko:

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:35

Hi Chris,

deine ganze Beckenbiologie läuft ja noch nicht so richtig, ich würde erstmal ein wenig abwarten. Aber dein Problem kann ich gut nachvollziehen, weil mein AS auch relativ wenig Material rausholt trotz hoher Nährstoffwerte. Ich habe das Problem mit einer Dosierung von NO POX irgendwie in den Griff bekommen (keine Ahnung wie das geklappt hat, aber jetzt ist Nitrat bei ca. 5 mg/l und PO bei 0,05).

In deinem Fall würde ich davon aber ganz klar abraten...gedulde dich erstmal und warte bis das Becken sich stabilisiert hat. Ein Nitrat-Wert von 20-30 mg/L ist erstmal kein Grund zur Panik, wenn man nicht ultraempfindliche SPS im Becken hat.

Wenn die Algen erstmal anfangen zu wachsen, geht das von alleine wieder runter ;-).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Rio-Negro

Anfänger

Beiträge: 60

Wohnort: Fränkisches Seenland

Beruf: Gärtnermeister

Aktivitätspunkte: 315

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 4. Januar 2018, 10:48

Hi

Also in meinen Abschäumern bricht nach Fütterung immer der Schaum für einige Stunden zusammen.
Wenn du also mehrmals täglich fütterst, kann ich mir vorstellen, Fasses damit zusammen hängt.
Grüße Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht...

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:17

abschäumer entfernen kein no3 oder po4. lediglich die vorstufen dazu.
wenn dort nicht allzuviel entsteht oder schnell verstoffwechselt wird, dann wird auch nicht viel abgeschäumt.

aber es wurde ja schon gesagt... das becken ist gerade erst gestartet... das benötigt eine zeit bis die kreisläufe vollständig geschlossen und eingeregelt sind. mal abgesehen davon, dass sich diese kette mit jeder änderung wieder umstellen muss.
wenn die nährstoffe zu hoch werden, dann kann man diese mittels wasserwechsel verdünnen.
sicher wird aber noch mehr entstehen, wenn die ersten algen wieder verschwinden. dann kommt sicher auch wieder mehr beim abschäumer an. dieser muss natürlich optimal funktionieren.

erstmal aber nicht zuviel machen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 458

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33395

Danksagungen: 1643

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:25

Ich habe meinen PO4 mit Rowaphos gedrückt als er mir zu hoch schoß. Du kannst ja mit 1/4 bis 1/2 der empfohlenen Menge starten, so hab ich es zumindest gemacht. Allerdings musste ich NO3 dosieren, weil bei mir der Wert NN war. Du kennst deine Tiere, da solltest du recht gut erkennen, ob Nährstoffe ein Problem darstellen oder nicht? Bei mir wurden wegen dem fehlenden NO3 alle roten Monties langsam weiß und zeigten Gewebeauflösungen.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:26

Ok vielen Dank, ich lasse ihn erstmal so stehen und schicke heute Abend eine Analyse nach ATI.

Der PO4 ist in der Startphase vermutlich normal aber dem No3 vertraue ich bei totem Material überhaupt nicht. Knapp 30 kann doch nicht sein in einem 7 Tage alten Becken mit toten Materialien.

Ist denn 24cm Wasserstand für den Curve5 i.O. oder komplett daneben? Lese so vieles unterschiedliches ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (4. Januar 2018, 11:34)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:49

auch ein erhöhter no2 wert kann den no3 wert beeinflussen. dem würde ich daher erstmal weniger aufmerksamkeit widmen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 171

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5960

Danksagungen: 327

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:53

Moin
Du Solltes bei diesen Werten jedenfalls das Sangokai Startsystem aussetzen.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:15

alles klar ihr beiden, wird gemacht.

hat jemand schonmal korallen von diesen Unterlegplatten mit Korallennummern gelöst? Sind sie darauf festgemörtelt oder nur leicht angeklebt. Weiss da jemand was genaueres? Sehe das zum ersten mal, vor ein paar Monaten gabs die so noch nicht. Scheint jetzt so von Dejong zu kommen ...

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:39

haste ein foto?

die importe sind meistens gemörtelt... aber auch oft einfach zu entfernen...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 880

Aktivitätspunkte: 9615

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:58

Ja zB. Die sollen hier teilweise Bombenfest drauf sitzen. Beim runtermachen macht man sie kaputt wenn man Pech hat

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (4. Januar 2018, 13:01)


Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 458

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33395

Danksagungen: 1643

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:05

Ich muss ehrlich sagen, dass ich mir bei meinen Neuzgängen angewöhne die Tiere, wenn möglich von den Steinen zu trennen, es gibt mir dort zuletzt zu viele Rückmeldungen, dass häufig belasteter Zement zur Produktion von Ablegersteinen genommen wurde. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 915 Klicks heute: 4 025
Hits pro Tag: 20 168,28 Klicks pro Tag: 48 598,66