Sie sind nicht angemeldet.

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Januar 2018, 23:09

Hapa‘s Reefer 170

Hallo,

Ich heiße Sven bin 32 und komme aus Essen !


Ich habe mich vor ca 3 Monaten dazu entschieden mir ein Meerwasseraquarium anzuschaffen.
Ich habe ca 15 Jahre langen Vogelspinnen und Schlangen gezüchtet und habe vor 2 Jahren wo meine Tochter auf die Welt kam alles abgegeben.

Da ich auf der Suche nach was neuem war was mich begeistern konnte bin ich dann beim Meerwasseraquarium hängen geblieben !

Was soll ich sagen .... das Ding steht !

Hab mich für ein Reefer 170 entschieden weil es natürlich kompakt klein ist, und ich denke auch für den Anfang nicht zu klein und nicht zu groß ist !

Nachdem ich mit der osmoseanlage gekämpft habe, Vertex puratek 100 (hab gewonnen) :7_small27:

Konnte es los gehen !

Technik :

Nyos Viper 2.0
Bubble Magus 3.5
Eheim 150 watt heizstab
Aqua medic T Controller
Tunze 6015
Jebao sw-4
Aqua medic reefdoser evo 4

Beleuchtung:

GHL Mitras LX 6200 HV

Versorgung:

Fauna Marine Balling Light

Salz:

Tropic Marine Pro reef

Becken läuft jetzt seit 2 Tagen mit RealReefRocks wobei der Aufbau noch nicht fertig ist denn auch der Reefbond und ich hatten Streit und über die Feiertage gabs keinen neuen zu beschaffen. Ins TB kommt noch 1kg Lebendgestein.

Gemessen habe ich heute auch schon




Habe leider noch keine Referenz zum gegenchecken aber werde ich mir nächste Woche besorgen !
Getestet mit salifert ausser NO2/NO3 mit Tropic Marin. PO4 werd ich mir wohl den Hanna checker zulegen

Das Wasser ist nur recht trüb geworden von gestern auf heute . Ist das normal am Anfang ?
Habe gestern Special Blend dosiert.

Wie gesagt Aufbau is noch nicht fertig aber das sieht man ja.







Strömung habe ich schon geändert aber das wird sich ja eh dann erst beim Besatz richtig einstellen lassen .. hatte ich nur zum aufsalzen so ausgerichtet !

Ich werde sicherlich noch tausend fragen haben und ich hoffe auf ein wenig Unterstützung von euch um die Kiste ans Rennen zu bekommen !

Ich halte euch auf dem laufenden ! :6_small28:
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

michael 68

Punks not Dead

    Deutschland

Beiträge: 3 085

Wohnort: Ratingen

Beruf: Handwerker

Aktivitätspunkte: 16760

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Januar 2018, 23:12

Frohes neues,na läuft doch,bei fragen immer fragen hier wird einem immer geholfen. :7_small27:
Gruß Micha
:EV02A9~123:

MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 569

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. Januar 2018, 11:09

Hallo Sven, frohes neues Jahr....ich denke das bekommst du alles hin, ich habe auch das Reefer 170 und bin nach wie vor überzeugt von dem Teil.... einfach gut durchdacht und einfach zu händeln. Bei Fragen immer her damit- wenn wir können- helfen wir auch :EVADB5~117: :EVD335~121: :EVDB00~131:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (02.01.2018)

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 891

Aktivitätspunkte: 9670

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. Januar 2018, 11:23

guten Start Hapa! :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (02.01.2018)

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:49

Guten Start :) Ich muss auf mein 170er leider noch bis Ende des Monats warten :(
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Januar 2018, 13:58

Hi Sven,

das schaut doch schon mal gut aus soweit! Jetzt musst zu zusehen, dass du die tote Kiste in Gang bekommst. Die RRR sind zwar praktisch zum Riffaufbau, allerdings quasi tot. Auch die Dosierung von Bakterienpräparaten werden die biologische Vielfalt in dem Becken zu begrenzt in Schwung bringen, deshalb ist es am besten du besetzt es relativ zügig mit einfachen Korallen (Lederkorallen, Scheibenanemonen, etc.) oder du gibst etwas LS in das Becken zum animpfen.

Über Lebendgestein im TB gibt es relativ viele widersprüchliche Meinungen, ich selber würde eher dazu raten es ins Hauptbecken zu geben. Einfach aus dem Grund, weil die Steine viel lebendes Material tragen, das bei Lichtentzug stirbt und eventuell das Wasser belastet. Es kann aber natürlich auch gut gehen, ein paar Nährstoffe sind ja in Ordnung, wenn es nicht zu viel wird.

Für die Bestimmung des Phosphat-Wertes besorgst du dir am besten den Hanna 736 ... die meisten anderen Tests sind leider zu ungenau.

Wenn noch Fragen offen sind nur heraus damit. Das Reefer 170 ist jedenfalls ein tolles Becken. Ich wünsch dir viel Freude damit!

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (02.01.2018)

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2018, 00:30

Danke schonmal für die netten Beiträge !

