You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Dein Meerwasser Forum für Nanoriffe. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

1

Wednesday, March 27th 2019, 10:20pm

Flo's Reefer 170

Hallo zusammen,
ich hatte es ja in meinem bisherigen schon Aquarien-Thread angekündigt: Ich werde mich vergrößern und unter die Reefer gehen :-)
Ich hatte am vergangenen Wochenende ein Reefer 170 über eBay Kleinanzeigen zu einem fairen Preis erworben. Aktuell steht das Becken noch im Keller, ich habe vor es die kommenden Wochen ganz ohne Stress umzuziehen. Dabei soll es an den aktuellen Platz, wo mein 30er Cube steht. Der komplette Beckeninhalt soll dann direkt mit ins große Becken ziehen ...
Bis es aber so weit sein wird, muss ich mir zuerst jedoch Gedanken über die Technik machen, die ich verwenden möchte. Da das Becken in demselben Zimmer stehen, in dem ich schlafe, ist mein wichtigstes Kriterium an die Technik die Lautstärke. Das wird insbesondere Abschäumer, Rückförderpumpe und Strömungspumpen betreffen. Hierzu hatte ich mir mal folgende Geräte überlegt:
- RFP: Nyos Viper 3.0 / Tunze Silence 1073.050. Wie ist das mit der Lautstärke bei den beiden Geräten? Hat hier jemand Erfahrung zu? Ich würde zu einer regelbaren RFP tendieren, die nicht auf voller Leistung laufen muss; gleichzeitig würde ich diese entkoppeln. Wäre es dann eurer Erfahrung nach grundsätzlich schlafleise oder keine Chance? In ein höheres Preissegment à la Aquabee oder Red-Dragon möchte ich nicht wenn nicht zwingend notwendig ...
- Abschäumer: Bubble Magus 5; Hier auch die größere Variante, um nicht auf voller Leistung fahren zu müssen.
- Strömungspumpe: Da ich eine Jebao OW-10 im 30er Cube habe, würde ich gerne nochmal eine 2. OW-10 bzw. eine RW-4 ins Becken integrieren. Denkt ihr das reicht von der Strömung? Auf voller Stufe bringt die OW-10 4.000l/std. laut Herstellerangaben. Im kleinen Becken läuft die aktuell im unteren Drittel des Leistungsmaximums.
- Beleuchtung: Da die Zustimmung zum neuen Becken unter der Aussage stattgegeben wurde, dass ich zunächst die bisherige Technik im neuen Becken auch verwenden kann und werde, werde ich mit meiner AI Prime HD das Reefer beleuchten. Ganz optimal wird das nicht sein, die Option in Zukunft z.B. auf eine Hydra 26 zu upgraden, steht ja nicht außer Frage ;-) Besatz soll was SPS angeht max. Seriatopora und Montipora sein, die ich im bisherigen Becken habe und evtl. soll noch ne Milka hinzukommen.
- Sonstiges: Ne kleine Osmoseanlage bräuchte ich noch. Gibt's da irgendwelche besondere Empfehlungen für Kauf oder Nicht-Kauf? Hatte mal die Osmofresh Smartline Gold (190l/Tag) angeschaut. Dosieranlage wird dann irgendwann in naher Zukunft installiert werden. Und über ein UV-Klärer sowie Multireaktor muss ich mir erst mal noch Gedanken machen ... (alles neue Technik, die ich noch nicht kenne mit dem kleinen Becken) :-D
Über den Besatz habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, da werde ich euch noch früh genug damit nerven! Und Gestein werde ich es höchstwahrscheinlich mit einer abgespeckten Zusammenstellung von EpoReef versuchen + die 3 kg Lebendgestein, die im bisherigen Becken sind. Bin mal gespannt, was Norbert mir die kommenden Tage zusammen stellen wird.
Ich freue mich euch vom Start und der Entwicklung meines neuen Beckens zu berichten. Ebenso freue ich mich über informativen Austausch sowie euren Rat, eure Tipps, euer Lob oder Kritik. :-)
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (27.03.2019)

Sab

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

2

Wednesday, March 27th 2019, 10:55pm

Dann starten wir quasi zusammen :-) ich habe das schwarze bestellt :D
Die Osmoseanlage finde ich mit 190l zu wenig, es gibt die Gold mit 380l und 475l, kostet 10/20€ mehr. Dann muss man nicht so lange warten, ich bin, was das angeht, sehr ungeduldig. Ich habe folgenden UV C Klärer bestellt: https://www.tiierisch.de/produkt/aa-aqua…uv-sterilisator

Hast du denn schon was von Norbert gehört? Ich leider noch nicht, aber verständlich, er hat ja viele Aufträge.

