Sie sind nicht angemeldet.

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. August 2018, 19:08

Reefer 250 Mixbecken

Da ich das Bild gerade eh im Nachbarthread hochgeladen habe, kann ich es auch gleich hier einstellen.


Die etwas veralgten Scheiben bitte ich mal zu entschuldigen. Das ganze war gerade ein Schnappschuß vor dem säubern. Neben den verschiedenen Euphyllia, der Galaxea, den Sarcophytons, der Tubipora und den Montiporas, besiedeln noch 2 Pseudocheilinius hexataenia, 1 Neorrhicites Armatus, 1 Pseudochromis springeri, 2 Sphaeramia nematoptera, so wie ein einsamer Chromis das Becken. Dazu noch diverse Schnecken, Schlangensterne & Co.

Von der Technik werkelt eine Tunze 6055 als Hauptströmungspumpe im Becken, welche noch durch 2 Hydor Korallia 900 hinterm Riff ergänzt wird, welche dort tote Ecken vermeiden sollen. Als Abschäumer läuft ein Nyos Quantum 120. Die Beleuchtung läuft über 3 Aquamedic Qube 50, welche nach meiner Meinung ein sehr schönes Licht erzeugen. Ansonsten läuft aktuell natürlich noch ein JBL Cooler 200 mit.

Ich werde von Zeit zur Zeit noch ein paar Fotos posten, und in den nächsten Tagen dann auch mal Bilder der anderen 4 Becken.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. August 2018, 15:46

So,
mal ein paar mehr Fotos vom Becken.


Das nochmal als kleiner Gesamtüberblick



Der Neocirrhites bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem intensiven beobachten ob was freßbares vorbeischwimmt. Vielleicht hat er Glück und es ist noch eine Futtergarnele von gestern übrig geblieben :D



Einer der Pyjamakardinalbarsche mit den 2 Sechsstreifen Lippis als Schatten. Sie sind irgendwie zu schnelle Schwimmer und mögen keine Fotos.



Die Rechte Beckenhälfte




Und die Galaxea


So, damit gibt es mal ein paar mehr Fotos von dem Becken.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nachoman« (18. August 2018, 15:54)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xxDomi25xx (19.08.2018), Wassermaus (20.08.2018)

    Deutschland

Beiträge: 1 089

Aktivitätspunkte: 5655

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. August 2018, 12:05

Schaut doch gut aus. Weiter so!
Viele Grüße :3_small30:

Dominic

Beckenvideos auf meinem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCI7G3vgc03uTFV69diNnpQA

Mein Projekt: Einstieg in die fabelhafte Welt der Meerwasseraquaristik Xenia 100


Aquarium = Aqua Medic Xenia 100 / 100x65x55
Beleuchtung = Pacific Sun Pandora Hyperion S2 4x39W 2x 75W LED
Abschäumer = Royal Exclusiv Mini Bubble King 160 VS12
RF-Pumpe = Ecotech Vectra M1
Strömungspumpe = 3x Tunze 6095 + 7095 Tunze Controller
Osmoseanlage = Vertex Puratek Deluxe 200
Nachfüllautomatik = Tunze Osmolator + 16L Becken
Dosieranlage = GHL Doser 2.1.
Heizer = Eheim Jäger 250W + AquaMedic T-Controller
Fließbettfilter = KnePo Intern Smart DOUBLE 1,5 L
Versorgung = Fauna Marin Balling Light

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. November 2018, 12:50

So, weil heute Sonntag ist und das Wetter schlecht, dachte ich mir ich geb mal wieder ein Update zum Becken.

Standzeit jetzt auf den Tag ziemlich genau 4 Monate. Bis dato gab es keinerlei Probleme. Lediglich mal ein paar Dinos auf dem Bodengrund. Da kümmert sich aber die V. seguttata gut drum.

Ansonsten wächst und gedeiht alles prima, Ausnahme ist eine Seriatopora welche Gewebeverluste hatte, was ich immer noch in Verbindung mit der Dosierung von MinS bringe. Die Korallen standen danach echt schlecht, besonders die jetzt wieder wunderschöne Sinularia war 2 Wochen nicht geöffnet.
Versorgt wird das Becken mit Ati Essentials. Dazu gibt es täglich Phytoplankton, wechselnd Nanochloropsis und Synecchocus. Und einmal die Woche FM Coral Sprint.

Anbei ein paar neue Fotos.











Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18:30

Nach dem ich recht lange auf der Suche nach einem Weibchen für meinen Neocirrhites war, hatte es vor 2 Wochen geklappt. Seit Ewigkeiten habe ich einen Neocirrhites gesehen, welcher alle mir bekannten Merkmale eines Weibchens aufwies. Also gekauft und gehofft, das ich mich nicht getäuscht habe.

Und nein....nach dem sie ins Becken kam wurde sie abgecheckt, aber einfach in Ruhe gelassen. Nun 14 Tage später sind die beiden unzertrennlich und sind nie mehr als 10 cm von einander entfernt unterwegs. Ein Highlight ist die gemeinsame Jagd nach Futtergarnelen, in der sie die Garnele in eine Ecke treiben um sie dann gemeinschaftlich zu verspeisen.

