Sie sind nicht angemeldet.

Reefy85

Fortgeschrittener

  • »Reefy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 2865

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

621

Freitag, 10. August 2018, 18:43

Danke Frank.

Und stimmt, Sorry Alex. Hatte ja hinterher selbst ein schlechtes Gewissen. Insbesondere wegen der Anemone.
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




"Alex"

BL Reefer

    Deutschland

Beiträge: 278

Beruf: Ing.

Aktivitätspunkte: 1440

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

622

Freitag, 10. August 2018, 23:23

Alles gut ^^

war so böse gar nicht gemeint von mir, eher ein "necken" ;)
Brauchst dich nich entschuldigen ist alles okey, immer weiter und ich wünsche dir und deinem Becken natürlich alles Gute
Gruß und Dank
Alex

Alex Reefer 350

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 329

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88955

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

623

Samstag, 11. August 2018, 00:49

Ich habe am Abend vor der Probenentnahme Sangokai Jod dosiert. Dies hätte den Jodgehalt im Becken um etwa 35 mg/l erhöhen müssen. Jetzt wurden aber nur knapp über 30 gemessen. Was bedeutet das? Vorher 0?

vermutlich ja, auf alle fälle zu niedrig, wenn das messergebnis richtig ist und deine mengenberechnungen für dein wassermenge stimmen.

cu ist erhöht. zinn und zink ebenfalls leicht. kann durch futter, spuren oder salz verursacht werden. oft ist es das futter.
-

-

Reefy85

Fortgeschrittener

  • »Reefy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 561

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 2865

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

624

Samstag, 11. August 2018, 09:19

Danke dir? Eher trocken- oder Frostfutter? Sollte ich dann komplett wechseln?

Und das Jod könnte ja dann die weißen Spitzen der Acropora erklären...
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reefy85« (11. August 2018, 09:20)


CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 329

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88955

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

625

Samstag, 11. August 2018, 10:17

meistens ist es trockenfutter, wo spuren von cu und co mit eingebracht werden. das betrifft denke ich so ziemlich alle trockenfutter. vermutlich bei einem mehr, beim anderen weniger. in der regel sind die mengen aber gering. könnten aber je nach futter eben vorhanden sein.

aber auch unsere salze oder zugabemittel können beteiligt sein. ebenso wie metallteile die in wassernähe sind. nicht auszuschliessen sind auch künstliche dekos. behalte es einfach im auge. noch ist es nicht so tragisch.

iod solltest du ggf. regelmässig etwas zugeben.
-

-

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 171 Klicks heute: 2 323
Hits pro Tag: 19 641,46 Klicks pro Tag: 47 745,69