Sie sind nicht angemeldet.

Limosa

Anfänger

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

341

Donnerstag, 25. Januar 2018, 00:12

Hallo,

Gebt mir mal ein Tipp für eine Kamera, mit dem Handy wird das einfach nix


Nikon D300s + Nikon AF-S Micro-Nikkor 105mm 1:2,8G VR (zus. ~700€ gebraucht). Auf das s kannst du verzichten, wenn du nicht filmen willst

Alternativ die etwas kleinere D5300 oder die neuere 7200. Wenn viel Knete dafür da ist, nimm die D500. Ich kann dir nur den Rat geben, gebraucht mit wenigen Auslösungen zu kaufen...und stell die MP-Zahl hinten an....wann druckt man schließlich so ein Bild in großen Größen aus? Für die normale Anwendung (angucken am Bildschirm, hier fürs Forum, ggf. Ausdrucke) reichen die 12MP der D300 locker aus.
Bei der Aquarienfotografie finde ich ausreichend Brennweite schon wichtig, mir war bei einem kleinen Becken mit 35cm Tiefe das 85mm Nikon Makro schon zu wenig, um Tiere weiter hinten schön knipsen zu können.
Ich hatte noch nie eine. Aber die oben genannten Kameras habe bzw hatte ich alle bereits und am zufriedensten war ich mit der o.g. Kombi, nicht zuletzt wegen der Haptik der D300(s). Liegt einfach gut in der Hand. Das gennante Objektiv passt gewichtsmäßig gut an die D300(s) und liefert astreine Bilder.
Was Canon angeht kann ich nix zu sagen, vielleicht ja jemand anderes...aus dem Bauch raus würde ich 7D MKII + 100mm/f2,8 sagen....

Wie viel Geld hast denn eingeplant?
Beste Grüße
Tim

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

342

Donnerstag, 25. Januar 2018, 00:22

Danke dir :)
ca. 500-700€

Hatte bis vor kurzem eine Lumix DMC TZ101. Hab sie verkauft weil sie nur rumlag und in meinem alten Becken damit keine guten Fotos schiessen konnte.

Da bald ein Urlaub ansteht, macht eine gute neue doppelt Sinn. Die von dir genannten schau ich mir morgen auf jeden Fall mal an.

Das Problem ist, dass es sich bei mir nicht lohnt eine richtig richtig richtig gute zu kaufen, da sie einfach zu selten verwendet wird. Eigentlich gibt es nur zwei Fälle ... Urlaub und Becken

Limosa

Anfänger

Beiträge: 90

Aktivitätspunkte: 480

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

343

Donnerstag, 25. Januar 2018, 00:33

Ok. Dann ist die D7200 raus. Die kriegst du mit dem genannten Makro (und das würde ich auf jeden Fall nehmen) nicht unter 700 Euro. Die D300s ist größer und schwerer als die D5300, bietet aber auch mehr Einstellmöglichkeiten. Die D5300 ist aber eben etwas "handtaschentauglicher"...da muss jeder selber wissen, was er bereit ist, mitzuschleppen. Mir war die D5300 zu leicht, aber ich arbeite auch viel mit schwereren Objektiven, da ist das angenehmer. Ich denke für deine Zwecke könnte die D5300 die bessere Wah seinl...schau dir aber auf jeden Fall beide Kameras an und nimm sie mal in die Hand. Die beste Kamera bringt dir nix, wenn sie dir nicht angenehm in der Hand liegt-dann benutzt du sie nämlich am Ende doch nicht...
Beste Grüße
Tim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Limosa« (25. Januar 2018, 00:37)


NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

344

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:22

Danke euch! Haben hier einen riesigen Fotoladen, werd da mal am Wochenende hingehen und schauen ob die Modelle vor Ort sind.

Ich dachte zwar nieeeeemals, dass ich das irgendwann jemals sagen würde aber ich bin an dem Punkt angekommen wo ich mit blossem Auge am RedSea Test nicht mehr erkennen kann ob Phosphat vorhanden ist ...

Welchen bestelle ich nun? Hanna ..... ? Welches Modell bitte genau?

