Sie sind nicht angemeldet.

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. Juni 2018, 22:26

Schwamm in Blasenfalle

N'Abend zusammen,
den originalen Schwamm in der "Blasenfalle" hatte ich entfernt, da er eine "Nitratschleuder" darstellt, wenn er nicht wenigstens jeden 3. Tag heiß gereinigt wird.
Nun stelle ich fest, dass zuviel Mulm aus dem TB direkt wieder ins Becken gelangt. Hilfsweise habe ich nun 1/4 der Schwammgröße wieder eingesetzt und reinige jeden 3. Tag beim Wasseraustausch.
Gibt es praktischere/faulere Lösungen?Danke!
Werner
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

EquinoX

Profi

Beiträge: 907

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4770

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

2

Montag, 11. Juni 2018, 23:11

Hi Werner,

du machst dir ja immer über ganz schön viele Dinge Gedanken ;-). Ich hab den Schwamm auch rausgeholt und konnte jetzt noch nie größere Mulmengen (und davon hab ich im TB reichlich^^) beobachten, die ins Hauptbecken transportiert worden sind....

Ich überlege sogar auch noch die Filterstrümpfe zu entfernen. Aber du könntest es doch so handhaben, dass du eine Strömungspumpe ins TB setzt und nachts (gesteuert z.B. mit einer Zeitschaltuhr) das TB einmal durchpustest und vom Mulm befreist. Dann sollte doch eigentlich unter tags nichts raufbefördert werden (so schnell sammelt sich ja jetzt auch kein Mulm an, wenn die Socken im Einsatz sind).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2018, 23:18

N'Abend Manuel,
richtig, ich mache mir immer viel Gedanken.

Eine 4020 bläst 12/12 h durch das TB. Und somit wandert all das, wass ich nicht mehr sehe, ins Aquarium!
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. Juni 2018, 06:56

Das mit dem Mulm und den Schmutz von Oben ist natürlich so eine Sache.... ich habe den Blasenschwamm auch entfernt, die Socke ist noch drinnen und wird mindestens 1x die Woche gereinigt. Aber logisch wird der Mulm nach unten transportiert und bleibt klar ohne Strömungspumpe auch liegen. Um dieses Problem in den Griff zu bekommen habe ich mir den Eden Bodengrundreiniger gekauft und mache am Wochenende nach Bedarf im Reefer und im Großen das Technikbecken sauber... https://www.ebay.de/itm/EDEN-501-Gravel-…872.m2749.l2649

einfach, ohne große Wasserverluste da eine kleine Pumpe im Kopf integriert ist und das wichtigste: der Dreck bleibt im Topf und kann dann problemlos ausgewaschen werden.

Für mich eine saubere, einfache und zuverlässige Methode um dem Dreck im TB Herr zu werden. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Beini

Anfänger

Beiträge: 28

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:10

Moin moin,

Ich habe den Schwamm zwar ebenfalls aus der Blasenfalle genommen, jedoch durch etwas Filterwatte ersetzt. Einfach eine Lichtrasterplatte in die Falle klemmen und die Watte drauf legen. Bei MeerwasserLiveTV gab es mal ein Video dazu: KLICK

Die Watte hält bei mir etwa 5 bis 7 Tage, dann muss ich sie tauschen. Ist jetzt nicht der Killertipp, aber so entfällt zumindest die "Auswascherei " vom Schwamm.

Gruß Jan

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 10:46

Guten Morgen Marion,




prima Gerätidee. Das macht Sinn, wenn ich die Turbelle im TB aus lasse. Wie lange arbeitest Du schon / erst damit?

Tach Jan,
wieder so ein Gut-Tip mit einer Lichtrasterplatte. Die Watte schmeißt man beherzter weg ...
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Werner F.« (12. Juni 2018, 10:52)


Reefy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 685

Wohnort: Frankfurt

Aktivitätspunkte: 3500

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:00

Finde das Gerät auch interessant. Hat das eine Pumpe eingebaut?
Viele Grüße
Michael


----------------------------------------------
Reefer 250


2x AI Hydra 26 als Hybrid mit Giesemann Stellar
Ecotech Vectra S1
2x Ecotech Vortech MP10wqd
Bubble Magus Curve 5
Clarisea SK 3000




MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:56

Hallo Werner, ich benutze das Gerät nun schon einen Monat lang und bin äußerst zufrieden damit. Keine Panscherei Plastikkolben ins Wasser, Auslass irgendwo festgemacht , mit dem Mund anziehen bis der Behälter voll ist, dann einfach loslegen. Funktioniert sogar im Hauptbecken bei einer Wassertiefe von 60 cm obwohl das Gerät nur bis 50 cm angegeben ist. Kleine Föderpumpe ist eingebaut mit einer 5W Leistung. Und der Preis ist auch sehr angenehm - läuft in Süß - sowie Meerwasser.