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

3

Thursday, March 28th 2019, 8:41am

Ja das hätte ich in deiner Beckenvorstellung gesehen. Ich hab mich für das Becken mit weißem Unterschrank entschieden. Danke für den Hinweis mit der Osmoseanlage, dann schaue ich mal nach.

Norbert hatte mir ne Mail geschrieben dass er im Moment im Stress ist, hatte gesagt dass es bei mir nicht eilt und ich mich über einen Vorschlag in den kommenden Tagen freuen würde, wenn er mal Zeit hat. Was hat dich dazu bewegt das Becken mit EpoReef zu starten?
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

4

Thursday, March 28th 2019, 8:48am

Wenn du eine leise und regelbare RFP haben möchtest, kann ich dir nur zu den Jebao DCP raten. Damit machst du nichts falsch.

Insgesamt hast du ja eher low Budget Technik geplant, die sicher gut funktioniert, aber vermutlich nicht das leiseste auf dem Markt ist. Der BM5 war mir zB für das Wohnzimmer deutlich zu laut.

Deine Strömungspumpen kenne ich nicht.

Die Diskussion mit der Prime HD beim reefer 170 hatten wir hier schon mal. Das wird sehr sehr knapp. Selbst eine Hydra wird auf 60 cm am Rand sehe dunkel sein. Wenn ich mein Reefer 250 von Rand bis Rand ausgeleuchtet haben wollte, bräuchte ich drei Stück und das Becken ist nur 30cm breiter

This post has been edited 1 times, last edit by "Reefy85" (Mar 28th 2019, 8:51am)


ATB-80

Professional

Posts: 1,408

Location: Marl

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 457

  • Send private message

5

Thursday, March 28th 2019, 9:16am

- RFP: Nyos Viper 3.0 / Tunze Silence 1073.050. Wie ist das mit der Lautstärke bei den beiden Geräten?


Die Nyos kenne ich nicht kann ich nichts zu sagen ...aber die Tunze Silence 1073.050 hatte ich in meinem Reefer , sie ist schon recht Laut .
Fürs Wohnzimmer ok ( bei mir ist es eh immer laut ) aber im Schlafraum unmöglich.
LG Andre

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

6

Thursday, March 28th 2019, 11:11am

Ich hatte vorher die NYOS Viper 2.0, nichts im Vergleich zu der DCP.
Schon alleine weil die Pumpe über den Kontrolleur geregelt wird.
Preis Leistung ist bei den dcp pumpen echt top, kann man nicht anders sagen !
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