Die SPS deuten die ersten Wachstumsspitzchen an ... ist das möglich?!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (25. Januar 2018, 23:26)


Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:32

Hanna 736
Heißt beim dem Red Sea sind beide Gefäße mit Wasser klar ? Oder immernoch leicht verfärbt ?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (25.01.2018)

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 25. Januar 2018, 23:42

minimal Farbe im gemessenen. Aber zu undeutlich. Würde es gerne genauer haben

Ob nn oder 0.01 ist dann doch ein Unterschied :D


Muss dann eh die adsorbermenge anpassen um einen Wert halbwegs zu halten. Aktuell 100gr Ultraphos 0.04 auf 320L netto - eh schon wenig

wo wir gerade beim Thema sind. wie lange braucht eine völlig braun gewordene enzmann aus den ersten BeckenTagen um wieder an Farbe zu gewinnen im Schnitt?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (25. Januar 2018, 23:46)


NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

347

Samstag, 27. Januar 2018, 11:39

Überlege gerade noch 2Kg LG ins Hauptbecken zu ergänzen. Macht das noch Sinn bei mir?

Ich habe ja schon einige Ablegersteine und somit bakterienkulturen etc eingebracht aber vielleicht schadet dem System das nicht 2kg frisches LG dazu zusetzen?

Habe auf der Keramik inzwischen rot/orange leuchtende stellen. Ob das kalkrotalgen sind weiss ich nicht...




Möchte halt den Zug nicht verpassen, dass sich eine stabile Biologie etabliert. Weiss nicht ob hierzu die Ablegersteine und Bactoballs reichen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (27. Januar 2018, 11:46)


inspi

Fortgeschrittener

Beiträge: 481

Aktivitätspunkte: 2525

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

348

Samstag, 27. Januar 2018, 12:08

Man liest ja oft LG schadet nie. Aber du bist ohne schon so weit und dein Becken scheint zu laufen. Also wozu noch die möglichen Nachteile von LG mitnehmen?

Ablegersteine reichen für Biologie. Dauert nur eben länger. Sicher ist dann auch etwas weniger Biodiversität im Becken als mit LG, aber das muss im Aquarium ja nix schlechtes sein.

Sofern du keine Probleme hast würde Ichs lassen.

Vg
Silvio

Beiträge: 1 385

Aktivitätspunkte: 7020

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

349

Samstag, 27. Januar 2018, 12:10

hi,

kleinere mengen guten ls's dazugeben schadet in der regel nicht.

die roten flecke erinnern mich stark an cyanos - ist aber nur undeutlich zu erkennen.

einfach mal versuchen, sie abzuwischen.

dann weiss man mehr.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

350

Samstag, 27. Januar 2018, 12:14

danke euch. Ja falls es nicht mehr notwendig ist möchte och natürlich die nötigen Risiken (die man aber auch mit Ablegersteinen hat) nicht unbedingt eingehen. Ich dachte da eher an Schwämme etc etc.

Hab ich schon , geht nicht, sind fest. Konnte mit der pinzette zumindest nichts wegkratzen.

Ich habe an der Keramik nur an den Stellen wo Licht hinscheint Algen, Beläge, Aufwuchs, was auch immer - da wo kein Licht hinkommt ist sie noch schneeweiß.

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 458

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33395

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

351

Samstag, 27. Januar 2018, 12:22

Wenn dein Becken läuft, lass es einfach und geh kein Risiko ein, wenn du später genügend Korallen hast musst du eh Gärtnern
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

352

Samstag, 27. Januar 2018, 12:43

also m.E. läuft alles besser als ich mir je vorstellen hätte können. Habe an den SPS jetzt überall Wachstumsspitzen sogar an der Mille - undenkbar im alten Becken. Macht mich sehr glücklich.

NO2 liegt noch bei 0.3
PO4 ist minimal Nachweisbar, am Dienstag kommt der Hanna
NO3 muss ich täglich zudosieren, erkenne das immer gut daran, dass das Sarcophyton die Polypen einzieht, 10min nach Dosierung sind sie wieder voll da

Kieselalgen sind komischerweise wieder ein wenig gekommen nachdem sie auf dem Sand schon weg waren. Häng nochmal eine kleine Portion Silicarbon dazu.

Den Knepo kann ich alle paar Tage ruhig mal aufdrehen für 10min?

Der Schwamm in der Blasenfalle gehört denke ich, nach 4 Wochen, mal ausgespült :D


Nächste Woche mache ich mal einen WW nach baniras Methode


Ich lass das mit dem LG, scheint ja echt nicht notwendig zu sein. Schwämme etc. bilden sich trotzdem durch die Ablegersteine?