Wird schon schief gehen ! Hab jetzt heute noch 1,5 kg lebendgestein gekauft und hab’s erstmal oben ins Becken getan!

Komischerweise hat mir bisher jeder , ich war so bei 4-5 Meerwasser aquaristik Läden, davon abgeraten früh zu besetzen.
Bin etwas hin und her gerissen was jetzt sinnvoll ist . Aber es klingt halt logisch warum soll ich Algen wachsen lassen die ich vielleicht hinterher nicht gebändigt kriege anstatt Korallen zu besetzen die den Algen Wachstum unterbinden ?!?

Ich denke da bezahlt jeder sein Lehrgeld, aber ich denke ich werde Ende der Woche mal 2-3 Korallen kaufen und dann besetzen !

Ab wann kann man mit Fischebesatz usw beginnen ?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

ThorstenSt

Schüler

Beiträge: 130

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 00:55

Hallo,

Du kannst parallel beim besetzten mit Korallen mit dem Besten mit Fischen beginnen.

Anders als bei den Korallen (da am besten nicht zu kleine Ableger von Robusten Korallen und so viel wie möglich ;) j solltest du dabei aber langsam machen, ich habe so alle 1-2 Wochen Fische eingesetzt, immer nur wenige auf einmal.

Wichtig ist dabei aber das Ammoniak nicht mehr nachweisbar ist.

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:44

In den Meerwasser-Fachgeschäften sind viele Mitarbeiter noch eher "oldschool", habe ich den Eindruck. Früher wurden MW-Becken halt erstmal 2-3 Monate eingefahren. Meiner persönlichen Erfahrung nach ist das aber wirklich nicht notwendig solange zu warten, wenn man zunächst nur unempfindliche Tiere wie Weichkorallen und Scheibenanemonen einsetzt. Ich hab es in meiner gesamten Aquaristik-Laufbahn noch nie geschafft, so ein Tier umzubringen ;-D.

Der Argumentation mit "Konkurrenz" zu Algen schaffen habe ich allerdings nie nachvollziehen können. Klar verbrauchen Algen und Korallen ähnliche Nährstoffe, aber meiner Meinung nach geht es in frischen Becken zunächst einmal um Siedlungsraum, nicht um Nährstoffe (neue Becken sind Nährstofftechnische eh meist an der Nachweisgrenze). Und der freie Siedlungsraum wird am besten durch Biofilme besetzt, die in erster Linie aus Bakterien bestehen. Algen kommen dann erst später dazu.

Deshalb ist ein animpfen mit Lebendgestein sicherlich eine gute Idee, um freien Siedlungsraum mit gewünschten Bakterien aus dem LS zu besetzen.

Mit Fischen würde ich allerdings vorsichtshalber einige Wochen warten, wenn die Möglichkeit besteht. Einfach deshalb weil es zur Ausbildung eines Nitripeaks kommen kann, der für Fische gefährlich ist (siehe hierzu z.B. die Beckenvorstellung von NRG ... im Reefer 350 Bereich, der hat gerade das Problem, weil er seinen ganzen Besatz auf einmal umsetzen musste).

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 460

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33405

Danksagungen: 1650

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:48

@Manuel, ich denke mit Konkurrenz zu Algen ist nicht nur der Nährstoffverbrauch gemeint. Ich darf derzeit bei mir selbst im Riff feststellen, dass der Platz, der frei ist logischweise mit Algen besiedelt wird. Sprich rein physikalisch, wenn die Koralle den Platz besetzt, dort eben einfach kein Platz für Algen an dieser Stelle ist :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, CoralBox D500 + Sander C50, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:57

Ja Carmen, da hast du natürlich recht. Aber ich glaube die wenigstens Einsteiger können ihr Becken direkt vom Start weck so dicht besetzen, dass der Algenwuchs sehr stark behindert wird . Der Gedanke beim schnellen Besetzen ist ja auch durch die Ableger(-steine) Bakterien einzubringen. Ich denke der letztere Effekt ist für das "junge" Becken deshalb zunächst mal wichtiger.

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

hawk78

Schüler

Beiträge: 216

Aktivitätspunkte: 1275

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Januar 2018, 14:37

Hallo
Also ich würde das Becken sofort mit Korallen besetzen um gleich Leben reinzubringen und genug Konkurrenz gegen Algen zu schaffen.
Übrigens tolle Lampe!

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 588

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8075

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:20

Fische können auch sehr früh rein. Aber eben nicht direkt voll. Sondern Fische nach und nach besetzen.
Das geht ebenso ab Tag 1. Die Abschäumer sind so leistungsfähig, dass es kein Problem ist. Nitrit ist für Meerwasserfische auch kaum giftig. Zumindest längst nicht so stark, wie für Süßwasser.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:18

Danke für eure Antworten !

Wenn ich vorwiegend mit LPS und SPS besetzen will, sollte ich trotzdem weiche einsetzen weil sie einfach so robust sind oder gibts auch äußerst robuste LPS die ich einsetzen kann ?

