Sie sind nicht angemeldet.

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 18:37

Das Nachladen von Teil zwei des Riffs hat mir jetzt eine zweite Kieselalgenphase beschert. Allerdings gab es heute beim Scheibenputzen auch was süßes. Mein Stellatusmann hat da schlechthin die Ruhe weg und blieb im Sand. Es juckte ihn gar nicht, dass ich dahin wollte.
»Wassermaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stellatus.jpeg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:11

Da mein Silikattest leider abgelaufen ist, muss ich mir mal im neuen Jahr einen neuen bestellen. Es macht sich hinten an der Rückwand ein hässlicher brauner Belag breit und ich hatte heute so meine Zweifel, ob es noch Kieselalgen sind. Daher hab ich was vom Schacht abgekratzt und mein Mikroskop bemüht. Es sind bis auf einen Ausreißer Kieselalgen. Das einzige, wo ich mir noch keinen Reim drauf machen kann ist, dass alles was grün ist wieder richtig tolle Farbe erhält und alles was rot ist ehr matschig braun aussieht.
Gestern gab es auch den ersten Wasserwechsel. Der KH-Verbauch war ganze 0,5 pro Woche, Ca 10 mg, und Mg 70 :dash:
»Wassermaus« hat folgende Bilder angehängt:
  • kieselalgen.jpg
  • kieselalgen01.jpg
  • kieselalgen02.jpg
  • gesamtsicht20171231.jpg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

83

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:59

Kleiner Zwischenbericht: An den Kieselalgen hat sich noch nicht viel gebessert. Allerdings mischt sich unter diese jetzt überall am Riff, in dem keine Korallen stehen, ein leichter grüner Flaum. Meine Grabenden Schnecken sind bis auf meine Strombus (Conomurex) luhuanus, doch recht faul. Daher habe ich jetzt das ein oder andere mal nachgeordert. Danach geht es erstmal nur noch mit Korallen weiter:
  • Salarias fasciatus - Juwelen-Felshüpfer
  • Pterapogon kauderni - Kardinalbarsch - NACHZUCHTEN (Mrutzek schaut, dass es ein Mädel ist)
  • Strombus (Conomurex) luhuanus - Kegelfechterschnecke 2x, dann ist mein Ottifant nicht mehr so allein
  • Archaster angulatus - Sandseestern
  • Cypraea (Monetaria) moneta- Kaurischnecke 4x (mal schauen, hatte ich noch nie)
  • Entacmaea quadricolor grün, da meine Clowns sonst ihre mal wieder durch Extrem-Kuscheln platt bekommen. So hoffe ich hat eine der beiden immer mal Zeit durchzuatmen
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (2. Januar 2018, 22:04)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mari84 (02.01.2018)

SabiHH

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 418

Wohnort: Hamburg

Aktivitätspunkte: 2165

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

84

Dienstag, 2. Januar 2018, 22:56

Was ist das denn für ein Verbrauch??? Sehr seltsam... :-/

LG
Bine

Ah, ok, weiter oben gelesen... ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SabiHH« (2. Januar 2018, 22:58)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:10

Da evtl. diese Woche noch die o.g. Lieferung kommt bin ich am Überlegen meine Neuzugänge erstmal in das 20G als Quarantänebecken zu setzen. Macht das Sinn oder lieber jetzt schon UVC installieren?
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

86

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:13

Eben von Mrutzek die Nachricht bekommen, dass der grabende Seestern nicht Lieferbar ist. Man hat mir alternativ den Sanddollar oder Herzseeigel angeboten. Da ich mit dem Sanddollar schon schlechte Erfahrungen gemacht habe, nehm ich den Herzseeigel, was dann wohl erfordert die Sandhöhe aufzustocken. Auch bei meine Ottifanten musste ich Abstriche machen, Luhuanus gab es keine mehr daher kommen 3 Bullus rein. Das sollte aber auch reichen und für Bewegung des Sandes sorgen. :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