Tka

Beginner

Posts: 47

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 20

  • Send private message

7

Thursday, March 28th 2019, 11:45am

Habe mein Reefer - wie Hapa - auch mit der Nyos 2.0 gestartet. Habe sie aber gegen eine Ecotech Vectra S1 ersetzt und es nicht bereut. Sie liegt jetzt als Backup im Schrank. Hatte etwas wenig Geduld, vielleicht wäre sie mit mehr Biofilm leiser geworden... aber ich vermute, dass sie nicht tauglich für ein Schlafzimmer geworden wäre (da bin ich aber recht empfindlich).
Den Curve 5 habe ich auch als Abschäumer, er ist derzeit das lauteste Gerät im Technikbecken. Finde ich aber noch tolerabel, hier fehlt mir aber ein Vergleich.
Deine Auswahl an Strömungspumpen kenne ich leider auch nicht, ich hatte Anfangs das Rossmont System und war auch zufrieden. Bin mittlerweile auf die Ecotech Vortech MP10 gewechselt (nur eine). Beide Hersteller waren nicht hörbar.
Eine Prime wäre mir zu wenig, ich fahre eine Hydra 52 HD und bin damit auch zufrieden. Würde aber, wenn ich nochmal vor der Wahl stehen würde, eine vergleichbare Ecotech LED wählen. Mich hat schon irgendwann genervt, dass ich alles über verschiedene Apps steuern musste. Wegen der Konnektivität habe ich mir jetzt Reeflink zugelegt und die Strömungspumpe getauscht, damit ich RFP und Strömungspumpe mit einer App steuern kann... ohne im Technikbecken mehrere Knöpfe drücken zu müssen. Deshalb würde ich auch eine Lampe von Ecotech nehmen, die vermutlich auf einem Level mit AI ist. Ich finde es auf Dauer wirklich komfortabler alles über ein System verwalten zu können. Ist natürlich auch eine Preisfrage, aber mit der Prime kaufst du eventuell zweimal.
Die Osmofresh Smartline Gold habe ich ebenfalls. Ich stimme Sab zu 100% zu, lege die 20 EUR für die 475l Variante drauf - spart Zeit.
Red Sea Reefer 170 - Bubble Magus Curve5 - AI Hydra 52 - Ecotech Marine Vectra S1 - Ecotech Vortech Mp10 - Reeflink - Sander C25

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (28.03.2019)

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

8

Thursday, March 28th 2019, 12:30pm

Welche nimmst du flo? Die 3500?
Frag mal bei ph-aquaristik patrick hoffman nach, der besorgt Dir die!
Super Händler, netter Kontakt und er kümmert sich um seine Kunden.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

9

Thursday, March 28th 2019, 1:11pm

Die 3500er würde ja von der Leistung & Größe optimal reinpassen, sprich größer muss ich für das Becken nicht extra nehmen. Hatte gerade mal geschaut gehabt im Netz, die scheint es ja nicht überall (mehr) zu geben. Daher danke für dein Hinweis, werde ich mal machen. Über eBay aus Hongkong zu kaufen möchte ich nicht unbedingt.
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

10

Thursday, March 28th 2019, 1:14pm

Genau das war das Problem das ich sie auch nicht so schnell gefunden habe bei einem händler.
Deswegen über Patrick bestellt, das ging schnell.
Die 3500er läuft bei mir auf 55% glaube ich.
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (28.03.2019)

Sab

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

11

Thursday, March 28th 2019, 1:49pm

Hey Flo,
ich war lange sehr unschlüssig welches „Gestein“ ich nehmen soll und habe das EpoReef hier im Forum entdeckt und ein wenig recherchiert. Am Anfang meiner Planung fand ich die RRR optisch gut, das Gewicht hat mich aber gestört. Die Arkakeramik habe ich im Handel gesehen, ich weiß nicht ob das an der schlechten Aufbewahrung im Laden oder an der Keramik selber lag- sie war sehr staubig, fast mehlig. Die rock zolid sind deutlich leichter als die RRR, aber recht eingeschränkt in der Form, bzw. finde schwierig daraus etwas zu bauen. Bei EpoReef finde ich den luftigen Aufbau toll und faszinierend wie schnell man unterschiedliche Riffformen aufbauen kann und eine bessere Strömung gewährleistet sein soll. Lebendgestein kam für mich relativ schnell nicht in Frage.
Mit welchem Gestein hast du vorher gearbeitet?
Wenn ich bis morgen nichts von Norbert gehört habe, werde ich ihn mal anrufen. Bei mir eilt es jetzt auch nicht sooo sehr, da meine ganzen Sachen irgendwie nicht ankommen wollen :((( . Heute kam der Deltec Abschäumer (der mit Lieferverzögerung angegeben war als erstes....)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (28.03.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

12

Thursday, March 28th 2019, 3:40pm

Ich hab aktuell noch ein 30l Cube, in dem ich mit Lebendgestein gestartet habe. War eigentlich sehr zufrieden, nichts unerwünschtes ins Becken geholt und durch das LS lief das Becken von Beginn an stabil. Es gibt 2 Gründe, weshalb ich mich gegen Lebendgestein entschieden habe: 1) Der selbst bei 5 kleinen Steinen zeitaufwendige Aufbau, der im Nachhinein gerade als Unerfahrener doch nicht ganz optimal geworden ist (Stellfläche und Durchströmung) und 2) der Preis mit 25 kg/Kilo.
Gerade die vorgefertigten Elemente, die leicht ein „gutes“ Gerüst bieten, sagt mir am EpoReef zu. Die 3kg Lebendgestein wandern ins neue Becken mit!
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

13

Saturday, March 30th 2019, 2:12pm

Hallo zusammen,

einen schönen sonnigen Samstag euch allen!