Will natürlich so wenig Lehrgeld wie möglich zahlen

Werd auf jeden Fall am Samstag erst dazu kommen !
Vorher nochmal messen ?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

Urquattro

LPS-Fanatiker

Beiträge: 133

Wohnort: 27721

Aktivitätspunkte: 690

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:34

Hallo,

ich würde, wie Manuel schon vorgeschlagen hat, als erstes Weichkorallen und Scheibenanemonen einsetzen. Auch ruhig schon etwas größere Korallen und nicht so kleine Stöpsel. Damit bringst du deine ganze Biologie richtig in Schwung.

An deiner Stelle würde ich vorwiegend die Augen bei Ebay Kleinanzeigen nach Beckenauflösungen offen halten.. dort kannst du auch schon etwas größere Korallen häufig zu einem guten Kurs schießen. Wenn sich alles eingespielt hat, kannst du sie ja wieder abgeben. Ich persönliche finde farbige Weichkorallen übrigens sehr hübsch. Vielleicht gefallen sie dir ja auch, wenn sie erstmal im Becken sind.. :D



Du kannst auch schon mit robusten LPS anfangen. Persönlich würde ich folgende LPS empfehlen: Caulastrea, Blastomussa, Euphyllia, Goniopora, Bartkoralle.... aber wie gesagt, vorwiegend würde ich erstmal mit Weichen und Scheiben das Becken füllen.


Liebe Grüße
Matthias
Red Sea Reefer 350

2 x AI Hydra 26 HD - Tunze 6095 - Tunze 6045 - Bubble Magus C5 - Royal Exclusiv Speedy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hapa (03.01.2018)

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Januar 2018, 23:12

Okay werd dann mal Ausschau halte nach ein paar schicken Sachen!

Blastomussa, goniopora, Euphyllia sind auf jeden Fall nen paar Kandidaten die ich auf jeden Fall pflegen wollte !

So Aufbau is auch fertig. Etwas anders geworden als geplant weil ich noch nen lila lebendgestein dazu genommen habe ...

Hoffe das ganze ist nicht zu klobig geworden ..




@Hawk78 Danke! Bin auch sehr zufrieden mit der Lampe was ich so bisher beurteilen kann !
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

Beiträge: 1 345

Beruf: Innenarchitekt für Glaskörper

Aktivitätspunkte: 7625

Danksagungen: 554

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Januar 2018, 08:53

Hi,

wenn der Po4 Wert aber wirklich 0.000 ist, wird das nix mit Korallen einsetzen, die werden schnell rum zicken. Ich würde erst diese Baustelle abarbeiten und dann besetzen

gruß Norbert
Atoll Riff Deko - Anlagenbau - Riffgestaltung mit eigener Dekolinie - Sonderanfertigungen - Problemberatung - Einzelhandel - Service - Wartung

Hapa

Fortgeschrittener

  • »Hapa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 594

Aktivitätspunkte: 3115

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Januar 2018, 11:59

Hi,

Ich Messe gleich nochmal bei Tageslicht evt besser abzulesen als abends mit Beleuchtung.
Wie kann ich PO4 denn ggf anheben ?

Wann sollte die Trübung des Wassers nachlassen?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Giesemann Stellar (Hybrid)
Nyos Viper 2.0
Ecotech 2x MP10wqd
Bubble Magus c5
——————————————————

anemonenkrabbe

Erleuchteter

    Deutschland

Beiträge: 4 382

Beruf: MTA

Aktivitätspunkte: 22345

Danksagungen: 1224

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Januar 2018, 12:42

Erst noch mal in Ruhe messen...Chemie auf keinen Fall...da regelt sich meist von selber...Korallen kannst Du ein wenig füttern,wenn Nitrat und Phosphat wirklich nicht nachweisbar sind...wenn Du später LPS und SPS halten willst,solltest Du Dich auch darauf konzentrieren...es bringt nix,das Becken jetzt mit Weichkorallen zu besetzten,wenn Du sie später nicht halten willst...also genau überlegen...spricht natürlich nichts gegen eine schöne grosse Weichkoralle oder einen Stein mit Scheiben,die dann evtl wieder entfrnt werden könnten,wenn Du sie wirklich nicht behalten willst...LG Angelika
Becken 90l Cube Blau Aquaristik , Bubble Magus QQ1 , Jebao SW2 , Eheim Skim 350 , Next-one LED...Versorgung mit EZ DSR

EquinoX

Profi

Beiträge: 916

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4815

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Januar 2018, 13:32

Ist der PO4 mit dem Hanna 736 gemessen und als 0,00 angegeben ?! Wenn nicht würde ich mir das Teil erstmal besorgen und nochmal nachmessen. Die Tests die ich kenne (Salifert, JBL,...) sind leider im niedrigen Messbereich mehr oder weniger unbrauchbar, weil die Färbung fast nicht zu erkennen ist.

Wenn der Hanna Checker auch 0 anzeigt könntest du theoretisch Phosphor+ (von Mrutzek) zudosieren, aber ich würde eher empfehlen einfach etwas zuzufüttern um die Nährstoffe einzubringen.

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 20 320 Klicks heute: 49 176
Hits pro Tag: 20 171,72 Klicks pro Tag: 48 607,51