87

Freitag, 5. Januar 2018, 13:28

Die Lieferung von Mrutzek kam heute unversehrt an. Der Salarias ist ca. 3cm also noch Mini und hat sofort gezeigt, dass er auch an Kieselalgen geht. Die bluffende Zitronen-Grundel hat sich auch gleich von der drohenden Seite gezeigt. Das durfte bisher mein Mandarinweibchen ausbaden. Der Salarias ist da aber sehr entspannt, das drohen beeindruckt nicht, dem anschwimmen weicht er aus. Beim Kauderni hatte ich das Problem, dass er in der Schwimmschule Panik schob, daher habe ich ihn zügig ins Becken gelassen. Ruckzuck war er verschwunden. Beim Füttern von Mysis kam er aber raus. Nun schwimmen beide zusammen... scheint zu passen. Den Sand muss ich nicht aufstocken, der Herzseeigel kann komplett untertauchen. Bilder versuche ich morgen zu machen, ich will den Neuzugängen ein wenig Pause gönnen und da jetzt weder Scheiben putzen noch die Beläge abpusten. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (5. Januar 2018, 13:29)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 16. Januar 2018, 16:54

Kleines Update. Irgendwie kann ich mich nicht aufraffen, die Canon mal rauszukramen. Mich nervt im Moment sehr, dass sich die Kieselalgen mit Cyanos mischen und ich derzeit jeden zweiten Tag das Gestein und den Sand abpusten kann. Leider verhaken sich diese oft in den paar SPS, die ich habe. Also bin ich halbwegs genervt. Positiv, der Salarias, so klein er ist werkelt er fleißig im Riff und macht derzeit keine Anstalten Frostfutter oder Pellets zu nehmen, womit sich das von mir befürchtete Problem der Fehlernährung nicht stellt. Ich habe jetzt als Gegenmaßnahme mal Sili-Out als Adsorber eingebracht, da auch mein Phosphatwert auf 0,09 angestiegen war. Hier bin ich mir noch unschlüssig, ob es an der Strömung liegt oder an meiner Wühlerei im Sand wegen den Cyanos oder an der Tatsache, dass mein NO3 n.n. war und ich immer wieder auf 2mg aufdosieren musste. Die Korallen stehen, aber jetzt insgesamt besser da. Ich habe wegen der Cyanos wieder 1l Phyto gekauft und bin heute bei 4l angekommen. Wenn der Dünger nicht mehr nachweisbar ist, werde ich der roten Pest damit anrücken. Von Glasrosen bisher Gott sei Dank keine Spur.
Sorry für die schlechten Handybilder. :EV48CE~136:
»Wassermaus« hat folgende Bilder angehängt:
  • gesamt.jpeg
  • Favites.jpeg
  • monti silber.jpeg
  • monti-gruen.jpeg
  • Quadri-gruen.jpeg
  • Sinularia.jpeg
  • baum.jpeg
  • cata.jpeg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (16. Januar 2018, 16:56)


Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:39

Hat jemand ne Ahnung wo ich tropische Mysis her bekomme? Da ich ja vorerst wieder Phyto züchte, kam mir gleich das in den Sinn. Im Moment sind es erstmal 4l, da ich die großen Dinger er sterilisieren muss.
»Wassermaus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Phyto.jpeg
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 252

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21685

Danksagungen: 1040

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 17. Januar 2018, 08:36

Hallo Carmen...willkommen im Club...kämpfe momentan auch gegen Cyanos und bin sehr genervt...habe ich mir zwar anscheinend selber zuzuschreiben...aber jeden zweiten Tag Chaos im Becken verursachen und dann Abschäümer und OFA reinigen ist schon anstrengend...vor allem,weil es ja über längeren Zeitraum geht...soll noch mal jemad sagen...Finger aus dem Becken... :MALL_~45:kann verstehen,wenn mancher da genervt aufgibt
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 17. Januar 2018, 10:11

