Sie sind nicht angemeldet.

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 656

Aktivitätspunkte: 8490

Danksagungen: 309

  • Nachricht senden

41

Samstag, 17. Februar 2018, 11:23

Nein, wollte echt komplett abwarten bis so wenig "müll" entsteht wie möglich. Da es jetzt soweit ist bestell ich heute watte und sie kommen rein, brauch eh eine kleine Strömungspumpe fürs TB

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

42

Samstag, 17. Februar 2018, 20:23

Guten Abend zusammen ^^

Der Umzug ist vollbracht! Man, was für eine Arbeit, zumal ich heute noch irgendwie gewaltig angeschlagen bin. :|

Die Caula war nicht zu retten, da sie komplett durchzogen von Algen war, ebenso die Zoas. Der Rest ist mit umgezogen :rolleyes:
Einziger "Schaden", ist die blaue Monti, die mir ein Stück abbrach.

Teilweise habe ich die Tiere noch angeklebt, die stabil stehenden dürfen erstmal so bleiben. Genug im Becken hantiert für heute.

Der AS kocht fleissig über, was aber ja wohl normal ist, denke ich. Der Topf ist nach 20 Minuten voll mit hellbrauner Brühe.
Insgesamt ist das AQ nur minimal lauter als mein altes Lido und somit voll im Rahmen :thumbsup:

Das einzige was ich noch nicht raushabe, ist das nervige Plätschern. Wie bekomme ich das gelöst? Sowohl oben am Einlauf, als auch unten an der Filtersocke...
»Josaphat« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_4068.JPG
LG, Dennis

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

43

Samstag, 17. Februar 2018, 20:32

Schick Dennis.... na da bist du nun geschafft..... jaja der Ablauf des Reefer- immer wieder ein Thema wert. Tja da wirst du wohl Ablauf und RFP aufeinander abstimmen müssen. Hat bei mir damals schlappe 2 Wochen gedauert... seit dem ist Ruhe.... Wünch dir gutes Gelingen :EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 3 826

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 19540

Danksagungen: 854

  • Nachricht senden

44

Samstag, 17. Februar 2018, 20:55

Sehr schick geworden...schöner Aufbau :6_small28:LG
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW 2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit Triton Core 7

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

45

Samstag, 17. Februar 2018, 20:58

Das einzige was ich noch nicht raushabe, ist das nervige Plätschern. Wie bekomme ich das gelöst? Sowohl oben am Einlauf, als auch unten an der Filtersocke...
Also wenn ich mir so die threads anschaue wo genau das berichtet wird, vermute ich mal das der Durchfluss zu gering ist.
Red Sea schreibt ja für das 170er glaube 2000l/h vor.

Du hast ne Viper 3 die max.2800 schafft. Aber ob du die wirklich voll laufen läst weiß ich nicht.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

Basti-Hu

Anfänger

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 70

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

46

Samstag, 17. Februar 2018, 21:25

Du muss das fragen, was erhoffst du dir von dem ati wasser

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 18. Februar 2018, 11:07

Guten Morgen zusammen 8)

So, wieder fit und deswegen jetzt mal ein wenig ausführlicher :D

Also wie gesagt, der Umzug ging relativ problemlos. An manchen Stellen musste Hammer und Meissel her, ich hätte nicht gedacht das Korallenkleber so fest sitzt. Hab mich bemüht, den alten Kleber restlos zu entfernen.

Spaßig war es, den Seeigel unter Wasser "auszuziehen", da er mit jeder Menge Algen beladen war. Also einmal nackig gemacht und dann im Glas rübergesiedelt. :D

Das Plätschern ist schon deutlich geringer geworden über Nacht, es ist jetzt ein leises Hintergrundplätschern, was man nur hört, wenn man wirklich hinhört, von daher voll im Rahmen.
Insgesamt ist das komplette Becken echt lärmtechnisch sehr überschaubar, da hatte ich deutlich schlimmeres befürchtet. Natürlich hat man dieses typsiche 50Hz Pumpenbrummen, aber dies ist nur minimal lauter als meine Schego Luftpumpe.
Ich werde es sicherlich noch ein wenig mehr entkoppeln und dämmen, damit noch ein klein wenig mehr Ruhe reinkommt.


Du hast ne Viper 3 die max.2800 schafft. Aber ob du die wirklich voll laufen läst weiß ich nicht.
Ich habe eine Tunze 1073.40, die schafft bis 3000l/h und läuft zur Zeit auf halber Leistung.
Tja da wirst du wohl Ablauf und RFP aufeinander abstimmen müssen.
Ich arbeite dran, wird sicherlich noch einiges an Geduld brauchen. 8)


Den Abschäumer hatte ich über Nacht ausgeschaltet, da der Topf innerhalb von 10 Minuten vollläuft. Ich lasse den jetzt so wie er ist laufen, habe das Ablaufventil (total genial!) offen, sodass das Wasser wieder ins Filterbecken zurückläuft.
Ich bin echt überrascht, das man den AS sogut wie garnicht hört, habe in manchen Beiträgen ja doch was anderes gelesen.


