Sie sind nicht angemeldet.

  • »Daysa@Reefer170« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 31. Dezember 2017, 20:32

Daysa`s Reef 170

Hallo ihr ,

vor kurzem bin ich ja wieder in die MeWa Aquaristik eingestiegen mit einem kleinen Fluval M40.

Naja was soll ich sagen es war ein kurzes Gastspiel für das Becken auch wenn es mir von der Verarbeitung und dem Aufbau wirklich gefallen hat es war mit seinen 40x30cm einfach doch etwas zu beängt.

Nach langem hin und her welches den das neue Becken wird habe ich mich nun für ein Red Sea Reefer 170 entschieden da dies von der Größe her am besten an eine frei werdende Stelle im Wohnzimmer passt , da meine Eckcouch aussortiert wird und nun ein Big Sofa etwas Platz freigibt.
Man muss ja Prioritäten setzen :D

Das Becken ist bestellt kann aber leider erst gegen Ende Januar geliefert werden ( Laut Händler hat das Red Sea Zentrallager zurzeit geschlossen ;( ) , was mir aber Zeit verschaft mal sämtliches noch benötigtes Zubehör zu kaufen.

Die Technik wird so aussehen:

  • Lampe : Ai Prime HD ( Reicht hoffentlich noch aus für das Becken , keine Licht hungrigen SPS geplant. )
  • Abschäumer : Bubble Maggus C3.5
  • Rückförderpumpe : Nyos 2.0
  • Strömungspumpen : Tunze Turbelle nanostream 6040 electronic und Fluval CP-2
  • Heizstab : Fluval 100W
  • Filter : AM Multireaktor S
  • Weitere Technik : Tunze Nano Osmolator ( Werde das Interne Osmosebecken zu einem Refugium oder kleinem Ablegerbecken Umbauen )
  • Für den Sommer wird ein Teco TK150 (bis 150 Liter) Aquarium Durchlaufkühler die Temp in Schach halten da es im Dachgeschoss doch sehr warm wird.



Ebenso wird neben den Unterschrank noch ein Kleiner Schrank kommen in den ich Sämtliche Stecker Leiten werde damit im Unterschrank so wenig Kabelwirrwarr wie nur möglich zu Stande kommt.
Der Schrank wird ebenso den 10L Tank für den Osmolator beherbergen.

Den Riffaufbau übernehme ich vom Alten Becken , jedoch nicht als ein Stück.




Die zwei Steine hatte ich mit Reef Bond vermörtelt und werde sie nun mit Hammer und Meissel wieder in der Mitte trennen , der Rechte wird dann nochmals geteilt und ich werde noch zwei drei Branches oder Platten hinzukaufen.

Wird am Anfang leider erstmal kein so schönes Bild wohl ergeben da man dann das Argonitgestein der CaribSea Rocks sehr deutlich sieht , ich hoffe das überwächst dann recht Schnell mit Kalkrotalgen sodass es wieder natürlicher ausschaut.

Habt ihr noch Tipps für den Steinaufbau im Reefer?

Ich wollte den Linken Stein wohl so anordnen das er am Ablaufschacht anliegt und dann mit den anderen Steinen nach Rechts vorne verläuft.

Sobald es dann losgeht mit dem Aufbau des Beckens und der Einrichtung werde ich euch hier teilhaben lassen.

Gruß

Dominik aka Daysa
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Daysa@Reefer170« (31. Dezember 2017, 20:41)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Januar 2018, 09:58

Hallo Dominik

ich selber besitze ja auch das Reefer 170 und ich muss gestehen das ich von dem Teil nach wie vor begeistert bin. Das Becken sowie Technikbereich ist gut durchdacht und läuft zumindest bei mir ohne nennenswerte Probleme.

Die AI Prime sollte zumindest für deine Korallen die du pflegen möchtest, ausreichen. Für spez. SPS wird sie nicht ausreichen.

Ich wünsche Dir einen guten Start in dein neues Projekt und wenn du Hilfe brauchst- einfach posten. :EVD335~121: :EVADB5~117:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

  • »Daysa@Reefer170« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Januar 2018, 12:55

Sooooooo


Mal ein Update von meinem Umzug:

Gestern hab ich mein Fluval M40 leer gemacht und das Reefer gestartet.
Lief auch alles sehr problemfrei , nur das Einstellen des Durchlaufventils und des Osmosesystems ist bissi tricky , das Osmose funktioniert glaub ich noch nicht so wirklich.

Hier mal ein paar Bilder:






Denn Fischen und Korallen scheints ganz gut zu gehen und sie haben die Strapazen wohl erstmal gut überstanden.

Bin mal gespannt ob meine kleine AI Prime HD vom Licht her noch ausreichend ist da dass Becken ja doch bissi größer ist :/

Kann mir nur einer noch Helfen was meinen Abschäumer angeht.

