Sie sind nicht angemeldet.

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. Dezember 2017, 13:52

Mein Einstieg in Meerwasseraquaristik mit Reefer 170

Hallo mein Name ist Valerij,

bin neu was aquarium angeht und bräuchte in nächster zeit euere hilfe in einigen sachen. Vor paar monaten habe ich einige videos angesehen und habe mich direkt in korallen, anemonen und meerwasser fische verliebt. Seit dem hab ich viel gelesen und halbes youtube durchgeschaut, sowie ein buch gekauft und gelesen aber eigentlich bin ich der meinung man wird auch ohne buch meistens in internet findig, da ich beim lesen des buches festgestellt habe das ich es alles schon aus internet kenne naja vllt. nicht alles aber das meiste.

So meine ausrüstung die ich diese woche besorgt habe:

Reefer 170 Deluxe kommt anfang nächster woche,

am sonsten habe ich zu hause ganze technik soweit besorgt was man später gebrauchen kann und wird zur zeit im fass und osmosewasser angeschaltet und laufen lassen durchspülen:

bubble magus curve 5
aqua medic ecodrift 4.1 reicht eine oder zweite kaufen?
aqua medic multi reactor s
aqua medic t controller mit titan heizstab
extra heizstab für wasseraufbereitung
förderpumpe nyos viper 2.0 hoffe die reicht
aqua medic reefdoser evo 4
einige tester und der restlich kleinkram

so hiermit die erste frage:
wie habt ihr das bei eurem reefer 170 mit der unterlage gamacht gummifüße ab am schrank oder dranlassen habt ihr eine platte drunter?

frage nummer zwei habe Real Reef Rock steine besorgt und würde eure meinung zum aufbau einholen, da ich korallen, anemonen und einige fische im normalen maße halten würde. So sieht mein aufbau aus

1
IMG_0348 by Valerius Photography, auf Flickr


2
IMG_0349 by Valerius Photography, auf Flickr


So ist es nicht zu viel platz, das eingenommen ist von denn steinen besonders für fische? Abstand hinten 1 cm von ablaukammer vorne hätte ich dann ca. 12 bis 15 cm luft und höhe vom aufbau ca 35cm, die unterlage vom styropor hat eine länge von 60cm also sieht man auf dem bild wie es im aquarium stehen wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »valerius« (10. Dezember 2017, 13:55)


MonaLisa3255

Reef-Springer

    Deutschland

Beiträge: 1 933

Wohnort: Erfurt

Beruf: Angestellte SV

Aktivitätspunkte: 9725

Danksagungen: 665

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:10

Zitat

aqua medic ecodrift 4.1 reicht eine oder zweite kaufen?
-> für eine gute Rinströmung brauchst du mindestens 2

Zitat

förderpumpe nyos viper 2.0 hoffe die reicht
-> hab ich in meine Reefer 170 auch- reicht vollkommen

Zitat

wie habt ihr das bei eurem reefer 170 mit der unterlage gamacht gummifüße ab am schrank oder dranlassen habt ihr eine platte drunter?
-> ich habe die Füße druntergelassen. Kommt auf deinen Fußboden an. Wenn du dir nicht sicher bist- mach eine Platte drunter- schaden kann das nicht.


Zitat

habe Real Reef Rock steine besorgt und würde eure meinung zum aufbau einholen, da ich korallen, anemonen und einige fische im normalen maße halten würde.
-> schaut doch gut aus. Wenn du ringsrum soviel Platz gelassen hast um die Scheiben reinigen zu können - ist das ok....

:EVERYD~16:
Reefer 170
- ATI SIRIUS X 2
- Aquamedic Strömungspumpen mit Controller
- 150 W Heizstab/Kühlung mit Aqualight Temperatur-Controller
- Coral Box D 150 Abschäumer
- marinecolor Dosierungsanlage
Versorgung: Balling Light 10% WW/Woche

Becken 190 x 70 x 60
- 2x Aquarius 90 mit Controller seit 24.03.2018 2 x Philips CoralCare mit Controller
- Tunze Wafebox
- 3 Tunze Strömungspumpen mit Controller
- Nyos Multireactor
- Heizung/Kühlung mit Aqualight Temperaturcontroller
- Tunze Doc Skimmer 9410
- UV Anlage
- Ozonisator
- ATI DP6 Dosieranlage
- Sangokai Versorgung


http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…salziges-reich/

http://nanoriffe.de/board25-unsere-user-…-belebtes-riff/

wo die Korallen heimisch sind- möchte ich wohnen :EV8CD6~126: :thumbsup:

Liebe Grüße Marion

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. Dezember 2017, 15:36

Danke für die erste antwort :)

Also 2te strömungspumpe besorge ich dann.
Boden beton boden haus 80er jahre ohne Fußbodenheizung.
Und der aufbau passt also das ist auch gut :)

ATB-80

Profi

Beiträge: 1 176

Wohnort: Marl

Aktivitätspunkte: 5985

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. Dezember 2017, 16:52

Hi Valerij
Erstmal Willkommen
Real Reef Rock steine besorgt und würde eure meinung zum aufbau einholen

Ich finde deinen Aufbau jetzt nicht besonders gelungen ... Die zwei aufrecht stehenden Steine sind nicht gerade Ideal zum befestigen von Korallen ...und 35 cm Gesamthöhe da bleibt nicht mehr viel für Korallen.
LG Andre

Reefer 250 , PS Hyperion 2x75W Led 4x36W T5, Deltec 1351 Abschäumer,Maxspect Gyre 130 Ecotech mp40wqd, Rock Solid, Balling Light.Sangokai

EquinoX

Profi

Beiträge: 919

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4835

Danksagungen: 381

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. Dezember 2017, 10:52

Hi Valerij,

ich muss mich leider Andres Meinung anschließen.... Ich empfinde den Aufbau auch als relativ unpraktisch in Bezug auf Stellplätze für Korallen. Ich bin leider beim besten Willen auch jemand der sich beim Reefscapeing schwer tut, aber diese Probleme fallen sogar mir auf ^^.

Bau dir jetzt lieber was, was dir auch wirklich 100% gefällt, aber auch Stellplatz für Tiere lässst.... man ärgert sich dann doch recht lange darüber, wenn es nicht gut ausschaut ;-)

Viel Spaß und Erfolg dabei, das wird schon!

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 848

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 96585

Danksagungen: 5440

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. Dezember 2017, 11:08

versuche es mit hilfe der platten etagenförmig als kleine pyramide aufzubauen. steile abhänge nach möglichkeit vermeiden. dort kannst du keine korallen platzieren.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. Dezember 2017, 11:37

Werde versuchen das ganze umzugestalten schaue mir noch bisschen einge aquarien mit fotos an. Danke für euren rat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »valerius« (11. Dezember 2017, 11:42)


fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Aktivitätspunkte: 3095

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. Dezember 2017, 12:54

Nur so als Anregung:

schau dir mal dieses Becken an, meiner Meinung nach das schönste hier im Forum. Hier siehst du wie die Steine nackt ausgeschaut haben:


CoRaL gArDeN


Behalte im Kopf: Du willst das BEcken mit Korallen füllen, nicht mit Steinen.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronaldheli (14.12.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 848

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 96585

Danksagungen: 5440

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Dezember 2017, 13:05

immer mitbedenken, dass die korallen oft auch nochmal steine mitbringen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18:39

Hab jetzt steine umgestaltet folgen später fotos sowie Reefer ist seit 2 tagen da. Aufgebaut mit osmosewasser durchgewaschen technik an seinen platzt gesetzt. Jetzt steht das Becken leer da warte auf Versicherungsschein von Haftpflicht davor will ich keine Risiken eingehen muss ja alles gut gehen aber sicher ist sicher.

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Dezember 2017, 11:52

Zur Zeit sieht mein aufbau folgendermaßen aus:

a1 by Valerius Photography, auf Flickr


a2 by Valerius Photography, auf Flickr


a3 by Valerius Photography, auf Flickr

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Dezember 2017, 17:45

Eine Frage zerbreche mir gerade denn kopf wie soll ich anfangen wasser zu befüllen, hab einen 60 liter faß plus 2x 20 liter kanister soll ich steine aufstellen und sand hinzufügen dann im 60 liter faß salz mischen. Bei dem fall müßte ich nach auffüllung mit meiner osmoseanlage noch mal 6 std warten bis ich nächste 60 liter habe. Macht das was aus? wenn es ohne jegliche pumpen 60 liter esrtmal 12 std steht mit steinen und sand? Oder AQ mit wasser befüllen und dann stein aufbau und sand?