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 458

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33395

Danksagungen: 1639

  • Nachricht senden

353

Samstag, 27. Januar 2018, 12:54

Kieselalgen hatte ich auch lange und erst mit Siliout wegbekommen. Den Schwamm der Blasenfalke habe ich seit 4 Tagen komplett raus ohne Mikroblasen vom AS, das Rowa schüttel ich nur kurz, weil es dazu neigt zu verklumpen, das mal ordentlich durchpusten (10min.) glaube ich ist nicht so toll, kurz auflockern aber schon. :EVERYD~16: Schwämme habe ich allein durch die Ableger. Ich mache morgen mal wieder ein paar Bilder.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

354

Samstag, 27. Januar 2018, 13:02

ja denke ich versuche es auch mal komplett ohne ... alles klar dann lasse ich das mit dem LG wirklich.

Brauche als nächstes erstmal eine Blende ... das leuchtet mir zu krass :D :D





NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

355

Samstag, 27. Januar 2018, 16:54

ja das stimmt. Wäre halt vielleicht etwas entspannter. wobei ich die Lampe eh schon so eingestellt habe, dass abends auf der Couch nix mehr blendet.

@Reefer Besitzer.

Bein füttern landet ja auch Futter im Schacht. Läuft das Anstandslos nach unten durch? Bleib da nichts im Schacht oder dem Ventil hängen? Kommt mir irgendwie nicht so gut vor wenn da jeden Tag Futter reinwandert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (27. Januar 2018, 16:58)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 421

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94435

Danksagungen: 4589

  • Nachricht senden

356

Montag, 29. Januar 2018, 14:32

seit wann sind deine nährstoffwerte gestürzt? ging schlagartig runter, oder? no2 und no3 unmittelbar zusammen? gleiche tests verwendet?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

HenryHH

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 219

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 1120

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

357

Montag, 29. Januar 2018, 19:19

also bei mir geht so gut kein Futter in den Schacht. Oder streust Du die Flocken auf die Wasseroberfläche? Bei mir geht das Futter aus dem Automaten direkt hier rein:

http://www.fish-street.com/rimless_and_rimmed_feeder

Beim Frostfutter stelle ich die Vectra auf Füttermodus und der Schacht läuft leer, dann verteile ich das Futter mit einem Teesieb unter der Wasseroberfläche.
Red Sea Reefer 425 XL
Royal Exclusiv MBK 200 mit RD3 speedy
Ecotech Vectra M1 - Sander Ozonisator C50
2xRossmont XM9800+Waver+Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact - UltraReef Algenrefugium
AquaMedic 18W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

358

Montag, 29. Januar 2018, 21:40

ne über 2 Wochen jetzt. Ja NO2 und NO3 gleichzeitig.
Die Millepora bekommt weisse spitzen, glaube ich habe NO3 trotz complex auf 0 - Triton geht morgen raus, ist schon gepackt

echt Henry? Ne meinte nicht das Flocken sondern das Frostfutter. RFP läuft bei mir im Feedmode weiter, aber mit gedrosselter Leistung

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NRG1337« (29. Januar 2018, 21:42)


HenryHH

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 219

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 1120

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

359

Dienstag, 30. Januar 2018, 05:43

Das Frostfutter taue ich in einem Tee-Ei-Sieb aus Edenstahl auf und bringe es damit auch unter die Wasseroberfläche ein.
Red Sea Reefer 425 XL
Royal Exclusiv MBK 200 mit RD3 speedy
Ecotech Vectra M1 - Sander Ozonisator C50
2xRossmont XM9800+Waver+Ecotech MP40wQD
2xOrphek V4 compact - UltraReef Algenrefugium
AquaMedic 18W UV + reefdoser EVO 4
Vertex Deluxe Puratek 200
reefloat AWC 28 - ATU-Pro3-50
ATI Versorgung

NRG1337

Profi

  • »NRG1337« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 853

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

360

Dienstag, 30. Januar 2018, 07:08

ja das mache ich genauso, nur mit deinem Kunststoffsieb sber der Schacht saugt halt an weil der Kreislauf läuft

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 612 Klicks heute: 38 488
Hits pro Tag: 20 166,55 Klicks pro Tag: 48 584,23