Der ist nicht neu hatte ihn gebraucht gekauft , der kocht nun sehr stark über seit Gestern.
Ich denke mal das ist normal beim neuen Becken oder? Hatte auch noch was mit Reefbond geklebt gestern.



Ansonsten bin ich mit dem Reefer wirklich super zufrieden :)

Hab jetzt noch paar Sachen die ich kaufen muss : Dosierpumpe , Balling Light Set usw


Gruß
Dominik
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daysa@Reefer170« (26. Januar 2018, 12:58)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oly4zh (26.01.2018)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2018, 13:04

Schaut doch schonmal ganz Gut aus. Ich habe das Ventil an der Nachfüllanlage ausgebaut. Hat allerdings den Nachteil, dass ich es beim Wasserwechsel nicht zudrehen kann und diesen sozusagen simultan gestalten muss (oben gleichzeitig so viel raus wie unten rein). Dass der Abschäumer nach dem Kleben überkocht ist normal, ansonsten den allgemeinen Trick hier Einsaugstutzen dicht vor die Scheibe. Bist du mit der Prime darüber zufrieden oder rüstest du auf auf die 26? Schaut optisch etwas düster aus, kann aber durch das Blau täuschen :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wassermaus« (26. Januar 2018, 13:05)


  • »Daysa@Reefer170« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Januar 2018, 13:10

Eigentlich bin ich mit der Prime als Lampe sehr zufreiden , nur ich denke das die wirklich für ne gute Ausleuchtung dann zu Schwach sein wird.
Kann auch sein weils sehr Blaulastig eingestellt ist.
Wenn ich da noch mehr Weis reinhau wirds bissi Heller.

Das zurzeit die Einstellung der Lampe.



Ist halt schon ziemlich am Limit mit manchen Kanälen denke ich auch wenn ich da per Overdrive noch mehr geben könnte.

Werde wohl wenn wieder etwas mehr Geld da ist dann aufrüsten auf die 26 oder was anderes muss ich mal schauen.
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Januar 2018, 13:17

Naja, es kommt ja letztendlich auch immer drauf an was reinkommt für SPS oben mittig langt das denke ich mal. :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

  • »Daysa@Reefer170« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. Januar 2018, 13:28

ja ich werd mal schauen , bin eh mehr der Weiche , LPS Liebhaber :)

Werde aber wohl noch in eine zusätzliche Strömungspumpe für die linke Seite investieren , die Tunze 6040 reicht glaube ich nicht wirklich aus auf der einen Seite für eine gute Ringströmung.
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

  • »Daysa@Reefer170« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:13

So kleines Update:

Hab noch ein Riffbogen eingebracht da es mir etwas zu niedrig war.



Leider kocht der Abschäummer immer noch über da hat sich nix geändert , jemand nen Tipp?

Ansonsten habe ich heute das Balling Light Set und die AM Reefdoser EVO4 bekommen und werde dann bald die Versorgung starten :)
Fluval M 40 - Upgrade: Tunze 9001 und 3152!

RedSea Reefer 170 - Nyos Viper 2.0 - BM C3.5 - AI Prime HD -

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 414

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33170

Danksagungen: 1557

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Januar 2018, 16:21

Gefällt mir das Upgrade :EVERYD~16: Zum AS, das Absaugrohr mal vor die Glasscheibe vom TB platziert? Ansonsten ggf. mal aufbocken.
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Tka

Anfänger

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Januar 2018, 17:38

Das Problem mit dem Abschäumer hatte ich auch. Ich hab das Ansaugrohr direkt an die Scheibe im Technikbecken gestellt. Anfangs hatte es direkten Kontakt mit der Scheibe, aber so konnte ich die Abschäumung gut kontrollieren. Mit der Zeit habe ich ihn dann immer weiter entfernen können.
Red Sea Reefer 170 - Bubble Magus Curve5 - AI Hydra 52 - Ecotech Marine Vectra S1 - 2x Rossmont Mover M4600 - Rossmont Waver

OskarZ

Euphyllianer

    Deutschland Vereinigtes Königreich Großbritannien und Nordirland

Beiträge: 704

Beruf: Schüler

Aktivitätspunkte: 3605

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:28

Ich weis nicht wie es bei NAC Abschäumern so ist aber beim Curve konnte man das Einstellrohr (Wasserstand) einfach rausziehen, bei mir hat das wunderbar funktioniert. :thumbsup:
Reefer 170 mit LED/T5 Hybrid/FM US-Style
  • Ecotech Radion XR15WPro G4 + Giesemann Stellar
  • Bubble Magus C5
  • Ecotech Vortech MP10w
  • Ecotech Vectra S1
  • Eheim Thermopreset 150w
  • Dupla Marin P4 Smart

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 343 Klicks heute: 541
Hits pro Tag: 20 050,43 Klicks pro Tag: 48 437,92