-Saithron-

Doktorenfanatiker

    Deutschland

Beiträge: 1 704

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 8660

Danksagungen: 863

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Dezember 2017, 10:59

Da ich meine 500 Liter auch nicht zwischenlagern konnte:
Aquarium 3/4 mit Osmosewasser. Alle Heizstäbe die ich habe rein. Salz rein. Strömungspumpen auf Vollgas.
Als alles zuverlässig aufgelöst war, dann Steine rein. Sand rein.
Dann nochmal einige Liter auf Lager, falls die Steine nicht genug Wasser verdrängen. Und auffüllen mit Wasser, welches im Eimer bereits aufgesalzen wurde.
Zwischendurch Salinität messen und bei bedarf das Nachfüllwasser mehr oder weniger aufsalzen.
AKTUELL: DIY Weißglas 100x60x40
- ATI Hybrid 8x39W T5 + 2x75W LED - EcoTech Vortech MP10w QD - Aqamai KPS - Aquabee Cove IS 130 -
- Jebao DCP-5000 - Tunze Osmolator nano - Aqua Medic T controller twin 2018 - ATI DP-6 Doser -

VERGANGENHEIT: Dennerle Cube 60
VERGANGENHEIT: Aqua Medic Xenia 160

fabofab

Fortgeschrittener

Beiträge: 542

Aktivitätspunkte: 3095

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

14

Montag, 18. Dezember 2017, 13:45

Hi,

ich würde den Aufbau noch breiter gestalten, so dass du mehr Stellfläche hast, allerdings wäre ein Foto aus anderer Perspektive noch gut, um dass beurteilen zu können.
Viele Grüße,

Fabian

------------------------------------

95 x 45 x 45 Raumteiler
, ATI Hybrid 4x39 + 2x75W, 2x Vortech MP10QD

30l Dennerle-Cube Nano, AI Prime Nano, Eheim Skim 350, Vortech MP10QD

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Montag, 18. Dezember 2017, 14:47

Habe ich danach auch gemacht war mir zu wenig auflagefläche jetzt passt es mir und fotos folgen später.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NRG1337 (18.12.2017)

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:39

So sieht der Aufbau jetzt aus nicht zu groß da erstens gemacht mit versteckmöglichkeiten für fische und 2tens mehr schwimmraum und es wird mit wasser befüllt gerade.

IMG_0375 by Valerius Photography, auf Flickr

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 893

Aktivitätspunkte: 9680

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:44

sieht jetzt besser aus als vorher! aber meiner Meinung nach zu viel Sand. *Könnte* im Zukunft Probleme machen ....

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:47

Hab gedacht wäre zu wenig doch zu viel sand. Welche probleme könnten später auftreten?

NRG1337

Profi

    Deutschland

Beiträge: 1 893

Aktivitätspunkte: 9680

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:54

nahrstöffprobleme oder gammelstellen wie in meinem Fall.
Muss nicht sein, kann aber! Würde nur noch 1-2cm machen wenn dein geplanter Besatz das zulässt

valerius

Anfänger

  • »valerius« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 165

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 18:03

OK ich lasse denn Sand mal so immerhin kann ich draus lernen für später welche folgen sein können und wie ich mit dennen umgehen muss.

So heute nacht um 1 war ich dann komplett fertig mit wasser füllen dann Starterbakterien rein Microbe Lift nite-out II und Special Blend und dann hingelegt. Da das AQ im schlafzimmer steht erstmal 2 stunden lang zugehört wie das wasser runter in denn Technikbecken fließt und dann gegen 3 nachts eingeschlafen, um 8 aufgestanden nirgends wo tropft es silikon nähte halten ich dann weg gefahren und voll panik gehabt unterwegs hoffentlich hält alles so wie es sein muss. Das ich dann meine verabredung von zeit her kürzen musste war dann wieder um 14 uhr zu hause.

Kontrolle nähte dicht. Vor kurzem aerometer von aqua medic gekauft wonach ich meine Dichte eingestellt hatte und dann später lese ich der wäre zu ungenau, heute in Zoo handlung und aerometer von tropic marin besorgt einen größeren und der zeigte mir dichte von 1021 an ich salz nachdosiert und jetzt bin ich bei 1022. Und dabei auch 890 gramm lebendgestein mitgeholt ab in denn AQ jetzt beobachte ich es kommt das erste leben aus dem Stein irgend welche kleine lebewesen 2 stück an der zahl 1 bis 2 mm größe weiß oder transparent sowas in der art.

Ach ja noch was denn abschäumer brauch ich ja der zeit nicht laufen lassen oder da ja keine besatzung da ist und der nix zu arbeiten hat? Tuhe innnen jetzt nur tagsüber anschlaten so lange ich dabei bin damit er sich einarbeitet schäumt sowieso über derzeit.

Ach ja fast vergessen Foto:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »valerius« (20. Dezember 2017, 18:11)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 6 524 Klicks heute: 11 188
Hits pro Tag: 20 268,34 Klicks pro Tag: 48 904,66