Sie sind nicht angemeldet.

Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. August 2017, 17:51

Red Sea Reefer 170 in Heusenstamm

Hallo Ihr Lieben,
ich heiße Nicola und komme aus Heusenstamm in der Nähe von Offenbach am Main bzw. Frankfurt am Main.
Ich hatte mich ja schon vorgestellt und habe nun endlich mein Becken aufgebaut.
Becken und Technik:
Red Sea Reefer 170
Tunze 1073.04
2 Stück Tunze Nanostream 6045
Bubble Magus C3.5
Radion XR15w Pro
9 kg Ocean Direct Life Sand
10 kg CaribSea Life Rock
Nach einer Überschwemmung wegen Unfähigkeit steht das Becken endlich, macht eine Schaumparty im Technikbecken und ist unwahscheinlich laut.
Könnt Ihr mir helfen? Bilder folgen.
Liebe Grüße
Nicola

Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. August 2017, 18:06

Bilder zum Red Sea Reefer 170 in Heusenstamm

Hier kommt jetzt ein Bild von meinem Becken.
Es sollte kommen, kommt aber nicht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nickie« (14. August 2017, 18:09) aus folgendem Grund: Bild lädt nicht


    Deutschland

Beiträge: 2 026

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10750

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. August 2017, 18:10

Hi Nicola,

was ist denn laut? Der Überlauf? Rauscht der so? Wo ist der Wasserstand in Ablaufschacht (oben bitte reingucken).
Wahrscheinlich schäumt der Abschäumer über. Wenn das Becken frisch aufgesetzt ist, ist das normal, mach den Topf ab und lass ihn einfach laufen.

Schicke mal Fotos vom Becken und auch vom Technikbecken, wegen Wasserstand und so............................auf gehts.

Gruß Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickie (16.08.2017)

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. August 2017, 18:13

Lade deine bilder bei picr.de hoch.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickie (16.08.2017)

Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. August 2017, 08:33

Bilder

Hallo Ihr Lieben,
drückt mir die Daumen, dass es jetzt mit den Bildern funktioniert:














Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. August 2017, 09:02

Schaumparty in Heusenstamm

Es hat funktioniert
Wenn der Abschäumer an ist, sieht es so aus:




Wegen des Krachs ist hier noch ein Bild vom Ablaufschacht. Das Wasser steht bis zu den Ritzen für den "Schalldämpfer".


Ist das normal, dass das so schäumt? Und so laut ist, schade, dass ich Euch keine Sound Datei schicken kann
Vielen Dank für Eure Tipps
Liebe Grüße
Nicola

    Deutschland

Beiträge: 2 026

Wohnort: Bad Vilbel

Beruf: Ingenieur

Aktivitätspunkte: 10750

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. August 2017, 10:20

Hi,

das Schäumen geht in ein paar Tagen weg. Mach dem Schaumtopf runter und lass ihn laufen.
Ggf. Kannst Du die Luft noch etwas zudrehen dann geht der Schaum auch zurück.

Ich kann es nicht gut sehen aber der Wasserstand im Ablaufschacht muss zwischen dem unteren Rohr und dem Notüberlauf sein.

Wenn das nicht so ist musst du vielleicht noch Wasser einfüllen.

Ich bin eben unterwegs. Mit dem Handy ist das schwer zu sehen. Probiere mal meine Hinweise dann sehen wir weiter.

Frank
:arrow: Jetzt ist es passiert

Mein Meerwassereinstieg.........seht selbst

:arrow: Upgarde auf Reefer 250

:arrow:Reefer 425XL Upgrade


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickie (16.08.2017)

JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Aktivitätspunkte: 1675

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. August 2017, 11:51

Hey, dreh doch mal das Ventil soweit zu das das Wasser fast in den Notüberlauf fließt. Wenn das Ventil zu weit offen ist, ist das Reefer laut.

Viele Grüße Johannes

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickie (16.08.2017)

Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. August 2017, 15:30

Hallo Ihr Lieben,
danke für Eure Tipps. Mit dem Runterdrehen des Ventils ist mein Reefer auch schon leise, aber dann fängt die Rücklaufpumpe an leer zu ziehen und die Schaumparty steigt wieder,

aber ich habe gerade gesehen, dass man die RLP regeln kann. Die regele ich jetzt runter und das Ventil mache ich jetzt auf niedrigere Rückförderung, und gebe noch mehr Wasser zu, dann müsste das zu regeln sein.
Tausend Dank.
Liebe Grüße
Nicola

JohannesFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 325

Aktivitätspunkte: 1675

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. August 2017, 15:46

Sehr schön,
aber ich glaube du musst die Pumpe nicht herunterregeln. Wenn du das Ventil zu machst steigt der Wasserpegel im Ablaufschacht und es fehlt Wasser im Technikbecken das eigentlich dein Nachfüllbehälter ausgleichen könnte. Auf deinem Foto sieht der aber leer aus. ich glaube es reicht wenn du Wasser nachfüllst. Ich würde die Pumpe so einstellen das die Strömung gut ist und sie nicht zu laut brummt. Denke mal 60% Last ist ein guter Wert bei deiner Beckengröße und einer Pumpe die 2400l/Std. macht. Dann das Ventil so drehen das es keine Gluckergeräusche gibt und schauen das dein Osmosewassernachfüllbehälter voll ist und die Salinität stimmt.
Viele Grüße Johannes

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nickie (16.08.2017)

Nickie

Anfänger

  • »Nickie« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 16

Wohnort: Heusenstamm

Beruf: Steuerberaterin

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. August 2017, 18:43

Tausend Dank, endlich Ruhe und keine wilden Schaumparties mehr in meinem Becken

Hallo Ihr Lieben,
das Becken summt nur noch dezent und leise vor sich hin. Auch der Schaum hat sich gelöst. Es entwickelt sich.
Das einzige, was nicht so richtig will wie ich, ist der Abschäumer. An dem Bubble Magnus ist doch so ein Abflussschlauch und der ist ja zu und dann läuft der Abschäumer immer über, wenn ich den Schlauch abmache läuft er nicht mehr über, das überflüssige Wasser läuft jetzt plätschernd ab. Kann man den Verschluss nicht irgendwie wegmachen ohne den Schlauch zu beschädigen? Dann wäre es himmlische Ruhe.
Ich habe auch gar keine Algen, nur so komische weiße Spinnweben. Sind natürlich keine, aber sieht so aus. Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?
Einen schönen Abend wünsche ich Euch noch.
Liebe Grüße
Nicola

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 445

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 94555

Danksagungen: 4606

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. August 2017, 19:18

Dann würdest du das abgeschäumte Zeug später wieder ins Becken leiten.

Mache jetzt vorläufig den ganzen Topf vom Abschäumer runter. Wenn sich dieser eingelaufen hat, dann machste ihn wieder drauf. Oder stell ihn auf ein Podest oder die Ansaugdüse etwas dichter an eine Scheibe.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Nautilus802

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Wohnort: Bad Kreuznach

Aktivitätspunkte: 2795

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. August 2017, 19:40

Hallo Nicola,

Schön das es wird. Bei dem Abschäumer meinst du wohl am Topf oben den Ablauf? Den macht man normal zu, wenn man nicht unbedingt das Absorbat in einem extra Behälter auffangen möchte. An dem weißen langen Rohr auf der Seite des schäumers kannst du auch den Wasserstand im inneren des Abschäumers regulieren. Eventuell läuft er dann auch nicht mehr über!?

Gruß Boris

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 1 927 Klicks heute: 4 043
Hits pro Tag: 20 168,28 Klicks pro Tag: 48 598,67