Kann ich wirklich wärmstens empfehlen.... Was da für ein Dreck rauskommt- sagenhaft. Damit wird nix wieder ins Haptbecken gespült und mein Becken bleibt wirklich super sauber... :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MonaLisa3255« (12. Juni 2018, 12:57)


Christian_S

Fortgeschrittener

    Amerikanische Jungferninseln

Beiträge: 654

Wohnort: Bergkamen

Aktivitätspunkte: 3305

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 08:27

Gekauft Danke Mona.
Aqua Medic Xenia 100,Vortech 2xMP40WQDR,Reeflink,GHL Doser 2, ATI Hybrid 6x39+2x75 Watt LED , Speedy 50 Watt , Mini Bubbel King 160, Tunze Nachfüllutomatik ,Titanheizer 300 Watt,Aqua Medic T- Control,JBL UVC 11Watt ,Wirbelbettfilter Knepo 0,7 Double, Clarisea SK 3000 .
Balling Light mit Trace 123; Sangokai Basic.

Gruß Christian :thumbsup:

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 09:07

gerne doch- da kann man nix falsch machen. :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Chelmon

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 367

Wohnort: Eschau

Aktivitätspunkte: 1895

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:38

Das Ansaugen mit dem Mund kann man umgehen, wenn man das Gerät komplett mit Beckenwasser füllt vor dem Einschalten.

Ich bin übrigens nicht so zufrieden mit dem Teil........

Gesendet von meinem Nokia 3310 mit Tapatalk
Flachriff 100x50x40 ohne Technikbecken / Einrichtung aus Lebendgestein
Standzeit 04/2018


ATI Powermodul 6*39W + Lumini Asta 20 für die Kringel :P
Tunze 9012
1x Jebao RW-4 + 2x Tunze 6015 modifiziert
Coral Box Dosing Pump
Tunze Osmolator

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juni 2018, 12:00

Zitat

Ich bin übrigens nicht so zufrieden mit dem Teil........
und was genau stört dich nun daran?
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juni 2018, 16:03

Hallo miteinander,

habe das Apparätchen nun hier. Danke Marion für den Tip! Das Ansaugen umgeht man, indem man über die dafür vorgesehene Öffung den Behälter füllt.

Ja, würde mich auch interessieren. Warum Unzufriedenheit damit?
»Werner F.« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1070458.JPG
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Juni 2018, 23:17

Hallo Saubermänners,


habe das Gerät nun zum zweiten mal eingesetzt. Unter dem Strich für mich nicht empfehlenswert:

Beim kräftigen Eindrücken des Abstandhalters ist das Gehäuse durchgebrochen. (Lässt sich kleben.)
Die Pumpe ist arg schwach. Man braucht viel Geduld und Zeit, da das TB zentimerterweise und langsam abgefahren werden muß.
An den Schlauchverbindungen zieht der Apparat Falschluft, man muß erstmal rundum Feinarbeit machen und zusätzlich abdichten.
Der klaine Filterschwamm ist schnell "zu".

Insgesamt für ein 50 x 50 cm Technikbecken zu schwach und zu klein.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 507

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Juni 2018, 18:12

Ich habe mit dem Gerät sowohl oben das große Becken sauber gemacht, als auch gestern das Technikbecken von 1,30 m. Man muss zwar Zeit mitbringen, da es aufgrund des kleinen Umfanges des Rohres wirklich nur langsam vorwärts geht. Aber ich kann weder das falschziehen der Luft bestätigen, noch kann ich die Pumpe bemängeln. Im Gegenteil, ich muss im Hauptbecken den Schlauch zusammendrücken da mir sonst viel Sand in den Behälter kommt. Für mein großes Becken brauche ich für beide langen Seiten von jeweils 1,90 m nur knapp 40 minuten. Also ich bin nach wie vor überzeugt von dem Teil, benutze es nun schon in etwa 5 Wochen. Tut mir echt leid für dich Werner, das du solch schlechte Erfahrungen damit gemacht hast.
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

  • »Werner  F.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1500

  • Nachricht senden

16

Montag, 18. Juni 2018, 21:01

N'Abend Marion,

ursprünglich wollte ich reklamieren und zurück geben. Aber ich habe keine gute/bessere Alternative gefunden. Besser als nix. Vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch für 25 €urolein.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich je vier 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C3.5, Fadenrad modifiziert.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 2 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 0,2 ml/W.
Salz FM-pro; Salinität 34 PSU/52 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 443 Klicks heute: 60 428
Hits pro Tag: 19 688,72 Klicks pro Tag: 48 071,17