Sie sind nicht angemeldet.

Benjo

Schüler

Beiträge: 107

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 575

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 26. Juni 2018, 19:34

Ich hatte auch eine sehr schöne.. leider nach 3 Tagen weg nie wieder gesehen..
Grüße
Ben

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

202

Dienstag, 26. Juni 2018, 22:41

ich drück dir die Daumen

Vielen Dank!

Ich hatte auch eine sehr schöne.. leider nach 3 Tagen weg nie wieder gesehen..

Da ist natürlich schade. Hoffe, dass ich hier mehr Glück habe.

Habe die Schnecken heute direkt in die Algen gesetzt, im Anschluss sind sie davon runter. Aber als ich gerade ins Becken geschaut habe saß die eine wieder oben auf dem Algenbüschek und hat sich um „Sturm“ der Strömung gewiegt.
Hoffe, dass sie die Algen auch reichlich fressen.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BeNu« (26. Juni 2018, 22:42)


RedBee

Fortgeschrittener

Beiträge: 489

Wohnort: Sinsheim

Beruf: Gärtnerin

Aktivitätspunkte: 2515

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

203

Dienstag, 26. Juni 2018, 23:33

Ach Gott was für ein Name :D

Viel Glück, das hört sich doch erstmal gut an.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BeNu (27.06.2018)

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

204

Mittwoch, 4. Juli 2018, 19:50

Ich habe eine erneute Analyse bei ATI machen lassen.

Analyse (Beckenwasser)

KH Dosierung habe ich erhöht.
Ca Dosiere ich aktuell nicht bis ich wieder im Ziel bin.
An meinen Nährstoffen kämpfe ich ja als Dauerbaustelle. Habe mal den Absorber auf RowaPhos geändert.
Bei den Elementen wie Strontium, Bor, Mangan, Vanadium habe ich keine Ahnung ob ich hier etwas dosieren muss!?
Jod dosiere ich gerade mehr oder weniger nach Gefühl.

Osmosewasser

Woher Kupfer und Zink kommt, kann ich mir nicht erklären. Habe ja erst eine neue Osmose Anlage mit 3 L Gralla Harzfilter dahinter. Weniger 100 L sind da erst durch.

Die Schnecken gehen bei mir definitiv an die Bryopsis Alge. Habe mal ein kurzes Zeitraffer Video dazu gedreht.
Eine Schrecksekunde gab es allerdings, als ich am Esstisch saß und auf einmal Partikel durch das Becken fliegen und ich mir denke wer jetzt wieder etwas aufgewirbelt hat. Auf einmal treibt eine der Schnecken durch das Becken. Wurde von einer Strömungspumpe erfasst. Hat einige „Fetzen“ abgerissen. Habe sie dann eingefangen und ans Gestein geführt. Am nächsten Tag war sie an der Rückwand fleißig am „grasen“. Dachte eigentlich dass es um sie geschehen ist.


https://www.youtube.com/watch?v=FjX0Ual8jGQ&feature=youtu.be
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

Chilliii

Anfänger

Beiträge: 78

Beruf: Chemotechniker

Aktivitätspunkte: 405

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

205

Mittwoch, 4. Juli 2018, 20:20

Die Schnecken sind richtig cool :thumbsup: Sehen aus wie der Krause Glucke Pilz.
Zum Osmose Wasser, hört sich an als ob da irgend wo was aus Messing im Kontakt ist, Messing = Kupfer/Zink Legierung.
Grüüüße

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

206

Samstag, 21. Juli 2018, 20:11

Hm, nach dem MB Filter kann ich Kontakt mit Metall ausschließen. Oder wird sowas nicht herausgefiltert? Läuft bei mir direkt von dem Filter in einen 30 L Plastik Kanister und aus diesem habe ich direkt nach der Produktion es Probe genommen.

Die Schnecken sind fleißig am Bryopsis mampfen. Es könnte sogar sein, dass sie schon Eier gelegt haben. Zumindest habe ich mitten in den Bryopsis Faden ein Gelege. Habe mal ein Bild gemacht, geht aber leider auf Grund der Position des Geleges nicht besser.


Die Wasserwerte bekomme ich langsam immer besser in den Griff. Auch wenn sie noch nicht im Idealbereich sind, sind sie im AquaCalculator mittlerweile nicht mehr rot.

Die Cyanos werden auch weniger. Ob dies nun an Rebiotic liegt oder an den besseren Werten, oder ob gar Rebiotic geholfen hat die Werte zu verbessern, kann ich nicht sagen. Aber wenigstens zeigt die Tendenz in die richtige Richtung. Die Kugelalgen sind noch vorhanden und aktuell kann ich auch nicht beurteilen ob es weniger werden. Allerdings ist die Hälfte verschwunden und sehe nicht, warum es nicht weiter gehen sollte mit gleichem Besatz.

Heute hat der Gute „DargorHSK“ ein paar Ableger und Schnecken abgeholt und mir im Gegenzug auch zwei Ableger gegeben. Sehr schönen Tiere!
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

207

Montag, 23. Juli 2018, 19:52

Was ist das?