Ja, bin ich ja auch selbst schuld, aber andererseits sind es meistens welche, wo ich wiederum weiß: das richtige Phyto ausreichend lang dosiert macht das schon. Problem ist nur die Ursache, wobei im meinem Fall ist es ganz einfach. Junges Becken, Deko reingebracht, die schon mit Cyanos besiedelt war... also Freifahrschein für die Dinger mangels gescheiter Konkurrenz und andere Ledlampe. Bei mir sind aber auch im Moment gleichzeitig die Scheiben morgens grün, was dann beim Phyto mitunter sein kann, dass ich gleich eine Bakterienblüte nachschiebe. Bissl Bryopsis habe ich auch schon gesehen, aber dann habe ich ja alles gleich beim Start durch :MALL_~12:
Edit: Also 1-2 Zweige Bryopsis... erfolgreich vom Salarias vernichtet... also im kleinen Rahmen geht wohl auch der kleine Kerl dran.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (17. Januar 2018, 10:13)


anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 252

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 21685

Danksagungen: 1040

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 17. Januar 2018, 11:28

Ja,die Bryopsis war bei mir wohl indirekt auch Schuld...wollte nicht warten,bis die sich ausbreitet und habe gehandelt...hat auch super funktioniert,nur leider hat die Biologie scheinbar etwas gelitten und die Bakterien etwas geschädigt...dadurch war der Weg frei für Cyanos...aber alles nur logische Vermutung...Schäden an Tieren gab es gar keine und auch jetzt stehen die Korallen gut...mögen diesen Schneesturm anscheinend sogar,wenn alles aufwirbelt :MALL_~45:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 18. Januar 2018, 14:55

Da dachte ich heute...fein schön grün das Phyto vielleicht kann ich ja heute starten damit... Nunja... danach der Dämpfer noch gut 25 mg NO3 drin... da warte ich wohl besser noch :EV48CE~136:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93305

Danksagungen: 4252

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:42

pro liter?

wieviel tust du ins becken? 100ml? sind dann 2,5mg/100ml.

wie hoch ist dein no3 im becken? du hättest nur sehr wenig anstieg bezogen aufs beckenvolumen... denke ich. bei 100 litern und 100ml mit 2,5mg wäre der anstieg bei 0,00025mg/l. oder bin ich jetzt verkehrt?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:51

Du hast da schon recht, es wird kaum ins Gewicht fallen, aber 5 mg/l wären mir lieber. Werde das am Sonntag nach dem Wasserwechsel mal gegen Abend dosieren. Ich hoffe bis dahin sind meine täglich grünen Scheiben etwas besser.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 195

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93305

Danksagungen: 4252

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 18. Januar 2018, 22:55

bis wieviel mg no3 sind die algen in ausreichender dichte und färbung im reaktor? also ab wann ist es ihnen zu wenig "dünger"?
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:05

@Ceibaer ich bin da eigentlich immer nach Farbe gegangen und muss sagen, dass ich da sehr wohl grünes gesundes Phyto hatte mit Stäbchentest nicht nachzuweisenden NO3. Für ein paar Tage geht das mal, aber es sollte kein Dauerzustand sein. Danach wurde ja eh verdoppelt und neugedüngt. Wie hoch der Anteil ist müsste ich mal messen nach dem Düngen, denn ich habe statt meinem K2-Dünger, jetzt den Cell-Hi F2P genommen, da kommt 1ml/l zum Einsatz. Mit dem K2 lag ich da bei 50-120 mg/l.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (18. Januar 2018, 23:13)


Werner F.

Fortgeschrittener

    Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

98

Freitag, 19. Januar 2018, 11:15

Zitat

bis wieviel mg no3 sind die algen in ausreichender dichte und färbung im reaktor? also ab wann ist es ihnen zu wenig "dünger"?


Ich habe festgestellt, je größer das Planktonbecken/Oberfläche, um so stabiler die Zucht. Flaschen kippten nach 3 - 4 Wochen um, das aktuelle 20 l Beckenläuft 2 Monate. Leichte Belüftung. 20 h/d kräftig beleuchtet.

Düngen brauchte ich lediglich zum Start und einmal zwischendurch. 80 mg NO3/l. Allerdings setze ich inzwischen laufend Artemia zu. Deren Exkremente etc. geben wieder Nahrung für das Phytoplankton. Gut funktionierende Sache. NO3 liegt mit Merck <10 mg/l.