Heute Morgen war ich froh, das alle Bewohner vollzählig waren, teilweise schon wieder voll offen sind :rolleyes: und der Gestank von dem Special Blend wieder verzogen ist :D
Der Plan für heute ist ein paar weitere Korallen zu verkleben, die ein oder Andere noch umzustellen und vor Allem den Schrank einzuräumen und alles soweit möglich sauber zu verkabeln. Habe mir eine anschraubbare einzeln schaltbare Steckdosenleiste bestellt, diese kommt leider erst Dienstag.

Bei dem Schrank muss man ja echt ein Organisations-Genie sein, da ich ja sehr auf Ordnung und Struktur stehe, werde ich mir da noch was einfallen lassen.


Zitat



Du muss das fragen, was erhoffst du dir von dem ati wasser
Ich denke du meinst was ich mir davon erhoffe... Nicht viel, ich habe einfach keine Lust ständig mit Salz hier zu hantieren. Deswegen entweder immer NSW oder AO von ATI. So einfach :D

Weiter gehts 8)
LG, Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josaphat« (18. Februar 2018, 11:08)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:18

Schön Dennis das deine Tiere schon wieder offen sind. Wenn die Parameter stimmig sind- aber eigentlich zu erwarten. Ja der Unterschrank gibt nicht viel her, da muss man organisieren können. Ich mag es auch nicht wenn alles wild durcheinander hängt und möchte eine gewisse Ordnung auch im Unterschrank.

Aber ich bin mir sicher :chinese: du machst das schon :whistling:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Dublone

Schüler

    Deutschland

Beiträge: 125

Wohnort: LB

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:34

ch habe eine Tunze 1073.40, die schafft bis 3000l/h und läuft zur Zeit auf halber Leistung.
Ah ok ich bin noch von der Viper von Seite 1 ausgegangen.
Aber selbst die Tunze, wenn wenn man mal von 1m Förderhöhe ausgeht macht das Teil 1500l/H. Bei halber Leistung währen das 750l/h.

Wie gesagt Red Sea gibt als Empfelung 2000l/h. Ich hab das gelesen das andere die Förderkeistung erhöht haben und dann war alles ok.
Gruß Silvio :EVERYD~16:

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:39

Ich mag es auch nicht wenn alles wild durcheinander hängt und möchte eine gewisse Ordnung auch im Unterschrank.
Ja, da bin ich auch echt typisch deutsch :rolleyes: :huh: Ordnung muss sein :D


So, jetzt sind alle bisherigen losen Tiere an ihren Bestimmungsort eingezogen und festgeklebt... Jetzt habe ich auch erstmal genug im Becken rumgefummelt.

Zu meiner Überraschung hörte der AS vorhin auf überzukochen und begann braunes Zeug rauszuschmeissen... Hätt ich nicht gedacht, das es so schnell ging. Ein paar Bläschen gehen aber daneben im TB. Sieht aus wie ganz fein gesprudeltes Mineralwasser... normal?

Hab euch mal zwei Fotos angehangen. Zum einen das Endergebnis mit fast klarem Wasser und zum anderen den AS mit der aktuellen Produktion :D
»Josaphat« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4071.JPG
  • IMG_4070.JPG
LG, Dennis

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:45

ich denke das mit dem AS solte normal sein. Meiner befördert tagtäglich eine dunkle Brühe raus - seit das Ozon mit dabei ist- noch mehr als zuvor- dafür aber glockenklares Wasser....
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

52

Montag, 19. Februar 2018, 22:27

Nabend zusammen ^^

Kurzes Update mit Frage:

Es läuft soweit gut, ich habs auch endlich geschafft den Wasserstand korrekt einzustellen an der RFP und dem Ventil.
Die Pumpe läuft jetzt auf dreiviertel Leistung, also echte 1600 l/h denke ich.

Das Plätschern ist weniger geworden, der AS rennt auch vernünftig,

ABER

was mir richtig auf die Nerven geht ist im Abflussrohr ein regelmässiges Geräusch was nach "Luft" klingt, ist schwer zu beschreiben, so ein Knistern/zischen. Dies klingt ähnlich einer neuen Pumpe, die man ins Wasser setzt, wo noch Luft drin ist.

Weiss da wer Abhilfe? Hab schon den Schacht hinten mal geflutet... Dann schiesst es noch mehr Luft einmalig durch und es ist kurz Ruhe, dann gehts von vorne los. Am Rohr gerappelt hilft ebenfalls nix...