Ich habe heute unter einer Koralle die ich gemeinsam mit den Schnecken gekauft habe etwas entdeckt. Aussehen tut es wie eine Art „Affenhaar“ oder so. Besser raus damit? Will mir nicht die nächste Plage einfangen.

Hier ein Bild, hoffe es ist gut genug.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

Benjo

Schüler

Beiträge: 107

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 575

  • Nachricht senden

208

Montag, 23. Juli 2018, 20:14

Phenganax parrini (Röhrenkoralle)

Wenn man es nicht haben will ein wirkliches scheißzeug. Das du wohl nie ganz aus dem riff wieder raus bekommst!
Grüße
Ben

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

209

Montag, 23. Juli 2018, 21:01

Na super. Will wohl nicht enden mit den plagen.

Dann hoffe ich, dass es noch nicht irgendwo schon übergesprungen ist. Muss ich morgen dann raus holen und schaue ob ich die Koralle retten kann, oder sie lieber entsorge.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 329

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88955

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

210

Montag, 23. Juli 2018, 21:39

von was für einer koralle sprechen wir denn dabei?

warte nicht zu lange mit dem rausnehmen!
-

-

Benjo

Schüler

Beiträge: 107

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 575

  • Nachricht senden

211

Montag, 23. Juli 2018, 23:04

Schöpfe am besten noch mit einem großen Löffel oder ähnlichem wenn möglich etwas Sand heraus worauf sie stand! Wenn die schon einige Tage im Becken hattest.
Grüße
Ben

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 24. Juli 2018, 18:19

Habe die Koralle heute morgen gleich entsorgt. Auch hab ich versucht den Sand so gut ich ran gekommen bin zu entsorgen. Komisch ist auch, dass diese anfangs nicht zu sehen waren. Habe den Stein angeschaut und mir ist in die Richtung nichts aufgefallen. Stand auch noch ca. 2 Wochen auf nem Reefdeck, auch hier war nichts zu sehen.

Hoffe dass nicht irgendwas ins Riff gekommen ist. Echt zum... muss auch irgendwie alles mitnehmen. Aber Danke für die schnelle Auskunft auf jeden Fall. Vielleicht war es ja schnell genug reagiert.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

213

Freitag, 10. August 2018, 21:31

Leider sind meine Blumenkohl-Sackzungenschnecke beide verschwunden. Erst hat die eine gefehlt und dann die zweite. Ich vermute, dass sie in die Pumpen gekommen sind. Anders kann ich mir es nicht erklären.

Ich werde es nun mal mit einem Refugium versuchen. Habe mir heute eine Packung voll drahtalgen besorgt und mir ein kleines externes Refugium gebastelt. Hoffe, dass es so klappt wie ich es mir vorstelle.
Wie lange sollte denn ein Refugium beleuchtet werden? Habe von bis zu 23 h gehört.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

Benjo

Schüler

Beiträge: 107

Beruf: Golddinger

Aktivitätspunkte: 575

  • Nachricht senden

214

Freitag, 10. August 2018, 21:38

Du beleuchtest 12 Std und gut. Am besten sobald deine Haupbeleuchtung aus geht, geht deine Beleuchtung über dem Refugium an.
Grüße
Ben

BeNu

Schüler

  • »BeNu« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 143

Wohnort: Heidenheim

Aktivitätspunkte: 745

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

215

Sonntag, 12. August 2018, 22:01

Vermutlich Nachwuchs

Habe heute beobachtet, dass mein Kauderni vermutlich Eier im Maul hat. Zumindest ist unter dem Maul eine dicke Schwellung zuerkennen und er frisst nicht mehr, obwohl er immer der erste am fressen ist.
Ist es sinnvoll einen Kabelbinder Seeigel zu machen? Oder besteht keine Chance, dass welche im Becken überleben?



Du beleuchtest 12 Std und gut. Am besten sobald deine Haupbeleuchtung aus geht, geht deine Beleuchtung über dem Refugium an.
Danke, genau so habe ich die Beleuchtung eingestellt.
Gruß Beni
-------------
Red Sea Reefer 250 Deluxe - 2x AI Hydra 26 HD - BM Curve 5 (mit Atemkalk) - AquaBee UP2000 (AM DC Runner 3.1) - 2x Vortech MP10WQD inklusive Reeflink (2x Jebawo RW4)

ATI DP-6, AM platinum line plus (3L Gralla Filter), Knepo Double 0,7 (AM Multireactor S), AM T Controller Twin mit Schego Heizstab, AM Helix 11 Watt UV-C (bei Bedarf), DIY “Reefloat” Lösung, DIY Filter Cups mit Filterwatte - Real Reef Rocks, Fauna Marin Professional Sea Salt (Aquarium Systems Reef Crystals), Balling Light (mit Traces).

Verwendete Tags

Red Sea Reefer 250 Deluxe

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 3 136 Klicks heute: 5 959
Hits pro Tag: 19 641,71 Klicks pro Tag: 47 745,43