Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 21. August 2018, 20:16

Hallo miteinander,

anbei ein paar Bilder, weil alles so problemlos läuft und immer schöner wird.
»Werner F.« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1070778.JPG
  • P1070781.JPG
  • P1070784.JPG
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 21. August 2018, 21:50

mach mal bitte ein foto wie das erste nur ohne blitzlicht...
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 21. August 2018, 22:07

Blitzlos ein paar Tage zuvor.
»Werner F.« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1070699.JPG
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 21. August 2018, 22:14

sieht auch aus wie mit blitz... oder das tageslicht scheint so intensiv herein. okay, ist so. macht nix.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 21. August 2018, 23:07

N'Abend Michael,

mein Becken läuft mit relativ geringem Blauanteil, 105 % Weiß. Nicht zu vergessen die seitlichen 13000 K-Strahler. Die Camera macht einen Weißausgleich, der auf der Graukarte basiert. Das zuerst gezeigt Bild kommt der tatsächlichen Augenscheinlichkeit am nächsten. Lediglich Spitzen etc. sind überbelichtet.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 21. August 2018, 23:09

ah jetzt... richtig, du hattest ja diese seitenbeleuchtung... daher wirkt es immer so belichtet. okay, dann geht es nur so.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 21. August 2018, 23:15

Michael,

worauf willst Du hinaus/was soll das Bild zeigen? Die Seitenbeleuchtung ist zeitlich getrennt, somit abschaltbar für Foto oder so.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

CeiBaer

Korallensammler

    Deutschland

Beiträge: 18 248

Wohnort: Seevetal/Hamburg

Aktivitätspunkte: 93570

Danksagungen: 4323

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 21. August 2018, 23:52

man sieht die tiere besser durch dunkelzonen. mit blitz oder viel licht wird es eher sehr einheitlich zweidimensional. es ging mir nur darum die einzelnen tiere besser sehen zu können mit schatten und licht. ist aber nicht so wichtig. ich mag es halt so lieber sehen.
-


Hilfreiche Informationen von der Einrichtung
bis zum Betrieb des Beckens
-

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 3005

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

169

Sonntag, 26. August 2018, 11:41

Moin Werner,

Hast du dich schon für einen Algenreaktor entschieden Bzw kannst du einen empfehlen?
Überlege mir evt auch einen zuzulegen.

Ich denke im 170er ist ein externer besser oder ?
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Nyos Viper 2.0
Ecotech MP10wqd Jebao sw-4
Bubble Magus 3.5
——————————————————

Beiträge: 333

Wohnort: AC Land

Beruf: Freier Journalist

Aktivitätspunkte: 1825

  • Nachricht senden

170

Sonntag, 26. August 2018, 14:37

Hallo Sven,

tja, das Warten ist kribbelig! Dennoch warte ich die Tunze-Entwicklung ab, die vsl. Oktober ausgeliefert wird. In Erwägung steht auch der von Skimz. Der Tunze läuft extern und ist transparent. Also optisch verträglich für die Fensterbank. Nachteil ist die eingeschränkte inverse Beleuchtung wegen des Tageslichtes.

Wichtig ist auch die praktische Handhabung; einfaches Öffnen und plätscherfreie Algenentnahme und Wiederanlauf.

Auf jeden Fall werde ich NO3/PO4 Abbau per Algenproduktion mit Reaktor machen.
Grüße vom Nordeifelrand,
Werner


RS Reefer 170
AI Hydra 26 HD + seitlich und oben je drei 20 W LED-Leisten 13.000 K.
Strömung Tunze 6055 + 6040 mit 7096 Controller, 0,3 Sekundentakt.
Rückförder Tunze 1073.050 mit 45 Minuten Futterstop-Automatik.
Schego TRD.
Bubble Magus C 3.5.
Kohle 1 Woche/Monat
PO4 Adsorber (Fe) 3 Wochen/Monat.
150 ml Zeolith Dauereinsatz.
KH und Ca 'Balling light'.
Jod 3 X 0,2 ml/Woche.
Vanadium 3 X 0,15 ml/W.
Salz TM-pro; Lf 51,5 mS.

6 % Wasserwechsel jeden 3. Tag. Täglich frische Artemia + Phytoplankton. Immer!

Hapa

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Aktivitätspunkte: 3005

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

171

Sonntag, 26. August 2018, 15:16

Super, dann werde ich wahrscheinlich auch noch abwarten und einfach mal auf Feedback schauen.
:dh:
Gruß Sven

——————————————————
Red Sea Reefer 170
GHL Mitras 6300 HV
Nyos Viper 2.0
Ecotech MP10wqd Jebao sw-4
Bubble Magus 3.5
——————————————————

EquinoX

Profi

Beiträge: 915

Beruf: Chemiker

Aktivitätspunkte: 4810

Danksagungen: 332

  • Nachricht senden

172

Montag, 27. August 2018, 09:07

Habt ihr zwei schon in Betracht gezogen einen Reaktor selbst zu bauen? Da gibt es einige echt beeindruckende Videos bei YT und die Reaktoren scheinen sehr gut zu funktionieren (und lassen sich auch gut extern betreiben). Ganz schön sieht man das z.B. HIER. Der Vorteil ist, dass man die Reaktoren entsprechen der eigenen Ansprüche gestalten kann (und sie auch deutlich billiger sind, als die die man kaufen kann).

Vielleicht wäre das ja was für euch?

Viele Grüße
Manuel

Red Sea Reefer 350 Deluxe | 2x AI Hydra HD 26 | Bubble Magus Curve 5 | Nyos Viper 5.0 | Versorgung mit ATI Essentials

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

welle1501 (27.08.2018), Hapa (27.08.2018)

Wassermaus

Pfützenteufel

    Deutschland

Beiträge: 6 427

Wohnort: Bogel

Beruf: Fachinformatikerin Systemintegration

Aktivitätspunkte: 33235

Danksagungen: 1568

  • Nachricht senden

173

Montag, 27. August 2018, 09:44

Ich habe es mit dem Selbstbau gelassen, da der Reaktor von Skimz bis auf das Ablaufrohr genauso aufgebaut ist, wie ich es wollte. Wenn ich Teile hätte so anfertigen lassen (Bajonettverschluss), mag es bestimmt günstiger sein, aber so habe ich noch Garantie. Das mit den LEDs um das Rohr, habe ich beim Phytoreaktor anfangs gemacht, allerdings wird bei so einer Wickelung, das ganze recht schnell warm und da ich den Reaktor im TB unterbringe, sollte kein Licht nach außen dringen. Weiter wollt ich keine lange Zeit damit vergeuden, das Ding abzuklemmen und Algen zu ernten. Dauert bei mir wenn ich mir Mühe gebe insgesamt 10 min. und dann läuft das Teil wieder :EVERYD~16:
------------------------------------------------------------------
Viele Grüße

Carmen
------------------------------------------------------------------
Reefer 250, Bubble Magus A8, 2x MP40QD W, DCT4000, 2x Hydra 26 HD, 1xKnepo, 1xSkimz MBR127
Bogeler Reefer

Innovativ Nano Fusion 20G, 1x AI Nero 5, 1 Hydra 26 HD, Bubble Magus QQ1
Fusion Nano 20G

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Counter:

HTML Editor - Full Version
Hits heute: 13 895 Klicks heute: 26 426
Hits pro Tag: 20 120,91 Klicks pro Tag: 48 515,97