EDIT: Ich sehe grade, das oben in dem durchsichtigen großen Teil am Abfluss immer eine Art "Abflusstornado" entsteht. Da werden immer Bläschen mit ins Rohr geschmissen und das macht den Krach... Jemand eine Idee?
LG, Dennis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josaphat« (19. Februar 2018, 22:37)


Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

53

Montag, 19. Februar 2018, 23:18

Frage selbst beantwortet... 8|
Wasserstand im Ablaufschacht war zu niedrig.
LG, Dennis

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 17 328

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 88950

Danksagungen: 3600

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 20. Februar 2018, 00:17

Der gesamte Abfluss sollte immer unter wasser sein. So wird dann keine Luft mit angesaugt. Aber das hast du ja selbst herausgefunden.
-

-

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 455

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 20. Februar 2018, 06:27

so ist es.... früher oder später findet man manche Antwort doch selber.... :EVD335~121:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

    Deutschland

Beiträge: 1 842

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 545

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 20. Februar 2018, 06:58

Moin,

am leisesten ist der Ablauf wenn der Wasserstand bis an den Notüberlauf geht und da etwas Flüssigkeit "drübernippt".

Es wird ja immer über nicht konstanten RFP Förderstrom geschrieben welcher den WAaserstand verändert.

Ich denke aber eher, dass es an Widerständen am Membranventil hängt. Wenn es bei mir gluckert ist der Wasserstand gestiegen und es plätschert im Notüberlauf.
Dann drehe ich unten langsam auf. Nach einiger Zeit (Stunden) plätschert es im normalen Überlauf und ich drehe langsam wieder zu. In der Regel genau so weit wie ich vorher aufgedreht habe. Ich sage, da stzt sich was in der Armatur fest und wird dann weggespült. Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass es an der Pumpe liegen muss.
Der ganze Vorgang kommt bei mir auch nur sporadisch und wenn im Wochenturnus vor................

Weiter viel Spass mit deinem neuen Becken.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (21.02.2018)

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 20. Februar 2018, 08:29

Guten Morgen ^^

am leisesten ist der Ablauf wenn der Wasserstand bis an den Notüberlauf geht und da etwas Flüssigkeit "drübernippt".
So versuche ich das jetzt mal einzustellen und beizubehalten!
Ist ja schon eine Wissenschaft für sich :D

Die RFP wird gegen die "electronic"-Version ausgetauscht, ich steh einfach auf das Regelbare :P
LG, Dennis

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tannenzäpfle (21.02.2018)

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 170

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5955

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 20. Februar 2018, 09:04

Die Pumpe läuft jetzt auf dreiviertel Leistung, also echte 1600 l/h denke ich.

Moin Dennis
Mal abgesehen davon ,das ich kaum Glaube das die Tunze 1600 l/h bei 75 % bringt zu mindest laut Datenblatt. Denke ich das der TB Durchfluss mit 1600 l/h viel zu hoch ist.
Beim Reefer 170 sollten wohl 500 bis 800 l/h reichen. Sofern nicht Triton als Versorgung gewählt wird wo von ich nicht ausgehe. Ich kenne jetzt auch nicht genau die Durchfluss menge des Curve 5 , aber an dieser solltest du dich schon ungefähr halten.
Die RFP wird gegen die "electronic"-Version ausgetauscht, ich steh einfach auf das Regelbare

Ich mag es auch Regelbar
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Jebao RW8, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

Josaphat

~Realist~

  • »Josaphat« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 1 059

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 5560

Danksagungen: 291

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:08

Guten Morgen zusammen ^^

Der Nebel ist mittlerweile komplett verflogen und deshalb hier mal das vorläufige Endergebnis:




Ich bin echt sehr zufrieden und es gibt ja kaum was schöneres als das Bauchgefühl alles richtig gemacht zu haben 8) :D

Was mir auffällt ist, das extrem viel Wasser verdunstet, deutlich mehr als bei meinem Lido. Liegt vermutlich an der größeren Fläche und vor allem am TB, zumal der Schrank die letzten Tage offen stand.
Wie viel verdunstet da so bei euch in etwa pro Tag?

Der Technikschrank ist noch nicht fotogen, da noch ein paar Komponenten fehlen, unter anderem die schaltbare Leiste und die Beleuchtung. ^^
Dauert noch ein zwei Tage.
LG, Dennis

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 268

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 6445

Danksagungen: 432

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 21. Februar 2018, 11:22

Am Tag ~5 Liter bei 160x65 = 500 Liter.
Runter gerechnet, also in etwa durch 3 teilen... Wären in etwa 1,6 Liter pro Tag bei deiner Größe :)
REBOOT: Dennerle Cube 60
- AquaClear 50 - Coral Box Moon LED Plus - Aqamai KPS - Tunze Osmolator nano -
- Aqua Medic T controller twin 2018 -

VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160
- Royal Exclusiv Bubble King 180 VS12 - Royal Exclusiv Red Dragon 4,5m³ - EcoTech Vortech MP40w QD -
- Philips Coral Care LED - DeBary WF-15E - Sander Certizon 25 - GHL Doser 2.1 - Tunze Osmolator -
- Aqua Medic T controller twin - EcoTech Battery Backup -

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 16 568 Klicks heute: 33 181
Hits pro Tag: 19 639,3 Klicks pro Tag: 47 743,83