Ich bin gerade dabei, mir die Technik zusammen zu suchen und die DCP 3500 scheint wohl wirklich schwieriger herzubekommen (Auslaufmodell?) Sind die Modelle DCP 3000 und DCP 5000 (bzw. auch die DCP 4000) baugleich - sprich genauso leise?

Und wenn nicht die DCP 3500, dann eher die Nummer größer oder kleiner? (Nummer im Namen = Max. Fördermenge in l/h). Würde eher zur größeren tendieren und drosseln, nicht aber dass die Pumpe dann mit den Maßen zu groß ist? Die 3500er hat die Maße 15,8x8,0x12,8 cm, die 4000er 19,6x 10,4x16,3 cm, die 5000er 19,6x10,4x16,3cm. Oder könnte es auch sein, dass eine Pumpe lauter ist, wenn sie auf zu niedriger Stufe läuft? Preislich liegen die ja alle nur 20 Euro auseinander.

Danke für eure Unterstützung !!! :-)
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Reefy85

Professional

Posts: 1,501

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 600

  • Send private message

14

Saturday, March 30th 2019, 3:27pm

Ich hab auch die 6500er am 250er Reefer. Läuft da dann nur auf 16 Watt, was auch bedeutet, dass sie leiser ist, weil du sie lange nicht ausreizt.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (30.03.2019)

Sab

Intermediate

Posts: 603

Location: Bergisch Gladbach

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 174

  • Send private message

15

Sunday, March 31st 2019, 6:34pm

Die DCP (auch die größeren) müssten passen, hier mal die Maße des Technikbeckens
https://www.aquapro2000.de/red-sea-techn…reefer-170.html

Ich hatte auch überlegt die am us 2.2 zu nehmen, hab im Shop angerufen und nachgefragt. Ginge auch, aber die 3.2 würde leiser arbeiten, da der Motor nicht voll ausgereizt wird... in meiner Bedienungsanleitung steht jetzt aber, dass sie nicht unter 60% laufen soll, da sie sonst zu Ausfällen neigt... weiß ich ehrlich gesagt auch nicht was ich davon halten soll...
Sind die DCP eigentlich TÜV oder GS geprüft?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (31.03.2019)

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

16

Monday, April 1st 2019, 10:44pm

Habe jetzt die Rückförderpumpe DCP 5000 von Jebao sowie die Strömungspumpe OW-25 bestellt ... :D
Abschäumer wollte ich den Bubble Magus Curve 5 bestellen, war dann aber etwas irritiert, da ich bisher immer dachte C-Serie = Curve ... dem ist aber nicht so? Worin liegt den der Unterschied bei den beiden? Curve oder C-5? Google hatte hierzu keine vernünftige Antwort ausgespuckt, daher sorry für die vielleicht blöde Frage :rolleyes:
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

Hapa

Candy Lover

Posts: 1,215

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 447

  • Send private message

17

Monday, April 1st 2019, 10:55pm

5000?

Ich denke die wird etwas Overkill sein 8|
Gruß Sven


Red Sea Reefer 170 US Style
Radion G4 Pro
Giesemann Stellar (Hybrid)
DCP 3500
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5


FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

18

Monday, April 1st 2019, 11:04pm

Meinst du? Hätte sonst nur die 3000er noch gegeben. Die 3500er hab ich ansonsten in nur einem Shop noch für denselben Preis gesehen wie die 5000er, das hab ich nicht eingehen irgendwie, zumal die 5000er bei einer potenziellen Vergrößerung irgendwann einmal mit ziehen könnte ...
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