Hier mal ein Bild dieses wunderschönen Paares zweier Feuerroter Korallenwächter

Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wassermaus (06.12.2018), Mameow (07.12.2018), Jasmin62 (07.12.2018)

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 373

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22300

Danksagungen: 1220

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:05

:6_small28:Ein wirklich schönes Paar :7_small27: LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 449

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 20:55

Das ist wirklich großes Kino, dass die Paarbildung und damit die -haltung klappt :thumbup:

Schöne rote Rubine ^^
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 852

Aktivitätspunkte: 9475

Danksagungen: 440

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:04

die sind sooo cool! Gute Wahl :6_small28:

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:13

Ja,

ich muss sagen, ich freu mich auch total. Für alle die es auch probieren wollen. Das Weibchen ist die Obere von beiden auf dem Bild. Sie hat in der Tat nicht den durchgängigen schwarzen Rücken Streifen bis zur Augen Maske. Das ist sicherlich ein Merkmal. Aber ich glaube wirklich, das Hauptmerkmal ist die deutlich spitzere Form des Kopfbereiches. Der ist deutlich gestreckter als beim Männchen.

Das Verhalten was die als Paar zeigen finde ich total faszinierend. Gerne liegen sie auch gemeinsam auf dem Scheibenmagneten, aber immer so das sie Beide in einen möglichst großen Bereich überblicken können. Das Männchen frißt auch schon seit Wochen TroFu aus der Hand, nach nur 2 Wochen kommen sie nun Beide angeschwommen und fressen immer abwechselnd aus den Fingern. Was allerdings etwas schmerzhaft ist, sie beißen echt sehr beherzt zu. :D
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 449

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:17

Zur besseren Geschlechtererkennung versuche nochmal ein schärferes Bild nach zu reichen
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 21:33

Ich versuch sie mal morgen zu erwischen wenn sie auf dem Algenreinigermagneten sitzen, da sieht man das recht deutlich.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

"Alex"

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 449

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 22:04

Du reinigst deine Algen mit einem Magneten? :phat:

Leute gibts ... das wäre mir dann doch zu viel Aufwand :thumbsup:
Gruß und Dank
Alex

Bisher:
Alex Reefer 350

Neu:
coming soon

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. Dezember 2018, 10:00

So,
nun mal ein paar Bilder, welche den Unterschied etwas deutlicher machen






Das ersten Bild zeigt den weiblichen Fisch. Der schwarze Rückenstreifen endet praktisch an der Rückenflosse. Und das Maul sieht deutlich zugespitzt aus.
Auf dem zweiten das Männchen. Hier geht der schwarze Rückenstreifen praktisch bis zur Augenmaske. Und das Maul ist ründlicher von der Form her.
Im Dritten Bild beide nochmal im Vergleich. Ich hoffe man kann alles gut erkennen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 575

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8005

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. Dezember 2018, 10:40

Wirklich so tolle Tiere...
Ich finde Korallenwächter auch immer wahnsinnig interessant. Speziell ein Pärchen von egal welchem Wächter ist wunderschön. Leider traue ich mich einfach nicht ran.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Beiträge: 1 384

Aktivitätspunkte: 7015

Danksagungen: 345

  • Nachricht senden

15

Freitag, 7. Dezember 2018, 10:48

hi,

rantrauen?

kaufen - einsetzen - fettich ^^
-----------------------
besten gruß auch...
joe

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 575

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8005

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Dezember 2018, 10:55

Grundsätzlich korrekt.
Weiß aber nicht, ob mein Becken dafür etwas klein ist. Und ich weiß eben nicht wie "schlimm" sie sind. Habe doch mit einer Yanoi-Grundel und einem Segelflossen-Blenny ziemlich schlanke Tierchen drin. Und ich weiß nicht, ab wann sowas alles ins Beuteschema fällt. Außerdem als Springer bin ich da auch sehr vorsichtig. Bisher habe ich mit allen bekannten Springern zwar eher gute Erfahrungen und wenige Sprünge, aber bin da einfach unsicher.

Sind ja scheinbar auch ein Stück weit Charaktertiere und nicht jeder Fisch verhält sich gleich.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:09

Also schlimm sind sie nicht.

Andere Fische ignorieren sie komplett. in dem Becken wo die zwei drin sind, leben auch noch zwei Sechsstreifenlippis, 2 Pyjamakardinalbarsche, ein P. springerii sowie 2 Chromis und eine Maidenschläfergrundel. Interessiert die alles Null. Ob kleinere Fische als Nahrung angesehen würden, könnte ich dir allerdings nicht garantieren. Und einen Springversuch habe ich noch nie beobachtet. Abgedeckt ist es aber trotzdem. Sobald es allerdings um Garnelen geht, da werden beide zu kleinen Monstern. Das trifft aber z.B. auch auf den P.springerii zu, der mit Vorliebe auch Garnelen jagt und frisst.

