Sie sind nicht angemeldet.

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 891

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10065

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Januar 2016, 16:56

Grobschwamm in der Blasenfalle ja/nein?

Frage an alle REEFER,

habt ihr den Grobschwamm in der Blasenfalle?

Wenn ja, wie oft spült ihr den aus? Könnte der zur NO3 Anreicherung führen? Ich denke schon und lasse den jatzt mal draussen.

Bitte sagt mit mal eure Meinung/Erfahrung dazu.

Grüße Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


tommi83349

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Januar 2016, 18:35

Der ist schon lange draußen

rotterm

Schüler

Beiträge: 134

Aktivitätspunkte: 680

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Januar 2016, 19:43

Ich habe ihn seit 3 Monaten drin und NO3 nicht nachweisbar.
Spüle einmal in Monat .

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 891

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10065

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. Januar 2016, 20:49

Danke soweit, ich lass den Schwamm mal weg, mal sehen ob es einen Effekt gibt.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Andy073

Anfänger

    Deutschland

Beiträge: 87

Wohnort: NRW

Beruf: Techniker

Aktivitätspunkte: 485

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Januar 2016, 10:15

RED SEA wird sich ja dabei was gedacht haben, das das System so aufgestellt ist.
Kann nur positives berichten, Wasser ist Glasklar keine Schwebeteile.

Den Schwamm reinige ich vielleicht 1x im Monat wenn überhaupt.
Nitrat liegt bei 2 mg.

VG

Beiträge: 1 316

Aktivitätspunkte: 6675

Danksagungen: 298

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Januar 2016, 11:35

moin,

es ist kein "muss", dass schwämme, watte etc. zur nitratschleuder werden.

ein ob lässt sich nur durch den versuch erkennen.

bei hohen no3 werten kann man diese mal rausnehmen und beobachten, wie sich die werte entwickeln.

gibt dabei 3 möglichkeiten:

1. es ändert sich nix
2. der no3 wert steigt trotzt herausnahme
3. der wert reduziert sich.
-----------------------
besten gruß auch...
joe

Fabi

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 161

Wohnort: Göppingen

Beruf: KFZ-Mechatroniker

Aktivitätspunkte: 860

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:50

Habe meinen seit Beginn des Beckens (März 2015) drin und noch nicht ausgewaschen. Nitrat ~2-3mg/l

Gruß
Fabi

andre83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 151

Aktivitätspunkte: 810

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:37

...reinige Ihn 1 x im Monat, das reicht auch vollkommen aus, habe 1-2mg Nitrat drin.

Untersuche mal deinen Ablaufschacht nach Gammelecken, da war bei mir auch mal viel Mist drin, habe den dann mal gereinigt.
Ansonsten kann ich Dupla Marin Biopellets NP sehr empfehlen, einfach in ein Hobby Filtersack packen und in den Strumpf werfen.

Grüße
André
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 891

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10065

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:43

Andre,

müssen die Pellets nicht stramm durchwirbelt werden?

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


audioTom

Schüler

Beiträge: 191

Aktivitätspunkte: 965

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:02

Ich hab meinen halbiert und darüber jetzt Platz für Aktivkohle und Seachem Purigen.
In dem Schwamm kann sich ja eigentlich nicht wirklich was ansammeln, dafür sind ja die Filtersocken zuständig.

Gruß
Thomas
Reefer170, ATI Sunpower 8x24W, Nyos Viper 2.0 RFP, Bubble Magus Curve 5, Versorgung mit ATI Essentials / Fauna Marin Zeolight, Standzeit seit 01/2016

andre83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 151

Aktivitätspunkte: 810

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Januar 2016, 16:17

Andre,

müssen die Pellets nicht stramm durchwirbelt werden?

Frank


...sie sollten durchströmt werden, damit sich kein Schwefel bildet, da ich bei mir 2000l/h durchjage, ist dort schon eine ordentliche Strömung im Filterstrumpf, den Hobby Sack habe ich relativ luftig gelassen, damit die kleinen Pellets in Bewegung sind.

Laufen nun seit 3 Monaten mit, meiner Meinung nach sehr effizient und ohne Nebenwirkungen.

Ich filtere zusätzlich noch mit Dupla Marin Premium Aktivkohle, die auch im Hobby Filtersack ist. Den habe ich direkt in die erste Kammer gelegt (wo die Verrohrung einläuft), Wasser ist Kristallklar und die Filterung funktioniert super.

Grüße
André
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 891

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10065

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Januar 2016, 18:07

O.k. einen Versuch wäre das wert.
Was hattest Du für NO3 Werte vor dem Einsatz und was jetzt?

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


andre83

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 151

Aktivitätspunkte: 810

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Januar 2016, 22:08

Vor dem Einsatz immer zwischen 15 und 20, jetzt max. 3, gestern hatte ich wieder 2 mg.

Das geht halt nicht sofort runter, das dauert 4 Wochen, da sich Bakterien auf den pellets ansiedeln müssen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Reefer Nano | AI Prime |Aqua Medic Eco Drift 4.0| Tunze 9001 | EHEIM 150 W | Jebao DC Pump 2000 ECO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »andre83« (13. Januar 2016, 22:11)


  • »fluthecrank« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 891

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10065

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Januar 2016, 06:31

Andre,

auf dem Level liege ich auch. Ich gehe davon aus, dass meine Biologie im (Wieder)Aufbau ist und noch nicht stabil, werde das zu gegebener Zeit aber auch versuchen.

Danke Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 8 408 Klicks heute: 15 227
Hits pro Tag: 19 697,71 Klicks pro Tag: 48 148,65