FloReef

Intermediate

  • "FloReef" started this thread

Posts: 355

Location: Stuttgart

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 159

  • Send private message

19

Friday, April 12th 2019, 12:51pm

Hallo zusammen,

ein kurzes Statusupdate: Das Becken steht weiterhin im Keller und wartet auf seinen großen Tag, aber es juckt schon ungemein unter den Fingernägeln. Plane es in den kommenden 2-3 Wochen zu starten. Die Technik ist nun vollständig bei mir angekommen. Das Becken starte ich also mit folgender Technik:
- Abschäumer: Bubble Magus Curve 5
- RFP: Jebao DCP 5000
- Strömungspumpen: Jebao OW-25 und OW-10
- Beleuchtung: AI Prime HD (werde mir die neue ReefSpec LED 90 anschauen, sobald sie auf dem Markt ist und eher kurz anstatt lang upgraden (ansonsten auf die Hydra 26)
- Dosierpumpe: AM Reefdoser Evo 4
- Heizer: Grotech 150W
- Osmoseanlage: Osmofresh Smartline Gold mit zusätzlichem Mischbettharzfilter von Coralgarden

Momentan warte ich noch sehnsüchtig auf den individuellen Riffaufbau mit EpoReef, den mir Norbert zusammen gestellt hat. :rolleyes: Sobald der da ist, werde ich euch mit Bildern versorgen! Ich finde ihn absolut klasse auf den Bildern, die mir Norbert schon geschickt hatte. :love:


Das neue Becken kommt an den Platz, an dem aktuell noch mein 30er Cube steht. Zum Umzug habe ich mir folgende Überlegungen gemacht:
- Bewohner des 30er Cubes werden in einem Eimer zwischengelagert. Altes Becken abbauen und neues Aufbauen. Das neue Becken werde ich mit rund 60L Meerwasser aus einem intakten Becken fluten (ich kenne das Becken und weiß, dass die Werte gut sind!), hinzu kommen meine 25L aus meinem aktuellen Becken, der Rest (80L) werde ich im Vorfeld mit Osmosewasser + AM Reef Salt ansetzen. Technik an und warten, bis das Wasser die 25 Grad hat, dann die alten Bewohner + Lebendgestein rein ins neue Becken.


Zu dem Umzug nun folgende Fragen an euch:
- Ist es ratsam, Wasser aus einem intakten Becken zu nehmen? Es sollen nämlich alle Korallen mit ins neue Becken ziehen. Ich denke, dass die Biologie dadurch schneller in Schwung kommt, oder?
- Würdet ihr 1 - 2 Hände vom Sand aus dem bisherigen Becken im Neuen einbringen ebenfalls für die Biologie?
- Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps bzgl. Umzug, auf die ich auf jeden Fall achten sollte?


Vielen Dank euch schon mal für eure Unterstützung! ^^
Gruß Flo

_____________________________________
FloReefer 170

Instagram Account

Red Sea Reefer 170
AI Hydra 26 HD
Redsea Reefwave 45 & Jebao OW-10
Bubble Magus Curve 5
Jebao DCP-5000
Versorgung: ATI Essentials

This post has been edited 2 times, last edit by "FloReef" (Apr 12th 2019, 12:54pm)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

seePferd (13.04.2019)

CeiBaer

Korallensammler

    info.dtcms.flags.de

Posts: 23,053

Location: Seevetal/Hamburg

wcf.message.sidebar.activityPointsPerDay

Thanks: 7277

  • Send private message

20

Friday, April 12th 2019, 2:12pm

Ist es ratsam, Wasser aus einem intakten Becken zu nehmen?

kann man machen, wenn die belastung sich in grenzen hält. am besten man sieht vorher ne analyse. ansonsten wasser frisch ansetzen.

Würdet ihr 1 - 2 Hände vom Sand aus dem bisherigen Becken im Neuen einbringen ebenfalls für die Biologie

würde ich machen, wenn dieser nicht allzu verdreckt ist. vor dem einbringen ins neue becken mit dem frischen sand in salzwasser vermischen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

FloReef (12.04.2019)

Social bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits today: 52,769 Clicks today: 63,581
Average hits: 21,157.29 Clicks avarage: 50,468.28