Ich habe in einem anderen Becken noch eine O.typus. Der wiederum ist für keinerlei Lebendgarnelen zu gewinnen, ist aber ein Springer vorm Herrn, denn konnte ich schon 3 mal mühevoll aus dem Technikschacht angeln.

Der einzige Korallenwächter den ich mal zurückgebracht habe, war ein C.falco. Der attackierte alles mit enormer Vehemenz.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

Jessy1984

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 157

Aktivitätspunkte: 920

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:10

Hallo,
sieht super aus..interessanter Aufbau :-)
Ich dachte nur immer, dass Pseudocheilinius hexataenia in so "kleinen" Becken nicht gehen,.,.hätt auch gern 2 davon und hab dieselbe Beckengröße.
Geht das etwa doch? Auch mit Riffbarschen wie fridmani + Gelbbauchdemoisellen?
Salzige Grüße

Jessica
_____________________________________________________________________
240-L Pool Becken (Eheim Proxima 240), netto mit Technikbecken etwa 220L
Tunze Technikbecken (Compact Kit 16)
2x Aqua Illumination Hydra 26HD

Nyos Quantum 120
Tunze Silence RFP
Tunze 6095 + 6045
Tunze Overflow Box

Jäger Heizer 150W
Schwimmschalter mit Ventil als Nachfüllanlage

9,07 kg Carib Sea Shape Rocks + 9 kg Lebendgestein (aus meinem vorherigen Becken)
ATI 6-Kanal-Dosierpumpe (habe ich schon liegen)

nachoman

Fortgeschrittener

  • »nachoman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 347

Wohnort: Herdecke

Beruf: Dipl.-Biol.

Aktivitätspunkte: 1785

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:21

Doch, P. hexataenia funktioniert wunderbar in dem Becken. Häng glaube ich stark vom Aufbau ab, also viele Höhlen und Durchgänge denn da sind sie im Prinzip den ganzen Tag unterwegs. Die beiden haben auch ein echtes Paar gebildet und sind absolut friedlich gegenüber anderen Fischen. Auch gegen P. springerii, daher denke ich das es mit P. fridmani auch klappen sollte. Aber, bei den 2 Lippis ist eine Abdeckung Pflicht. Die zwei führen wenn es dunkel wird, so eine Art Paarungstanz auf. Dabei schwimmen sie in einer Spirale zur Wasseroberfläche und springen dann.

Ob sie auch mit Demoisellen kompatibel sind, da würde ich nicht drauf wetten. Aber die zwei sind total friedliche Fische. Allerdings besetzt auch kein anderer ihre Nische im Becken. Das ist meiner Meinung nach immer sehr wichtig, bei der Auswahl an Fischen.
Gruß Mark


Reefer 250 SPS & LPS Beleuchtung: 1x Phillips Coral Care
Sera Cube 130 LPS & Anemonen Beleuchtung: Giesemann Vervve
Sera Cube 130 Weichkorallen & LPS Beleuchtung T5 (Sera) & Tunze 8850
Juwel Rio 120 LPS & Anemonen Beleuchtung: Ecotech XR30G3 Pro + 2 T5 Röhren
Dennerle Cube 60 l Weichkorallen Beleuchtung: AM Ocean Light

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 575

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8005

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Dezember 2018, 11:23

Also schlimm sind sie nicht.

Andere Fische ignorieren sie komplett. in dem Becken wo die zwei drin sind, leben auch noch zwei Sechsstreifenlippis, 2 Pyjamakardinalbarsche, ein P. springerii sowie 2 Chromis und eine Maidenschläfergrundel. Interessiert die alles Null. Ob kleinere Fische als Nahrung angesehen würden, könnte ich dir allerdings nicht garantieren. Und einen Springversuch habe ich noch nie beobachtet. Abgedeckt ist es aber trotzdem. Sobald es allerdings um Garnelen geht, da werden beide zu kleinen Monstern. Das trifft aber z.B. auch auf den P.springerii zu, der mit Vorliebe auch Garnelen jagt und frisst.

Ich habe in einem anderen Becken noch eine O.typus. Der wiederum ist für keinerlei Lebendgarnelen zu gewinnen, ist aber ein Springer vorm Herrn, denn konnte ich schon 3 mal mühevoll aus dem Technikschacht angeln.

Der einzige Korallenwächter den ich mal zurückgebracht habe, war ein C.falco. Der attackierte alles mit enormer Vehemenz.

Es ist immer die Frage, wie weit man das übertragen kann. Evtl. hat jemand anders genau andere Erfahrungen gesammelt. Und bei denen ist O. Typus der entspannte.
Ich hatte damals in 500 Liter auch einen Hawaii Doktor und der war der Stinkstiefel vor dem Herren und hat (fast) alles kalt gemacht was neu rein kam. Dabei sollen die eigentlich sehr ruhig und friedlich sein.
Auch bin ich unsicher, da mein Becken ja auch etwas zu klein für Wächter wäre. Wie gehst du damit um?
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 627 Klicks heute: 7 882
Hits pro Tag: 20 167,34 Klicks pro Tag: 48 578,37