Carmen: Lebende Mysis gibt es hier in Aachen regelmäßig. Kann Dir problemlos ein-zwei-drei Beutelchen zusenden.
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Wassermaus

Pfützenteufel

  • »Wassermaus« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1560

  • Nachricht senden

99

Freitag, 19. Januar 2018, 11:29

Hallo Werner meine letzte Phytozucht hatte ich über ein Jahr und eigentlich nur NO3 gemessen bevor es dosiert wurde. Wenn man sauber arbeitet (Untensilien nur fürs Phyto benutzt) und zwischendurch mal zu passenden Sieb greift hält das ewig. Ich hatte nur alles drumherum wegen der dicken Stromrechnung eingestellt. Beim Verdoppeln oder Auffüllen wurde gedüngt und gut. Ab und an entnehme ich Tropfen und schaue im Mikroskop nach ob sich da nicht anderes darunter tummelt.
Der NO3-Gehalt ist auch ehr wichtig bei der Zucht von empfindlichen Zooplankton, die vertragen das nicht so. :MALL_~12:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (19. Januar 2018, 11:32)


Werner F.

Fortgeschrittener

    Bahamas

Beiträge: 695

Wohnort: AC Land

Beruf: Freiberuflicher Journalist

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

100

Freitag, 19. Januar 2018, 20:57

N'Abend Carmen.

ich habe nun den gesamten Beitrag durchgelesen. ...

Zitat

Deko reingebracht, die schon mit Cyanos besiedelt war... also Freifahrschein für die Dinger mangels gescheiter Konkurrenz und andere Ledlampe
Nein!

Dein Becken ist gerade mal 40 Tage geflutet. All das, was Du beschreibst, ist das typische Durchlaufen einer Einlaufphase. Cyanos & Co. entstehen nicht durch Einschleppen, denn sie sind eh' immer vorhanden, sondern durch die Unausgewogenheiten der Kämpfe mit Bakterien und Algen und Absterben und Hinzuwachsen. Das weißt Du doch, bist ja nicht unerfahren!

Ich führe seit 1976 tagtäglich Buch über sämtliche Aquarien. Mit den Jahren nahm die Exaktheit der Einträge aufgrund Wissenswachstum stetig zu. Mein Reefer 170: Tag 10 Schmieralgen. Tag 15 Braualgen. Tag 18 Bakterienblüte. Tag 21 Braunalgen nehmen zu. Tag 34 Zunahme Schmieralgen. Tag 54 Schmieralgen werden braun. Tag 59 Schmieralgen lichten sich. Tag 61 Schmieralgen weg. Tag 63 Braunalgen weg. ... Soweit auszugsweise der diesbezüglich Verlauf im Telegrammstil. Schmieralgen kamen im Anschluß noch zweimal anläßlich Licht- Strömungsveränderung.

Ich möchte Dir damit das sagen, was Du anderen auch sagen würdest: Gib der Natur Zeit! (Ich weiß, wie es mit Geduld und Zweifeln ist. Aber wir wissen beide, dass sich auch Dein Becken als funktionierendes Biotop einfahren wird!)
Schöne Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170.
Ai Hydra 26 HD + seitlich 6 + oben 2 je 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 mit Nachtabsenkung. Rückförder Tunze 1073.050, <500 l/h. 45 ' Futterstop-Automatik.
Knepo 0,7 mit 50 ml Kohle + 50 ml PO4 Adsorber (Fe).
AM Multireaktor M mit 150 ml Zeolith, 150 l/h im 3-Stunden-Rhythmus.
Abschäumer Bubble Magus C3.5.
Salz FaunaMarin pro; Salinität 34 PSU/ 52 mS.
KH und Ca Dosierung 'Balling light' je per GroTech TEC 1.
FM T-Control + 250 W Schego Titan.
5 % Wasserwechsel jeden 3. Tag.

Täglich schlupffrische Artemia und Phytoplankton.

Zurzeit sind neben Ihnen 7 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

7 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 870 Klicks heute: 7 079
Hits pro Tag: 20 063,06 Klicks pro Tag: 48 451,68